Ist das Spiel so ehnlich wie die Sims3 ? (Die Sims - Mittelalter)

Kann man in diesem spiel auch eine Familie haben und Kinder bekommen?
Danke im foraus

LG NESSI

Frage gestellt am 02. September 2010 um 14:40 von NessiMaus123

10 Antworten

das ist ein rollenspiel, da muss man quests erledigen (du spielst einen sim). les dir einfach den artikel hier durch!

Antwort #1, 02. September 2010 um 23:09 von Klein-A

http://www.sims-3.net/specials/gamescom-2010/di...

Sieht leider nicht so aus, aber ich hoffe, dass die das noch ändern (bis März ist ja noch Zeit). Schließlich ist die Familien Simulation einer der Hauptgründe für mich Sims 3 zu spielen.

Antwort #2, 03. September 2010 um 19:51 von pesass

das ist nicht sims3 und hat so ziemlich nichts damit zutun. das ist ein rollenspiel und wenn du keine rollenspiele spielst/magst, solltest du dir das auch nicht kaufen! und ich glaube kaum, dass die das noch ändern. da man ja auch nur einen sim spielt, würde ne familie da eh nur stören, wenn du deine aufgaben erledigst.

Antwort #3, 03. September 2010 um 20:15 von Klein-A

Dieses Video zu Die Sims - Mittelalter schon gesehen?
Es heißt aber auch:
"Natürlich müsst ihr euch auch um die vielen Beziehungen und Romanzen eurer Schützlinge kümmern, damit sie glücklich werden und vielleicht der ein oder andere Tronfolger geboren wird."

http://www.spieletipps.de/pc/sims-mittelalter/n...

Antwort #4, 04. September 2010 um 10:59 von pesass

ich weiß, aber ich ab auch iwo mal gelesen, weiß nicht mehr wo, auf jeden fall stand da: man hat vorerst keine familie, wie bei den sims-simulationen, sondern steuert nur einen sim...
kann sein, dass du iwann ne familie gründen kannst/musst, aber die mglw nicht steuerst. keine ahnung, das spiel interessiert mich auch nich wirklich.

Antwort #5, 04. September 2010 um 14:57 von Klein-A

Vielleicht wird das so ähnlich wie Fable, dass man nur den Hauptchara steuert, aber mit NPCs heiraten und Kinder kriegen kann, welche dann zumindest zu Teenagern werden können.

Aber wie heists so schön: Schuster blieb bei deinen Leisten.

Die Sims wurden durch die Lebenssimulation so groß, wenn ich ein RPG will, dann kauf ich mir eines.

Antwort #6, 04. September 2010 um 19:14 von pesass

das ist doch eh lamgweilig. normalerweiße kämpft man bei rollenspielen ja en bisschen, aber hier ist einfach nur en bisschen geklicke hier, ein bisschen geklicke da und dann wartet man, ob man verloren hat oder nicht. da macht man ja nichts.

Antwort #7, 04. September 2010 um 19:56 von Klein-A

also, die sims inselgeschichten hatte ja auch ne story, aber man konnte doch auch frei spielen?

Antwort #8, 25. September 2010 um 08:10 von schampanes1

was willst du damit jetzt sagen?
die sims inselgeschichten war doch kein rollenspiel. da kann ich theoretisch auch schreiben, dass die sims2 auf der ps2 ebenfalls ne story hatte.

Antwort #9, 25. September 2010 um 12:55 von Klein-A

Es gibt nur zwei Bedürnisse (Energie und Hunger) und man darf auch nur die Helden spielen, also keine Kinder...

Antwort #10, 17. Oktober 2011 um 18:42 von alexanderhert

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Die Sims - Mittelalter

Die Sims - Mittelalter

Die Sims - Mittelalter spieletipps meint: Die Sims erleben ein frisches Mittelalterabenteuer mit spielerischen Neuerungen. Allerdings ist der Titel zu leicht, um erfahrene Rollenspieler zu überzeugen. Artikel lesen
83
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Fear Effect: PlayStation-Klassiker bekommt ein Remake

Fear Effect: PlayStation-Klassiker bekommt ein Remake

Wenn ihr mit Spielen wie Crash Bandicoot N. Sane Trilogy oder Final Fantasy 12 - The Zodiac Age noch nicht genug Remake (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Die Sims - Mittelalter (Übersicht)