so gesagt Bewertung ^^ (C&C 4)

Also...

ich finde c&c 4 (sry wegen dem Wort) scheiße weil es man da nimmer so eine Basis bauen kann ich habe es geliebt in c&c 3 tiberium wars basise zu bauen. Ich hatte gehofft das sie an sie den Basis bau komplexer machen und an der Grafik pfeilen oder das der mammutpanzer ein würdigen Gegner hat (bei NOD und SCRIN) oder das sie ganz neue Einheiten erstellen kann. Ich mag es halt einfach ein Basis bauen (weiß ich wiederhole mich) aber ich finde es reicht MBF,Landvermesser den im neuen Teil gibt es nur ein Gebäude haben (ich weiß man kann da zwischen offensiv, defensiv und Support wählen) finde es aber trotzdem bauen sie sollten in die Richtung wie C&c 3 tiberium wars bleiben ich finde Die habe zu große Sprünge gewagt.

Teilt bitte auch eure Meinungen mir mit wie ihr das Spiel findet

Frage gestellt am 02. Januar 2010 um 22:06 von sorko1811300

25 Antworten

Baust du deine Meinung auf, entschuldigung, "Fan-Geheule" auf oder hast du auf irgendeiner Messe (GC,E3) oder der Beta schon irgendeine Erfahrung erhalten? Wenn du es noch nie gespielt hast, ist es lächerlich sich hier so zu äußern. Enschuldige bitte, wenn du diese Antwort als persöhnlichen Angriff aufnimmst, aber deinen Fehler machen sehr viele auf dieser Seite.

PS.: Meine Meinung, die ich in einer der vorigen Fragen niedergeschrieben habe, kannst du dir hier durchlesen.:

http://www.spieletipps.de/pc/command-conquer-4/...

Antwort #1, 03. Januar 2010 um 21:45 von Genery

Ich bin Fan von ALLEN Command and Conquer teilen, ich wusste von anfang an, dass das Spiel schlecht wird. Und als ich die ersten Gameplay Videos gesehn habe, haben sich meine befürchtungen bewahrheitet!

C&C ist TOT.

Meiner Meinung nach jedenfalls.
C&C ist so beliebt wegen dem Basisbau, und wegen dem Tiberium sammeln. Die 2 wichtigsten Punkte ließ EA weg!
Ich hoffe, dass das nächste Command and Conquer nicht noch so eine entäuschung wird.

Letzder Teil der besten Saga, ist das schlechteste C&C herbe entäuschung für einen richtigen Fan.

Möge Gott EA bei dem nächsten Command and Conquer zur Seite stehen. Ich erfreue mich jeddoch noch mit den jetzigen C&C´s
wobei ich zugern das Story Ende sehen würde.

mfg.

Antwort #2, 04. Januar 2010 um 19:59 von TheWitheDragon

hi...

ich möchte mich am Anfang für die fragen bedanken und auf die Rücksicht von Gendery^^

ich gebe eigtl beiden recht einerseits gebe ich Gernery recht ich habe noch keine Game Erfahrung aber wie TheWitheDragon sagt sie habe die zwei wichtigsten Punkte weg gelassen (basisbau und tiberium sammeln)
Ich stech auf keiner Seite einerseits hoffe ich das das Spiel mich überzeugt und meine Meinung ändert, andererseits habe ich die Befürchtung das mir das Spiel nicht gefällt weil ich die zwei Punkte nicht habe ( ich habe noch keine gamerfahrung und weiß nicht wie das Spiel funktioniert aber vielleicht ist des spiel ja besser als c&c 3 tiberium wars (glaub ich aber nicht ))

ich hoffe einfach das mir das Spiel gefällt und möchte mich an EA bedanken weil c&c das einzige gescheite Strategie spiel auf dem Markt

bitte sag eure meine schnell weil ich sie hören will

PS: Gernery wo kann man die Demo downloaden oder kannst du mir sie schicken
Danke für eure antworten

Antwort #3, 04. Januar 2010 um 22:53 von sorko1811300

Leider muss man für die Beta, denn eine Demo ist es im eigentlichen Sinne nicht, entweder die Red Alert 3 Special Edition besitzen oder das Spiel vorbestellt haben. Selbst wenn du die Installer-Datei hast, musst du dich im Spiel (sehr nervig) mit einem EA-Account anmelden, auf dem der Code für die Beta läuft.

