Hilfe! (Geheimakte Tunguska)

Ich bin jetzt beim militärbahnhof. die zeitung hab ich verbessert und dem bauarbeiter gegeben jetzt bin ich im schacht, aber was muss ich da tun?

Frage gestellt am 30. Oktober 2009 um 16:54 von mausgirl

10 Antworten

. Gib die manipulierte Zeitung dem Kanalarbeiter, dieser geht weg. Nimm den Schlauch und die Absperrung (Eisenstangen und Band). Klettere in den Kanal. Schau dir alles an, du findest Streichhölzer. Mit dem Wagenheber kannst du die verklemmte Tür öffnen. Versuche, die Leiter hinaufzuklettern, da fehlen die unteren Sprossen. Versuche, die Eisenstangen als Sprossen einzusetzen, sie sind zu lang. Gehe wieder zum Nebeneingang des Bahnhofs und gib dem Soldaten die Stangen. Nun sind sie gebogen und passen in die Leiter im Aufgang des Kanals.

Antwort #1, 31. Oktober 2009 um 08:25 von gelöschter User

danke. gemacht und weiter...

Antwort #2, 31. Oktober 2009 um 20:46 von mausgirl

Malinalda, kannst du mir bitte weiter helfen?

Antwort #3, 08. November 2009 um 12:08 von mausgirl

Dieses Video zu Geheimakte Tunguska schon gesehen?
Du kommst in eine Toilette. Dort ist eine Kabine bereits besetzt. Sprich mit dem Mann, er entpuppt sich als der Zugführer, dem die Schlüssel ins Klo gefallen sind. Klettere wieder nach unten und du siehst den Schlüssel im Verteiler des Abflussrohres liegen. Geh wieder nach oben und durch die Toilette in einen Umkleideraum und sieh dich um. Es darf dort nicht geraucht werden.. Belausche das Gespräch der beiden Personen, die sich dort aufhalten. Eine Soldatin bleibt im Raum und verhindert, dass du dich dort umsehen kannst. Gehe wieder mal zum Nebeneingang des Bahnhofs und frage den Soldaten dort nach einer Zigarette. Zurück in der Umkleide zündest du die Zigarette an und legst sie auf den Teller mit den Münzen. Der Vorgesetzte der Soldatin kommt herein und nach einem unfreundlichen Gespräch verlassen die Beiden den Raum. Jetzt kannst du dir alles anschauen. Aus dem vorderen Spind nimmst di die Uniform, das Funkgerät und einen Damenstrumpf. Schau dir auch den Umschlag an. Der andere Spind ist mit einem Zahlenschloss verschlossen. Gehe in den Toilettenraum. Schließe den Wasserschlauch am Waschbecken an und lege das andere Ende in das Pissoir. Drehe den Wasserhahn auf. Unten im Abwasserkanal ziehst du den Strumpf über das Rohr neben der Tür und befestigst ihn mit etwas Absperrband. Öffne nun das Drehrad hinter dem Verteiler und der Schlüssel wird in den Strumpf gespült

Antwort #4, 08. November 2009 um 17:17 von gelöschter User

ok danke und wie krieg ich den Spind auf?

Antwort #5, 25. April 2010 um 14:30 von mausgirl

Hallo,
Gib den Strumpf mit dem Schlüssel dem Zugführer auf dem Klo. Durch die Umkleide gehst du in die Halle. Sprich mit den Männern in schwarz, sie bewachen eine Tür. Gehe zum Bahnsteig und sprich mit dem Soldaten dort. Um in den Zug zu gelangen brauchst du einen Passierschein. Lasse den Zugführer ausrufen, „17 ruft 48“.
Am Nebeneingang des Bahnhofs sprichst du nochmals mit dem Soldaten (Yushin). Er nennt dir die Namen der Männer in schwarz. Zurück in der Umkleide benutzt du das Funkgerät : „15 ruft 48“.
Nach dem Gespräch sind die Männer vor dem bewachten Raum verschwunden. Gehe nun in diesen Raum und du findest einen Gefangenen, dem übel mitgespielt wurde. Nimm seine „Hundemarke“. Die Nummer auf der Marke öffnet dir den verschlossenen Spind in der Umkleide. Nun hast du einen Passierschein und kannst in den Zug steigen.

Antwort #6, 25. April 2010 um 19:34 von gelöschter User

ok danke
ich habe den code für den spinnt heraus gefunden ohne das ich zu dem gefangenen bin und ohne der hundemarke. im zug bin ich auch schon. ich habe die marmelade gemacht und dem mann gegeben. ich habe mit der glühbirne denn man im schlaf aufgeweckt. was muss ich jetzt tun?

Antwort #7, 26. April 2010 um 17:36 von mausgirl

Hallo,
im Rucksack des schlafenden Soldaten findest du eine Flasche Rhizinusöl. Das musst du in die "Marmelade" tun und dann das Marmeladenbrot dem Forscher geben. Das Rhizinusöl hat eine sehr verdauunngsfördernde Wirkung...
Oder hast du das schon und der Forscher ist weg? Dann:
Fülle die Orangensaftflasche mit Wasser. Sprich mit dem Assistenten und schütte dann etwas Wasser auf die Steckdose rechts in der Wand. Es gibt einen Kurzschluss und der Assistent verlässt ebenfalls das Labor. Nimm nun die zwei Pflanzenproben vom Tisch , nimm die Proben aus den Gläsern und schau dir die Pflanzen an. Stecke nun zwei Proben in ein Glas und stelle das Glas zurück.

Antwort #8, 27. April 2010 um 08:05 von gelöschter User

ok vielen dank das du mir immer weiter hilfst!
ich habe nur ein problem, ich habe die marmelade gemacht und dem forscher gegeben aber OHNE dem rhizinusö.
muss ich jetzt von vorne anfangen oder kann man da irgendwas machen?
nochmals vielen DANK das du mir immer hilfst!

Antwort #9, 28. April 2010 um 06:53 von mausgirl

Hallo,
gern geschehen :o)
Ich glaube, da ist noch Marmelade im Topf, du musst nur nochmal ein neues Brot holen.

Antwort #10, 28. April 2010 um 07:41 von gelöschter User

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Geheimakte Tunguska

Geheimakte Tunguska

Geheimakte Tunguska spieletipps meint: Die Zeit der Adventures ist noch nicht vorbei, das beweist "Geheimakte Tunguska" mit tollen Rätseln, einer spannenden Geschichte und bewährter Bedienung. Artikel lesen
87
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Bethesda: "Wir möchten den Beginn einer Beziehung" - Pete Hines über die Nintendo Switch

Bethesda: "Wir möchten den Beginn einer Beziehung" - Pete Hines über die Nintendo Switch

Mit The Elder Scrolls 5 - Skyrim, Doom und Wolfenstein 2 - The New Colossus hat Bethesda gleich drei große Spiele (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Geheimakte Tunguska (Übersicht)