Bowser-Kampf (Super Mario 64)

Hallo,
ich brauche mal wieder hilfe.
ich habe es nach langen probieren endlich geschafft zu den bowser (der meine kleine peach hat) zu kommen. ich bin nicht gerade der held wenn es heißt an eine stange zu hüpfen und dann wieder abzuhüpfen und vorallem nicht runter zufallen.
na jedenfals ich habe es geschafft und bin zum bowser gekommen. ja aber wie besiege ich den?
ich habe ihn am schwanz gepackt und auch geschleudert aber mir fehlt die kraft um ihn über den rand zu werfen. er ist ja auch nicht besonderst nett und schon verliere ich.
HILFE.

danke für eure tipp´s
viele grüße Franca

Frage gestellt am 17. August 2009 um 17:32 von fraenschie

25 Antworten

Salut franschie,
hier die gewünschten Tipps. Zunächst einmal stelle die Steuerung um. Drücke gleich nachdem Du Bowser gegenüberstehst die START-Taste. Dann drücke STEUERUNG. Wähle sodann den 2-Hand-Modus aus. Du steuerst so mit dem Touchpen und greifst indem Du das Steuerkreuz nach rechts drückst. Dies erleichtert Dir den Kampf. Dein Ziel ist es ihn 3 mal gegen die Stacheln zu werfen. In der Mitte zu stehen und auf Glück warten bringt es nicht. Stelle Dich in die Nähe einer der besagten Stacheln und warte bis er auf Dich zugerannt kommt. Weiche ihm geschickt aus indem Du schnell zur Seite ausweichst oder über ihn hinweg springst. Je nach belieben. Nun hast Du ihn da wo Du ihn haben willst den Unhold: Vor einer der Stacheln. Du faßt ihn indem Du das Steuerkreuz nach rechts drückst. Am besten laufe seitwärts auf ihn zu wenn Du ihn packst. Jetzt heißt es Kreise drehen auf dem Touchpen. Je schneller Du drehst so um größer ist Deine Rotationsgeschwindigkeit. Loslassen tust Du ihn wieder wenn Du die Steuerrung nach rechts drückst. Achte darauf, dass die Kampffläche immer kleiner wird und Du nicht runterpurzelst. Beim dritten erfolgreichen Versuch ist es endlich soweit. Der Unhold gibt sich geschlagen und gibt die liebreizende Prinzessin frei. Es folgt ein herzergreifender Abspann und unsere 4 Helden bekommen endlich den Kuchen den ihnen die Prinzessin versprochen hat.
Wenn Du noch Fragen oder Probleme hast melde Dich einfach.
Wünsche Dir noche einen schönen Abend und viel Spaß beim spielen.
Beste Grüße, Uwe

Antwort #1, 17. August 2009 um 18:08 von uweudoriedel

Hallo,

erst einmal vielen dank für die erklärung.
aber was bringt es mir die steuerung umzustellen, ob ich nun das steuerkreuz drücke um den bösen an den schwanz zu packen oder ich drücke A - also im prinzip ist das doch wurscht oder nicht?
also dieser kampf kostet mich echt nerven und das alles wegen eine frau (gut sie ist aber auch süß) und einen kuchen.
viele grüßefranca

Antwort #2, 17. August 2009 um 21:44 von fraenschie

Salut fraenschie,
nein, es ist nicht wurscht. Nebulöse Aussageform Deinerseits. Es geht um die Rotationsgeschwindigkeit wie ich schon schrieb. Desweiteren ist die Handhabung besser wenn Du den Modus umstellst. Deine Worte "mir fehlt die Kraft", mit der von mir beschriebenen Technik bekommst Du "die Kraft". Durch die Erhöhung der Rotationsgeschwindigkeit erhöht sich auch die resultierende Kraft. Das folgt evidenterweise aus dem 2.Newton Axiom (Physik). Mein Rat: Befolge meinen Rat.
Männer haben es nun einmal an sich, ich möchte sagen es liegt in Ihrer Natur, die Gunst einer Frau zu erwerben. Hier macht Mario keine Ausnahme. Sie ist aber auch wirklich wunderschön. Vielleicht findest Du ja auch eines Tages jemanden der um Dich kämpfen wird, nur um Dich in seinen Armen zu wissen und Dir die Welt zu Füßen zu legen. Und noch etwas: Welcher Mann läßt sich einen selbstgebackenen Kuchen von seiner Angebeteten entreißen? Mario nicht. Ich würde es auch nicht zulassen.
Wenn Du noch Fragen oder Probleme hast melde Dich einfach. In Anbetracht der fortgeschrittenen Zeit wünsche ich Dir eine angenehme Nachtruhe.
Beste Grüße, Uwe

