Wie ist das spiel so? (Risen)

Hey.
Könnt ihr mir was üba das spiel erzählen?
Ist es zu empfehlen?

Frage gestellt am 15. Februar 2010 um 09:58 von Lily44

2 Antworten

hallo Lily44
Ich habe mir das Spiel direkt am ersten Tag gekauft und ich bin enttäuscht, aber das ist immer jedem selber überlassen. Ich zähle dir einfach die positiven und negativen dinge auf. #

1. Positiv
+ gute grafik
+ spannende Gegend
+ Mehrere Wege zum Ziel.

2. Negativ
- Wer gothic 1,2,3 gespielt hat, dem ist es relativ langweilig, da es eig. nichts neues ist.
- Die Käpfe sind totaler mist, und sehen selbst bei einigen Strategiespielen wie MEDIVALL 2 TOTAL WAR realistischer aus.
- Keine wirkliche entscheidungsmöglichkeit.
- Nicht PREIS-WERT. Mein Preisvorschlag wären max. 30 €
...
Vielléicht hilft dir das ja beim entscheiden..

Antwort #1, 15. Februar 2010 um 14:11 von tobivader

Dieses Video zu Risen schon gesehen?
Also die harte kritik kann ich nur teilweise verstehn.Auch ich habe (sehr intensiv sogar) Gothic 1-3 durch gespielt und ich wa nicht so enttäuscht von Risen.Natürlich gibt es viele parallelen v.a. zu den ältern Gothic-Spielen,aber genau das finde ich gut.Gothic wa v.a. am anfang ein großartiges Spiel das dann allerdings durch die reine geldgier von joowood kaputt gemacht wurde,indem sie (nicht mal!) ein halbfertiges Spiel wie G3GD auf den Markt gebracht haben und auch das normale G3 wa anfangs keine besonders große Freude zu spielen (was sich gott sei dank durch die patches geändert hat).Risen ist wieder ein richtiges Gothic spiel,bei dem man denken & überlegen muss.Weiterhin findet man auch die für Gothic üblichen Entscheidungsquests,allerdings muss ich tonivader recht geben,im weiteren Verlauf des spieles haben diese entscheidungen kaum auswirkungen,da alles ziemlich rasch wieder zu einem Punkt zusammenläuft.
Das Kampfsystem ist volkommen überarbeitet,es ist um einiges anspruchsvoller als das blose rummgeklicke auf der Maus wie bei G3.v.a. als Schwertkämpfer wird man das neue kampfsystem zu beginn verfluchen,denn die Gegner parieren wesentlich öfter wodurch ein einfacher Zweikampf einige Zeit in anspruch nimmt.
Insgasammt find ich das Spiel sehr gut,leider ist es aber viel zu shcnell vorbei,weshalb auch ich der Meinung bin,dass der Preis etwas zu hoch angesetzt ist.
Ich würde dir das Spiel dennoch empfehlen,macht riesen Spaß,wenn man das neue Kampfsystem erstmal ausgecheckt hat ;)

Antwort #2, 15. Februar 2010 um 14:30 von SkullDragon

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Risen

Risen

Risen spieletipps meint: Begeistert Nostalgiker und Neulinge als modernisierte Essenz aus Gothic 1 und 2. Trotz Grafikschwächen und wenig Neuerungen endlich wieder "Gothic-Feeling"! Artikel lesen
83
Videospiel-Romane: Die 10 besten Bücher für echte Fans

Videospiel-Romane: Die 10 besten Bücher für echte Fans

Der Sommer steht in voller Blüte und die Sonne lacht. Aber was tun, wenn man im Urlaub auf PC und Konsolen (...) mehr

Weitere Artikel

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Seit unserem Anspieltermin auf der E3 sind wir heiß auf das voraussichtlich am 27. Oktober erscheinende Assassins (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Risen (Übersicht)