ich versteh etwas nicht! Warum ist dieses spiel bei Pegi ab 18 und bie der USK ab 16 (Assassin's Creed 2)

manchmal wundere ich mich einfach!:
Assassins creed (1.Teil) ist bei Pegi ab 18 und bei der USK ab 16. Man sieht BLUT im Spiel. im zweiten Teil sieht man noch mehr Blut (ist brutaler). warum bleibt da die USK bei 16?
z.B.: Tenchu 4 (PSP) ist bei der USK ab 18 (Pegi 16) ist aber weniger brutal als AC 1.
Thx

Frage gestellt am 16. Oktober 2009 um 20:55 von Dark_Ninja

9 Antworten

die wisse halt net was sie tun ich schau immer nur auf usk weil dsa meistens niedriger is ^^

Antwort #1, 16. Oktober 2009 um 22:05 von lord22

es geht seltsamer weise nich nach brutallittät sondern nach realismus also bei der usk un bei pegi andersrum

Antwort #2, 16. Oktober 2009 um 22:03 von Gunmetel

das is nich alles da spielen ne ganze menge faktoren ne rolle

und pegi is nich immer niedriger außerdem is die usk die in deutschland geltende prüfstelle für videospiele nich die pegi

Antwort #3, 16. Oktober 2009 um 22:14 von ich23456

Dieses Video zu Assassin's Creed 2 schon gesehen?
Hab gerade das hier gefunden:

Freigegeben ab 16 Jahren gemäß § 14 JuSchG.

Rasante bewaffnete Action, mitunter gegen menschenähnliche Spielfiguren, sowie Spielkonzepte, die fiktive oder historische kriegerische Auseinandersetzungenatmosphärisch nachvollziehen lassen. Die Inhalte lassen eine bestimmte Reife des sozialen Urteilsvermögens und die Fähigkeit zur kritischen Reflektion der interaktiven Beteiligung am Spiel erforderlich erscheinen.

Quelle: http://gamestop.de/jugendschutz.html

Bei der Pegi entscheiden übrigens die Entwickler selbst über die Altersfreigabe.

Antwort #4, 16. Oktober 2009 um 23:43 von Dragon2

wenn das so wäre dann würden alle entwickler es wahrscheinlich auf 6 setzen oder so damit sie viel verkaufen ;) also das stimmt meines wissens nicht :D

Antwort #5, 17. Oktober 2009 um 00:10 von Mencol

Ich dachte mir schon das so ne aussage kommt.
Es wird natürlich schon überprüft ob die Einstufung auch realistisch ist.

Zitat aus Wikipedia:
"Der Bewertungsvorgang wird von der Spiele-Industrie eigenständig anhand eines Selbstbewertungsbogens vorgenommen. Hierzu müssen die Spieleentwicklungsunternehmen dem System beitreten und einen Verhaltenskodex unterzeichnen, indem sie sich verpflichten, den Käufern und Eltern objektive, wahrheitsgemäße Informationen über die passende Alterseinstufung ihrer Spiele zu geben. Der Publisher verpflichtet sich außerdem, auch die Werbung seiner Produkte dieser Einstufung anzupassen

Nachdem sie ein Spiel getestet haben, füllen die internen Programmierer der Hersteller über ein Intranet den Bewertungsbogen aus. Anhand dieser Angaben wird dem Spiel automatisch eine Bewertung zugeteilt. Die vom Hersteller vorgeschlagenen Altersempfehlungen werden zusätzlich von NICAM kontrolliert. Alle 16+ oder 18+ Empfehlungen werden erst überprüft, bevor sie bestätigt werden. Zusätzlich werden alle Spiele mit der Altersempfehlung 12+ und einige mit 3+ und 7+ Empfehlungen kontrolliert, nachdem sie bestätigt wurden. Nach Beendigung des Prozesses werden die betreffenden Spiele durch NICAM (im Auftrag von ISFE) bestätigt und eine Lizenz für die Benutzung der speziellen Logos erteilt."

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Pan-European_Game_...

Antwort #6, 17. Oktober 2009 um 00:19 von Dragon2

Bei meinem AC1 spiel ist es komisch. Aiuf der Hülle steht ab 18 aber auf der CD ab 16.

Ich finde diese alterbeschrenkung nur bedingt gut. Heutzutage sind die Jugendlich viel mehr der Gewalt ausgesetzt als fürher und früher war Krieg und derensgeleichen. Ich habe zieg DVDs ab 16 und 18. Die hab ich mir gekauft obwohl ich 15 bin. Aber wenn ich mir ein Spiel ab 16 kaufen will, dann fragen die Verkäufer sofort nach ob ich dem Alter entspreche. Jetzt soll mir keiner sagen: Das müssen die, wegen den Regeln und der hohen Geldstrafe!
Bei den DVDs ist es ja genau gleich, wenn eine DVD ab 16/18 an einen Minderjährigen verkauft wird dann giebts auch eine Geldstrafe bis zu 50.000€.

Also, meiner Meinung nach ist ddie Altersbeschrenkung überflüssig geworden. Viele Eltern kaufen ihren Kindern spiele die nicht zu ihrem Alter passen/entsprechen.

Aber die, die die Altersbeschrenkung machen und das Gesetzlich festelgen streiten jetzt, ob sie Spiele mit Gewalt nur noch ab 18 oder nur noch ab 16 freigeben sollen.

Einerseitz sagen sie:"Es sit besser, dass wir die Kinder frühzeitig mit der Gewalt konfrontieren".
Andererseitz aber:"Es sit besser, dass die Kinder erst später damit Kontakt haben, weil das zu gewaltätigen Aktionen füren kann".

Antwort #7, 17. Oktober 2009 um 10:45 von Assassin-King

@ mencol das is nich so weil sich spiele ab 16/18 besser verkaufen lassen weil es da den reiz des verbotenen gibt^^

Antwort #8, 17. Oktober 2009 um 10:51 von ich23456

in assassins creed (1) hat man ja nicht permanent irgendwelche leute getötet. wenn man normale menschen getötet hat bekam man sogar schaden. wenn man als massen mörder ohne einen grund wahllos menschen töten würde währe es wahrscheinlich ab 18.

Antwort #9, 17. Oktober 2009 um 13:10 von CHITA

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Assassin's Creed 2

Assassin's Creed 2

Assassin's Creed 2 spieletipps meint: Auch auf PC ein geniales Schleich-Tarn-Tricks-Actionspiel, das in keiner Spielesammlung fehlen darf und Unterhaltung für mehrere Wochen liefert. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Zocken und älter werden: Seid wie Jackie Chan

Zocken und älter werden: Seid wie Jackie Chan

Sehen wir den Tatsachen ins Auge: Je älter man wird, desto mehr muss man sich damit abfinden und auseinandersetzen, (...) mehr

Weitere Artikel

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Ein Spieler erreichte den ersten Platz eines Matches in Playerunknown's Battlegrounds, ohne in den letzten Minuten anwe (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Assassin's Creed 2 (Übersicht)