Antwort #3, 17. August 2009 um 23:19 von uweudoriedel

Dieses Video zu Super Mario 64 schon gesehen?
Guten Morgen,
als du deinen beitrag geschrieben hast hatte ich leider noch keine nachtruhe da ich mit bowser bis weit nach 0,00 uhr gekämpft habe aber leider war er mir haus hoch überlegen *schnief*
ich komme auch nicht mit diesen 2-hand-modus klar.
na toll mario will kuchen essen und ich breche mir fast die finger und ärgere mich.
warum macht der kleine kerl auch nicht einfach das was ich will aber nein männer wissen ja immer alles besser und dann wundern sie sich das vieles schief geht.
aber noch denken das er sich einen kuchen verdient haben.
viele grüße Franca

Antwort #4, 18. August 2009 um 09:44 von fraenschie

Salut franschie,
wo genau liegt nun Dein Problem? Kommst Du mit der Steuerung nicht klar oder liegt es an dem Unhold Bowser? Schaffst Du es überhaupt ihn an den Schwanz zu packen und herumzuwirbeln? Liegt es an Deiner Zielgenauigkeit nach Abwurf des Unholds?
Schreibe mir woran es genau hapert, sonst kann ich Dir (und kein anderer) helfen. Der Hellseher in mir ist gerade in Urlaub. Ein Spiel ist nicht da um sich zu ärgern. Du solltest stets die Schwächen Deiner Gegner erkennen und sie dann mit adäquaten Mitteln bekämpfen. Du verkennst folgendes: Der kleine Kerl macht genau was Du ihm vorschreibst. Das hat nichts mit "wollen" zu tun. Du willst etwas von ihm, also mußt Du es entsprechend ausführen. Die Lücke klafft zwischen dem was Du willst und dem was Du kannst. Dafür kannst Du aber Mario nicht verantwortlich machen. Arbeite an Deinen Fähigkeiten und er macht genau das was Du ihm vorgibst. Das mit dem "Besserwissen" ist keine intrinsische Eigenschaft von Männern. Dies hat etwas mit der Persönlichkeit und dem Wissen der Person zu tun die Dir gegenübersteht. Du mußt meines Erachtens noch sehr viel lernen um Dich in der Gesellschaft adäquat zurechtfinden zu können. Reflektiere das was Du von Dir gibt und unterziehe es stets einer Prüfung.
Wenn Du noch Hilfe brauchst melde Dich. Wünsche Dir noch einen schönen Tag und viel Spaß beim spielen.
Beste Grüße, Uwe

Antwort #5, 18. August 2009 um 10:35 von uweudoriedel

Hallo,

nun an den schwanz kann ich ihn packen aber ich treffe die stachelbomben nicht, ja und ich werde viel getretten von ihm.
ich danke dir für die erklärung über das leben und der gesellschaft genau das habe ich heute auch noch gebraucht. danke.
viele grüße Franca

