Rasse (Oblivion)

ja kruzifix, ich hab da doch schon mal nach gefragt...aber...wo ist der thread hin !?!?

entweder bin ich TOTAL blind grad mal ...oder ich weiß es auch nicht...

hab gestern angefangen und irgendwie wiederspricht sich hier einiges...hier hatte ich schon mal gefragt, mir wurde der rothwardon empfohlen, im Cheats & Tips-Thread steht der wäre kein besonders guter dieb...eher allrounder...

ich würde gern mal folgendes sein (nachdem ich sonst immer der kämpfer war, schwere waffe, schwere rüstung, immer erste reihe und ohne linke dinger):

Kämpfer mit Nahkampfwaffen (Magie ist nicht so mein Fall, nur grundsachen wie heilung und leichte zerstörung reichen mir schon)

Dieb (war ich noch nie, klingt interessant)


Ein Mix aus den beiden Klassen ! Hatte jetzt den Waldelf genommen, aber anscheinend ist der nicht sonderlich gut mit Nahkampfwaffen ^^
Magie wie gesagt kann erst mal hinten anstehen !

und welche Attribut/Fähigkeitenverteilung ist die zu empfehlen ?
Hab gelesen, dass man konstitutionssachen NICHT nehmen sollte um nicht zu schnell zu steigen im LV. damit man auch immer die max. Anzahl an Punkten nach dem Aufstieg zur Verfügung hat.

Ich würde am Anfang gern die Stärke sofort hoch pushen, damit ich nicht zusammenbreche wenn ich mal ein Kronstöckel aufsammel :)

Frage gestellt am 10. April 2008 um 09:47 von Gsus

6 Antworten

Einem Anfänger, der gerne Nahkampf, also Schwert und Axt, gebraucht, würde ich den Nord empfehlen. Der ist stark und kann einiges wegstecken.

Der Rothwardoner ist ein Allrounder, genau wie der Dunkelelf auch, wäre also auch geeignet.

Der Hochelf und der Bretone, beide für Magie-Interessierte, wobei der Bretone einfacher zu spielen ist (meine Meinung).

Khajiit ist zu empfehlen, wenn du Dieb spielen willst.

Grundsätzlich kannst du eigentlich mit jeder Rasse alles spielen, da du ja die weiteren Punkte beim Levelanstieg so verteilen kannst, wie du es möchtest. Mit den Sternzeichen und Klassen kannst du auch einen Nord zu einem Magier "umpolen" oder einen Bretonen zu einem Berserker skillen...
Nimm auf jeden Fall eine Rasse, die dir auch zusagt, denn du wirst eine Weile mit dem ausgesuchten Charakter spielen!

Antwort #1, 10. April 2008 um 12:10 von Schattenkatze

Was die Klassen und Sternzeichen betrifft:
Da hat eh jeder seine eigene Meinung und Vorlieben.

Was sich bei mir bewährt hat, ist folgendes:
IMMER eine eigene Klasse wählen und mit solchen Attributen bestücken, die zu drei Sachen deinem Kampfstil entsprechen, zwei Magieschulen (aber nicht Zerstörung und Alchemie) und zwei ganz andere Schulen. Also zB:
Wenn ich einen Schwertkampfmagier spiele:

Sternzeichen: Magier
Spezialisierung: Magie
2 favorisierte Attribute: Glück und Stärke

7 Hauptfertigkeiten:
- Schwertkampf
- Blocken
- Zerstörung
- Veränderung
- Illusion
- Handelsgeschick
- Wortgewandtheit

(Veränderung und Illusion kann man auch wunderbar trainieren, wenn man mal irgendwo dumm herumsteht und auf etwas warten muss.)

Antwort #2, 10. April 2008 um 12:21 von Schattenkatze

^^danke :)

naja totaler anfänger bin ich nit, morrowind hab ich schon ein paar mal durch ;)

Antwort #3, 10. April 2008 um 13:20 von Gsus

Dieses Video zu Oblivion schon gesehen?
PS: warum nicht alchemie ? dachte das wäre sehr wichtig zum tränke herstellen und leicht zu trainieren (weiß grad gar nicht welches attribut das hat...)

bei MW hab ich immer gefächert...so das die attribute der nebenfähigkeiten, die ja für den lv-aufstieg wichtig sind- gut verteilt sind und ich von jedem eins hab, damit ich immer die max. punktzahl aus einem lv-aufstieg holen kann...bei mir war z.b. zerstörung immer dabei :) aber illusion hab ich nie genommen...arrrrrgh...die qual der wahl :)

Antwort #4, 10. April 2008 um 13:23 von Gsus

Wenn du willst, kannst du Alchemie (Intelligenz) natürlich nehmen... mir persönlich passt es nicht, weil ich dann viel zu schnell levele, da ich ständig am Brauen und Mischen bin. ;-)

Antwort #5, 10. April 2008 um 13:56 von Schattenkatze

Eine gute (Trainings-)Kombination ist übrigens auch Nahkampf und Beschwörung... da kannst du dir zB selbst ein Skelett beschwören und das dann mit Fäusten traktieren (vorallem auch um Wartezeiten sinnvoll zu nutzen - statt einfach [T] zu drücken).

Antwort #6, 10. April 2008 um 14:02 von Schattenkatze

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 4 - Oblivion

Oblivion

The Elder Scrolls 4 - Oblivion spieletipps meint: Einzigartiges Fantasy-Rollenspiel mit einer riesigen Welt, die weit über 100 Stunden Spielspaß und zahllose einfallsreiche Quests bereithält. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Zocken und älter werden: Seid wie Jackie Chan

Zocken und älter werden: Seid wie Jackie Chan

Sehen wir den Tatsachen ins Auge: Je älter man wird, desto mehr muss man sich damit abfinden und auseinandersetzen, (...) mehr

Weitere Artikel

Bundesfighter 2 Turbo: Abgedrehtes Prügelspiel zum Wahlkampf

Bundesfighter 2 Turbo: Abgedrehtes Prügelspiel zum Wahlkampf

Wahlkampf ist eine langweilige, staubtrockene Angelegenheit? Das Kampfspiel Bundesfighter 2 Turbo von Bohemian Browser (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Oblivion (Übersicht)