Wen soll ich in mein Team nehmen? (Fire Emblem - Shadow Dragon)

Hi bin grad im Kapitel 13 und hab folgene Leute in meiner Truppe hoch gelevelt.

Marth Lord lvl 18
Abel Rittmeister lvl 1
Ogma Söldner lvl 15
Barst Söldner lvl 17
Lena Geistliche lvl 19
Merric Magier lvl 14
Wolf General lvl 12
Sedgar General lvl 8
Beck Ballistiker lvl 1

Wenn die alle 20 sind wolt ich den Job wechsel machen. Jetzt wollt ich wissen wer noch gut ist und in welchem Kapitelich die Person bekomme. Schonmal danke im Voraus fürs antworten

Frage gestellt am 04. April 2010 um 16:45 von The-Legend-of-Daniel

25 Antworten

Dein Team ist eigentlich schon ziemlich gut.

Du könntest noch Tiki mitnehmen. Die ist eine Manakete und kommt in Kap.19. Außerdem, da du noch keinen wirklichen Bogenschützen hast, pack einfach mal Jeorge ein. Der hat zwar nicht die Über-Werte, hat mich aber noch nie enttäuscht. Und übrigens, mach Sedgar zum Helden.

Antwort #1, 05. April 2010 um 21:38 von General_Wolf

und mach merric zum weisen

Antwort #2, 06. April 2010 um 12:40 von cooolman

das ist doch entwicklung und Barst sollte Krieger, Zauberer oder General werden

Antwort #3, 07. November 2010 um 18:38 von Drong2000

Wie kommst du darauf Barst als Söldner rumgammeln zu lassen?

Antwort #4, 17. November 2010 um 15:04 von Drong2000

Ok, du hast mich jetzt lang genug mit deinen unqualifizierten Antworten genervt, Drong2000.
Du sagst also Barst sei als Ritter/General, als Kämpfer/Krieger und sogar als Dunkler Magier/Zauberer besser als als Söldner/Held?
Das ist einfach nur BS und im Gegensatz zu dir, kann ich meine Behauptung, dass Barst sein volles Potenzial als Söldner/Held entfaltet, auch BEGRÜNDEN:

Nehmen wir mal seine Startwerte in jeder Klasse:
Barst Lv.3 Kämpfer:
24 KP/10 STÄ/0 MG/6 FÄH/9 GE/5 GLK/6 VER/0 RES | D-Axt

Als Kämpfer ist Barst nicht gerade toll. Er hat zwar nette Werte, das liegt aber daran, dass er selber gut ist, nicht an der Klasse.
Er hat einiges an KP, auch ganz nette STÄ und wenn man Glück hat sogar genug GE, damit er doppelt angreift, wobei er das bestenfalls gegen lolPiraten schafft. (und gegen Ritter, die es zu dem Zeitpunkt aber nicht als Gegner gibt)
Auf der anderen Seite hat er Probleme zu treffen, vor allem wenn er keine Konter kassieren will und deswegen das Wurfbeil benutzt. Er hat mit 6 VER nicht gerade eine dicke Verteidigung, durch seine nicht so überwältigende GE und GLK auch keinen guten AW-Wert und auch nicht genug HP, als dass er wirklich defensiv gut wäre.
Er ist also mit Vorsicht zu genießen.

Barst Lv.3 Ritter:
22 KP/11 STÄ/0 MG/7 FÄH/2 GE/5 GLK/11 VER/0 RES | E-Lanze

Tja, als Ritter ist er etwas GANZ besonderes.
Er ist aufgrund seiner ÜberVER ein waschechter Tank. Man kann mit ihm die Gegner gut anlocken, aber ansonsten...er hat zwar sogar etwas mehr FÄH und STÄ, aber seine GE ist einfach nur zum Heulen. (FunFact: Der Bossgegner des PROLOGS(!) würde ihn doppeln. lol)
Darüber hinaus hat er zu Beginn des Spiels gegen ca. 80% der Gegner WTdA (Waffendreiecks-Nachteil), was noch einmal -5-10% Trefferchance bedeutet, auf dem leichtesten Schwierigkeitsgrad. Auf den schwereren kann das dann auch mal -25% sein.

