Die dunkle Seite der Magie Teil 2 (NWN 2)

Ich möchte hier meine bereits weiter unten gestellte Frage nochmals aufwerfen:

Wer kann Tipps zum Thema Hexer geben? Welche Entwicklung ist sinnvoll, worauf sollte man Wert legen, was kann man sich schenken, lohnt Höllenfeuerhexer & wenn ja, wie geht man mit dem KO-Malus durch die Zauberei um?
Die Frage klingt nach einfachmachen, aber durch den von mir bis dato bevorzugten, völlig anders angelegten Magier weis ich nicht, wie ich was richtig mache.
Habe bereits zwei Char-Ansätze wegen nichtgefallen der Entwicklung entsorgt.

Ich bin der Hoffnung, diesem Thema widmen sich hier doch mehr als zwei Personen! Wäre für Hinweise bzw. Erfahrungsberichte dankbar ...

Frage gestellt am 06. September 2009 um 14:33 von Fragender

13 Antworten

keine Antwort, nur ergänzende Frage an Dich, Felix, als Hexerprofi (da Du ja Wert auf konkrete Fragen legst, auf persönliche Nachrichten aber leider nicht reagierst):

Prinzipiell wäre es für mich schon höchst interessant, wie Dein Char auf Stufe 20 aussieht, speziell welche Talente hat er & auf welche Spells legst Du Wert? Außerdem wäre dann noch die Reihenfolge Deiner Entwicklung von Interesse. Auch die Weiterführung via AddOn ist selbstredend interessant, aber Zukunftsmusik.
Ferner sprach ich noch den KO-Malus der von Dir favorisierten Höllenfeuer-Variante an. Wie gehst Du damit um & trimmst Du Deinen Typen bereits bei der Char-Erstellung in der Richtung?
Zuletzt gab es da noch das Thema Überwindung von Zauberresistenzen, aber das ist zunächst zweitrangig.

Das ist hier zwar ein halber Roman, aber Du batest mal um o.g. Fragen ...
CU

Antwort #1, 12. September 2009 um 02:34 von Fragender

Im Moment bin ich leider sehr beschäftigt und habe überhaupt keine Zeit zu spielen, sorry. Eigentlich habe ich noch nicht mal Zeit hier zu antworten, aber ich mag es nicht wenn Leute auf mich zählen und ich diese dann enttäuschen (ist nicht meine Art). Ich anworte so schnell wie möglich aber, im Moment habe ich keine Zeit und ab dem 8. Oktober (das genaue Datum habe ich vergessen) werde ich wahrscheinlich hier gar nicht mehr oder nur sehr selten antworten, denn mein Studium beginnt bald und ich werde zurück nach Australien (Sydney) gehen und da sind die Silmester-Gebüren unglaublich hoch und ich will kein Geld aus dem Fenster schmeißen. Außerdem ist es hier in Deutschland nicht ganz so schön und ich fühle mich in Australien einfach "zu Hause", vielleicht schon wegen den vielen Freunden dort.

Antwort #2, 14. September 2009 um 17:20 von felixsrrt

Na dann alles Gute für die Zukunft! Wenigstens ich werde Dich hier vermissen.

Hatte ja eigentlich die Hoffnung, aus Deinem Fundus an Hexerwissen schöpfen zu können; soll wohl nicht sein.
Aber Du hast doch sicher noch in etwa im Kopf, mit welchen Eckdaten Du beim letzten Mal agiert hast?

Tschau

Antwort #3, 16. September 2009 um 13:03 von Fragender

PS: Auf [RPG]Board rieb man mir vor einer Weile schon den Link http://www.rpgboard.de/thread.php4?id=74276&... unter die Nase.
Vielleicht findest Du ja vor Abflug aus dt. Landen noch die Zeit, einen Blick drauf zu werfen sowie Deine Meinung dazu kund zu tun...

Hatte halt die Hoffnung, von Dir Profi-Fakten aus erster Hand zu erhalten ...

Antwort #4, 16. September 2009 um 18:14 von Fragender

Die erste Antwort dort von "Parkbankphilosoph" entspricht auch meinen Vorstellungen außer dass der jenige nicht "Verdammnisentladung" auf Grad 9 gewählt hat, ist meiner Meinung nach nämlich Pflicht. Und natürlich die Talente "Schlachtenmagus" und "mittlere Rüstungen tragen" wie schon öfters erwähnt. Ich glaube von den Attributen ist es ja klar, oder ? Wenn nicht die empfohlenen Einstellung vom Spiel bei der Erstellung des Charakters sind gut so, und danach immer fleißig Punkte auf Charisma investieren. Die Epischen Talente sind Geschmackssache, ich hatte aber immer "Vampirschmaus" und "Höllenfeuer"(oder wie heißt dieser epische Zauber nochmal habe den Namen leider vergessen, sorry. Ich denke aber es ist trotzdem klar.)Dann hatte ich immer noch "Episches Charisma" und "Epischer Schwarzmagischer Strahl", die beiden Talente kannst du öfters wählen je öfter desto stärker wird der "Schwarzmagische Strahl". Und auch noch ganz wichtig ist "Meister der Schwarzmagie".

Antwort #5, 16. September 2009 um 21:26 von felixsrrt

Bingo & danke! Hast Du doch noch die Zeit gefunden!

