Skillung eines Nahkampf Druides (NWN 2)

Hi erst mal^^ Bin NWN 2 Anfänger und wollt fragen wie ich einen Nahkampf Druiden skillen soll?
Aber ich möchte auch das mein Pet(Dino) stark ist

bin im mom Lv3 (und hab nur Empfohlen genommen-.-)
Status:
Rasse:Mensch
Klasse:Druide/?
Gott:Silvanus
Hintergrund:Keinen
Werte:
ST 14 +2
GE 14 +2
KO 14 +2
IN 10 +0
WE 16 +3
CH 10 +0

Talente:
Doppelschlag
Heftiger Angriff
Unterholz durchqueren
Dino-Gefährte(Find ich toll^^)

Hoffe ihr helft mir^^
Und bitte verständlich schreiben;bin (wie gesagt) Anfänger bei dem Spiel^^

Frage gestellt am 20. August 2010 um 02:40 von BahamotZERO

7 Antworten

Ok, also wenn du wirklich totaler Anfänger und dich noch nie mit dem Spiel beschäftigt hast und auch nichts mi Dungeons&Dragons anfangen kannst und das Regelwerk nicht kennst, würde ich dir das nwn2wiki ans Herz legen:
http://nwn2.wikia.com/wiki/Main_Page

Ist halt auf Englisch, aber da mal bitte einlesen. Zu dem Druiden kann ich dir leider nicht viel sagen, da ich selbst noch keinen gespielt habe. Allerdings solltest du ganz allgemein dir schon bei der Charaktererstellung ganz genau Überlegen, wie dein Char später aussehen soll. Z.B. welche Prestigeklasse willst du? Willst du überhaupt eine? Guck dir die Fähigkeiten an, welche der Druide mit seinen Stufenaufstiegen bekommt. Was brauchst du davon? Evtl. an mal an eine Klassenkombination gedacht? Vielleicht einen Kämpfer noch mit reinnehmen.
Wenn man sich mit den Charakterbuilds wirklich auseinandersetzt, dann gibt es da unzählige Möglichkeiten, die ich dir hier nicht alle aufzählen kann. Wenn du willst dann schaue ich mir den Druiden mal übers Wochenende an.

Antwort #1, 20. August 2010 um 08:58 von Soko111

Danke erst mal für den Link^^

Aber ich frag ja nur für einen Nahkampfdruiden.
Ich weiß dass ich viel auf Weisheit invetieren soll um alle Zauber zu bekommen, aber da ich ungern aus 2ter Reihe kämpfe möchte ich wissen wie ich die 5 Punkte bei jedem lv-up verteilen soll.Beispiel(je Stufe):
ST +1
GE +0
KO +1
IN +0
WE +3
CH +0

Bei Talenten schau ich ob sie mir im Kampf was nützen oder net
und ne Klassenkombi mach ich wenn überhaupt erst ab lv10
Freu mich auf Vorschläge^^

Antwort #2, 20. August 2010 um 12:28 von BahamotZERO

Ich find es is keine soooo gute Idee, Druide nur zu nehmen, weil er n cooles Pet hat. Er is wie gesagt auch gleichzeitig Magisch orientiert. Ich wür dir in deinem Fall eher kleriker empfehlen. Is so ähnlich wie Druide. ER hat zwar keinen Dino, dafür kann er, wenn du die Domäne Zerstörung wählst, einen Dämon heraufbeschwören, der, vollkommenunabhängig von deinen Atributen, mit steigendem Level stärker wird. Zudem is ein Kleriker besser für den Nahkampf geeignet als Druiden. z.B. besitzt er von Anfang an alle rüstungs- und Schildtalente. Diese kann er dann auch ohne Nachteile in der Magie gebrauchen. Außerdem befinden sich in der Zauberliste der kleriker schon relativ am Anfang viele gute Buffs (zu. für ne Weile Stärke +3 und andre Verbesserungen Von Abwehr, Angriff, Trefferpunkten,usw.). Also ich persönlich ziehe den Kleriker dem Druiden vor, denn es gibt einige kleine aber feine unterschiede zwischen ihnen, die für dein Vorhaben, glaube ich, besser geeignet sind.

Ich weiß dass das warscheinlich nich umbedingt das is, was du höhren wolltest, aber das is eben meine Meinung. hoffe konnte trotzdem Helfen.

DVJunior

Antwort #3, 20. August 2010 um 19:41 von DarthVaderJunior

Okey versteh ich, aber wie soll ich dann DEN skillen?-.-
Und welche Talente sind nützlich?

