Die Tür im Turm von Tay (NWN 2 - Betrayer)

ich hab da eigentlich nur ein Problem und zwar: Mann muss ja 4 Seelen einsammeln und ich hab auch schon 3 aber für die letzte muss ich ja das Ding mit den Spiegeln machen und dass verstehe ich nicht bitte um HILFE bin am verzweifeln

Frage gestellt am 05. November 2007 um 18:09 von Zwettler

17 Antworten

hey, da muss man nur die spiegel immer so stellen, dass der Strahl von der Kugel in den anderen Raum mit so einem Portal geleitet wird. Dazu muss man auch mal so ein Bücherregal zerstören und dahinter ist dann eine Tür zu einem Raum mit auch so einem Spiegel. Ohne den Raum kommt man nicht weiter, weil sonst die Spiegel nicht bis in den Zielraum reflektieren können.

Antwort #1, 13. April 2008 um 21:14 von nwn-spielerin

Hey ich habe ein Probem mit der Seele die die Teufel wollen.
Kann mir einer Helfen?

Welche Seele brauche ich da und woher bekomme ich die?

Und wa sist mit der Seele von AmmonJerro?

Antwort #2, 04. November 2008 um 19:40 von Finchen1988

für die seele von ammon jerro braucht man eine seelenhülle die findet man im ausbilderquatier und die seele von dem beim golem labor da kann man eine wette gegen die jungfer abschließen

Antwort #3, 30. November 2008 um 11:49 von Juran

die teufelsseele kann bei poruset (dem golemschmied) machen ich hab davor einfach gespeichert weil ich aus den betrachtungen nich schlau wurde. dann kannst du einfach solange versuchen 2 seelen zu kombinieren, bis du die richtigen erwischst

4 seelen im seelenlager ( 3 falls du bebto seine schon gebracht hast ) ergibt 6 / 3 mögliche kombinationen

Antwort #4, 11. Juni 2009 um 17:26 von Santeka

Entschuldigung Zwettler!
Aber unabhängig vom Thema listet die hiesige Seite über 370 000 Antworten auf.

Was ist denn hier faul?

Antwort #5, 01. Oktober 2009 um 21:25 von Fragender

PS: Ist das hier so üblich, daß man die dem Thread gemäße Frage einfach ignoriert & munter 'ne eigene drüberformuliert (Finchen1988)?

Antwort #6, 01. Oktober 2009 um 21:34 von Fragender

PS 2: Muß mich nach reiflicher Überlegung von meiner Frage an Thread-Inhaber oben distanzieren! Von mir verschwand ja mal eine eigene Frage auf nebulöse Weise komplett, warum nicht auch mal 100 000e gelistete, aber nicht existente Antworten!

Denke, der Server-Betreiber sollte auch mal an seine User denken.

Antwort #7, 01. Oktober 2009 um 21:55 von Fragender

Zitat:
hey, da muss man nur die spiegel immer so stellen, dass der Strahl von der Kugel in den anderen Raum mit so einem Portal geleitet wird. Dazu muss man auch mal so ein Bücherregal zerstören und dahinter ist dann eine Tür zu einem Raum mit auch so einem Spiegel. Ohne den Raum kommt man nicht weiter, weil sonst die Spiegel nicht bis in den Zielraum reflektieren können.

Antwort von nwn-spielerin am 13.Apr.08 um 21:14
Zitat ende

bei NWN1 konnte man ja noch schön alle möbelstücke mit zeubern und Waffen einschlagen, jetzt nicht mehr, wie also bekomme ich das bücherregal kaputt? ich habe auch schon diesen seltsamen mechanismus benutzt, der ja laut gelöster Questbeschreibung schaden verursachen soll, aber eben nicht am bücherregal. ich bin Krieger(8) Waffenmeister(10) und Zwergischer Verteidiger(8) und habe keinerlei möglichkeiten dem regal mit zaubern zuzusetzen. Ich kann mich auch direckt nebendranstellen und Wirbelwindangriff machen, das ist dem regal alles egal. wie kriege ich das dann kaputt?

