Fragen zum Spiel (James Cameron's Avatar)

1) Wie ist es so?
2) Ich habe mir ein paar Videos angeschaut und habe gesehen dass man nur als Menschen spielen kann... Und nicht die blauen (sry hab den Film vor ein paar Wochen gesehen und vergesen wie die heissen :D). Kann man trotzdem die blauen spielen?
3) Geht das Spiel nach dem Film? Also ist das Spiel genau wie der Film?
4) Gibt es gute Abwechslung im Spiel?
5) Muss man Missionen machen, oder gibt open-world?
Danke im Vorraus :D

Frage gestellt am 06. Januar 2010 um 15:44 von Johnny-B-Boy

1 Antwort

HI!
Also ersma zum ersten:
Das Spiel ist richtig cool :D (Ich weiß das würde jeder sagen,aber es vereint gutes Gameplay kombiniert mit guten Waffen (ich persönlich find den Flammenwerfer am besten xD)
Zum 2.:
Natürlich kann man auch "Die Blauen" spielen (die eigentlich Na´vi heissen :D)Diese haben auch gute Waffen.
Zum 3.:
Das Spiel geht nicht genau nach dem Film , dennoch haben die RDA Truppen die gleiche Absicht wie im Film : Sie wolen mit den Steinen Geld machen.
Zum 4.:
Die Abwechslung im Spiel ist vorhanden , obwohl es am Anfang ,
wenn man als RDA spielt immer das gleiche Prinzip ist : Finde Drei Kristalle um sie an einen seelenbaum zu Platzieren um die "Harmonische" zu bekommen (wird benötigt um den Aufenthaltsort des Seelenbrunnens zu lokalisieren)in dser Art wie man an die Kristalle(Steine) kommt unterscheiden sich die Missionen aber ansonsten ist in den Missionen viel Abwechslung vorhanden.
Zum 5.:
Es ist so eine Art Mischmasch aus den beiden Aspekten man kann eine Mission starten , aber sich dennoch frei bewegen.
Ich hoffe das hat dir geholfen :D

Antwort #1, 06. Januar 2010 um 16:33 von Hunter33

Dieses Video zu James Cameron's Avatar schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: James Cameron's Avatar

James Cameron's Avatar

James Cameron's Avatar spieletipps meint: Avatar sieht klasse aus und macht auf dem Papier viel her, schwächelt in der Praxis aber mit öden Missionen und wenig Abwechslung. Artikel lesen
74
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

James Cameron's Avatar (Übersicht)