Die frage wendet sich an alle die das spiel schon durch haben... (Risen)

jetzt seit mal ehrlich...
das spiel is ja schon nciht schlecht usw. aber ich finde einfach das einem im spielverlauf emhr versprochen wird als es am ende wirklich hergibt...
soll heißen: das manche zwischengegner schwerer zu beiegenren als der tian im vulkan...
bin ich der einzige der das so sieht oder sehen das noch andere auch so?

Frage gestellt am 01. Februar 2010 um 02:00 von TonLink12

13 Antworten

Ich finde auch, dass man sich beim Zulauf auf das Ende einen knackigen Boss versprochen hat und dann entäuscht wurde. Der Bosskampf war echt gar nichts gegen die Kämpfe mit mehreren gepanzerten Echsenmenschen gleichzeitig. Ich finde aber auch, dass das Ende insgesamt ziemlich doof ist. Man weiß nicht wirklich was mit der Insel geschieht und das deutet sehr auf eine Fortsetzung des Spiels hin.

Also bist du nicht der einzige der das so sieht;-)

Antwort #1, 01. Februar 2010 um 09:42 von MaMapMa

mein ich auch vorallem dass seit Kapt.2
die Geschehnisse überlaufen und die Entwickler mit
Echsenmenschen ankommen.
Kapt.1 war schön gemütlich in der Hafenstadtoder Vulkanfestung
oder Banditenlager.
Aber ich hätte mir auch einen besseren Bosskampf gewünscht
in den alten Priestergräbern hatte ich mehr probleme die ganzen Rüstungteile zu kriegen man hätte ja schon ein paar kleine wellen von mini Titanen einbringen können und erst nach ner zeit von wellen den Fauertitanen und dann noch so ein paar
Wörter springen lassen "ICH WERDE FREI SEIN!" und "NIEMALS!" und die End Sequenz mit einen einblick in die Zukunft mit einer Freien Faranga Insel.
ABER dann überfallen die Echsenmenchen mit ihren Uralten schiffen die Insel und das wär ein Interessantes ende Gewesen

Antwort #2, 01. Februar 2010 um 11:59 von EmpiresKing

Ich fand den Bosskampf ehrlich gesagt ziemlich schlecht. Passt überhaubt nicht zu dem Rest des Spiels. Diese blöde rumgehüpfe auf den Steinen...naja.
Ich fände es auch sau gut wenn sich das Aussehen der Insel etwas verändert. Zum Beispiel das die Banditen eine neue Ausgrabungsstätten betreiben odersowas inb der Art.

Antwort #3, 01. Februar 2010 um 13:39 von gelöschter User

Dieses Video zu Risen schon gesehen?
Ich find die ganze Geschichte allgemein etwas übertrieben und langweilig.
Die ersten beiden Kapitel sind noch cool, aber dann wirds öde.
Der Endgegner ist ein Witz! Die hätten da doch mindestens noch 3 weitere Stufen oder so machen können. Oder auch Mendoza schwieriger...

Antwort #4, 01. Februar 2010 um 14:31 von Profispieler

Apropos Mendoza. Ich fand diesen Kampf auch irgendwie unwürdig. Einfach ohne Arena kloppt man Mendoza um und dann gibt es nicht mal ne coole Sequenz oder sowas von seinem Tod. Das war so ein Kampf wie gegen irgendwen und nicht als ob man gegen einen Anführer eines Ordens kämpft. Darunter leidet dann auch wieder die Atmosphäre, die zu dem Zeitpunkt sowieso schon ziemlich sch**** ist.

Antwort #5, 01. Februar 2010 um 16:12 von MaMapMa

meie rede ;-)
Mendoza hatte ich mit 3 schlägen down
und den titan mit 6
hoffentlich kommt da noch ein teil hinterher den im großen und ganzen "fehlt" da ja noch so einiges...

Beispiel 1.: in einer sequenz machte mendoza eine anmerkung die mich umgehauen hatt er sagte das die welt da draußen schon komplet zerstört sei und das nurnoch DIESE insel übrig währe (oder so ähnlich)

Beispiel 2.: wen der BOSS der titan des "feuers" war... müste es doch logischerweise noch mehr titanen mit den verschiedenen elementen wie "wasser" "luft" etc. geben der?

beispiel 3.: wo zum geier kommen all die echsen menschen eigentlich her? ich mine bei gothic 1 war man ja auch in der stadt der orks oder? also müste man doch mal dahin gehen und dem oberhaupt der echsenmenschen in den alerwertesten treten oder ;-)

fazit: WENN da noch ein weiterr teil kommen solte...MÜSTE ja mindestens mal die hälfte der oben genanten sachen dabei sein wen nich sogar noch mehr...

hatt sonst jemand verbesserungsvorschläge?XD

Antwort #6, 02. Februar 2010 um 11:41 von TonLink12

mir is noch was eingefallen XD

beispiel 4.: die seekarte von kapitan stahlbart is suahc noch offen... dh. dass man mit patty den schatz heben gehen solte und dan eben den ten titan findet...