Wobei natürlich immer noch Fragen offen bleiben.
Sicher, die gewählten Zauber sind Geschmackssache, aber Deine Vorliebe auf den niederen Leveln hätte mich schon interessiert.
Welche empfohlenen Einstellungen sind gut? Gehst Du sofort bei Erstellung gen Höllenfeuer? Da winkt noch die nächste Sache: Was mit dem KO-Malus bei dessen Zaubern; ist lediglich sparsamer Einsatz das Rezept?

Antwort #6, 16. September 2009 um 22:21 von Fragender

High Felix!
Solltest Du noch in Dt weilen: ALLES Gute für Deine Zukunft.
Eigentlich dürfte diese Seite ja auch von Australien anwählbar sein, aber klar, weit weg vom irl.
Mir werden Deine oft reichlich lakonischen Sätze hier Fehlen.

Also mach's gut.
CU vielleicht doch noch irgendwie!

Tschau

Antwort #7, 01. Oktober 2009 um 21:14 von Fragender

Also ich hab mal wieder Zeit und schreib wieder was ;)!
Also was die Zaubern angeht wähle ich du auf jeden Fall immer: glück des teufels, unsichtbares sehen, Etropiehülle(-schild),feuerentladung,mystische entladung,magie verschlingen,Verdammnisentladung und rächende unsichtbarkeit, der rest ist ansichstsache. Was den Einsatz von Höllenfeuerschild und Höllenfeuerstrahl angeht, der Hexer wird durch den schwarzmagischen Strahl im Laufe des Spiels sehr mächtig weswegen du diese Fähigkeiten eigentlich nur aktivieren musst wenn du mächtigen Gegnern gegenüber stehst (benutze sie selbst nur sehr selten). Was die Erstellung gen Höllenfeuerhexer angeht, ich gehe erst später darauf zu weil die Fähigkeiten anfangs zu viel KO-Malus verursachen und den Hexer zu angreifbar machen.
(rechtschreibfehler sind erwünscht und dienen der allgemeinen Belustigung :), hab in Australien ziemlich viel verlernt, leider.)

Antwort #8, 29. November 2009 um 12:28 von felixsrrt

Schön, mal wieder von Dir zu lesen!

Ich denke, der ein oder andere Lapsus bzg. Orthographie ist in Deinem speziellen Falle durchaus nachsichtig zu betrachten. Da gibt es andere Leute, welche mit einer einzigen Sprache ein größeres Kauderwelsch veranstalten.

Langsam wird mir Deine Hexerentwicklung plausibel. Du schriebst nur irgendwo von "so schnell wie möglich Höllenfeuerhexer & das kam mir halt ob des KO-Malus etwas suspekt vor.

Komme momentan nicht häufig zum Zocken, hänge daher mit meinem Magier noch immer im 3.Akt der OC. Bin aber optimistisch, demnächst auch einen neuen Hexerversuch anzugehen.

Über gelegentliche Lebenszeichen Deinerseits würde ich mich freuen!

CU

Antwort #9, 29. November 2009 um 15:14 von Fragender

Ich versuch Lebenszeichen zu geben, aber in Australien sitze ich eher weniger vor dem PC oder zocke, das Wetter zieht mich einfach immer nach draußen. Weil ich die meiste Zeit unterwegs bin,(Arbeiten, Vorlesungen anhören, Surfen oder Badminton spielen) habe ich eigentlich auch keine Zeit mehr. Aber mir gehts auf jeden Fall super in Australien, morgen gehts ja wieder zurück. Der Papierkrieg ist gewonnen :).

Antwort #10, 01. Dezember 2009 um 18:57 von felixsrrt

Na denn alles Gute!
Vielleicht liest man sich ja mal wieder, fände es schön.

CU

Antwort #11, 02. Dezember 2009 um 22:00 von Fragender

Da mein nächster Magier-Anlauf momentan wieder in MotB bzgl. des Einflussbonuses der Tayerin floppt (bekommt man den evtl. nicht, wenn man mit INT über eine gewisse Stufe ist & wird somit für 'nen ordentlich entwickelten Char bestraft?), wende ich mich endlich erneut meinem Hexer-Vorhaben zu.

Diesbezüglich hätte ich noch 'ne Frage zu Antwort 5:
Wieviele epische Talente vergibst Du eigentlich? Bei vier gehe ich ja mit, aber da ist kein Raum mehr für Mehrfach-Schwarzstrahl, geschweige denn dem mgl. 2.CHA-Punkt.

Hoffe, in Deiner Heimat alles klar!
CU

Antwort #12, 29. Dezember 2009 um 23:52 von Fragender

PS: In der Aufzählung von "Parkbankphilosoph" vermisse ich übrigens "im Kampf zaubern".

CU die Zweite

Antwort #13, 30. Dezember 2009 um 00:50 von Fragender

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Neverwinter Nights 2

NWN 2

Neverwinter Nights 2 spieletipps meint: Tolle Story, tolle Charaktere und ein akribisch umgesetztes, komplexes Regelwerk - nur die blöde Kamerasteuerung nervt gewaltig. Artikel lesen
79
Matterfall: Eins mit der Materie

Matterfall: Eins mit der Materie

Es ist mal wieder Zeit für ein PS4-exklusives Spiel von Housemarque. Da dürfen sahnige Partikel-Effekte ebenso (...) mehr

Weitere Artikel

Dragon Ball FighterZ: Neue Details bekannt

Dragon Ball FighterZ: Neue Details bekannt

Ein paar Details zum Action-Spiel Dragon Ball FighterZ sind durch die aktuellen Ausgaben der japanischen Magazine V-Jum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

NWN 2 (Übersicht)