@TheWitheDragon
In einem Punkt hast du Recht: C&C ist Tod. Aber du musst auch bedenken, dass EA seit Jahren nur noch ihre Marken ausgeschlachtet haben und Innovationen zurückblieben. Dass nun die Spielmechanik gewechselt wurde zeigt nur, dass sie begriffen haben, dass es so nicht geht. Alte Fans können auch durch Mods, die oft abwechslungsreich sind, immernoch ihren Spaß haben und neue Fans können so eine andere aber trotzdem unterhaltsame Spieleserie genießen. Dasselbe wahr ja damals mit Resident Evil 4 der Fall: Die alte Spielmechanik hat niemanden mehr überrascht und Innovation war ein Fremdwort. RE4 war damals ein Riesenerfolg und wird noch heute kopiert. Dasselbe kann jetzt auch mit C&C passieren. Ich verstehe ja deine Skepsis, aber sieh es von der Sache: wenn die neue Mechanik gut klappt, wird es dir vielleicht auch gefallen. Wenn es nicht klappt, wird EA das auch an den Verkaufszahlen sehen und einen neuen Weg einschlagen und wahrscheinlich wieder zu den Wurzeln zurückkehren.

Antwort #4, 05. Januar 2010 um 00:54 von Genery

da kann ich dir nur recht geben ^^

danke für eure antworten^^

Antwort #5, 05. Januar 2010 um 10:07 von sorko1811300

Bin auch der Meinung, dass es kein C&C im eigentlichen Sinne mehr ist. Die Reihe ist für mich gestorben. Hab bisher jeden Teil gekauft. Diesen mit Sicherheit nicht.
Schön und gut, wenn EA neue Wege probieren möchte, aber müssen die dafür eine der besten Spielereihen aus ihrem Sortiment dafür zerpflücken und zerstören?

Natürlich habe auch ich das Spiel noch nicht gespielt. Aber nach allem was ich gelesen und in diversen Videos gesehen habe, vergeht mir auch die lust darauf.
Wird eines der Spiele, die ich selbst im 1€ Grabbeltisch liegen lassen würde.
Schade, war ein großer Fan der Reihe...

Antwort #6, 09. Januar 2010 um 16:44 von gelöschter User

Hier mal meine Meinung. Zur Zeit macht EA einfach bei manchen Spielen einen Neuanfang. Das sieht man auch bei Need for Speed. Wer weiß vielleicht wird ja was mega geiles drauß.

bentowi

P.S.: Ich weiß das ich ziemlich geschwollen rede ;=)

Antwort #7, 09. Januar 2010 um 19:16 von bentowi

Da hast du leider Unrecht.

Bei C&C 4 haben sie alle Grundbausteine, auf denen Command and Conquer basiert, rausgenommen. Was dazu führt, dass es kein C&C mehr ist.

Bei Need for Speed haben sie nichts Geändert. Bei Shift ist zwar eine neue Perspektieve dazugekommen, aber man kann fahren wie in allen anderen Teilen auch.

C&C ohne Basisbau und ohne Tiberium, musst du dir so vorstellen, wie Need for Speed ohne Autos.

Das Funktioniert nicht und mit ein wenig Glück sieht EA ein, dass sie ein weiteres mal Mist gebaut haben.

Wenn die Hauptproduzenten, WESTWOOD noch C&C machen würde, wäre so ein Reinfall nie passiert.

Man kann sagen was man will, aber WESTWOOD hat Command and Conquer zu dem gemacht was es ist. EA experimentiert damit herum.

Sie könnten doch einfach ein Stradegiespiel machen, mit dem Spielkonzept, den sie unbedingt wollen, ziehen aber die beste Spielserie dafür in den Dreck, weil sie es nicht tun.

Und warum? Das kann ich sagen, Fans z.B. oder jeder der C&C kennt und es gut findet. Von denen, werden sich 75% der Personen dieses Spiel kaufen.