ich habe ein Jahr NWN2 Pause gemacht und habe jetzt irgendwie keinerlei gefährten mehr ( warscheinlich bin ich absichtlich alleine gereist, weil es mich immer genervt hat eine Halbe Armee organisieren zu müssen). mit diesem char habe ich direckt die addonkampagne angefangen und kein hauptspiel erledigt. demzufolge Habe ich das Silberschwert von gith ( sowieso blöd, da hätte man wie bei NWN1 Addon für solche Storykampfgegenstände Ringe/Amulette machen sollen, denn so ist jeder char der kein langschwertfreak ist frustriert)nicht und kann die Tür im untersten Bereich von Myrkuls Tempel in schattenmulsantir noch nicht öffnen. ich bin gerade in der Akademie, findet man das schwert im Addon nochmal? wenn nicht gibt es "ersatzmöglichkeiten"? eigentlich cheate ich nciht, aber ich möchte Das addon eben mit einem anderen char spielen als das hauptgame.

Antwort #8, 08. Mai 2010 um 00:23 von Hades11

Na hallo! Ich stehe zwar erst kurz vor Deinem "Problemchen", aber man sollte nie einen zur Hilfe gereichten Arm wegschlagen!

1. Es gehen sehr wohl Möbelstücke zu Bruch, aber nur solche, welche dafür vorgesehen sind! Wenn Du der Maid oben nicht glaubst, schau' bitte bei banshee rein. Auch in der eher mäßigen "Gesamtlösung" unter http://www.4players.de/4players.php/walkthrough... wird der Prassel erwähnt. Schätze, in der Wiki steht nix Anderes & auf dem [RPG]Board prügelt man Dich zum Tempel raus.

2. Das Schwert Gith's ist eine Universalwaffe, also ist " ... kein langschwertfreak ist frustriert" völlig irrelevant! Das Ding schwingt 'ne alte Mutti wie ihr Buttermesser.

3. Selbst schuld, wenn Du es vorziehst, allein zu reisen! Dann entgeht Dir grundsätzlich jeder Reiz eines RPG. Vielleicht wär'st Du mit 'nem EgoShooter besser dran.
Überlege doch z.B. mal: Du suchst krampfhaft nach 'nem kaputtbaren Regal ... Evtl. könnte dieses ein Gefährte mit hohem "Entdecken"-Skill finden?

4. & letztlich: Glaube der Frau & spiele das Teil ferner mit Gefährten als RPG!
Meiner Meinung nach erreichst Du sonst keine der vielen möglichen Ziellinien. Gut & böse ist ja nur 'ne grobe Richtung, wobei mir letzteres ungespielterweise schwerer dünkt.

Antwort #9, 08. Mai 2010 um 02:50 von Fragender

Da mein Beitrag zu groß für einen Post ist, muss ich ihn in 2 aufspalten und einen Doppelpost machen.

zu 1. Ich habe nwn-spielerin schon geglaubt, sonst hätte ich ja nicht nachgefragt wie man diese Regale zerstören kann. Wenn ich das etwas fälschlich Formuliert haben sollte tut mir das leid, war nicht beabsichtigt diese Aussage anzuzweifeln.

zu 2. Universalwaffe heißt also, dass alle gewählten waffentalente ( Waffenfokus/Spezialisierung,ect) auch auf diese waffe zählen? Dann wäre mein 2handaxt Barbar aber immernoch benachteiligt, da er keinerlei Schild oder 2waffenkampf Talente besitzt, da ich aber zusammen mit dem Silberschwert noch ein Schild benutzen kann, sind hier die Schild und zweiwaffenkampf Chars bevorteilt, aber wenn die Waffentalente wirken ist der Vorteil wenigstens nicht so groß. Obwohl sich mein Magier über die Attributboni der splitter mehr Gefreut hat als über das Schwert, ich möchte ja nicht meckern, nur konstruktive Kritik abgeben. bei NWN1 AddonDie horden des unterreichs hatte man ja auch durch die hauptstory einen Ring bekommen, der einem den Weg zur Wissenden der orte wies, das hatte alle Chars gleich betroffen.