Antwort #6, 18. August 2009 um 11:09 von fraenschie

Salut franschie,
schön das ich Deinen engstirnigen Horizont etwas erweitern konnte. Häufig gebrauchen Menschen Dinge deren Sinn sie glauben verstanden zu haben, sich im Nachhinein aber herausstellt das dem nicht so ist. Ich kannte mal eine Person der war das Wort Zynismus nicht klar. Sie gebrauchte es ohne Sinn und Verstand. Der Lebensprozeß besteht darin zu lernen.
Ad Mario: Entnehme meiner 1.Antwort doch bitte die Vorgehensweise um Bowser zu besiegen. Lotse ihn an die Stachelbomen. Im übrigen tretet er Dich nicht, sondern rennt Dich bestenfalls über den Haufen wenn Du ihn vorher nicht ausweichst. Tipp: Geht Deine Lebensenergie zur Neige warte bis er Feuer speit. Danach erscheinen gelbe Münze die Deine Lebensenergie wieder auffrischen.
Bei weiteren Problemen oder Fragen schreibe bitte zurück. Stets werde ich Dir helfen. Wünsche Dir noch einen schönen Tag und viel Glück bei Bowser.
Beste Grüße, Uwe

Antwort #7, 18. August 2009 um 11:34 von uweudoriedel

Hallo,
wie ich schon schrieb, danke für deine weißheiten des lebens genau das kann ich heute gebrauchen. immer drauf, kleine franca ist hart wie pudding.
ja man lernt nie aus, du kannst mir ja eine zuckertüte schicken da ich ja auch bald wieder zur schule gehe.
mario: genau das mache ich ja, ich stehe an der stachelbombe und bowser kommt und will mit mir spielen und ich packe ihm an schwanz und schleudere ihn rum. ja aber ich lasse nie im richtigen moment los also fliegt er nicht an die bombe sondern wieder in die mitte der plattform. ich drücke A wenn er auf die bombe zeigt aber er fliegt nicht drauf grrrrrrrrrrr
Viele Grüße Franca

Antwort #8, 18. August 2009 um 11:53 von fraenschie

Salut franschie,
wie ich schon vergangener Tage schrieb ist die Dichte von Pudding relativ gering im Vergleich etwa zu Stahl. Wenn Du die Weisheiten gebrauchen kannst: Bitteschön, gern geschehen. Du bist noch etwas naiv und unerfahren in manchen Dingen. Darum frage wenn Du Hilfe brauchst. Mit Sicherheit kennst Du viele Freunde die Dir helfen können.
Frage: Was willst Du mit einer Tüte Zucker? Kristallzucker?
Warum eine Tüte? In jedem Geschäft kannst Du sie kaufen. Grundsätzlich verschicke ich nur Mathe, Physik und Süssigkeiten.
Ad Mario: Nun haben wir doch das Problem auf der Hand liegen. Du kannst anscheinend nicht richtig lesen. Du schreibst das Du den A-Knopf drückst. Ich schrieb Dir in meiner 1.Antwort das Du um ihn loszulassen das Steuerkreuz nach rechts drücken mußt. Dazu hast Du ja auch extra die Steuerung umgestellt: Vom normalen Modus in den 2-Hand-Modus. Die A-Taste hat nun keine Funktion mehr.
Probliere es noch einmal mit obigen Wissen. Melde Dich wenn es noch Probleme gibt. Wünsche Dir wiederum einen schönen Tag.
Beste Grüße, Uwe

Antwort #9, 18. August 2009 um 12:19 von uweudoriedel

Hallo,
nun ich habe nicht viele freunde aber gute und das ist die hauptsache denke ich mir. aber manchmal können die auch nicht helfen und man muss manche dinge ganz allein mit sich ausmachen bzw. man muss es ganz allein klären.
wie du dir denken kannst war das mit dem pudding damals und auch heute ironisch gemeint. ja auch ich esse ab und zu einen einen und weiß das er nicht besonderst hart ist. man kann sagen ich verstecke meine schwächen wie der kleine pudding. im becher ist er hart aber wehe man holt ihn raus. so habe auch ich einen kleine mauer um mich aber wehe jemand kommt und sprengt ein loch rein.
du kennst keine zuckertüte - nun irgendwann wirst du die auch in deinen leben bekommen haben. das bekommen kinder wenn sie in die schule kommen, da ist süßes drin (wie ich deinen zeile entnehme verschickst du diese also passt das ja) und dann kommen stifte und alles was man zum schulanfang braucht rein ja und auch bleistifte.
Mario: siehste und da ist ja mein problem wie ich schon schrieb ich komme mit diesen 2-hand-modus zurecht. ja und selbst wenn ich irgendwann mal mit dieser steuerung zurecht komme weiß ich nicht wann der richtige zeitpunkt ist zu drücken damit er auch wirklich auf die bombe fällt.
viele grüße franca

