Beste fraktion (Napoleon - Total War)

also ich möchte nich hören das das bei jedem eine andere ist sondern schreibt einfach euer lieblingsland hin und erklärt mir warum ihr es gut findet(einheiten...)

Frage gestellt am 21. Mai 2010 um 17:00 von kingofqueens

16 Antworten

Es ist aber für jeden eine andere, kann ich auch nichts gran ändern.
Jede Nation hat seine stärken und schwächen und es kommt einfach drauf an mit welchen Stärken und Schwächen man am besten umgehen kann.
Sonst würde es ja auch nicht die Multiplayer-Kamoange geben, jeder würde dann ja die besten Nationen haben wollen.
Hier mal ein Überblick:
Großbritannien: Gut geeignet für Anfänger, bei den Schwierikeitsgraden Anfänger-Normal zu empfehlen, da die Insel guten Schutz bietet.
Bei höheren Schwierigkeitsgraden ist von denen abzuraten, da hierbei der Schutz gegen dich gerichtet werden kann, denn die KI checken jetzt wie angreifbar du wirklich bist.
Du kannst daraufhin von allen Richtugen aus angegriffen werden.
Preußen: Ganz gut, aber mehr für Friedliebende geeignet.
Man muss mit denen erstmal eine Armee aufbauen, auch wenn man von Anfang an ein paar Soldaten mit denen hat, sollte man deshalb nicht gleich die Franzosen herausfordern.
Wenn man es richtig anstellt, kann man mit preußen eine echte Wirtschaftsmacht erlangen.
Österreich: Ihre hauptstadt grenzt an Frakreich (wenn Frankreich von KI gespielt wird.
Österreich ist eine starke Macht, ist aber genauso offensiv wie auch angreifbar.
Franktreich: Es ist zusammen mit Russland das Mächtigste Land im ganzen Spiel.
Der Nachteil ist nur, man ist mit fast ganz Europa im Krieg.
Russland: Wie auch Frankreich unglaublich Mächtig, dafür wirtschaftlich ziemlich schlecht.
Man hat Preußen und Österreich als Puffer mit Frankreich und nur wenige Fronten.
Dafür gibtst mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auseinandersetzungen kit den Osmanen.

Hoffe ich konnte helfen.

Antwort #1, 22. Mai 2010 um 01:28 von Jonny143

Im mp sind die Franzmänner klar im Vorteil. Sie haben eine bessere Moral und viele Spezialeinheiten.

Antwort #2, 22. Mai 2010 um 09:48 von -(Max)-

Ich würde auch sagen das Frankreich die beste Fraktion ist.
(Schweden, Dänemark, Portugal und Holland sind die schlechtesten zu wenig Einheiten zur Auswahl)

Antwort #3, 22. Mai 2010 um 12:48 von David296

Dieses Video zu Napoleon - Total War schon gesehen?
@Jonny143: Was meinst du mit puffern?
also Österreich und Preußen?

Antwort #4, 22. Mai 2010 um 16:13 von Daniel99999

ich finde preußen ambesten da du am anfang mit niemandem im krieg bist =)

Antwort #5, 22. Mai 2010 um 18:19 von simoro6060

@Daniel99999 weißt du ehlich nicht was das Wort heißt?
Mann -.-
Egal, also, damit meine ich, dass Preußen und Österreich zwischen Frankreich und Russland liegen und die beiden damit voneinander weghält.
Das nennt man puffern.