Barst Lv.3 Dunkler Magier:
20 KP/3 STÄ/2 MG/6 FÄH/5 GE/5 GLK/5 VER/2 RES | E-Anima

Oha, jetzt wirds richtig lächerlich, darum mach ich es kurz.
Er hat 2 MG, das sind mit einem Feuer-Buch 7 Atk. Er macht also MAXIMAL(!) 7 Schaden bei dem Gegner, da er mit seinen 5 GE auch nicht doppeln wird. Dazu kommt noch, dass die meisten Gegner mindestens 1-2 RES haben, wodurch seine ohnehin schon kümmerliche Atk noch schlechter wird. (Er befindet sich so in etwa in dem Schadensbereich, den Julian anrichtet...putzig)
Blablabla...außerdem muss man auf ihn furchtbar aufpassen, da er nicht ausweichen kann und gerademal 5 VER und 20 HP hat.

Antwort #5, 17. November 2010 um 18:04 von General_Wolf

Barst Lv.3 Söldner:
20 KP/9 STÄ/0 MG/12 FÄH/12 GE/5 GLK/8 VER/0 RES | E-Schwert

Da ist meine Favoritenklasse und jeder, der ein wenig Ahnung von FE hat, versteht sofort, warum sie um Klassen besser ist als die anderen drei.
Ja, sie hat "nur" 9 STÄ, das ist das einzige Manko und vielleicht auch noch der etwas geringe KP-Wert, aber ansonsten?
Er wird immer treffen (12 FÄH sind verdammt gut, Schwerter sind die treffsichersten Waffen und er kriegt oft auch noch WTA-Bonus) er wird alles doppeln (welcher Gegner, von Bossen abgesehen, hat 8 GE?) und er hat sogar verdammt gute Chancen auszuweichen (12 GE, 5 GLK, WTA-Bonus...was will man mehr?)
Er wird bei dem durchschnitllichen Gegner so ca. 2*8-10 Schaden anrichten, was ausreicht, um nahezu alles schwer zu verletzen. Nein, er kann sie nicht in einer Runde erledigen, aber nach Barsts Angriff kann jeder, sogar ein Julian, den Gegner dann finishen.

Söldner>>>all





So, das war jetzt das Earlygame, wenn du willst, kann ich dir gerne auch noch demonstrieren, warum Barst im Lategame als Held deutlich besser ist als als Krieger, General und Zauberer. n_n

PS: Toll, das muss ich jetzt sogar in mehreren Parts reinstellen...

Antwort #6, 17. November 2010 um 18:04 von General_Wolf

Aber als Zauberer war er mal 2mal so gut wie Gotoh oder NAgi, also als Krieger 58 KP auf Lv15, und Held geht ja, nur als söldner steht er gammelnd mit diesem Schwert rum, aber OGMA lohnt sich als Söldner. General hab ich ja nur durch eignes glück gekriegt, und dann hat er als General folgende werte nach finale:

KP 60
STÄ 25grün
MAG 03
FÄH 22
GE 14
GLK 12
VER 30grün
RES 05

Lanze A
Bogen A

ja nur sene magischen werte sind zum jammern und er hat sogar mit Grandivus MEDEUS gekillt (2 Kämpfe)

als ich ihn ohne irgendwelches lvlup zu Dnkl Magier getauscht hatte, hatte er folgendes:

KP 21
STÄ 7
MAG 3
FÄH 5
GE 3
GLK 2
VER 8
RES 3

Buch E

aber der hat echt geil gezaubert.

Aber GENERAL Wolf
ich meine der soll krieger oder held sein
und wegen der Geschwindigkeit

PS: Mit dem hab ich Camus angelockt

Antwort #7, 17. November 2010 um 18:50 von Drong2000

Ja Barst kann man aber auch als söldner wegen der geschwindigkeit trainieren.

Auf level 1 würde es so aussehehen
Kämpfer>Ritter>Dnkl Magier>Söldner>Pirat>und Jäger sind echt das Letzte

und auf 2.Stufe:
Krieger>Held>Berserker>Zauberer und General>Reiter obwohl diese Männer ihre Werte bei Entwicklubng einigermaßen erhöen

Antwort #8, 17. November 2010 um 20:08 von Drong2000

KLEINER TIPPFEHLER

Krieger UND Held>Berserker...