Noch ein Grund wäre, da C&C so viele Teile hat.
Es sind genügend da, die sagen: "Boa, C&C 4? muss ja gut sein das Spiel!" Sie erkundigen sich, erfahren das es mehr als 15 Teile gibt und denken: "Das muss gut sein, das kauf ich mir."

Damit locken sie Fremde an C&C.
Fans allerdings, werden sich nicht über den neuen Teil freuen.

Hätten sie ein neues Stradegiespiel gemacht, würde man das, und das mit aller wahrscheinlichkeit, an den Verkaufszahlen sehn.

Wenn es allerdings gut rüber kommt, können sie ja beruhigt weiter solche Teile machen, da man es sich ja kauft.

Naja, soviel von mir.

Antwort #8, 09. Januar 2010 um 20:53 von TheWitheDragon

lastt ea machen macht kein sinn über das spiel zu lästern obwohl ihr es noch net gespielt habt.
sie wedern wie schon gesagt an denn verkaufszahlen sehen obs ankommt.

@ whitedragon: noobs die es jetzt zum ersten mal spielen würden mich, dich und viele pros vielleicht platt machen und warum?
genau ihn tib und alert baust du die basis vieleicht schneller auf ja und hast ne mauer aus obis.
dazu nur c und c wird nunmal jetzt nicht mehr so einfach sein das man einfach 20-30 preds spamt und wärend des angriffs nebenbei railgun macht oder mit scrin mutterschiff in der basis des gegners zu zünden.
man muss kontrollpunkte einnehmen und sie auch halten so kann man mehr einheiten produzieren und den gegner zurückdrängen.
klar es hat vorteile basen zu bauen aber zerstöre ne noob basis und fertig ABER jetzt kann er wenigsten noch dagegenhalten und zb. klasse wechseln.was denke ich spannend werden könnte und vielleicht auch fun bringt.
ich hoffe nur das es besser balanced ist als tib wars beim release und das sie trotz c und c 4 das alte(basenbau :) trotzdem weiterführen.
lass sie doch machen und ob es jetzt c und c heisst oder arsch die räuber heisst die alten teile sind was sie sind und ein versuch zerstört nicht die saga sondern nur das vertrauen zu den c und c fans.

Antwort #9, 10. Januar 2010 um 02:02 von nfs82

Woher willst du wissen, das viele hier das Spiel nicht schon gespielt haben?

Einige haben vielleicht die Beta des Spiels, wissen somit also, wie das Spiel wirt.

Antwort #10, 10. Januar 2010 um 08:58 von TheWitheDragon

White also iwie hast du hier keine Ahnung vom ganzen Spiel oder?
Ich spiele bereits aktiv die Beta und wie ich bereits in einem anderen Thread erwähnte ist es ausser vom Basenbau im Prinzip das selbe. EA hat endlich mal an einer taktischen Variante des Spiels gefeilt. Tiberium spawnt an gewissen Orten auf der Karte und man muss es schnellstmöglich gathern weil man ohne auf die Upgrade wie auch T2 und T3 verzichten muss und so das Spiel im Endgame DEFINITV nicht schaftbar wäre... und ich kenn viele Leute ( Fans vom Beginn an) die sich freuen das sich mal endlich taktische Vielfalt ausbreitet und stumpfes stupides rushen so einfach nicht mehr möglich wird :D In diesem Spiel muss man ab jetzt eine Gesunde Mischung aus Vorstoß, Rückzug finden und dabei immer versuchen das meiste Tiberium mit seinen Ingeniueren ( sind eben die schnellsten Einheiten) zu gathern um deinem Team ( ja das gilt für alle wenn du es sammelst [ und nein sie müssen es nicht mit dir teilen]) einen größtmöglichen Vorteil zu verschaffen. Teamplay ist gefragt.
Das einzige was EA noch machen sollte sind leichte nervs an Strikers und dem Tempel von Nod. Ansonsten ein Gelungenes Spiel in meinen Augen.

MfG

Antwort #11, 10. Januar 2010 um 11:23 von Arathox

Arathox, schön das dir das Spiel gefällt. Aber das Spielprinzip hat sich so stark verändert, das es mit dem eigentlichen C&C absolut GARNICHTS mehr gemeinsam hat, ausser Kane!

