Erweiterte Frage zu Long Gui (FF 13)

also wie die frage schon aussagt es geht wieder um Long Gui und da wollte ich einfach nur mal wissen ob jemand irgend etwas weis wie ich ihn Besiegen kann OHNE Elixier bzw OHNE Ärztewissen?

ich danke für jede anwort schon mal im virraus

Frage gestellt am 09. August 2010 um 14:36 von Suky

3 Antworten

ich bin auch grade da wo ich ihn ohne besiegen muss und meine rollen sind jeweils nur die hauptrollen max^^
also ich habe aber mal rumgefragt und gehört das man dafür mindestens 3 verteidiger brauch um ultima undso von dem zu überleben
also ich denke das sollte sich eigentlich auch von alleine klären:

Kristarium maxen, dann wird das schon xD (gibts ja denn auch n erfolg für^^)

immerhin hab ich den Testudos auch ohne esper besiegt xD

Antwort #1, 09. August 2010 um 16:27 von Xairas

Meine Taktik, ohne Vitalisator, Protektor und Elixier:

Um einen Long Gui zu besiegen, müssen Lightning, Hope und fang das Kristarium voll haben. Stell die Paradigmen in folgender Reihe auf: 1.Blitzschlag, 2.Kerberos, 3.Feuervogel, 4.Heilender Beistand, 5.Heilende Drangsal, 6.Tresor(Start-Paradigma). Accesoires: Ist egal, was man für Accesoires hat, wichtig ist nur, dass alle drei Genji-Armreif haben. Am Anfang des Kampfes wird Long Gui Ultima einsetzen, deshalb Tresor als Startparadigma. Nach der Attacke wechselst du auf Feuervogel oder Heilender Beistand. Hast du das gemacht und alle mit 6-7 Positivzuständen angewendet hast, wechselst du auf Heilende Drangsal und schwächst ein Bein mit Deprotes, Devall, Morbid und Gift. Dann greifst du das Bein, dass du gschwächt hast, mit Blitzschlag und zwischendurch mit Feuervogel heilen. Sobald du das rechte oder linke Bein besiegt hast, musst du das gleiche auch beim anderen Bein machen. Dann fällt es um und du musst wieder dann auf Heilende Drangsal wechseln und es schwächen. Wieder mit Blitzschlag angreifen, bis es den Schockzustand erreicht. Da setzt du Lightnings oder Hopes Spezialattacke ein, damit der Schockwert auf 999% liegt. Dann zu Kerberos wechseln und draufhauen. Wenn es wieder aufsteht, musst du einen Esper beschwören, damit er wieder runterfällt. Wiederhole das nochmal, dann hast du es besiegt. Wichtig ist nur, wenn es Beben, Ultima, oder Gebrüll einsetzt, musst du dann auf Tresor wechseln, damit du nicht besiegt wirst. Sonst musst du nur drauf achten, dass alle genügend Positivzutände haben, damit sie auch überleben. Du kannst auch versuchen, die Stampfattacken, die es einsetzt, weniger Schaden annehmen, wenn du rechtzeitig auf Tresor wechselst.

Und noch eine Taktik in weniger als zwei Minuten, die aber nicht von mir stammt:

Antwort #2, 09. August 2010 um 18:00 von Drachenkrieger93

Thx das werde ich gleich ausprobieren ;-)

Antwort #3, 10. August 2010 um 13:56 von Suky

Dieses Video zu FF 13 schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Final Fantasy 13

FF 13

Final Fantasy 13
Fortnite: Wolkig mit Aussicht auf Zombies und Kritik

Fortnite: Wolkig mit Aussicht auf Zombies und Kritik

Dunkle Wolken am Himmel signalisieren euch in Fortnite, dass ein Zombieangriff kurz bevorsteht. Auch über den (...) mehr

Weitere Artikel

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Der reine Raumkampf-Modus für den Online-Multiplayer in Star Wars - Battlefront 2 sorgte bei der Ankündigung (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

FF 13 (Übersicht)