Wie funktionieren diese Online-Spiele? (Gallendor Battlegrounds)

Dieses Spiel Gallendor interessiert mich. Aber ich habe noch keine Erfahrung mit Online-Spielen. Habe folgende Fragen:
1. Läuft so ein Spiel, wie alle anderen Spiele - also kann man zum Ziel kommen durch spielen, oder muß man sich im Laufe der Zeit, um weiterzukommen, Teile oder Sonstiges gegen echtes Geld dazukaufen - so wie bei World of Warcraft?

2. Spiele ich gegen andere Online-Spieler oder gegen eine KI?

3. Wenn ich als Anfänger neu einsteige, habe ich dann überhaupt eine Chance oder sind andere Spieler (siehe Frage 2) dann so stark, daß ich sofort verliere, oder neu anfangen muß. Oder sind die Gegner, auf die ich treffe meiner jeweiligen Spielstärke angepaßt?

Frage gestellt am 20. November 2009 um 14:23 von Proffo

4 Antworten

Alsoooo...
ein Onlinegame is sowas, das man sich da erstmal anmelden muss. Gallendor kostet KEIN Geld. Du meldest dich dort also erstmal an, und dann beklommst du dein eigenes Dorf. Ein Onlinegame ist nich sowas, wie zum Beispiel Call of Duty oder Mario Kart. Am anfang wird bei Gallendor auch alles ERklärt und es kommen neue Tutoriale dazu, immer wenn du etwas neues freigeschaltet hast, das wird dir dann erklärt, das neue. Du hast also dein Dorf und musst durch das ausbauen von Gebäuden (z.b. Zitadelle) wieterkommen und mehr Bewohner in dein Dorf bekommen. ABER: Das Ausbeuen dauert, dann später vor allem, mehrere Stu7nden bis Tage. Also es bringt dir nichts, die ganze Zeit vor deinem PC zu sitzen, und nichts zu tun, nur um zu warten, bis dein Gebäude fertig is. Du kannst bei Gallendor noch viekl mehr machen, als nur Gebäude auszubauen, aber das wird dir alles im Tutorial erklärt. Das heißt, du gehst ein- oder 2-mal am Tag dort rein, loggst dich ein und baust deine Gebäude aus, und schickst deine Truppen auf den Weg. Natürlich kannst du dich auch ausloggen, und deine Gebäude werden weiter ausgebaut, während du deinen Pc aus hast!
Mein TIP: Achte immer darauf, das du die maximale Anzahl der Ressigebäude ausbaust, also soviele, wie du durch deine Zitadelle ausbauen kannst.

Soooo...
das war ne lange erklärung, aber um auf deine Fragen zurückzukommen:
1. NEIN du musst nicht unbedingt Geld bezahlen, aber wenn du geld bezahlst wird das Spiel (aber nur ein wenig) leichter. Du kannst die "Sirilline( dafür bezahlst du geld, und die sin unterschiedlich anwendbar) auch z.b. durch den Ausbau deiner Goldmine bekommen, also kannst du die sachen, für die du geld bekommst auch auf normalen Wege bekommen, aber eben ein wenig shcwieriger.
2. ich weiß zwar nicht, was ein KI is, aber natürlich spielst du gegen andere Spieler, z.b. kannst du dich mit anderen in einer Gilde zusammenschließen, und du kannst andere Spieler auch angreifen.
3. also ich weiß es nur von Die Stämme, aber ich denke mal, die Spielstärke der anderen Spieler in deiner Umgebu ng ist angepasst, außerdem sind nicht so viele Spieler (vllt 10 oder so auf 100 Feldern) in deiner Nähe und du kannst ja bei dem Spiel nicht "verlieren", die können dir bloß dein Dof wegnehmen, aber ich denke, das die Spielstärke angepasst ist
ps: wennde mich bei gallenor anschreiben willst:
mein name ist:
Porygon2

na ja wennde Fragen hast kannst ja hier schreiben...
Grüße Porygon2

Antwort #1, 24. November 2009 um 19:26 von Porygon64

Vielen Dank für die ausführliche Antwort, Porygon2.

Übrigens: eine "KI" ist eine "Künstliche Intelligenz" und damit ist der Computer gemeint, der deine Gegner steuert.

Wenn nochmal Probleme auftreten, melde ich mich - danke für das Angebot.

Tschüß, Proffo

Antwort #2, 24. November 2009 um 23:32 von Proffo

das der mensch, der das erklärt, ein pokemon als bild hat, sagt wohl schon alles über die potentiell mögliche qualität der antwort.
GBG ist der kommerzielle abklatsch von Demonlords - sozusagen die pro-version. dort startet (nicht wie in GBG wo es endlos geht) alle 180 eine neue runde, so dass jeder alle 6 monate erneut dieselbe chance wie alle anderen bekommt, "der beste" zu sein. außerdem gibt es dort den sirriline-quatsch nicht. wenn du dir dort nen premiumacc holst, dann bringt er dir keinerlei spielbeeinflussende vorteile, lediglich eine größere buddylist, direct-login-link, mehr ausrüstungsvorlagen etc., eben nichts was dich kampfkräftiger als andere macht. d.h. so einen premiumacc holt man sich ggf, um dem einen programmierer (von den einst dreien) der das game noch hütet, "danke" zu sagen.
wenn du dich für "GBG interessierst", schau doch mal bei uns in DL vorbei, da sieht das game auch nicht so kitschig aus ;)
PS: der einsame programmierer hat DL inform von GBG verkauft und ist dort auch tätig, aber wie gewohnt kommt eben nichts an das original ran.
PPS: trau dich einfach und melde dich an, all deine fragen klären sich risikolos von selbst! =)

Antwort #3, 02. August 2013 um 10:08 von Balthazad

hallo Balthazad!
Danke für die ausführliche Antwort. Sobald ich beruflich Zeit finde, werde ich mir das Spiel nochmal anschauen und gegebenenfalls melden.
Aber so ist das reale Leben ... es stört manchmal, wenn man spielen möchte.
Nochmal vielen Dank, und ich hoffe bald Zeit dafür zu finden, lg, Proffo

Antwort #4, 30. Oktober 2013 um 20:02 von Proffo

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Gallendor Battlegrounds

Letzte Fragen zu Gallendor Battlegrounds

Gallendor Battlegrounds

spieletipps meint: Unterhaltsames, wenn auch nicht überwältigendes Strategie-Browsergame. Stimmungsvoll verpackt.
73
Wir haben Politiker gefragt: Welche Spiele würden Sie Ihren Wählern empfehlen?

Wir haben Politiker gefragt: Welche Spiele würden Sie Ihren Wählern empfehlen?

Am 24. September wird in Deutschland gewählt. Daher das Wichtigste direkt zuerst: Geht wählen! In Videospielen (...) mehr

Weitere Artikel

Ironsight: Online-Ego-Shooter kommt gratis 2018

Ironsight: Online-Ego-Shooter kommt gratis 2018

Große Neuigkeiten von Gamigo: Im Rahmen einer Pressemitteilung kündigt der Publisher an, dass mit Ironsight (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Gallendor Battlegrounds (Übersicht)