Nocheinmal das Ungeheuer vor der Insel Molude (Zelda Phantom Hourglass)

Ich bin vor der Insel Molude und bekomme das Ungeheuer nicht kaputt. Habe schon mal diese Frage einegestellt. Als Antwort habe ich bekommen, dass ich die seitlichen Auguen treffen soll. Das hat keine seitlichen Augen und es bewirft mich mit grünen "Bomben". Es hat ein Auge in der Mitte, das habe ich schon zig Mal getroffen, aber nichts passiert.

Frage gestellt am 16. Dezember 2009 um 16:05 von puettirot

7 Antworten

hi,
ich weiß zwar nicht genau wo es ist, ABER es hat i-wo ein Auge das auf und zu geht und wenn es auf ist musst du mit den Bomben draufschießen!


Ich hoffe ich habe dir geholfen wenn nicht frag noch mal nach^^
LG XxSiSxX

Antwort #1, 16. Dezember 2009 um 21:05 von XxSiSxX

Das Molude-Monster hat auf dem Kopf ein blinzendes Auge, das du treffen musst. Triffst du es, schreit das Vieh auf und schießt mit grünen Bällen um sich, dann öffnet es das Auge wieder. Nach ein paar Treffern müsste das Monster erledigt sein.

Antwort #2, 16. Dezember 2009 um 21:21 von gelöschter User

einfach auf den kopf

Antwort #3, 16. Dezember 2009 um 22:01 von masterchief123

Dieses Video zu Zelda Phantom Hourglass schon gesehen?
Danke für Eure Antworten. Habe alles ausprobiert, das Auge öffnet sich nicht. (auch nicht nach 1 Std.) Drauf ballern hilft auch nicht. Muss ich vielleicht meine Kanone aufrüsten?
Wenn ja - wo kann ich das. Möchte entlich weiterkommen.

Antwort #4, 18. Dezember 2009 um 07:36 von puettirot

Die Kanone wird im ganzen Spiel nicht weiter aufgerüstet.

Dass das Auge geschlossen bleibt, sollte nicht sein. Blöde Frage, aber hast du das Originalspiel für den DS oder spielst du eine andere Version? Soweit ich gehört habe, können bei nicht originalen Spielen solche Fehler, die das Weiterkommen im Spiel unmöglich machen, auftauchen …

Ich hatte das Monster so besiegt, dass ich einen Kurs für das Schiff so um das Monster herumgezeichnet habe, dass das Schiff x-mal von links nach rechts und umgekehrt fuhr. So brauchte ich mich nicht mehr darum kümmern, dass das Schiff in Bewegung bleibt. Ansonsten habe ich nur darauf geachtet, dauernd auf das Vieh und seine grünen Bomben zu schießen, speziell eben auf das Auge, das sich immer wieder öffnete. Wenn es sich nach einem Treffer geschlossen hatte, öffnete es sich aber dann bald wieder. : /
Seltsam, dass es bei dir nicht klappen will …

Antwort #5, 18. Dezember 2009 um 16:22 von gelöschter User

Danke SiraShiro, der Trick war das Boot zu bewegen. Nach drei Treffern war das Vieh besiegt!

Antwort #6, 19. Dezember 2009 um 16:16 von puettirot

Alles klar. ^^ Im Stillstand lässt sich das Vieh wirklich nicht ohne weiteres besiegen.

Antwort #7, 19. Dezember 2009 um 19:24 von gelöschter User

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Legend of Zelda - Phantom Hourglass

Zelda Phantom Hourglass

The Legend of Zelda - Phantom Hourglass spieletipps meint: Ein schöner Zelda-Teil, der zu seinem Gunsten "The Windwaker" ähnelt und in Sache Steuerung überzeugt. Leider ist die Story knapp geraten. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Seit unserem Anspieltermin auf der E3 sind wir heiß auf das voraussichtlich am 27. Oktober erscheinende Assassins (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda Phantom Hourglass (Übersicht)