Abgesehen davon, Helden sind geil stark, abeer söldner vielleicht ogma, oder andere un tempo zu trenieren

Antwort #9, 17. November 2010 um 20:23 von Drong2000

Du weißt schon, dass Held die promotete Form des Söldners ist?
Natürlich soll der nicht bis zum Ende als Söldner rumgammeln, sobald er Lv. 20 ist, wird er zum Helden gemacht, das ist ja wohl klar.

Zauberer ist lol, wirklich. Man hat genug Einheiten mit magischem Potenzial wie beispielsweise Merric. Sogar Cord wird ein guter Zauberer, jedenfalls ein besserer als Barst.

Das ist der durchschnittliche Barst als Held:
Barst Lv.20 Held:
48 KP/16 STÄ/1 MG/30 FÄH/25 GE/20 GLK/16 VER/3 RES | A-Schwert/A-Axt

Der Kerl doppelt alles, hat mit Mercurius und Hauteclere zwei schöne Waffen zur Verfügung und weicht verdammt oft aus. Selber macht er auch ordentlichen Schaden.

Und ähm...Medeus ist sowas von schlecht. Sogut wie jede vernünftige Einheit zerlegt ihn mit Vergnügen.


Das heißt entweder sind meine Quellen falsch, was extrem unwahrscheinlich ist oder der hatte doch irgendwann in seiner Kämpferzeit ein Level-Up, wobei ich gerade merke, dass es 5 STÄ sein müssten...komisch.



Und ja, GENERAL Wolf.
Mach ihn mal nach dem Erhalt zum General. Der hat in Kap.6 15 VER, was einfach nur episch gut ist. VER, KP, FÄH und STÄ maxxt der Kerl problemlos und genug GE, um alles zu doppeln, was jetzt nicht gerade Medeus heißt, hat er auch.
Vor allem ist er in den Kapiteln 6-18 wichtig, wo man noch nicht so viele UberCharaktere hat, die mal eben alles niedermachen können.
Man kann ihn dann auch noch zum Helden machen, wenn er das gemaxxt hat, dann kann er auch noch genug SPD bekommen, um Medeus zu doppeln. Aber da ich ihn lieber mit Gradivus rumlaufen lasse, während Sedgar als Held Mercurius und Barst als Held Hauteclere kriegt, passt das so schon ganz gut. Unsterblich ist er ohnehin.

Antwort #10, 17. November 2010 um 20:29 von General_Wolf

Ähm, ich habe doch vorhin deutlich gemacht, warum auf Stufe 1 Söldner>>>Rest ist. Nenn mir erstmal ein ordentliches Gegenargument, bevor du das einfach ignorierst und eine wirklich völlig sinnfreie Liste aufstellst.

Söldner ist für ihn das beste, danach folgt der Kämpfer. Dann aber erstmal der Pirat (Warum ist der deiner Meinung so schlecht? Fast die selben Werte wie Kämpfer und er kann über Wasser laufen.) dann der Jäger (Richtig viel GE, Bögen sind eigentlich ganz cool konterfrei angreifen und so), dann der Ritter und das allerletzte ist dann der Dunkelmagier.

Antwort #11, 17. November 2010 um 20:34 von General_Wolf

Dunkelmagier können sich aussuchen ob direkt oder indirekt attacken machen und jäger sind komplett wehrlos gg. schütze n scharfschütze
und ich find reiter sind RADIKAL besser als sie und können sich wie Magier die Distanz zw. 1 und 2 wählen und pirat braucht man ihn nur in kap8 und 9 und der muss echt gut (in axt) trainiert sein dass man kanival mit ihm killt aber mannu killt er eher nicht sondern nur sein gefolge. Söldner sind am anfang nicht so gut und werden besser wenn man sie trainiert und n bisschen gekämpft und er gibt ne bessere klinge als ogma ab also ichm eine er hat bessere STÄ, FÄH, GE, VER, GLK und KP. und dnkl magier stimmt die sache mit cord irgendwie jäger würd ich mir nicht zuschaffen aber reiter aus nem Super-Held vielleicht tritt der in der arena mit schwert auf. und
bögen sind zwar gut aber schützen sind besser als Jäger weil sie langbogen können (alle mit bgn können das nicht außer Scharfschütze und schütze) und allerdings berserker sind DEUTLICH besser als ihre vorentwicklung wegen dem KRT.

