Wassertempel (Zelda Ocarina of Time)

Ich spiele das Spiel mit einem Emulator und habe folgendes Problem: Im Wassertempel nachdem man den Enterhaken bekommen hat, muss man ja oben im Hauptraum auf ein Auge schießen damit sich ein Gitter das sich hinter ihm befindet öffnet damit man sich nun mit dem Enterhaken an das hinten befindende "Feld" ziehen kann. Nun hab ich das Problem das ich auf einer Tastatur und nicht auf einem Joystick spiele. Mit dem Joystick kann man ja z.B. bei dem Enterhaken den Roten Punkt sanft hin und her bewegen. Bei der Tastatur jedoch bewegt sich der Punkt ruckartig. Dabei verfehle ich immer das "Feld" auf das ich schießen muss. Kann mir mal bitte jemand helfen, der das Spiel auch mit einem Emulator durchgespielt hat und wie er weitergekommen ist?
Danke im Voraus.

Frage gestellt am 04. Februar 2010 um 17:43 von TheLink

9 Antworten

Ok Problem gelöst ich habs raus :-D

Antwort #1, 04. Februar 2010 um 18:04 von TheLink

Was ist denn ein Emulator?

Antwort #2, 07. Februar 2010 um 23:42 von jjLovesUall

Ich habe das selbe Problem. Wie has Du's gelöst?

Antwort #3, 17. Februar 2010 um 21:21 von Zelda-Nerd

Dieses Video zu Zelda Ocarina of Time schon gesehen?
Wenn du vor dem Auge bist in das du einen Pfeil reinschießen musst, merkst du ja unglücklicher Weise, dass du etwas unterhalb der Zielfläche Zielst (Enterhaken). Der Trik dabei ist, dass du nachdem du den Augenschalter betätigt hast die ausgewählte C-Taste gedrückt hälst um den Enterhalen im Anschlag zu halten. Aufpassen: Nun musst du den Y-Knopf gedrükt halten: Du schaust dir selber über die Schulter. Nun drückst du nach oben und Link Ziehlt nach oben (ist ja logisch^^) doch Link wird langsahm in die alte Zielposition zurückkehren. Dabei läuft der rote Punkt über das Ziel und wenn er auf dem Ziel drauf ist musst du den C-Knopf loslassen.
Nun bist du in dem Raum hinter dem Gitter.

Ich hoffe ich konnte dir helfen ;-D

Antwort #4, 17. Februar 2010 um 21:35 von TheLink

Hat geklappt!:-)

Vielen Dank!

Antwort #5, 18. Februar 2010 um 08:28 von Zelda-Nerd

ich sag dir eins,kauf dir ein gamepad sonst schaffst du des spiel nur sehr schwer.

Antwort #6, 21. Februar 2010 um 09:23 von wasti

hab auch emulator und wusste nicht mal das mit dem Y-knopf^^ wenn ich ein ziel nicht traf, hab ich ganz einfach meine positsion etwas geändert!^^

war nur ein tipp am rande fals der y-knopf irgendwie kaputt ist^^

Antwort #7, 13. März 2010 um 15:40 von dicle123

Hm ich sitz nun schon 2 tage an dem problem aber bei meinem emulator gibt es keine y-taste (und bei der n-64 auch nicht)
gibt es nicht noch einen anderen weg ?

Antwort #8, 19. April 2010 um 19:10 von Melendiz

Habe das gleiche Problem, finde auch keinen Y-Knopf :(

Antwort #9, 23. April 2011 um 15:01 von Itsme

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Legend of Zelda - Ocarina of Time

Zelda Ocarina of Time

The Legend of Zelda - Ocarina of Time spieletipps meint: Ein absolutes Meisterwerk und auch im neuen Jahrtausend noch ein guter Grund, sich ein N64 anzuschaffen. Gehört in jede Sammlung.
Spieletipps-Award94
Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Nichts für Weicheier! Nach circa drei Jahren Entwicklungszeit präsentiert Ninja Theory euch den irren (...) mehr

Weitere Artikel

Prey: Demo wird jetzt zur Gratis-Testversion

Prey: Demo wird jetzt zur Gratis-Testversion

Mit dem erst im Mai dieses Jahres veröffentlichten Prey wollte Publisher Bethesda die nicht mehr ganz so junge Mar (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda Ocarina of Time (Übersicht)