Für mich ist C&C damit gestorben und mich interessiert die Storie des neuen C&C auch nicht. Ist für mich ein anderes, unabhängiges Spiel. Genau wie Generäle.
Schade nur, dass damit die beste Storie der Echtzeitstrategie geopfert wird.
Mir blutet das Herz bei jedem Video.
Ich kann jetzt schon mit Sicherheit sagen, dass ich diesen C&C Teil nicht spielen werde, selbst wenns den Teil geschenkt gibt.

Ich wünsche EA alles erdenklich Schlechte, was die neue C&C Reihe angeht.
Westwood tot machen, Produkte schnappen und versauen. Das kann EA leider sehr gut!

Antwort #12, 10. Januar 2010 um 12:17 von gelöschter User

Oh, hast recht wie peinlich.
Ich war ein bisschen in der Vergangenheit.
Meinte Need for Speed pro Street.
Da wurde auch fast alles rausgenommen.
keine Illegalen Rennen = alles legal
Nicht mehr so viel optik tuning = komplette Body Kits
5 Bosse= NFS most wanted warns 15.
Aber hörn wir lieber mit Need for Speed auf, sonmst sind wir ZU weit off topic

Antwort #13, 10. Januar 2010 um 14:30 von bentowi

@ Arathox

Schmieren deine Gehirnzellen ab?

Außer Basenbau, das Selbe wie die anderen C&C´s ?

Ist wohl dein erstes Command and Conquer das du spielst, oder?

Antwort #14, 10. Januar 2010 um 19:12 von TheWitheDragon

Soso meine Gehirnzellen sollen also abschmiern..
Ich spiele CnC zeit 1995 aktiv besitze jeden Teil und übrigens schlussfolgern kannst du auch nicht oder :D? Wenn ich bereits erwähnte Mastodon = Mk2 = Tiberian Sun sollte ich den Teil wohl auch gespielt haben :D

Antwort #15, 11. Januar 2010 um 02:39 von Arathox

Ich kann euch allen sagen CnC 4 wird nicht schlechter es wird ANDERS auch wenn Basenbau nicht mehr existiert nötig ist es nicht um eine schöne Strategische und Actionreiche Party zu spielen...Sogar EA verbersserte die Programmierung des Spiel es läuft bei mir sogar Flüssiger als Tiberium Wars und achja Basenbau wahr ja hier ganz schön und toll aber so regt man endlich den Spieler zum Nachdenken an und nicht nur Kran-Kraftwerk-Raffenerie- / Hand von Nod - Infanterie - Fahrzeugfabrig - Nod mods - Sammlerangriff - Vorbei. Wer sich hier schlau positioniert und auf ein ähnliche Schere,Stein, Papierartiges System achtet kann das Spiel gewinnen und stumpf einheiten drauf losschicken hilft nicht mehr :D

Antwort #16, 11. Januar 2010 um 02:49 von Arathox

Sry, aber wenn du der Meinung bist, es gab bisher nur diese 1 Taktik und der Basenbau sei nicht von strategischer Bedeutung, dann kannst du das Spiel nicht wirklich ernsthaft gespielt haben...

Ich habe von Alarmstufe Rot (Teil 1) an, jeden teil sehr lang im Netzwerk und auch online gespielt. Der Spielspaß war über lange Zeit gegeben. Die taktischen Möglichkeiten wurden mit jedem Teil umfangreicher...

Das Ea mal ne neue Richtung einschlagen möchte, ist ja nicht schlecht. Nur hätte man dann eine neue Reihe draus machen sollen, oder das Spiel anders nennen. Das prinzip von C&C ist nunmal, Basis bauen, Geld/Tiberium sammeln, um dann in die Schlacht zu ziehen.
Wer hier besser auf seine Einnahmen achtet und seine Einheiten gut positioniert, ist im Vorteil.
Wer seine Einheiten kennt und weiss, welche Einheit für welchen Zweck gut geeignet ist, kann auch zahlenmäßig überlegene Truppe auslöschen.
Die Taktik fing schon mit dem Aufbau der Basis an.

Und zum Thema "gejammere der Fans": Natürlich jammer diejenigen, welche diese Spielesaga von Anfang an unterstützen und jetzt so vor den Kopf gestoßen werden.