Antwort #12, 18. November 2010 um 15:13 von Drong2000

Du kannst doch nicht 1. mit 2. Stufe vergleichen. Natürlich sind Reiter besser als Jäger, weil Reiter nunmal die 2. Stufe des Jägers sind. Sie haben ein nettes Pferdchen und können Schwerter tragen.
Tja, Dunkelmagier haben zwar die freie Auswahl, ob sie 1- oder 2-Range angreifen, aber in Barsts Fall macht er als Dunkelmagier nunmal deutlich weniger Schaden als als Jäger. Zudem wird er als Jäger auch doppeln, was er als Dunkelmagier vergessen kann.
Jäger sind wehrlos gegen Schützen und SchaSchüs? Nope, denn sie haben gegen diese absolut keine Nachteile. Sie können zwar ausnahmsweise nicht konterfrei angreifen, dafür können sie aber angreifende Schützen/SchaSchüs kontern.
Und ja, in Kap.8 und 9 sind Piraten deutlich besser als Kämpfer aber auch sonst haben sie doch denen gegenüber fast keine Nachteile.
Und ja Schützen/SchaSchüs können den Langbogen verwenden. Toll. Das Ding hat wenig Atk, wenig Hit usw. Es kann lediglich 3-Range angreifen, was ab und an mal ganz nett ist, aber so ein Riesenvorteil gegenüber der tollen GE des Jägers ist das nicht. Diese Frage stellt sich aber auch gar nicht, denn Barst kann nicht Schützen werden.

Antwort #13, 18. November 2010 um 15:41 von General_Wolf

bogen ist eine geile waffe aber gordin könnte castor simpel doppeln das meine ich Schützen haben zum bleistift

KP 20
STÄ 5
VER 8
D-Bogen
und Jäger sind da eigentlich im deutlichen nachteil

KP 20
STÄ 8
VER 3
D-Bogen
mal mit Kampfprognose:


Schütze
Eisenbogen
20 20
7 2
91 91
3 3
Jäger
Eisenbogen

oder analog noch 2 bleistifte:

Schütze
Stahlbogen
20 20
10 2x2
81 91
3 3
Jäger
Eisenbogen

Schütze
Eisenbogen
20 20
7x2 5
91 81
3 3
Jäger
Stahlbogen

ich will den jäger zwar nicht schlechtreden, aber das ist mein Urteil: NOTE 4

Aber NORNE ist ja noch miserabler (ein solcher jäger könnte sie doppeln)

Norne
KP 16
STÄ 4
VER 7

Jäger
KP 20
STÄ 8
VER 3

Norne
Eisenbogen
16 20
6 6
100 95
0 0
Jäger
Eisenbogen

Norne
Stahlbogen
16 20
9 6x2
90 95
0 0
Jäger
Stahlbogen

DIE IST SCHLECHTER ALS JÄGER!

aber um zum thema zurückzukommen
söldner ist 2mal besserer barst als Jäger!

Antwort #14, 18. November 2010 um 20:18 von Drong2000

Nenn doch bitte erstmal die Werte, von denen du ausgehst, da kann nämlich was nicht stimmen. o.ó

Ein Schütze mit 8 VER? Wo gibts denn sowas bitte?
Außerdem sind da dicke Rechenpatzer drin, der Jäger kämpft die ganze Zeit mit einem ziemlich failigen Bogen, der 2 Angriffskraft hat, ein Eisenbogen hat aber 5. Der Schütze hingegen benutzt anscheinend einen normalen.

Antwort #15, 18. November 2010 um 21:06 von General_Wolf

könnte sein aber ich hab mal 2 solche normalen gekriegt und das hätte das geklappt.