Antwort #10, 18. August 2009 um 12:56 von fraenschie

Salut franschie,
schön für Dich das Du gute Freunde hast. Ich habe nämlich keine. I walk alone. Du arbeitest also gerne mit Metaphern. Also mit rhetorischen Figuren, bei der ein Wort nicht in seiner wörtlichen, sondern in einer übertragenen Bedeutung gebraucht wird, und zwar so, dass zwischen der wörtlich bezeichneten Sache und der übertragen gemeinten eine Beziehung der Ähnlichkeit besteht. Nun gut, ich bin im Bilde.
Tipp: Sorge wenigstens dafür das sich eine Tür um Deine Mauer befindet, sonst bist Du nämlich eingesperrt und kommst selber nicht mehr heraus.
Eine Zuckertüte werde ich leider nicht mehr bekommen. Die Schule habe ich schon hinter mir.
Ad Mario: Was ist am 2-Hand-Modus so kompliziert? Du steuerst Mario nur per Touchpen. Also: Gehe mit Mario im 2-Hand-Modus doch in den 1.Kurs Bob Omb Bombenberg und gewöhne Dich an diesen Modus. Du springst z.B. indem Du das Steuerkreuz nach oben drückst. Reine Gewöhnungssache. Übe fleißig.
Da Du ja noch ein kleines Kind bist, Du hast ja geschrieben das Du bald in die Schule kommst bzw. gehst, wünsche ich Dir alles gute zum Schulanfang. Sei immer lieb und artig.
Bei Fragen helfe ich Dir gerne. Wiederum einen schönen Tag, mein Kind.
Beste Grüße, Uwe

Antwort #11, 18. August 2009 um 13:08 von uweudoriedel

Hallöchen,
nein ohne freunde möchte ich nicht durch leben gehen. da wäre ich nicht der typ für so wie du.
ach ich habe eine leiter stehen auf meiner seite der mauer so komme ich immer über meine mauer wenn ich möchte. aber so kann ich entscheiden wann ich einmal ohne mauer durch den tag gehe oder wann eben nicht.
du sollst ja auch keine zuckertüte bekommen sondern ich möchte eine von dir.
nun wie du schon geschrieben hast, man lernt nie aus. so auch ich nicht, man kann nämlich auch zur schule gehen wenn man schon groß ist. aber wenn man es so sieht, ja ich bin noch ein kind - ein kind meiner mama.
danke für deine glückwünsche, ja ich werde immer artig sein und lieb sowieso. manche sagen ich bin zu lieb und zu nett und das wäre zum ko... aber was soll´s
mario: ja mir wird nichts anderes übrig bleiben als zu üben. wenn ich weit über 80 bin und in einen altersheim lebe werde ich das dann vielleicht auch mal schaffen. ich hoffe peach ihr kuchen wird bis dahin nicht schlecht.
viele grüße franca

Antwort #12, 18. August 2009 um 13:57 von fraenschie

Salut franschie,
sei stets Achtsam denn es könnte eines Tages das jemand der auch eine Leiter hat urplötzlich auf Deiner Seite der Mauer steht. Dein "ach" hat Dich eigentlich verraten. In Wirklichkeit möchtest Du das Dich jemand besucht. Vielleicht wird eines Tages jemand den Schlüssel der Dein Herz öffnet finden. Du willst eine Zuckertüte von mir? Von einem Fremden den Du gar nicht kennst? Höre auf Deine Mutter, von Fremden Leuten nichts anzunehmen. Wer weiß was ich für einer bin?
Nettigkeit läßt sich auch vorgaukeln. Zuviel ist niemals gut. Stets sollten einen die Grenzen seines Handelns bewußt sein. Aber in der Schule wirst Du ja noch einiges lernen.
Ad Mario: Nein, der Kuchen wird nicht schlecht. Peach ist derzeit ja noch gefangen. Somit ist sie nicht imstande einen Kuchen zu backen. Es liegt an Dir sie zu befreien.
Melde Dich wenn Du Hilfe benötigst. Wünsche Dir einen schönen Abend und lerne noch fleißig. Am besten das kleine Ein Mal Eins.
Beste Grüße, Uwe