Antwort #10, 09. Mai 2010 um 00:30 von Hades11

zu 3. Bei einem RPG spielt man, wie der Name schon sagt die Rolle einer Person, wenn ich jetzt aber 4 ( Hauptchar + 3 gefährten) personen komplett selbst steuern kann ( Skillung, Equip und direcktes steuern während oder außerhalb von Kämpfen), so hat dieses Element für sich alleine gesehen doch einen stärkeren hang zum Strategiespiel, wo es gang und gebe ist, dass man mehrere Leute steuern kann. Außerdem gibt es weitaus mehr rpg´s ohne Gefährten als mit gefährten. mit Gefährten kenne ich nur NWN1+2 und DAO, ohne: Assasins creed 1+2, TQIT, S2, Legend: hand of God, The Witcher, uvm. man kann also nicht sagen, dass ein RPG durch die Gefährten ausgemacht wird, es wird vielmehr durch die "sozialen" kontakte und Dialoge mit anderen Personen bestimmt, und wenn ich beide Personen in einer Beziehung zueinander steuern kann, wo bleibt denn da der reiz? OK, in den gesprächen kann man nur den eigenen char reden lassen, aber das ist hier dann auch das einzigste.
wie auch immer, raum für verschiedene Interpretationen lässt sich nicht vermeiden. Ich spiele seit knapp 8 Jahren ( für einen 17-Jährigen eine sehr lange Zeit) zufrieden RPG´s, da ist es doch stark übertrieben wegen einem "problem" bei einem Rätsel gleich das Genre zu wechseln.
Danke für den Tipp mit dem entdecken skill, Ich hatte noch von NWN1 Intus, dass man nichts entdecken muss/kann, was man schon entdeckt hat (die Regale sehe ich ja auch so und kann sie auch Leerräumen, sofern die etwas enthalten).
zu den gefährten möchte ich noch sagen, dass ich als ich seit 1 Jahr NWN2 pause wieder anfing und den neusten spielstand von meinen Ravenlord ( der char beim spiegelrätsel) lud, waren keine Gefährten bei mir, also vermutete ich, dass ich sie selbst weggeschickt hatte. Da ich aber glaubte aus der übung gekommen zu sein, wollte ich die Gefährten erst wieder einsammeln, falls ein schweerer Kampf kommen würde, aber sie waren nicht da. okku war nicht auf der wiese vor Mulsantir, Safya war nicht im Schleiertheater... Mittlererweile, da ich hier gelesen habe, dass es eigentlich möglich sein sollte in die Akademie Gefährten mitzunehmen glaube ich, dass das auch ein bug sein könnte. Ich habe jetzt nochmal versucht die gefährten einzusammeln, aber ich komme nicht aus der akademie, eines der beiden Stahltore davor ist verschlossen, aber auch bei Älteren spielständen von diesem char ist keine spur der Gefährten zu finden. Den neusten patch habe ich selbstverständlich drauf, esseiden der autoupdater legt mich rein :)
eigentlich wollte ich ja nicht so viel schreiben, aber das musste ich einfach loswerden.

