Ich mach immer nur verluste... (Anno 1404)

Ich verstehe das nicht! Ich schaffe es einfach nicht länger als 3 Minuten in Sachen Gold im Gewinn zu bleiben. Bitte gebt mir cheatfreie Tipps wie ich es besser machen könnte!Danke schon mal im voraus!

Frage gestellt am 03. September 2009 um 10:26 von TM2604

2 Antworten

die steuern in den gelben bereich setzen
überflüssige betriebe stillegen oder abreisen
waren verkaufen und wenn geld in plus eine weile das spiel laufen lassen ohne was zu bauen bei mir hilft das alles

Antwort #1, 03. September 2009 um 10:58 von cwinkel

Dieses Video zu Anno 1404 schon gesehen?
Auf alle Fälle solltest du vor allem zu Beginn im Spiel auf eine effiziente Wirtschaft achten. Zu viel des Guten kann schnell zu einer schlechten Bilanz führen:

http://www.anno1404-rechner.de/

Deine Haupt-Einnahmequelle zu Beginn sind natürlich Steuern. Die sollten bei allen Bevölkerungsschichten auf grün (glücklich) stehen, wenn du sie gerade nicht aufsteigen lassen willst, bzw. auf gelb (zufrieden), wenn alle Häuser voll besetzt sind (auf grün ziehen noch Bewohner ein, auf gelb nicht). Auf dunkelgrün (euphorisch) kommen die Steuern nur, wenn du die entsprechende Bevölkerungsschicht aufsteigen lassen willst.

Im fortschreitenden Spiel lohnen sich dann "Bilanz Siedlungen". D.h. du suchst dir eine ausreichend große Insel und platzierst dort einen Marktplatz und baust im Einflussbereich alles mit Häusern und zwei Kapellen voll. Dann noch die entsprechenden Versorgungsgebäude wie Fisch, Most und Webereien. Jede Bilanz-Insel sollte auf diese Art ca. 1.700 Gold produzieren.
Mehr als ein Marktplatz lohnt sich nicht, da die Bewohner ab zu vielen Bürgern Gewürze obligatorisch fordern, ch der Gesamtgewinn geschmälert wird, d.h. es werden keine mehr einziehen, bevor nicht Gewürze zur Verfügung stehen.

Auch sollte man den Handel natürlich nicht vernachlässigen. Ab Patrizier-Waren kann man mit der Überproduktion beginnen und den Überschuss einerseits an den Kontoren anbieten, andererseits aber auch regelmäßig zu den neutralen Kontoren von Lord Northburgh und Al Zahir karren. Das bringt zudem noch Ruhm.

Wichtig ist dabei natürlich auch bei den Errungenschaften die Flotten des Orients und Okzidents zu verstärken, da diese dann öfter und mehr an deinen Kontoren handeln.

Auf die Art kann man auch weit im negativen Bilanz-Bereich ordentlich Gewinne fahren und wird schnell zum Millionär.

Antwort #2, 03. September 2009 um 11:18 von vile_things

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Anno 1404

Anno 1404

Anno 1404 spieletipps meint: Ein Rundum-Glücklich-Spiel, wie man es nur selten zu sehen kriegt. Komplex und technisch astrein umgesetzt. Unbedingter Tipp für alle Aufbau-Fans! Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Der reine Raumkampf-Modus für den Online-Multiplayer in Star Wars - Battlefront 2 sorgte bei der Ankündigung (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Anno 1404 (Übersicht)