Antwort #16, 19. November 2010 um 17:21 von Drong2000

Ein Schütze mitunter 8 VER ist doch Dreck
(außer Gordin den kan man gut trainieren lol)

Ein ANSTÄNDIGER Barst/Held (LVL 20) ist (im Gegensatz zu Antwort 10):

KP 48 da du hast recht
STÄ 19
MAG 1 bringt ihm nichts
FÄH 30 siehe kp
GE 26 siehe kp
GLK 19 da ist deiner BESSER
VER 25 (!) mit deinen 16 ist er nicht unschlagbar (-:
dein Nachteil LOL LOL HAHHAHAHAHAHAHA!
RES 3 auch richtig

Schwt A
Lnz -
Axt A
Bgn -
Anima -
Stab -

den hab ich
aber der ist jan icht durchschnittlich

Ach ja hät'ich beinah'vergess' oder etwa nicht
Gordin gibt'nen vol'geilen bog'nab und catria palla est nicht vergessen

Antwort #17, 23. November 2010 um 19:41 von Drong2000

Hör allerdings auf diesen SCHEISS-Jäger gutzureden.
ich will dich nicht ärgern, aber überleg mal genau.

Antwort #18, 24. November 2010 um 15:23 von Drong2000

In der Zeile 12f. meine ich den Ritter im vergleich zum Jäger.

Antwort #19, 24. November 2010 um 20:28 von Drong2000

Wenn man irgendetwas ähnliches wie Taktik beherrscht, BRAUCHT ein Schütze gar keine VER, da er konterlos angreift. Und trotzdem...welcher Schütze hat denn bitte 8 VER auf dem Startlevel?

Und nein, ich werde den Jäger nicht schlecht reden, weil der Jäger unweigerlich Vorteile hat. Bögen sind richtig tolle Waffen, da sie nicht schwer sind, trotzdem ordentlich Schaden machen, gut treffen und 2-range sind. Und sie haben noch Bonusschaden gegen extrem nervige fliegende Viecher.

Was dein Barst für Werte hat ist wirklich einfach völlig egal. Es geht um durchschnittliche Werte, sonst könnte ich auch einfach sagen: "Mein Jagen hat alles auf Grün, Jagen ist die beste Einheit des Spiels!"

Und bitte was gibt Gordin denn für einen Bogen?

Antwort #20, 24. November 2010 um 21:17 von General_Wolf

ups hab wohl vergessen die antwort zu senden
PS: Scheiße.

Antwort #21, 25. November 2010 um 15:07 von Drong2000

Also:
Ein Angreifer ist ja sehr selten allein, und ein Jäger hat keine Chance, eine ganze Armee in Schach zu halten.

Mit der niedrigen VER kommt der 2. Angreifer und der dritte etc. und dein Jäger ist schneller tot als 10 Feinde.

Bogen ist eine gute Waffe, aber nur in richtigen Händen (Alle die Bogen haben außer Jäger) und gute Scharfschützen zerlegen Rittmeister, Wyverne, Generäle, Krieger, Berserker, Pegasi, Kavaliere, Ritter, Jäger, Reiter, Schützen...
alles außer Medeus.

Und Jäger haben genug Potenzial um Pegasi zu besiegen, aber die anderen sind da harte Brocken.

ALLERDINGS:
Wenn der Bogen vielleicht 2-Range oder 3-Range machen kann, wer kann nicht so weit gehen(abgesehen von Bossen)/angreifen?
Bogen ist effektiv gegen Magier, am ehersten in Kap15, denn Magiern macht Wüste keine Probleme.

Ich will dich nicht mit Details quälen, aber wenn du sie willst, sags einfach.

Und dass BOGEN gut ist, weiß doch jeder, der ein bisschen Ahnung hat, weil dieser wirklich gut ist, aber Jäger killt dir ja MAXIMAL paar nervige Pegasus-Ritter, steckt leicht in der Klemme etc.

Jäger brauchen keine Verteidigung? Schlags dir aus dem Kopf, am Besten mit nem Schwert! Werden sie von Nicht-Schützen (1-Range,3bis10-Range) getroffen, stehen sie konterlos da, ganz genau.