Antwort #11, 09. Mai 2010 um 00:32 von Hades11

zu 2.: Ich habe nichts desgleichen formuliert!
Bedeutet lediglich, daß jeder das Ding führen kann; ist selbstredend nicht die Oberwaffe, aber gelegentlich ganz hilfreich. Im Normalfall greife ich eher auf mein mir vertrautes Katana zurück.

zu 3.: Wir brauchen nicht darüber zu fabulieren, ob es mehr Rolli's mit bzw. ohne Party gibt, für ersteres fielen mir aber auf den Ruck noch einige ganze Spielereihen ein: Fallout, Lands of Lore, Might & Magic, Baldur's Gate, Icewind Dale, Eye of the Beholder ... ; darüber hinaus divere eigenständige D&D-Ableger & Derivate usw.
Sei es halt so, wie es im jeweiligen Spiel ist. Was einem nicht zusagt, muß man ja nicht zocken. Jedenfalls ist es, wenn die Entwickler eine Gruppe implementiert haben, sehr sinnvoll, diese auch zu nutzen; in welchem Umfang, ist Geschmackssache, aber auf die Fähigkeiten vorhandener Begleiter völlig zu verzichten, ist gelinde gesagt, nicht optimal. Oft engt man damit den Handlungsrahmen ein, verzichtet auf Spieltiefe, Nebenquests bzw. Hinweise & nicht selten ist es schlicht unmöglich, erfolgreich zum Ziel zu gelangen.

Daß Du Deine Henchmen a-la Strategiespiel steuern mußt, ist ein Irrglaube! Das geht, aber nur im Marionettenmodus oder bedingt noch, wenn Du vorher "Stopp" befohlen hast. Sonst funktioniert gerade im Falle NWN2 die KI recht brauchbar & läßt sich für jede Gestalt extra justieren. Zugegebenermaßen sollte man ein Auge auf seine Leute haben, damit sie sich nicht verselbständigen.
Ich formuliere meinen provokativen Tipp hinsichtlich Genre-Wechsel um: Wenn Dir das zu strategielastig ist, mußt Du Dich halt auf diejenigen Games ohne Party stürzen. Denen würde ich wiederum eine Tendenz zu den von mir benannten EgoShootern bescheinigen. Wo bei selbigen das namensgebende ROLLENspiel bleibt, verschließt sich mir aber gelegentlich.

Schrieb ausdrücklich: 'Ich stehe zwar erst kurz vor Deinem "Problemchen" ...', der Hinweis mit dem Entdecken ist also lediglich eine mögliche Hypothese! Aber es kommt doch1 schon mal vor, daß Dich ein Begleiter von der Seite anredet & auf etwas aufmerksam macht, was Du selbst nicht erkennst; das übrigens nicht erst seit MotB.

Zu den in Deinem Falle verschwundenen Leuten kann ich selbstredend nix sagen, klingt mir aber schwer nach Bug. Ich würde mal ein älteres Save zu Rate ziehen.
Oder spielst Du trotz Okku 'nen bösen Char, hast sie alle gefressen & weißt's nicht mehr? (grins, Scherz!)
Geht mMn an der Stelle noch gar nicht (vom Bären mal abgesehen) & ist spieltechnisch so kompliziert zu realisieren, davon wüßtest Du gewiß noch.

Antwort #12, 09. Mai 2010 um 17:44 von Fragender

und wieder habe ich Krieg mit dem Zeichenlimit.

zu2: oh, tut mir leid dass ich das leicht falsch verständlich vormuliert habe, das war nur eine vermutung/Frage. Und auch ich greife eher auf die mir vertraute ( und geskillte!) Waffe zurück, daher sind wir uns also schonmal (wenn ich alles richtig verstanden habe) einig, dass das Schwert nicht ganz so nützlich ist, wie es die Story vorher erhoffen/Vermuten lässt. Alles was ich diesbezüglich ausdrücken wollte war, dass es vielleicht noch andere etwas gestört hat, dass man das Halbe spiel lang einer Waffe hinterherrennt, nur um am ende doch eine andere zu benutzen, weil man mit dieser eben besser zurechtkommt ( z.b.Waffenskills)