Ich werd demnächst mal anfangen, wieder den Trabant zu produzieren. Werd n Pferdchen drauf malen, und es als Ferrarie verkaufen. ;) Was EA kann, kann ich schon lange :D

Antwort #17, 11. Januar 2010 um 15:42 von gelöschter User

Ich spiele die Beta und finde das Spiel klasse.

Nicht EA zerstört CnC sondern die Community!

Wie würdet ihr euch z.B als Grafiker einer bekannten Seite fühlen wenn ihr mal einen ganz neuen Weg des Webdesigns einschlagen würdet und alle sagen sowas wie "Das ist scheiße, und das auch..."

Antwort #18, 17. Januar 2010 um 12:42 von Jeffro

Nope, EA hat es zerstört.
Afaik erwähnte ich das aber bereits.

Du kannst Grafik nicht mit Gameplay vergleichen...

Aber wenn ich sowas lesen würde, würde ich es besser machen, aber EA macht es nicht besser sondern Schlechter...

Red Alert 3 war an sich ja ganz gut, aber die Grafik die war, kannst dir ja denken was ich meine oder?

In C&C 4 machen sie das klassische Gameplay kaputt und nicht nur das, sie benutzen sogar ähnlich schlechte Grafik wie in RA3.

Das meine ich mit, sie machen es nur schlechter...

Das EA was neues macht ist ja ok, aber gut wird es nicht, im gegenteil...

Antwort #19, 17. Januar 2010 um 21:25 von TheWitheDragon

tsss... und da wundert man sich, dass die meisten Spiele nur noch inhaltslose Nachfolger von einst großen Spielen sind...Wenn ich ein Entwickler wäre und genau wüsste, dass irgendwelche "Fans", die meinen etwas verlangen zu dürfen, alles schlecht reden ohne irgendwelche Erfahrung. Wenn ihr die alten Teile ja sooo toll fandet, warum spielt ihr die nicht einfach weiter und gebt den Weg frei für neue Fans, anstatt diese mit euren schlechten Meinungen unbewusst oder bewusst zu beeinflussen?
Falls ihr das jetzt als flamen seht, kann ich nur sagen: Das ist die Realität.

Antwort #20, 19. Januar 2010 um 17:26 von Genery

Verlangen können wir garnichts, da geb ich dir vollkommen recht...
Ich verlang aber auch nichts, ich wünsch es mir nur. Da meine Ansprüche an dieses Spiel nicht erfüllt sind (und das weiss ich, ohne es zu spielen) kaufe ich es mir auch nicht.
Worum wir trauern ist die Klasse Story und das Gameplay. Die Story mag ja noch da sein, das Gameplay jedoch nicht mehr.

Ich kaufe mir jedenfalls kein Spiel, mit dem ich schon im Vorfeld dermaßen unzufrieden bin.

Ich behaupte auch nicht, dass das neue Gameplay nicht gut ist. Das kann ich nicht wissen. Aber es ist eben nicht das, was ich mit der C&C Tiberiumreihe in Verbindung setze.
Niemand hat etwas gegen Innovationen. In einer anderen Spielereihe würd ich mir das Spiel vlt. sogar anschauen. Aber ein neues, unerprobtes Spielkonzept unter dem Namen DES Echtzeitstrategiespiels schlecht hin zu verkaufen, finde ich nicht in Ordnung und werde es somit nicht unterstützen.

Kauft euch das Spiel, testet es, liebt es oder hasst es. Es ist mir egal und es liegt mir völlig fern, jemanden vom Kauf abzubringen.
Ich (und wohl auch andere hier) bin aber der Meinung, dass die "alten Fans" mit diesem Schritt vor den Kopf gestoßen werden. Ich werde mich damit abfinden und meine Konsquenzen daraus ziehen. EA ist zwar ein sehr großer Publisher, aber bei weitem nicht der einzige...

Antwort #21, 19. Januar 2010 um 17:52 von gelöschter User

@ Monarch

Da haste total Recht. ;)

@ Genery

Das meiste hat Monarch ja schon gesagt, aber:

Ich spiele immernoch die alten C&C (sogar das erste!) würde aber zu gerne das Storyende sehen und vorallem spielen.

