shiny (Pokemon Perl)

wie bekommt schneller shiny pokemons?

Frage gestellt am 16. September 2009 um 18:38 von Megablitz

3 Antworten

über cheats

Antwort #1, 16. September 2009 um 19:02 von nnnnn

Es geht auch so!
Du benötogst:PokeRadar
Mehrere Schutz, Top-Schutz oder Super-Schutz
Pokemon, welches die Pokemon in dieser Gegend besiegen kann

Aktiviere den Schutz
Betrete die Grasfläche und stelle dich möglichst zentral hin (damit man einen guten Überblick hat)
Aktiviere das PokeRadar
Es wackeln nun mehrere Büsche. Diejenigen, die sehr wenig wackeln haben selten die PokeRadar-exklusiven Pokemon, diejenigen mit einem leuchten enthalten oft die PokeRadar-exklusiven Pokemon. Gehe zu einem dieser Büsche. Dank Schutz sollte es unterwegs zu keinen Zufallskämpfen kommen. Wenn du den wackeligen Busch erreichst, kommt es zum Kampf. Wenn dein gesuchtes Pokemon erscheint, mache mit dem nächsten Schritt weiter. Sollte ein anderes Pokemon erscheinen, dann flüchte aus dem Kampf und starte den PokeRadar neu (du musst diesen eventuell erst mit 50 Schritten aufladen).
Wenn dein gesuchtes Pokemon erschienen ist, besiege oder fange es (auf keinen Fall flüchten!). Damit wurde die Shiny-Kette gestartet.
Es wackeln nun erneut Büsche (wenn nicht, hast du etwas falsch gemacht und musst mit dem PokeRadar neu starten). Nun kommt der etwas schwierige Teil, da du nicht in jeden Busch hineinlaufen darfst. Du musst dafür sorgen, dass du stets gegen dein gesuchtes Pokemon kämpfst (das ist die Kette). Folgende Tipps helfen dabei:

Betrete nur die Gräser, die du zu Beginn betreten hattest! Beachte hier, dass es drei Sorten Gras gibt: [1] Das normale Gras, welches wackelt [2] das Gras, welches wackelt und weiße Striche hat sowie [3] das besonders auffällig leuchtende Gras, welches zweimal die Striche drüber hat. Letzteres gibt an, dass ein Shiny Pokemon verborgen ist! Es ist auch vorteilhaft, wenn du die am weitest entfernte Grasstelle verwendest, da dann die Chance auf das Ketten-Pokemon steigt. Daran, dass die Kette weitergeht (automatisch nach dem Kampf neues Gras wackelt), kannst du immer sehen, dass du es richtig gemacht hast.

Antwort #2, 16. September 2009 um 19:25 von michael_43

Es passte nicht alles in eine antwort hir gehts weiter

Tipp: Wenn du nicht sicher bist, ob das Gras richtig wackelte oder es kein gutes Grasfeld für dich gab, dann starte den PokeRadar erneut. Dies unterbricht die Kette nicht und du kannst das Gras-wackeln erneut sehen. Du musst eventuell den PokeRadar mit 50 Schritten neu aufladen - bleibe während der Schritte im Gras und betrete kein Feld, wo das Gras wackelte! Meide auch auf jeden Fall den äusseren Rand der Grasfläche!
Tipp2: Die Entfernung zum Gras spielt eine wirklich große Rolle. Wenn das neue Grasfeld innerhalb 1 Feld um deinen Startort ist, ist die Chance auf eine Kette klein, ab 4 Feldern Entfernung (egal ob waagerecht oder diagonal!) ist die Chance optimal und die Chance auf falsche Pokemon ist minnimal. Bedenke dies, wenn du lange Ketten schaffen willst und starte das PokeRadar lieber einmal mehr wenn kein gutes Feld in 3-4 Feldern Entfernung vorhanden ist! Achtung! Die Felder, die an genau der 4. Stelle waagerecht oder diagonal liegen sind nicht sicher! Versuche diese Felder zu meiden (eine fiese Falle).
Tipp 3: Meide nicht nur die äußerste Grasreihe sondern auch Felder unmittelbar neben Hindernissen wie Wänden, Bäume, Steine oder ähnlichen nicht-begehbaren Feldern. Daran angrenzende Felder haben geringere Chancen auf Ketten!
Sobald du mindestens 20-25 Ketten geschafft hast (besser sind 40 - mehr Ketten bringen keine größeren Chancen) kannst du den PokeRadar so lange neu starten bis die besonders stark leuchtende Grasfläche mit dem Shiny Pokemon erscheint.

Antwort #3, 16. September 2009 um 19:29 von michael_43

Dieses Video zu Pokemon Perl schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Pokémon Perl Edition

Pokemon Perl

Pokémon Perl Edition spieletipps meint: Mit der Perl-Edition verbinden sich die bewährten Elemente mit umfangreichen Online-Funktionen. Pokemon-Fans werden mal wieder lange und grandios unterhalten.
86
Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

"Der Zauberstab sucht sich den Zauberer." In der Welt von Harry Potter mag das so sein. In Maguss könnt ihr selbst (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in Kalenderwoche 38

Das erscheint in Kalenderwoche 38

In der nächsten Woche steht eine Veröffentlichung bevor, die viele Fußball-Fans wahrscheinlich nicht me (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pokemon Perl (Übersicht)