Antwort #6, 23. Mai 2010 um 00:48 von Jonny143

Meiner Meinung nach ist Preußen die beste Nation,
da man am Anfang mit Niemanden im Krieg ist, was einem die Gelegenheit gibt erst eine große und gut laufende Wirtschaft aufzubauen und anschließent eine mächtige Armee auszuheben.
Dann kann man sich sogar aussuchen auf welcher Seite man kämpfen möchte, da wenn man es ein wenig geschickt anstellt man ein bündnis mit Frankreich sich erarbeiten kann

Antwort #7, 24. Mai 2010 um 14:36 von Ue-Mann

@Jonny142 ähm sicher weiß ich was puffern heißt, aber ich hab den Zusammenhang nicht ganz verstanden, weil Österreich grenzt ja eigentlich nicht an Russland aber naja^^

Antwort #8, 25. Mai 2010 um 12:37 von Daniel99999

sry aber Österreich grenzt an Russland, kannst selbst nachschauen.

Antwort #9, 25. Mai 2010 um 15:32 von Jonny143

ups hast ja recht:D
War auf die jetzige Weltkarte aus, hab aber nachgeschlagen;-)
also es grenzt doch an russland^^

Antwort #10, 26. Mai 2010 um 11:33 von Daniel99999

Ja, was waren die Österreicher mal.
Und heute auf der Karte... xD

Antwort #11, 26. Mai 2010 um 16:02 von Jonny143

Meiner Meinung nach ist die beste Fraktion Preußen. Wenn man die drei "Reformen" ausgeführt hat,(Wirtschaft, Bildung, Armee&Flotte) kann man eigentlich nur gewinnen. Nur, wenn Frankreich einem mitten drin den Krieg erklärt, kann es prenzlich werden.

Antwort #12, 28. Mai 2010 um 11:12 von DeineNutter

ich find preußen als einer der besten nationen weil die in preisleisugs-verhältnis die beste infanterie haben und preußen kann auch diese massenweise und sehr billig ausbilden da viel von preußens wirtschaft und auch ihre siegessäule auf billige und gute truppen setzt. preußen hat auch sehr gute generäle. Doch ein großer nachteil von preußen ist jedoch die mariene wenn man die weltherrschaft anstrebt und auch ein vernünftiges handelsnetzt in nordafrika aufbauen will bekommt man es schnell mit spanien, osmanien und oder auch mit frankreich zu tun die deutlich bessere schiffe besitzen und auch admiräle. Sie haben auch anfangs keine gute artilery was an den ersten schlachten zum nachteil werden kann. Was mir aber an Preußen gefällt ist das wenn man diese nation lange genug spielt es zur einer revulotion kommt und man dann die deutsche republick spielen kann ;)

Antwort #13, 13. Juni 2010 um 17:23 von StAdrian

Osmanien? Jeder Türke würde dich dafür in Streifen schneiden, das ist das osmanische Reich.

Außerdem kann man mit jeder Nation eine Revolution zu einer Republik oder zu einer absoluten Monarchie machen.
Lange genug musst du die auch nicht spielen, nach den ersten 3 runden kannste ne Revolution machen, also daher...

Die Marine von Preußen ist aber wirklich nicht so gut, da muss ich dir recht geben.
Aber damit steht Preußen ja auch nicht alleine, die einzigen Nationen mit einer ganz guten Marine sind Spanien, frankreich und Großbritannien.
Vielleicht auch noch Russland, weiß ich aber auch nicht so genau.

Antwort #14, 14. Juni 2010 um 16:11 von Jonny143

Meiner Meinung nach sind die Russen die beste Nation. Es ist weitläufig. Das heißt man hat viel raum für Rückzüge. Sie haben auch einer sehr gute Kavallerie und Artillerie. (Einhörner heißen sie glaube ich). Klar die Wirtschaft ist nicht die beste und die Linieninfanterie ist auch einer der schlechtesten, (Präzession zum beispiel liegt sie mit 35 statt wie bei den Briten 50 deutlich zurück) doch hat man erstmal seine Wirtschaft aufgebaut und einige Häfen mit Handelsplätzen gesichert. kann Russland riesige Armeen in die schlacht schicken. Das wichtigste sind hier finanzielle Rücklagen, um einen Krieg mit Preußen oder Österreich durchzuhalten. Und GANZ wichtig. Baut Straßen. ohne die braucht man Ewigkeiten um seine Truppen dorthin zu schicken wo sie gebraucht werden. Deshalb sparrt nicht am falschen ende jede Provinz muss was das Straßennetz betrifft top ausgestattet sein.

