Wie sieht eigenlich der Hertzensbrecher aus (FF 8)

Frage gestellt am 29. März 2008 um 01:08 von gelöschter User

17 Antworten

also als erstes rennt squall auf den gegner zu dann ein schlag , gegner fliegt nach oben dann 15 schläge hintereinander dann ein riesenschlitz
gefolgt von einer explosion gegner fällt auf den boden ...ende

bester schaden = 18 Schläge x 9999 = 179.982 Schaden

Antwort #1, 29. März 2008 um 11:48 von ff8PlAyEr

nee er macht insgesamt 20 schläge :D

Antwort #2, 30. März 2008 um 18:38 von hava

Auf jeden Fall ziemlich viele. Gezählt hatte ich sie noch nicht.

Antwort #3, 31. März 2008 um 20:18 von Darkknight_Sephiroth

Dieses Video zu FF 8 schon gesehen?
egal wie viele Schläge er macht, Xell's Duell steckt den Herzensbrecher locker in die Tonne :P

Antwort #4, 31. März 2008 um 21:33 von furri

Und Irvine's Mg-Feuer mit Stärke 255 und Melton auf den Gegner erst recht...

...vor allem wenn man seine Hp auf 1 und ihn im Aura-Zustand hat, dazu noch passend ein Controller mit Turbo-Funktion und voilá...

Antwort #5, 31. März 2008 um 21:40 von Darkknight_Sephiroth

Nicht ganz richtig!

Wenn man seine HP auf 1 hat solltest du Aura nicht mehr benutzen denn es hat keine Wirkung. Abert sonst stimmt alles was du sagst :)

Antwort #6, 31. März 2008 um 21:45 von furri

Nagut, hatte es vorsichtshalber dennoch gemacht. Wobei, eine klitzekleine Einschränkung gibt es schon, bei ganz großen Brocken wie Omega Weapon, bei denen ist Xell doch besser. Da muss ich dir eher recht geben.

Antwort #7, 31. März 2008 um 21:53 von Darkknight_Sephiroth

Auf jedenfalls sind wir uns bei einem einig Der Herzensbrecher ist nicht so toll wie er aussieht oder es viele behaubten...

Antwort #8, 31. März 2008 um 21:56 von furri

ABer immerhin verbraucht man keine Munie, wie bei Irvine, aber in einem sind wir uns sicher auch einig: Das beste Team sind die drei Kerle. Weil diese die beste Durchschlagskraft haben, finde ich.

Antwort #9, 31. März 2008 um 22:05 von Darkknight_Sephiroth

Jup! dem ist nix mehr hinzuzufügen!

Antwort #10, 31. März 2008 um 22:07 von furri

Meine Meinung. Aber ich will es vielleicht mal etwas schwerer durchspielen, z.B. keine Kopplungen und so. Damit es mal wieder eine Herausforderung wird...

Antwort #11, 31. März 2008 um 22:13 von Darkknight_Sephiroth

Könnte man mal machen. Hab mal probiert nur 1 Charakter zu benutzen ( Xell) und das Spiel wurde nicht schwieriger sondern im Gegenteil noch einfacher...

Ganz Ohne Kopplungen auszukommen dürfte fast unmöglich sein. Denke da an Omega weapon... Benutzt du dann aber Heldentränke?
Hoffe nicht denn die sind wie ich immer sage " Schummeltränke"

Antwort #12, 31. März 2008 um 22:21 von furri

werde ich jetzt gevierteilt wenn ich sage das eins meiner lieblingsteame squall , xell und quistis ist ^^

Antwort #13, 01. April 2008 um 11:20 von Firetot

Nee, natürlich nicht, wenn man ohne Kopplungen spielen würde, dann wäre Quistis mit ihrer Superattacke echt gut zu gebrauchen, und vielleicht auch nicht ganz ohne Kopplungen, vielleicht ja nur ohne Wertekopplungen,
oder ohne Truppen-/Charakopplungen,
oder ohne Zauber (auch bei den Kopplungen) vielleicht auch ohne spezielle Befehlsabilities (also so was wie Heilen und Wiederbeleben nicht Item oder zauber).
Vielleicht auch ohne Items zu benutzen,
oder ohne Limits, und noch was anderes. Man kann es sich schon ziemlich schwer machen, wenn man will... ^_^Werde auf jeden Fall was davon mal ausprobieren.

PS: Omega ist optional und den würde ich mir auch lieber mit Kopplungen vorknöpfen. Außerdem kann man seine werte auch mit anderen Dingen erhöhen, auch wenn es zeitaufwendig wäre.

Antwort #14, 01. April 2008 um 19:26 von Darkknight_Sephiroth

Ein Chara ist nicht wirklich schwerer, weil du ja trotzdem dem seine Werte ziemlich schnell ziemlich hochpuschen kannst.

Antwort #15, 01. April 2008 um 19:27 von Darkknight_Sephiroth

noch was mit dem *ohne kopplungen*-zeug
man kann dann keine heldentränke benutzen, man kann item nämlich nicht ins kommando menü machen
da geht nur angriff

Antwort #16, 16. April 2008 um 14:26 von Pete_the_player

Deswegen haben ich mir ein paar andere spezielle Regeln einfallen lassen, die ich auch reinstellen werden.
Einige Regeln:
-Keine Zauber an die Werte koppeln
-Keine Zauber an die El-/ZU-Angriff/-Abwehr koppeln
-Den Befehl Zauber nicht zu benutzen
-Den Befehl Item nicht zu nutzen
-Den Befehl Draw nicht zu nutzen
-Keine Menü-Abilities nutzen
-Keine Truppen-/Charakterabilities benutzen
-keine speziellen Befehlsabilities (also sowas wie Abwehr, beleben, heilen, Kamikaze. Item, GF, und Zauber sind nicht davon betroffen!) nutzen.
-keine Limits nutzen

In Kombination, kann man sich das Leben ganz schön schwierig, aber lösbar machen...^_^oder?

Antwort #17, 16. April 2008 um 15:01 von Darkknight_Sephiroth

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Final Fantasy 8

FF 8

Final Fantasy 8 spieletipps meint: Der schwächste Teil der Reihe seit seligen NES-Tagen - dem absurden Level-System sei Dank. Dafür reißt die epische Story wieder einiges raus. Artikel lesen
80
Videospiel-Journalisten müssen keine guten Spieler sein - oder?

Videospiel-Journalisten müssen keine guten Spieler sein - oder?

Vor einigen Tagen brach in den Sozialen Medien und auf Reddit eine Debatte los. Müssen Videospiel-Journalisten (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in Kalenderwoche 38

Das erscheint in Kalenderwoche 38

In der nächsten Woche steht eine Veröffentlichung bevor, die viele Fußball-Fans wahrscheinlich nicht me (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

FF 8 (Übersicht)