Abkürzungen (WWE SmackDown vs. Raw 2008)

Wofür stehen die abkürzungen : FU, STFU (cena finisher) und cm (CM punk)

Frage gestellt am 05. April 2008 um 21:28 von gelöschter User

6 Antworten

FU-Fuck Up
STFU-Shut the Fuck up
CM-soweit ich weiß bedeutetet es Chick Magnet

Antwort #1, 05. April 2008 um 21:38 von Rated-RKO-1985

STFU = Shut the fuck up

Cm = Chick Magnet vermute ich da bei Wikipedia rechts Ringnamen Chick MAgnet

Fu = weis nich

Antwort #2, 05. April 2008 um 21:40 von wwe_bushido_fan-1985

the miz is doch Chick Magnet

Antwort #3, 06. April 2008 um 10:17 von gelöschter User

ne CM das CM steht auch für Chick Magnet kommt halt aus seiner Indi. Wrestler Zeit. Aber CM Punk ärgert auch oft Reporter und sagt das CM steht für "Crooked Moonsault", "Clean Made", "Chuck Mosley" oder zuletzt "Cookie Monster"

Antwort #4, 06. April 2008 um 10:51 von stunnerstar

was is eigentlich so genau ne indi. ?^^

Antwort #5, 06. April 2008 um 10:55 von Sisoso

Indipendent Ligen

hier ne erklärung

Unter „Independent- (engl. unabhängig) Ligen“ versteht man Ligen, welche nicht professionell, sondern nur semi-professionell arbeiten. Der größte Unterschied zum Marktführer WWE besteht darin, dass Indy-Ligen keine festen TV-Verträge haben und dass die jeweils aktiven Wrestler nicht vertraglich an die Liga gebunden, sondern ebenfalls unabhängig sind. Indy-Veranstaltungen finden meistens in Sporthallen statt, da es sich die Veranstalter nicht leisten können, größere Hallen zu mieten, bzw. es unwahrscheinlich wäre, dass diese ausverkauft sind. So genannte Indy-Worker, also Wrestler, welche für Indy-Ligen antreten, haben generell nur an Wochenenden Auftritte (meistens zwei, teilweise auch drei) und haben zum Teil während der Woche normale Berufe und gehen in Fitnessstudios. Das Ziel der meisten Indy-Wrestler ist es, von Scouts der beiden großen Ligen (WWE und TNA) gesehen zu werden und danach möglicherweise einen Vertrag angeboten zu bekommen. Diesen Schritt haben bisher einige Wrestler geschafft (u.a. CM Punk, Colt Cabana, Matt Sydal (WWE) und Homicide, Samoa Joe, AJ Styles (TNA)). Indy-Ligen sind für ihr interessantes und sportlastigeres Wrestling bekannt, was im Gegensatz zum Wrestling in der WWE sehr spektakulär wirkt. Die bekannteste Indy-Liga ist Ring of Honor, welche ca. vier Shows pro Monat zeigt und auch mehrere Male im Jahr Shows in England abhält. Weiterhin gibt es auch die Promotion Combat Zone Wrestling (CZW). Diese Liga unterscheidet sich jedoch sehr von der WWE, da fast ausschließlich Hardcore- und Death-Matches ausgetragen werden, in denen so gut wie keine Regeln gelten. Außerdem werden in der CZW auch unübliche Waffen benutzt, beispielsweise Rasentrimmer, Neonröhren und ähnliches, während in der WWE hauptsächlich Tische, Stühle oder Leitern zum Einsatz kommen.

Antwort #6, 06. April 2008 um 11:11 von stunnerstar

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: WWE SmackDown vs. Raw 2008

WWE SmackDown vs. Raw 2008

WWE SmackDown vs. Raw 2008 spieletipps meint: Unglaublich viele Matcharten und ein riesiger Karrieremodus. Ein Must-Have für Wrestling-Fans und solche, die es werden wollen. Artikel lesen
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Minecraft: Das bringt das Update

Minecraft: Das bringt das Update

Minecraft wurde mit einem neuen Update bedacht. Der Patch trägt den Namen „Better together“ und beinha (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

WWE SmackDown vs. Raw 2008 (Übersicht)