Antwort #13, 18. August 2009 um 17:36 von uweudoriedel

Guten Morgen,
das denke ich nicht das jemand eine leiter bei hat. wer macht sich auch die mühe immer eine leite mit sich rum zutragen.
aha mein "ach" hat mich verraten - nun ich habe mal jemanden gekannt der hat sich auch eingebildet das er mich kennt und lag doch immer falsch. meinst du nicht wenn ich wollte das mich jemand besucht das ich dann schon lange keine mauer mehr hätte oder ich hätte ein tür in meine mauer gebaut damit es anderen leichter fällt mich zu besuchen?
ja und wieder eine kleine geschichte - ich habe mal einen gekannt der war ganz scharf drauf ein schokoladenpäckchen von einer fremden zu bekommen. nun warum soll ich das nicht auch mal versuchen. eine kleine nettigkeit von einen fremden bekommen.
da mußt du dir keine sorgen machen das kleine ein mal eins kann ich schon.
mario: ich habe gestern lange geübt aber mit dem 2-hand-modus komme ich immer noch nicht zurecht. wie auch wenn ich den stift links halte, wie soll ich da noch links das steuerstreuz drücken.
nun ich habe es aber gestern geschafft ihn 2 mal gegen eine bombe geworfen ja und dann habe ich mal wieder dumm gekuckt weil die insel kleiner wurde und die bomben waren dann so weit weg. wie soll man ihn da gegen eine bombe werfen wenn die soweit weg ist?
viele grüße franca

Antwort #14, 19. August 2009 um 08:10 von fraenschie

Salut franschie,
doch, diesen einen gibt es der eine Leiter bei sich trägt. Vielleicht ist es der dem Du dieses Lied geschickt hast:

Dein "jemand" hat Dich gekannt, hat allerdings konträr zu Deinen Vorstellungen gehandelt. Häufig handeln Menschen gegen ihren eigenen Willen nur um sich selbst zu schützen. Vielleicht hast Du auch eine Tür gebaut, aber vergessen wo sie ist. Vielleicht findet ein "jemand" den Schlüssel dafür und kann sie öffnen.
Kann es sein das der "jemand" auch etwas für das Schokoladenpäckchen für Dich getan hat? Einfach so wird er keins von Dir gewollt haben, oder? Ich hoffe er hat es bekommen und seine Mutter hat es nicht gänzlich aufgegessen. Wie schon gesagt: Nehme von Fremden nichts an.
Ad Mario: Bist Du etwa Linkshänderin? Du sollst den Touchpen in der rechten Hand halten. Sonst hast Du wirklich Probleme. Du kannst sonst schlecht das Steuerkreuz bedienen. Nochmals: Lotse ihn in die Nähe einer Stachelbombe. So kannst Du ihn besser gegen die knallen.
Viel Glück. Melde Dich falls Du Hilfe benötigst. Wünsche Dir einen schönen sonnigen Tag.
Beste Grüße, Uwe