Ich will es ja selbst durchspielen, aber wenn das Gameplay so schlecht ist macht das spielen keinen spaß. Wenn es keinen spaß macht, spiele ich es nicht und werde aus diesem Grund das Ende der Genialsten C&C Story nicht sehn und spielen.

Antwort #22, 19. Januar 2010 um 21:33 von TheWitheDragon

wollte nur hi sagen ...


ich hab nicht so große hoffnungen da das spiel der brüller wird ich meine die haben das spiel auch mit ner anderen Firma gemacht :( Und von den trailers her find ich das spiel auch schlecht also leihe ich mir das spiel ersmal aus das rate ich euch auch weil wenn ihr 70 euro für ein spiel eusgibt das ihr 3minuten spielt dann ist das schwachsinn.
internet seite nach da gibts jedentag neue news :

CommandandConquer.com

PS:schaut einfach auf der

Antwort #23, 29. Januar 2010 um 13:19 von wwe123

Unglaublich !

ihr ALLE übertreibt das ein bisschen. Das ist keine Diskussion mehr sondern ein Verbales gemetzel. C&C ist nicht tot(schon alleine deswegen weil dieser ausdruck einfach nur richtig DUMM ist) wenn ihr mich fragt hat C&C 4 alles sehr richtig gemacht, ich nenne das sehr wohl Innovativ da ich im moment die BETA zocke und Das Game sowohl Taktisch als auch Actionreich nenne. Als BSP, im alten C&C konnte schon der gewinnen der Zuerst die Superwaffe baut, wow das nenne ich sehr Actionreich echt. Hackt nich so auf den Entwiklern rum, klar jeder C&C fan vermisst Westwood wegen seiner Innovation in den Spielen aber da kann man halt nichts machen.Also echt ihr nennt euch C&C Fans ? Gamz bestimmt nicht, denn ich als C&C Fan jüngster Stunde halte zu jedem Teil weil alle Teile bis jetz das richtige gemacht haben einschlisslich C&C 4. Außerdem gebe ich allen in diesem Forum recht die zu C&C 4 halten da sie wahre Fans sind!

Antwort #24, 01. Februar 2010 um 19:22 von D3R-DICHT3R

Ja, die anderen wahren sehr Actionreich.
Hast du C&C jehmals richtig gespielt? Hast du jemals so gebaut das es richtig geil ist? Allem anschein nach, wohl nicht!
Dem ist denke ich nichts hinzuzufügen, da du ja der Meinung bist, ich hab Superwaffe zuerst, ich gewinne. Die richtigen Spieler, (ich z.B.) können mit einer Superwaffe nichts anfangen, da diese jegliche (zumindest die meisten!) Stradegie zu nichte macht.

Ich muss dir trozdem Unrecht geben. Alles, ja, wirklich alles auf was C&C einst basierte ist Geschichte.

Das einzige was C&C 4 mit den anderen Teilen (ausgenommen Renegade) zu tun hat, ist der Name und die Fraktionen, also NOD und GDI.

Nenn mir mal, was es mit den anderen Teilen noch gemeinsam hat?

Und ein wahrer Fan einer solche Trylogie, kann sich nicht über eine Fortsetzung solches gleichen freuen!

Da kann mir jeder sagen was er will, aber ein echter C&C Fan, dem kann dieses Spiel nicht gefallen.

-Closed-

Antwort #25, 02. Februar 2010 um 15:57 von TheWitheDragon

Die Frage wurde automatisch geschlossen, da die Grenze von 25 Antworten erreicht ist. Mehr Antworten sind eigentlich nie nötig, um eine Frage zu beantworten. So verhindern wir auch Spam.

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Command & Conquer 4

C&C 4

Command & Conquer 4 spieletipps meint: Dank neuem Konzept ein flottes und actionreiches Command and Conquer, das mit langen Kampagnen und gutem, aber leicht chaotischem Multiplayer-Modus glänzt. Artikel lesen
88
6 Wege, beim Zocken eure Freunde zu verlieren

6 Wege, beim Zocken eure Freunde zu verlieren

Ihr spielt Videospiele UND habt Freunde? Das muss nicht sein! Wenn ihr euch an diese sechs wertvollen Tipps haltet, (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

C&C 4 (Übersicht)