Seymour (FF X)

OK,
Langsam geht mir Seymour auf den Sack.
Ich pack das net, wenn man zum 3. mal gegen ihn kämpft.
Weil mittendrin setzt der so eine Attacke ein die alle meine Charaktere trifft und besiegt.
Kann mir jemand einen Tipp geben ?

Frage gestellt am 18. August 2009 um 22:22 von Toan

14 Antworten

Eröffnet den Kampf damit, dass ihr die Angriffskraft und Z-Abwehr von Yuna und Kimahri um 10 Punkte erhöht, indem ihr Seymor über das [Extra]-Menü ansprecht. Zudem ist es hilfreich, eure Gruppe mittels [Hastga] zu beschleunigen, was aber meistens schon nach wenigen Runden vom Gegner aufgehoben wird.
Seymor verfügt über einen sehr nervigen Speerangriff, der das jeweilige Opfer augenblicklich in den Zombie-Zustand versetzt. Anschließend lässt er seinen Illumi-Effektor den [Erzengel]-Zauber auf diesen Charakter sprechen, was aufgrund seines Zombie-Zustand den sofortigen Tod zur Folge hat. Versucht euch davor zu schützen, indem ihr Rüstungen mit Zombie-Schutz für eure Charaktere anfertigt, was aber leider keinen hundertprozentigen Schutz garantiert. Sollte ein Charakter also trotzdem zum Zombie werden, müsst ihr schnellstmöglich ein "Weihwasser" bzw. ein "Allheilmittel" auf ihn anwenden. Eine weitere von Seymors Attacken, [Kreuzung der Todesklingen], fügt jedem eurer Kämpfer etwa 2.500 Schadenspunkte zu. [Protes] verringert diesen gewaltigen Schaden immerhin um die Hälfte.
Lasst einen eurer Charaktere regelmäßig [Stumm-Schock] anwenden, um Seymor daran zu hindern, eure Support-Effekte mit [Anti-Z] aufzuheben. Zudem kann er im Stumm-Zustand kein [Flare] mehr anwenden. Ebenfalls empfehlenswert wäre, Seymor durch [Bio] zu vergiften, damit er Runde für Runde mehrere Tausend Zähler verliert, was euch entscheidend weiterhelfen kann.
Sobald die HP eures Gegners auf unter 35.000 gesunken sind, wird sein Illumi-Effektor die [Absolute Zerstörung] vorbereiten, was etwa zwei Runden in Anspruch nimmt und unbedingt durch [Shell] abgeschwächt werden sollte, da ihr sonst mit einem Schaden von ca. 4.000 HP rechnen müsst. Es nützt auch nichts, vorher den Illumi-Effektor zu zerstören, da dieser immer wieder neue Hitpoints von Seymor bezieht. Natürlich wäre es auch hilfreich, Kimahri seine [Totalabwehr]-Technik anwenden oder Rikku etwas Nützliches basteln zu lassen, um dieser verheerenden Attacke weitestgehend vorzubeugen.
Solltet ihr dennoch Probleme mit diesem Kampf haben, könnt ihr vorher alle Bestia zur Ekstase bringen und diese dann nacheinander auf Seymor hetzen. Beachtet aber, dass Seymor eure Bestia dann mit einem Schlag ausschalten wird... ;)

Antwort #1, 18. August 2009 um 22:41 von gelöschter User

danke für die tipps, doch ich meine sind nicht so trainiert wie du es gerne hättest damit ich das packe.
z.B. hab ich kein protes gelernt oder mit kimahri kein totalabwehr.
und stumm schock auch net.
deswegen ist das etwas doof...
soll ich jetzt meine schon wieder stundenlang trainieren ?

Antwort #2, 18. August 2009 um 22:42 von Toan

Naja dann ist es etwas schwieriger Totalabwehr hättest du gegen Biran und Yenke bekommen können für Kimahri.Mir fehlt jetzt auch leider nichts mehr ein für dich es wär wirklich am besten du trainierst.Wie sind denn deine Werte mit deinen Charas?

Antwort #3, 18. August 2009 um 22:49 von gelöschter User

Dieses Video zu FF X schon gesehen?
warte konnte man das durch drakonik lernen ?

Antwort #4, 18. August 2009 um 22:52 von Toan

weil wenn dann hab ich totalabwehr

Antwort #5, 18. August 2009 um 22:53 von Toan

Ja konnte man durch Dragonik lernen dann hast du sie ja doch,das wird dir schonmal eine große hilfe gegen ihn sein.