Antwort #15, 19. August 2009 um 10:24 von uweudoriedel

Hallo,
oh ja dieses lied habe ich einmal verschickt, vor langer, langer zeit. ich glaube nicht das jenige eine leiter bei sich hat weil er war immer nur damit beschäftigt mich weg zustoßen und hatte angst aber ich weiß nicht mal vor was.
dieser jemand hat genauso eine mauer um sich gebaut wie ich aber immer wenn ich meine leiter gegen seine mauer gestellt habe damit ich rüber klettern kann hat er sie immer wieder umgestoßen und ich fiel hin.
handeln gegen den eigenen willen um sich selbst zu schützen - mmhhhh wenn man so lebt verbaut man sich sehr viel im leben. ja und man tut anderen menschen mit diesen handeln sehr weh. ja aber woher weiß man das man sich schützen muss, vielleicht kann man sich auch fallen lassen? ja und wenn man so lebt sitzt man irgendwann einsam in seinen kleinen kämmerlein und trauert der kleinen chance nach die man irgendwann mal hatte. mmhhh vielleicht ist es ja auch keine chance aber sollte man es für sich nicht erst einmal rausfinden?
*lach* ja der mein schokoladenpäckchen bekommen hat, hat auch etwas für mich gemacht aber man gibt doch nicht bloß wenn man selber etwas bekommen hat. man schenkt doch auch manchmal nur um den anderen eine freude zu machen. mmhhh ja er hat wohl nicht viel von abbekommen aber dafür kann ich ja nun auch nichts, er hätte es einfach besser verteidigen müssen.
mario: nun ich mache sehr viel mit link unteranderem meine kreise ziehen. ja und deshalb halte ich meinen ds rechts und drücke mit meinen daumen die A taste.
ich weine bald, was denkst du was ich gestern versucht habe, ich locke ihn an eine stachelbombe und dann werfe ich ihn gegen und das klappt auch 2 mal ganz gut aber die 3. bombe treffe ich nicht weil sie so weit weg ist.
das einzige was ich jetzt perfekt kann ist gegen eine stange hüpfen und auch hängen zu bleiben weil ich bis zur vergasung gespielt habe.
viele grüße franca

Antwort #16, 19. August 2009 um 12:25 von fraenschie

Salut franschie,
ja so spielt das Leben. Es ist nicht immer fair mit einem. Ich kenne diesen Menschen zwar nicht der Dich von sich gestoßen hat, kann Dir aber sagen das Du froh sein kannst das Du keinen Kontakt mehr zu ihm pflegst. Vergiss ihn und Schwamm drüber. Die Welt ist so groß das Du mit Sicherheit einen anderen Menschen finden wirst. Ich wünsche Dir für dieses Unterfangen alles nur erdenklich Gute.
Bald weine ich hier bald: Klartext: KEINE A-TASTE.
2-Hand-Modus, Touchpen rechts, linke Hand hält den DS fest und betätigt gleichzeitig die Steuertaste (welche wie schon x-mal gesagt habe Du nach rechts drücken mußt). Wegen dem "zu weit weg": Darum doch die schnelle Rotationgsgeschwindigkeit mit dem Touchpen! So fliegt Bowser weiter!
Noch Fragen?
Wünsche Dir noch einen schönen Tag und viel Glück und Spaß beim spielen.
Beste Grüße, Uwe

Antwort #17, 19. August 2009 um 15:14 von uweudoriedel

Hallo,
auf der einen seite schreibst du
- doch, diesen einen gibt es der eine Leiter bei sich trägt. Vielleicht ist es der dem Du dieses Lied geschickt hast:
ich glaube auch nicht mal das ihm das lied richtig was bedeutet hat...oder doch, ach man weiß es nicht. ich höre es fast täglich udn wenn es mal im radio läuft stelle ich automatisch lauter und ich muss an ihn denken...passiert einfach so ob man will oder nicht.
und dann das
- kann Dir aber sagen das Du froh sein kannst das Du keinen Kontakt mehr zu ihm pflegst.
nun wie passen die beiden sätze zusammen? wenn er wirklich eine leiter hatte für meine mauer hatte wie kann ich da froh sein ihn verloren zu haben?
ich entscheide auch gerne selber, wer mir gut tut und wer nicht aber dieses mensch hat für mein leben mit entschieden.
*lach* wie das klingt - unterfangen, so unromantisch und steril.
mario: ich schmeiße mich gleich auf den boden und knatze.
ich halte den ds stift nur in der linken hand wie kann ich ihn dann in die rechte nehmen? ich komme rein motorisch nicht klar, wenn der stift in der rechten hand ist. also komme ich automatisch nicht mit diesen 2-hand-modus klar weil da muss ich dann das steuerkreuz mit der linken hand bedienen aber da habe ich doch den ds stift.
hilf mir, ich möchte auch sehen wie sich peach und mario wieder finden.
viele grüße franca