zu 3: "Wir brauchen nicht darüber zu fabulieren, ob es mehr Rolli's mit bzw. ohne Party gibt" damit bin ich einverstanden. Ich wollte mit den aufgezählten beispielen ja nur zeigen, dass es sehr wohl RPG´s ohne Begleiter gibt. Was die mit Rollenspiel zu tun haben ? Genauso viel wie die mit Begleiter, man Redet/Kämpft und kommuniziert selten auch auf anderen Wegen durch den eigenen Char mit anderen PC oder Playergesteuerten chars, nur eben keine ( oder nur Temporär stark begrenzte) Begleiter, aber das gleicht sich durch mehr nicht-Begleiter Dialoge meistens wieder aus.
Zu den begleitern muss ich dir zustimmen, das war nicht die klügste Option. demnach ich in den Notizen ( Im Tagebuch im register rechts neben den erledigten Quests) meines Ravenlords gelesen habe weiß ich nun auch wieder, warum ich diese fortschickte: Ich wollte möglichst schnell LvL´n , da ich nicht wusste ob ein so gewagter Charaufbau, 2 Prestigeklassen, überhaupt möglich und einigermaßen flüssig zu spielen ist. Ich dachte Damals: wenn 4 Leute die EP für die selbe Mobgruppe Kriegen, muss einer alleine doch 4 mal so viel kriegen. Nach wenigen LvL´n kam mir ein anderes game dazwischen und ich vergaß NWN2.

Die KI ist sicherlich gut, doch wird sie nicht so gut wie ein spieler (nicht solannge safya Todesfinger auf gegner mit "Dem tode nahe" wirkt, aber vielleicht liegt dass auch an meinen einstellungen, die sind im Marionettenmodus noch auf standart)

Antwort #13, 10. Mai 2010 um 18:32 von Hades11

3 begleiter an sich sind mir nicht zu viel, nur die damit verbundene arbeit, wenn man diese noch selbst equippen und skillungen für sie finden muss, um flüssig durch´s Game zu kommen. Dadurch bekommen die Begleitern auch etwas von kleinen Kindern, sie lassen sich anzeiehen und lassen sich ( meistens) sagen was sie wie besser machen können. Das Passt einfach überhaupt nicht zu einem Düsteren Hexenmeister der hauptstory ( ohne addon, Name vergessen :( ) und zu vielen anderen begleitern und nimt die Atmosphäre und ernsthaftigkeit der Gespräche mit den Begleitern.
Du hattest das ziemlich sicher Formuliert, daher dachte ich du hättest es selbst irgendwo gelesen. Aber du hast Recht, schon bei NWN1 wurde man ( von der Bardin beim Addon) auf wunsch über die geschichte eines ortes Aufgeklärt.
Nee, der Char ist Chaotisch gut. ich wusste übrigens garnicht , dass man gefährten ( außer Okku, bevor man ihn zu sich nimmt) verzehren kann. Vielleicht ist der Bug auch nur deshalb entstanden, weil ich die etwas älteren savegames von einem anderen rechner auf diesen Übertragen habe, ich weiß nicht 100%-ig, dass die die selbe Version haben ( das game war vorher ganz aktuell), aber da ich sonst keine Probleme habe glaube ich schon.

Warscheinlich war ich vor ein paar Tagen noch sehr genervt, dass mir jetzt die Gefährten fehlen, die nicht dort standen, wo sie auf mich zu warten versprochen haben und ich deswegen das Rätsel nicht knacken kann und wegen der zugesperrten metalltür auf dem gelände direkt vor der Akademie in eben dieser festsitze.Sollte ich Überreagiert haben möchte ich mich hiermit dafür Entschuldigen.

OT: ich war ja schon in vielen foren, aber keines in dem so viel OT ( Offtopic) ist, die meisten Posts hier haben ja nichts mit der anfänglichen Threadfrage mehr zu tun.

Antwort #14, 10. Mai 2010 um 18:33 von Hades11

Was immer Du mit Zeichenlimit meinst, kann ich nicht nachvollziehen, mutmaßte derlei aber auch mal.
Fakt ist, in PN's wird es bei langen Nachrichten eng.