Antwort #6, 18. August 2009 um 22:59 von gelöschter User

ok ich probier es mal aus sag mal hast du das spiel battle forge ?

Antwort #7, 18. August 2009 um 23:00 von Toan

Nein habe ich nicht.

Antwort #8, 18. August 2009 um 23:07 von gelöschter User

schade...
nagut morgen oder übermorgen schreib ich hier rein ob es geklappt hat.
Aber noch eins kommt dieser Seymour nochmal ?
weil ich hab echt die fresse voll von dem

Antwort #9, 18. August 2009 um 23:04 von Toan

Ja wenn du auf Sin bist kommt Seymour Ultima.
Seymor Ultima
Sin Ihr werdet hinter Seymor vier Scheiben mit unterschiedlich farbigen Kugeln bemerken. Diese sogenannten "Illumi Celesta" signalisieren euch, welche vier Zaubersprüche Seymor bei seinem nächsten Zug anwenden wird. Dabei steht Lila für Kälte, Rot für Hitze, Grün für Strom und Blau für Nässe. Sollten beispielsweise nur vier rote Kugeln angezeigt werden, müsst ihr mit einem 4-fachen [Feuga]-Zauber rechnen. Legt euren Charakteren daher Rüstungen an, die vor diversen Elementen schützen!
Jedoch lassen sich anhand der farbigen Kugeln auch Seymors elementare Schwächen ausmachen, und zwar indem ihr ihn genau mit dem Gegenteil dessen angreift, was er euch entgegenbringt. [Hades-Magie] kann dabei von großem Nutzen sein, ebenso die Abilities [Hastga], [Panzerbrecher], [Geistbrecher] sowie sämtliche [Ex-]-Zauber. Allerdings werden euch diese Hilfsmittel keine komplette Sicherheit bieten, da Seymor ja satte viermal pro Runde angreift.
Nach sechs kassierten Treffern wird Seymor zu [Ultima] greifen. Vorher neutralisiert er aber noch eure Schutzmaßnahmen, sodass der Zauber seine volle Wirkung entfalten kann. Rechnet bei normalen Statuswerten mit einem Schaden von etwa 4.000 HP, den ihr dann schnellstmöglich heilen solltet. Im Anschluss an diese Attacke werden sich Seymors Scheiben so drehen, dass vier andere, gleichfarbige Kugeln zu ihm zeigen.
Unter diesen Umständen sind seine Zaubersprüche besonders stark, also solltet ihr darauf achten, dass es sich um ein Element handelt, mit dem ein Großteil eurer Gruppe fertig wird. Greift ihr eine der Scheiben an, wird sie sich drehen und ihre Farbe ändern. Das hat zur Folge, dass Seymor wieder zu unterschiedlichen Zaubersprüchen greift. Dann lässt sich sein Angriffsmuster allerdings nicht mehr so leicht durch [Ex-]-Zauber kontrollieren.
Übrigens: Verzichtet auf den Einsatz von Bestia, da Seymor auch hier sofort kurzen Prozess mit ihnen macht!

Antwort #10, 18. August 2009 um 23:11 von gelöschter User

wow.schon bei dem dritten seymour und immer noch kein protes.mein gott wie hast du es bitte gegen den stein golem nach der stillen ebene geschafft.tja noch eine möglichkeit ihn zu besiegen wäre alle bestia auf ekstase und dann mit jedem die ekstase auf seymour.dürfte insgesamt um die 40.000-50.000 abziehen.und weil ja jedesmal illumi stirbt saugt der ja immer leben von seymour und das fünfmal,oder sechs mal wenn du genug geld für yojinbo hast so um die 15 tausend.

Antwort #11, 19. August 2009 um 10:16 von tidus_2996

also der SteinGolem ist ja leicht zu besiegen... wenn du mit Tidus reizen machst setzt er nur Sprengfaust ein was die aktuellen Tp halbiert.

Der ist so gesehen ein Leichter Gegner...

Antwort #12, 19. August 2009 um 11:32 von Simon-J

ich krieg den einfach net besiegt

Antwort #13, 21. August 2009 um 18:26 von Toan

mwahahahaha ice Cold besiegt

Antwort #14, 22. August 2009 um 22:40 von Toan

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Final Fantasy X

FF X

Final Fantasy X spieletipps meint: Umfangreiches und unterhaltsames Rollenspiel für Einzelspieler. Für viele Anhänger der letzte echte Teil von Final Fantasy trotz flacher Geschichte.
Spieletipps-Award87
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

FF X (Übersicht)