Antwort #18, 19. August 2009 um 15:56 von fraenschie

Salut franschie,
Du bist mir ein Früchtchen. Bald knatze ich. Zunächst zu Mario:
Ohne den 2-Hand-Modus ist es wirklich nicht leicht. Trainiere doch ein bißchen. Wenn der liebe Herrgott das sieht zeigt er mit Sicherheit erbarmen und hilft Dir. Vielleicht läuft Bowser auch freiwillig gegen eine Bombe wenn er Dein Gesicht weiterhin sieht wie Du Dich abrakerst ihn gegen eine Bombe zu schmeißen: "Nein, franschie schon wieder, ich springe freiwillig...ahhhh".
Tipp: Drehe ihn bis Dir (und Bowser) schwindlig wird. Wirf ihn beim 3.mal einfach auch gut Glück. Irgendwann hast Du Glück und triffst eine Bombe. Meinen segen hast Du.
Zu Deinem "Freund": Wenn Du glaubst das ihm das Lied nichts bedeutet, warum regst Du Dich dann so auf? Du fragst wie die beiden Sätze zusammenpassen: Ganz einfach. Ich schrieb VIELLEICHT. Dies ist eine Möglichkeitsform. Ich weiß es ja nicht. Vielleicht ist die Leiter ja auch zerstört worden oder er hat sie beiseite gestellt. Woher soll ich das wissen?
Da Dir das Wort Unterfangen nicht beliebt, wie wäre es mit Suche? Eines weiß ich aber: Die Zahlenreihe 1,2,4,7,...
wird so fortgesetzt: 1,2,4,7,0,0,0,0,0,0,0,0,0,0,0,...
Bildungsgesetz gefällig?
Aufgabe. Wie wird die folgende Reihe fortgesetzt:
1,3,4,7,1,5,...?
Wenn Du es weißt zeige ich Dir wie man Bowser besiegt, live!
Wünsche Dir noch einen schönen Abend und viel Spaß bei Deinen
"Unterfangungen".
Beste Grüße, Uwe

Antwort #19, 19. August 2009 um 16:39 von uweudoriedel

Hallo,
danke für das früchtchen. ich bin dann eine leckere erdbeere.
ich denke nicht das der liebe herrgott mir hilft, weil an denn glaube ich nicht.
wenn dann denkt bowser, ah schon wieder ist mario da jetzt habe ich aber die schn... voll.
ich werde das nie sehen wie sich peach und mario finden *schnief*
ich habe mich doch gar nicht aufgeregt wegen dem lied. du hast doch mit dem thema angefangen und dem "jemand"
klar ich stehe auf bildungsgesetze, schicke mal.
für die andere zahlenreihe gibt es viele möglichkeiten. da kann ich mir eine aussuchen und am ende sagst du nee die ist falsch.
viele grüße franca

Antwort #20, 19. August 2009 um 17:00 von fraenschie

Salut franschie,
ich dachte eher an eine sauere Gurke als an eine leckere Erdbeere. Schade das Du nicht gläubig bist. Würde Dir vielleicht im Leben weiterhelfen. Gut, dann schicken wir den "jemand" in Jenseits. Ich kenne ihn eh nicht. Das mußt Du mit ihm persönlich ausmachen.
Es ist gibt viele Möglichkeiten für die besagte Zahlenreihe?
Deine Worte. Eine würde mir schon ausreichen. Natürlich in einem Bildungsgesetz gepackt. Dann bekommst Du auch Deine Belohnung. Meine Lösung bekommst Du dann natürlich auch.
Wünsche Dir noch einen schönen Abend.
Beste Grüße, Uwe

Antwort #21, 19. August 2009 um 17:39 von uweudoriedel

Hallo,
man bedenke es geht hier gerade um früchte und eine saure gurke ist ein eingelegtes gemüse.
also bin ich doch eine leckere erdbeere.
ich weiß nicht wo du diesen "jemand" hin schicken willst, du schickst ihn da hin wo du willst und ich da hin wo ich will.
ok ich spiele etwas mit mathe - lösung folgt.
wünsche dir auch einen schönen abend. ja und morgen ließt du in der zeitung "junge frau ist ausgeflippt, sie kam mit ihren ds spiel nicht zurecht was eigentlich für kinder ist"
viele grüße franca