Gith's Schwert: Oft rennt man in 'nem Märchen was völlig sinnfreiem hinterher o. gar etwas Fiktivem! Wie wäre es mit dem Heiligen Gral?
Die Waffe bringt dank Verzauberungen wenigstens im Showdown der OC was. Dein Held muß es ja gar nicht selbst führen!

Ich mache hier aus Zeitgründen 'ne Zäsur. Fortsetzung folgt ...

Antwort #15, 13. Mai 2010 um 18:38 von Fragender

Da bin ich wieder & weil ich nicht via Direkt-Link gelandet bin, fragte ich mich erneut, wo denn die angäblichen 37-tausend Post's in diesem Fred sind, zumal die Seite bei 20+x abriegelt (kannte x mal, müßte auf OC-Seite nachlesen).

Bzgl. 3. habe ich zu keinem Zeitpunkt behauptet, RPG's ohne Party seien durchweg keine Rollenspiele! Vor ewiger Zeit habe ich Ultima8 gezockt & fand es gut.
Es kommt tatsächlich darauf an, was ich als Spieler erwarte. Na ja, mein Standpunkt steht da oben & an dem wirst Du auch nicht rütteln können.
Menschen haben unterschiedlichen Geschmack, wäre traurig, wenn nicht! Ich empfinde halt die Handlungsdichte mit einer Party als angenehm.
Gut o. schlecht kann man mMn in diesem Zusammenhang gar nicht sagen. Schlecht ist eine Story, 'ne schrottige Engine, Grafik oder Handling; schätze, Du verstehst mich.

Die Idee mit den 4-fach EP war nicht doof, klappt aber nur im 1.Teil der Saga. Hätte man dank OC wissen können ... Schwamm drüber

Über "Die KI ist sicherlich gut, doch wird sie nicht so gut wie ein spieler (nicht solannge safya Todesfinger auf gegner mit "Dem tode nahe" wirkt, ..." brauchen wir nicht zu diskutieren. Die KI würfelt halt. Solch paradoxe Ergebnisse würde ich mir gelegentlich wünschen (die rote Tante schafft's noch eher, jemanden lediglich fast umzubringen, als ich).

2.Zäsur folgt aus Bequemlichkeit. Ich möchte zum Tennis schweifen & viele User atman durch, wenn man nicht alles durchblättern muß, um eine Antwort zu finden.

Antwort #16, 13. Mai 2010 um 20:03 von Fragender

bzgl. Post 14: bin kein Missionar pro Party, aber ich will die entwickeln, fördern, ausrüsten.
"... bekommen ... etwas von kleinen Kindern ...", na Glückwunsch für den Geistesblitz! Den will ich nicht erörtern, Dein Avatar ist nicht zufällig auch 'ne Gestalt, welche Du brav aufpäppelst?
Wenn jemand was nicht paßt, bleibt sie/er bei der entsprechenden Handlung halt weg.
Das beginnt doch nicht erst mit Ammon.
Ich mutmaße, muß Dir das Spiel nicht erklären!

Was die Saves von 'nem anderen Rechner betrifft, ist das eine zweischneidige Klinge. Wenn die Spielversion des Exports nicht höher als diejenige des Imports ist, sollte alles glatt laufen. Evtl. zuvor gebunkerte Bugs werden dabei aber gnadenlos weitergereicht.

@Hades11: Wir befragen uns in der Hölle

Antwort #17, 13. Mai 2010 um 20:42 von Fragender

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Neverwinter Nights 2 - Mask of the Betrayer

Letzte Fragen zu NWN 2 - Betrayer

NWN 2 - Betrayer

Neverwinter Nights 2 - Mask of the Betrayer
Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Mit 4K, HDR und Surround-Sound: Nicht nur am PC, sondern auch auf Konsole lässt es sich wundervoll mit einem (...) mehr

Weitere Artikel

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Seit unserem Anspieltermin auf der E3 sind wir heiß auf das voraussichtlich am 27. Oktober erscheinende Assassins (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

NWN 2 - Betrayer (Übersicht)