Antwort #22, 25. November 2010 um 20:23 von Drong2000

Wie oft muss ich mich eigentlich noch wiederholen bis du es verstehst?
Es ist Schwachsinn, Jäger mit Scharfschützen zu vergleichen, denn Jäger sind 1. Stufe, Scharfschützen allerdings 2. Stufe. Dass da der Scharfschütze besser ist, ist nichts besonderes, ich habe aber auch nirgendwo das Gegenteil behauptet.

Und bitte wer kommt auf die Schwachsinnsidee, mit einem Jäger eine Armee AUFHALTEN zu wollen? Der Jäger ist wie auch der Schütze eine Offensiveinheit. Ein Jäger wird dazu benutzt, um eine gegneriche Einheit KONTERFREI anzugreifen und zu schwächen, sodass dann ein Nahkämpfer diese besiegen kann, ohne selbst einen Konter zu kassieren.
Resultat: Gegner tot und selber keinen Schaden bekommen, perfekt.
Und wenn man den Jäger genauso verwendet, wie es eben am sinnvollsten ist, dann braucht der auch keine VER. Er greift die Gegner an und wird dann in der Gegnerphase nicht angegriffen.
Und dafür ist der Jäger aufgrund seiner besseren GES besser geeignet als der Schütze, auch wenn dieser etwas mehr STÄ hat, denn 2*8 Schaden>1*10.

Antwort #23, 26. November 2010 um 18:56 von General_Wolf

ABER:

1. Nach der Entwicklung:
Scharfschützen UND Reiter können eine Armee aufhalten, man braucht sie im Zusammenspiel.

2. Jäger mit Doppelangriff:
ALLERDINGS: Der Bogen nutzt sich schneller ab, mit dem ganzen Gebrauch wäre laut deinen Werten Schütze besser, wie ich auch sagen würde, kommt ein Schütze/Jäger, kontert beide Klassen.

3. Falls sie nützlich sein sollen, Schütze eher, z.B. gg.Ballistiker hat er ne bessere Defensive auch wenn Jäger schnell sind (deiner Meinung nach) machen sie in der Arena immer Einzelangriffe bei Schütze gg. Jäger und Schütze doppelbelagert fast gleich oft.

Antwort #24, 26. November 2010 um 21:57 von Drong2000

1. Reiter sind scheiße. Ich trainiere Leute als Jäger, damit sie schön viel GES bekommen und mach sie dann zu irgendeiner anderen Klasse.

2. Bogen nutzt sich schneller ab? Solange die jetzt nicht mit Parthia rumballern, was ich ohnehin nie einem Jäger in die Hand drücken würde, ist das dermaßen irrelevant bei den Goldmengen, die man nachgeschmissen bekommt.

3. Ballistiker? Wieviele Ballistiker gibt es im ganzen Spiel als Gegner? 15? Das ist eine viel zu geringe Menge, um da irgendein Argument rauszufiltern. Und du willst mir doch nicht ernsthaft erzählen, dass du einen Sturmangriff mit Schützen auf Ballisten startest, oder? Und die Arena ist nochmal eine ganz andere Geschichte. Klar sind Jäger absolut ungeeignet in der Arena, aber auch Schützen sind dort nicht der Knaller, weil auch ihre Defensive letztlich zu schlecht ist, um einen 1 vs. 1 Kampf zu überstehen.

Antwort #25, 26. November 2010 um 23:17 von General_Wolf

Die Frage wurde automatisch geschlossen, da die Grenze von 25 Antworten erreicht ist. Mehr Antworten sind eigentlich nie nötig, um eine Frage zu beantworten. So verhindern wir auch Spam.

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Fire Emblem - Shadow Dragon

Fire Emblem - Shadow Dragon

Fire Emblem - Shadow Dragon spieletipps meint: Ein schöner Nachfolger des ersten Teils, der Fans garantiert zufriedenstellt. Neueinsteiger könnten mit dem Schwierigkeitsgrad in Konflikt geraten. Artikel lesen
86
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in Kalenderwoche 38

Das erscheint in Kalenderwoche 38

In der nächsten Woche steht eine Veröffentlichung bevor, die viele Fußball-Fans wahrscheinlich nicht me (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Fire Emblem - Shadow Dragon (Übersicht)