Antwort #22, 19. August 2009 um 19:00 von fraenschie

Salut franschie,
Erdbeere, Banane, Gurke, Tibetanische Radieschen. Für mich als dasselbe. Da ich eh nur auf Schokolade stehe (das schreibt man so heutzutage) kenne ich so gut wie nichts anderes. Ich kenne diesen "jemand" nicht also liegt es mir fern ein Urteil über ihn zu fällen. Das mußt Du mit ihm schon selbst ausfechten. Du spielst mit Mathematik? Seltsame Ausdrucksweise. Von wem Du so etwas wohl aufgeschnappt hast! Bei einer Lösung des Problems gibt es auch Deine gewünschte Belohnung.
Die Mittleilung kann ich leider nicht lesen. Hast Du gestern keine Zeitung gelesen:
Junger Mann ist ausgeflippt da er mit einer Latzhose durch die Gegend gerannt ist und Dreisprünge vollführen wollte. Mit Schaum vorm Munde rief er immer: Gumbas, Gumbas ich komme...
Nun sitze ich gerade in einer Gummizelle und schreibe Dir diese Zeilen.
Wünsche Dir noch einen schönen Abend und viel Spaß beim "spielen mit der Mathematik".
Beste Grüße, Uwe

Antwort #23, 19. August 2009 um 19:46 von uweudoriedel

Hallo,
dann solltest du mal erdbeeren, pflaumen, gurken und all die bunten leckeren sachen probieren und ab und zu mal M&M dazwischen...sehr lecker.
ich fechte gar nichts mehr aus mit den "jemanden" weil er hat über mein leben bestimmt und den kontakt abgebochen ob ich wollte oder nicht. was kann ich da schon machen, ich kann ja schlecht seine mutter anrufen damit sie ihn droht und er sich dann bei mir meldet.
na im internet wird es dann auch morgen stehen, ich bin auf bewehrung draußen weil ich alle auf der straße für bowser hielt also zog ich den männern am schwanz was sie nicht komisch fanden.
viele grüße franca

Antwort #24, 19. August 2009 um 22:12 von fraenschie

vergessen.
ja mit mathe kann man spielen. wurde mir mal so gesagt und ich finde den ausdruck ganz süß.
ich hatte vor mathe immer angst aber wenn man so sagt man kann mit mathe spielen ist die angst gleich kleiner.
so hier meine lösung
1,3, 4, 7, 1, 5, 11, 17, 12
viele grüße franca

Antwort #25, 19. August 2009 um 22:16 von fraenschie

Die Frage wurde automatisch geschlossen, da die Grenze von 25 Antworten erreicht ist. Mehr Antworten sind eigentlich nie nötig, um eine Frage zu beantworten. So verhindern wir auch Spam.

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Super Mario 64 DS

Super Mario 64

Super Mario 64 DS spieletipps meint: Eine gelungene N64-Portierung, die im Level-Design, mit Spielwitz, mit Charme und der guten Stylus-Einsetzung überzeugt.
Spieletipps-Award89
Wie ich es schaffte, meinen Freund zum Zocker zu machen

Wie ich es schaffte, meinen Freund zum Zocker zu machen

Mit dem Partner zusammen zu zocken, ist wohl etwas, wovon die meisten Gamer träumen. Der Traum platze erst einmal, (...) mehr

Weitere Artikel

Bundesfighter 2 Turbo: Abgedrehtes Prügelspiel zum Wahlkampf

Bundesfighter 2 Turbo: Abgedrehtes Prügelspiel zum Wahlkampf

Wahlkampf ist eine langweilige, staubtrockene Angelegenheit? Das Kampfspiel Bundesfighter 2 Turbo von Bohemian Browser (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Super Mario 64 (Übersicht)