Brauche hilfe beim Krankenhaus! (Geheimakte Tunguska)

Bin nun auch an der zweiten Wache vorbei und stehe nun vor dem Raum wo Nina eingesperrt ist. Was muss ich jetzt machen um die Tür auf zu bekommen?

Frage gestellt am 08. Februar 2010 um 11:36 von ViGeLi

2 Antworten

Hallo,
da ich nicht genau weiß, was du schon bei dir hast, hier mal die gesamte Lösung vom Krankenhaus:
Max und Oleg, Militärkrankenhaus
Pflücke die Beeren vom Busch, nimm die Stofftasche und benutze sie mit den Beeren. Aus der fleckigen Stofftasche machst du Oleg einen Verband. Benutze die Gegensprechanlage, es meldet sich niemand. Schau dir den Krankenwagen an und wähle den Notruf.

Krankenhaus, Hinterhof
Nimm die OP-Zange, die im Müll liegt. Schau dir den Schatten der Lampe an und dann die Lampe, da ist ein Schlüssel drin versteckt. Mit der OP-Zange fischt du den Schlüssel heraus und kannst nun die Tür öffnen.

Keller
Nimm den Handventilator. Schau dir die Akten an.
Im 2.Raum: nimm das Skalpell, die Spritze, das Stethoskop und den Ammoniak. Benutze das Stethoskop an der Tür rechts und du bekommst ein paar nützliche Informationen.

Hinterhof
Höre mit dem Stethoskop am Regenrohr, du hörst Nina, die oben schnarcht. Benutze den Ammoniak mit dem Regenrohr und dann den Handventilator. Nina erwacht.

Nina, Zelle
Nimm das Häkeldeckchen, die Schüssel, den kleinen Stein. Zerreiße das Häkeldeckchen an der scharfen Kante in der Mauer. Nun hast du einen Faden. Kombiniere den Faden mit dem Stein und benutze das Ganze mit dem Abfluss. Nun hast du einen „Aufzug“.

Max, Hof
Gib Nina das Skalpell.


Nina
Schneide mit dem Skalpell das Stuhlbein ab und die Matratze kaputt. Du erhältst etwas Schaumstoff. Gib Max: das Stuhlbein, das Skalpell und den Schaumstoff.


Max
Gehe außen herum zur Eingangshalle des Hospitals und schau dich um, dort ist kein Durchkommen. Beschädige mit dem Skalpell die Satellitenschüssel an der Außenwand. Gehe in den Hof und in den Keller. Vom Regal nimmst du eine Flasche mit Betäubungsmittel. Aus dem Stuhlbein und der Spritze baust du ein Blasrohr, das du mit dem Betäubungsmittel benutzt.
Gehe weiter in die


Eingangshalle
Nimm den Keil von der Tür und benutze das Blasrohr, um den Wärter auszuschalten. Nimm die Reißzwecke und tauche den Schaumstoff in die Käsesuppe. Gehe nach oben: da sitzt eine Wache vor der Tür zu Ninas Gefängnis. Gehe in den

Hof
Gib Nina den Käseschwamm und das Stuhlbein.

Nina, Zelle
Kombiniere den Käseschwamm mit dem Faden und benutze die Schüssel mit dem Stuhlbein. Baue daraus eine Falle und platziere sie vor dem Rattenloch in der Wand. Du fängst eine Ratte. Gib Max die Ratte.

Max
Gehe in das obere Stockwerk des Krankenhauses. Benutze die Ratte mit dem Wärter, der verlässt seinen Platz. Tauche die Reißzwecke in das Betäubungsmittel und lege sie auf den Stuhl des Wärters. Dieser ist nun auch ausgeschaltet, nimm ihm den Schlüssel ab und öffne damit Ninas Zellentür.

Antwort #1, 08. Februar 2010 um 18:23 von gelöschter User

Dieses Video zu Geheimakte Tunguska schon gesehen?
Danke, jetzt weiß ich, was mir noch fehlt! Werde es gleich mal ausprobieren! Also DANKE nochmal!

Antwort #2, 08. Februar 2010 um 20:51 von ViGeLi

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Geheimakte Tunguska

Geheimakte Tunguska

Geheimakte Tunguska spieletipps meint: Die Zeit der Adventures ist noch nicht vorbei, das beweist "Geheimakte Tunguska" mit tollen Rätseln, einer spannenden Geschichte und bewährter Bedienung. Artikel lesen
87
Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Mit 4K, HDR und Surround-Sound: Nicht nur am PC, sondern auch auf Konsole lässt es sich wundervoll mit einem (...) mehr

Weitere Artikel

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Der reine Raumkampf-Modus für den Online-Multiplayer in Star Wars - Battlefront 2 sorgte bei der Ankündigung (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Geheimakte Tunguska (Übersicht)