Welche Klassenkombi is am besten? (RoM - Elder Kingdoms)

Welche Sekundärklasse passt am besten zur Klasse Krieger?

Frage gestellt am 07. Juni 2010 um 16:24 von ppmmxx

5 Antworten

Kommt drauf an wie du spielen willst:
Als Tank-Krieger/Ritter
Für DDs:Krieger/Kundschafter;Krieger/Schurke
Wenn du mehr allein spielen willst ist Krieger/Priester empfehlenswert, weil du dann nicht so oft auf Heilung von Anderen angewiesen bist. Mti Tränken kommt man aber auch ganz gut klar.

Ich hab selbst einen Kundschafter/Krieger auf fast Highlevel und muss sagen, dass diese Kombination ziemlich gut ist, weil man hohen Schaden macht und eine gute Verteidigung hat.

Wenn du fragen zu DDs, Tanks usw. hast, kann ich dir diese gern beantworten.

Antwort #1, 09. Juni 2010 um 17:18 von gelöschter User

Ich hatte als Sekundärklasse magier genommen. Is das seh schlecht? Wenn ja, kann ich meine sekundärklasse irgendwie wechseln ohne mir im Itemshop etwas zu kaufen?

Antwort #2, 09. Juni 2010 um 20:00 von ppmmxx

Is auch nich schlecht, denn als krieger/magier ist es ähnlich wie beim krieger/kundschafter, nur dass du mehr schaden machst, aber weniger Rüstung hast.
Eigentlich is keine Kombi wirklich schlecht, aber man sollte nach den Vor- und Nachteilen für sich selber wählen, denn es kommt ja ganz auf die eigene Spielweise an.

Antwort #3, 29. Juni 2010 um 20:26 von gelöschter User

ich kann mich zwischen Schurke/Ritter und Krieger/Magier nicht entscheiden wass ist besser?

Antwort #4, 30. Juni 2010 um 20:06 von ppmmxx

Als Krieger/Magier machst du vielmehr Schaden, hast aber geringere Rüstungswerte.

Achte auf die Attribute auf die eine Klasse aufbaut, im Idealfall bauen beide auf den gleichen Attributen auf, ist dies nicht der Fall, ist das pimpen komplizierter und Zeitaufwendiger.

z.B.Magier (nach Wichtigkeit sortiert)
-Intelligenz
-Ausdauer
-Weisheit

-Krieger:
-Stärke
-Ausdauer
-Geschicklichkeit

Eigentlich kann man sich das denken, wenn man weiß was die Attribute bewirken.

Audauer:
-max. LP
-phys. Vert.

Stärke:
-phys. Angriff (vor allem bei Ritter und Krieger)
-max. LP

Geschicklichkeit:
-phys. Angriff (vor allem bei Schurke u. Kundschafter)
-Ausweichrate
-phys. kritische Trefferrate

Intelligenz:
-mag. Angriff
-mag. kritische Trefferrate
-max. MP

Weisheit:
-max. MP
-mag Verteidigung
-Heilung

(kann sein, dass noch ein paar Dinge fehlen)

Antwort #5, 26. Juli 2010 um 13:51 von gelöschter User

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Runes of Magic - The Elder Kingdoms

RoM - Elder Kingdoms

Runes of Magic - The Elder Kingdoms spieletipps meint: Für Einsteiger in die Online-Rollenspiel-Welt lohnt sich das Spiel mit definitiv, erst Dauerzocker loten seine Grenzen aus.
77
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint Kalenderwoche 34

Das erscheint Kalenderwoche 34

Nächste Woche läuft die gamescom - da kann doch eigentlich nicht viel Wichtiges nebenbei passieren, oder? Fals (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

RoM - Elder Kingdoms (Übersicht)