Antwort #4, 21. August 2010 um 10:06 von BahamotZERO

Solche Fragens sind halt immer schwierig zu beantworten. Denn die Skillung is halt geschmackssache, außerdem gibt es in NWN2 halt enorm viele verschiedene Tallente, Tallentgruppen usw. hat. Zu erst mal solltest du die Grundprinzipien und Spielregeln verstehen. Dann kannst du auch entscheidenwas gut is und was nich.

In deinem Fall gilt: Sowohl Druide als auch Kleriker wirken göttliche Magie. Diese ist, wie ich finde, die beste Magieform in NWN2. Denn man kann beliebig schwere rüstungen tragen, ohne dass die Chance auf Zauberpatzer steigt. Das Atribut, von dem die Stärke der Göttlichen Zauber abhängt is, ist Weisheit. Also ist es relativ Wichtig für beide Klassen. Die Bedäutung von Stärke, Geschicklichkeit und Abwehr is ja zu erraten. Alle drei Atibute sind für Nahkampf bzw. Fernkampf wichtig.

Also ich würde einen Kleriker für Nagkampf/Magie gemischt, folgendermaßen skillen:

STR 15
GES 13
KON 14
INT 10
WEI 16
CHA 10

Bei sen Stufenaufstiegen würde ich mir ann ein System suchen, wie z.B. abwechselnd STR und WEI oder irgendwas in der Art. Das is die beste Methode um sein Ziel nicht zu verfehlen.

Bei den Tallenten musste du dich halt auch selbst ein bisschen einarbeiten. Bei jedem Tallent steht ja eine Beschreibung dabei. Wenn man die Gründlich liest, kann man ja für sich selbst entscheiden, was sinvoll ist. Ich würde die doppelschlag bzw. rundumschlag empfehlen. Bei bedarf auch ein Waffenfokus. Und selbst wenn nicht, solltest du dich wenigstens grob für weine Wafefnkategorie entscheiden. Bei Klerikern empfeehlen sich , wei ich finde, einhöndinge oder zweihändinge stumpfe Waffen und ein großer Schild.

Die Sache mit den Prestiklassen is natürlich auch so ein Ding. Dir bleibt so wohl als Druide als auch als Kleriker im wesendlichen die Wahl zwischen drei Varianten:

Gotteskrieger:
Offensiever Nahkämpfer

Kriegspriester:
Deffensiever Kämpfer mit mächtigen Zaubern und Buffs

Oder du setzt deine gewählte Klasse fort, bis du alle möglichen Zauberstufen erreicht hast.

Das is alles was es spontan dazu zu sagen gibt. WEnn mir noch was einfällt, schreib ich es noch rein.

Aber auch sonst kannst du immer noch fragen.

Guß

DVJunior

Antwort #5, 21. August 2010 um 20:59 von DarthVaderJunior

Danke das hat mir sehr geholfen^^
Werde wahrscheinlich als 2te Klasse den Gotteskrieger nehmen

Antwort #6, 22. August 2010 um 15:07 von BahamotZERO

Tipp nebenbei: Bastele Dir die Attribute bei der Char-Erschaffung, wie es Dir paßt!

Orientiere Dich hiebei auf das primäre Deines Chars, in Deinem Fall Weisheit.
Man kann das eine oder andere Attribut auch unter Null schieben, ist aber mMn für einen Haupt-Char nicht sinnvoll.

Prinzipiell stellt sich doch die Frage: Wie verteile ich meine paar Punkte sinnvoll!
Na denn, in der OC bekommst Du alle 4 Level, sprich 5x die Chance, ein Attribut zu skillen. Da sollte am Ende etwas möglichst hohes & außerdem noch geradzahliges rauskommen, denn ungeradzahlig heißt nur "in Späh".

Also wenn Du schon Druide werden willst, volle Kanne auf Weisheit & schau Dir erstmal die möglichen Prestigeklassen an, bevor Du in's Leere entwickelst!

Antwort #7, 10. September 2010 um 23:55 von Fragender

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Neverwinter Nights 2

NWN 2

Neverwinter Nights 2 spieletipps meint: Tolle Story, tolle Charaktere und ein akribisch umgesetztes, komplexes Regelwerk - nur die blöde Kamerasteuerung nervt gewaltig. Artikel lesen
79
Dragon Ball FighterZ: Ihr solltet Angst um euren Fernseher haben

Dragon Ball FighterZ: Ihr solltet Angst um euren Fernseher haben

Wir haben für euch an der Beta von Dragon Ball FighterZ teilgenommen und durften endlich selber die Fäuste (...) mehr

Weitere Artikel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

NWN 2 (Übersicht)