Und auch ein wichtiger Grund warum ich Russland sehr bevorzuge ist, das ihre Einheiten in schlachten einfach Hammer aussehen.

Antwort #15, 28. Dezember 2013 um 15:43 von mad-man-18

Portugal hat unglaublich gute Infanterie (Lienen- und auch leichte Truppen sind top), nur Schade das man die nicht spielen kann, außer im MP oder Gefechten.
Ansonsten ist klar Frankreich die beste Nation, da:
-beste Arillerie im spiel
+bessere Präzision und Reload als alle anderen
+artillerie a pied und cheval und die Kanonen des Nationalkonvents (8 anstelle von 4 kanonen) als gardeartillerie
+8 Pfünder, als mittlere arty die sonst nur Spanien und Großbritannien bauen können (sind bei denen 9pfünder haben aber gleiche range und GB kann keine 12pfünder bauen)

-Viele und besonders gute spezialeinheiten (Alte Garde als beste lieneninfanterie im Spiel / Junge Garde kann man 8 mal rekrutieren)

-Normale (und auch leichte) Infaterie hat nen niedrigeren Reload und mehr Angriffsbonus (zwar nicht die beste Inf aber doch besser als Standart)

-sehr gute Kavallerie, die breit gefächerte Auswahl bietet, mit viel Garde und besseren stats als die Koalition (einfach mal vergleichen z.B. Kürassiere von Preußen und Frankreich)
+ chasseurs a cheval (als extra punkt weil ich sie liebe wenn ich Frankreich spiele und sie hasse wenn ich koaliton spiele... die sind einfach OP)

-Der Moralboost... spricht schon für sich :/

-hohe Talentstufe der Generäle
+dessen Talent "kommandeur der Grande Armee" (so oder so ähnlich)

-Meiner Meinung nach "gute Anfangssituation", mit Spanien als Verbündeten im Rücken. Was bedeutet das der Gegner nur von Osten oder von Norden über den ärmelkanal kommen kann. Geschicktes taktieren mit den Verbündeten Mittelstaaten und man brauch noch nicht mal große Armeen zu Anfang und ich spiel zurzeit auf schwer.

-Frankreichs größe und hoher technischer Stand, den man von anfang an hat (Viele Provinzen und viele Einheiten)

-Gute Flotte mit 122er Lienenschiffen :D

Nachteile sind hingegen nur:

-keine richtigen Jäger mit 125 range, dafür welche mit 100 (Voligeure) die aber wesentlich schneller Nachladen als normale Jäger

-viel Feinde am Anfang des Spieles

Fazit: Auch mit kleineren Armeen hat man gute Chancen gegen große Koalitionsarmeen, weil die koalitionsarmeen immer in einem der 3 Bereiche Artillerie, infanterie und Kavallerie unterdurchschnittlich ist. Frankreich hingegen besitzt m.M. nach die beste artillerie und Kavallerie mit etwas überdurchschnittlicher infanterie, +die vielen Spezialeinheiten.
Auch ist Frankreich in der Kampange von Anfang an die wirtschaftlich stärkste Nation mit viel Ausbaupotenzial. Deshalb Platz 1 für Frankreich.

2. Preußen
3. Großbritannien
4. Österreich u. Russland
5. Osmanisches Reich
6. Spanien

Antwort #16, 01. April 2015 um 01:34 von LV55

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Napoleon - Total War

Napoleon - Total War

Napoleon - Total War spieletipps meint: Gelungenes rundenbasiertes Strategiespiel, das mit einem interessanten Mehrspielermodus besticht. Artikel lesen
86
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Napoleon - Total War (Übersicht)