Magie? (Morrowind)

Ich habe eine Frage dass mit der Magie ist ziemlich kompliziert, mit denn vielen Sprüchen und waffen id^st es nützlich MAgie anzuwenden und wenn ja wo kann ich mich darüber Informieren, in Büchern?!

Frage gestellt am 04. April 2010 um 09:46 von Bourton12

3 Antworten

Magie ist schon nützlich, auch wenn die Anzahl der Zauber am Anfang etwas verwirrend ist. Es gibt im Großen und Ganzen 2 Arten der Magie, die, die du selber beherrscht, also erlernt hast, und die, die es in Form von Spruchrollen, Gegenständen und Tränken gibt. Letztere können von jedem Charakter benutzt werden, egal wie gut dieser in Magie ist.

Spruchrollen und Tränke können nur ein Mal verwendet werden, dann sind sie verbraucht. Tränke ziehst du in deinem Inventar auf deinen daneben stehendes Charakter, Spruchrollen wählst du in Magiebereich aus.

Bei verzauberten Gegenständen gibt es drei Arten:
Konstanter Effekt (anlegen und die Wirkung setzt dauerhaft ein, solange der Gegenstand angelegt ist)
Wirkung auf Treffer (sorry, kenne die deutsche Beschreibung hier nicht, spiele Morrowind auf englisch, Wirkung des Zaubers wird bei einem Treffer aktiv, meist bei Waffen anzufinden)
Cast when used (Gegenstand anlegen, diesen Gegenstand im Magiebereich auswählen und ihn dann wie eine Spruchrolle verwenden)
Vorteil von verzauberten Gegenständen: Sie laden sich mit der Zeit wieder von selbst auf.

Magie zum selber lernen:
Hier kaufe man sich bei einem Händler oder in den Magiergildenhäusern den Spruch, den man gerne hätte, z.B. einen lustigen Feuerball. Da man am Anfang noch wenig Intelligenz (bestimmt die Höhe deines Manavorrates) besitzt, kann man nur wenige Zauber aussprechen, bevor das Mana verbraucht ist. Lernbare Zauber kauft man übrigens beim Händler oder Magier über den Punkt Sprüche, Zauber oder wie sie "Spells" übersetzt haben.

Wie wird man besser in den erlernten Zaubern?
Jeder Zauber gehört einer bestimmten Magieart an, der Feuerball gehört z.B. zum Bereich Zerstörung. Jeder erfolgreich angewandte Zauber, egal wie stark er ist, erhöht den entsprechenden Magiebereich, also jeder erfolgreich abgefeuerte Feuerball erhöht deinen Wert in Zerstörung.
Man könnte sich also bei einem Spruchmacher (Spellmaker) einen ganz individuellen Feuerball erstellen, den man z.B. ZZ-Feuerball nennt, damit er ganz unten in der Liste erscheint und der nur das absolute Minimum an Mana verbraucht. Nun suche man sich ein Bettchen und ballere diesen Mini-Feuerball einfach immer wieder gegen eine Wand. Das funktioniert auch mit Levitation, Wasseratmung und Festes Wasser.

Jede Form der Magie ist in diesem Spiel sinnvoll. Ganz oben auf der Liste steht bei mir immer Levitation, da man bestimmte Bereiche ohne diesen Zauber nicht erreichen kann. Den sollte man also irgendwann beherrschen oder als Trank oder Rolle zur Hand haben.

Antwort #1, 05. April 2010 um 12:11 von Teschnertron

Da hat die 3000 Zeichen-Grenze zugeschlagen.

Tipps für den ersten Cahrakter oder zum üben:
Man wähle eine Rasse nach belieben, ein Sternzeichen, z.B. den Magier, nur nicht das, welches die Manaregeneration verhindert und als Klasse den Kampfmagier. Dann besorge man sich eine Waffe, die zu den Hauptfähigkeiten gehört, in diesem Falle also schon mal nicht den Dolch! Dann noch einen Zauber aus dem Bereich Zerstörung und los gehts.

Einfach mal ausprobieren, was möglich ist. Mit der Zeit geht einem das Prinzip in Fleisch und Blut über.

Noch einen Tipp:
Solltest du selbst Gegenstände verzaubern wollen, nimm Verzauberung (Enchantment) zu deinen Hauptfähigkeiten (gegebenenfalls eine eigene Klasse erstellen), ansonsten wird das nie etwas.

Ich hoffe, dass ich dich jetzt nicht verwirrt habe, so kompliziert ist das alles gar nicht.

Antwort #2, 05. April 2010 um 12:13 von Teschnertron

Danke viel mal ich gehe das sofort ausprobieren.
Danke das du dir so viel Zeit genohmen hast für meine Frage zu Beantworten.
Gruss Bourton12

Antwort #3, 05. April 2010 um 14:11 von Bourton12

Dieses Video zu Morrowind schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Morrowind

Morrowind

Morrowind spieletipps meint: Riesiger Umfang, große Freiheit, unzählige Charakter- und Berufsklassen, Talente und Quests machen "Elder Scrolls III" zu einem der besten RPGs aller Zeiten. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Seit unserem Anspieltermin auf der E3 sind wir heiß auf das voraussichtlich am 27. Oktober erscheinende Assassins (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Morrowind (Übersicht)