Antwort #7, 02. Februar 2010 um 13:03 von TonLink12

Zu 2.: Es heißt sogar EIN Feuertitan. Also kann es auch noch mehr Feuertitanen geben. Hier schneidet sich aber dein Bsp. mit dem 1.
Denn genau dort sind die restlichen...

Zu 3.: Das wird im Spiel erklärt: Weil die Götter die Welt verliesen (wobei aber auch der Grund hierfür fehlt...), schossen die Tempel aus dem Boden hervor. In diesen wohnen die Echsenmenschen, welche jetzt wieder die Herrschaft über die Insel wollen.
Wobei das mit den unterirdischen Tempeln auch nicht erklärt wird...
Und es ist ebenfalls ein wenig sinnlos, dass die Echsenmenschen erst mitten im 2. Kapitel überall erscheinen.

Antwort #8, 02. Februar 2010 um 21:06 von Profispieler

Was ich auch als Kritikpunkt habe, und zwar: Am Anfang hat das Suchen von zum Beispiel den goldenen Schwertteilen für Oscar im Banditenlager echt Spaß gemacht. Aber wenn dann man immer und immer wieder losrennen muss um irgentwelche Sachen zu sammeln macht das Game mir keinen Spaß mehr.

Aber die PB´s hatten ja nicht grad viel Zeit investiert.
Ich glaube eher das Risen nur dazu da war damit die PB´s nicht in Vergessenheit geraten. Und ich hoffe das sie aus den Fehlern von Risen lernen werden und bei ihrem neuen Projekt die Wünsche der Community zu Herzen nehmen werden.

Antwort #9, 02. Februar 2010 um 22:06 von gelöschter User

Was ich unglaubwürdig finde, ist der zweite ausgang aus dem tempel, der inquisitor sagt es wäre ganz wichtig die schlüssel zu haben, dabei gibts einen zweite freien eingang.

was mich auch zu tode gelangweilt hat, ist dass man erst die schlüssel finden muss, dann die gräber und zum schluss die teile der titanenrüstung, ich meine ist doch alles dasselbe, nur immer schwieriger und andere sachen eben.

Antwort #10, 03. Februar 2010 um 17:26 von Rathi

Ich finde noch eine Sache schlecht gelöst
Das "lernpunkesystem ist zwar nicht sehr gut gelöst
man kriegt für mich irgentwie zu wenig.
und das man z.b als Magier keinen anständigen Taschendiebstahl
Lehrer oder Schlösserknackenlehrer es gibt bestimmt in der Vulkqanfestung einen Ehemaligen Profi im Diebstahl.
oder bei den Banditen den Magier des Don ( ich vergaß den Namen)
ein bissen Magie
Aber ich finde das das Spiel zu anfang sehr viel Atmosphere hat

Antwort #11, 03. Februar 2010 um 19:29 von EmpiresKing

Ja. zu anfang schon. Das erkunden der Insel und die Arbeit für die Fraktionen macht sehr viel Spaß. Nur am Ende ist es doch die ganze Zeit dasselbe. Geh dahin kloppe Echsenmenschen, finde das Teil usw. Das ist doch das Langweiligste was es gibt.

Antwort #12, 03. Februar 2010 um 19:45 von MaMapMa

Am Anfang fand ich das Spie noch richtig geil. Man ist halt ein richtiger Noob. Man muss sich seinen Ruf erarbeiten.
Oder das mit dem Items am Anfang:
Juhu ich ein normales Schwert und kein rostiges mehr!

Das war noch feeling.

Antwort #13, 04. Februar 2010 um 21:23 von gelöschter User

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Risen

Risen

Risen spieletipps meint: Begeistert Nostalgiker und Neulinge als modernisierte Essenz aus Gothic 1 und 2. Trotz Grafikschwächen und wenig Neuerungen endlich wieder "Gothic-Feeling"! Artikel lesen
83
Observer: Psychotrip an der Grenze der Realität

Observer: Psychotrip an der Grenze der Realität

Dachtet ihr schon einmal daran ein Verbrechen zu begehen? Die Gedanken sind ja bekanntlich frei und ihr müsst keine (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Risen (Übersicht)