Vorgänger (Mass Effect 2)

Hi Leute, ich will mir Mass Effect 2 besorgen , hab den Vorgänger aber nicht gespielt. Ist es jetzt besonders wichtig
den ersten Teil gespielt zu haben, um in der Story zurecht kommen zu können?

Frage gestellt am 05. September 2010 um 18:00 von Molldoll

9 Antworten

Hm... Jaein.

Man wird sich zwar auch ohne zurecht finden... aber es ist unbedingt zu empfehlen, auch den ersten gespielt zu haben.

Antwort #1, 05. September 2010 um 18:05 von SoD-Shadow

Gut. Ok. Kann mir dann bitte jemand die gesamte Story des 1 Teils zusammenfassen(was da so passiert ist, was man unbedingt wissen sollte).Bitte detailliert!Danke.

Antwort #2, 05. September 2010 um 18:12 von Molldoll

dafür musst du mich loben.

Auf der Erdenkolonie Eden Prime wird im Jahr 2183 ein unbekanntes außerirdisches Artefakt der Protheaner gefunden. Die Spielfigur Commander Shepard – welche als Mann oder Frau gespielt werden kann – befindet sich als Soldat in geheimer Mission an Bord eines Fregattenprototyps der Allianz, der „SSV Normandy“, um das Artefakt zu bergen. Bei ihrer Ankunft wird Eden Prime jedoch von den Geth im Auftrag des Turianers Saren angegriffen, welcher versucht, das Artefakt in seinen Besitz zu bringen. Die Geth sind eine kybernetische Rasse, die von den Quarianern als Diener erschaffen wurden, sich jedoch gegen ihre Schöpfer wandten und diese schließlich ins Exil trieben. Shepard kann sie mit seiner Einheit zwar an der Entwendung des Artefakts hindern, doch es zerstört sich selbst, als Shepard ihm zu nahe kommt.

Antwort #3, 05. September 2010 um 19:19 von DerKleineGamer

Dieses Video zu Mass Effect 2 schon gesehen?
weiter...

Zuvor brennt es allerdings einige Visionen in seinen Kopf, so wie es dies bereits kurz zuvor bei Saren getan hatte, in denen eine Warnung der Protheaner vor den Reapern gezeigt wird. Shepard erhält daraufhin den Auftrag, Sarens dunklen Plan, mit dem er die Galaxie ins Verderben stürzen will, herauszufinden und ihn daran zu hindern. Er schart einige Begleiter um sich und wird zu drei Orten geschickt: Dem Artemis Tau Cluster, Feros und Noveria. Nachdem er zwei dieser Orte besucht hat, wird er nach Virmire geschickt, wo er auf Saren trifft und erfährt, dass dieser nur ein Handlanger von Sovereign, einem Reaper, ist.

Antwort #4, 05. September 2010 um 19:20 von DerKleineGamer

weiter...

Shepard reist nach Ilos, um Saren aufzuhalten. Dort erfährt er durch ein 50.000 Jahre altes protheanisches Hologramm, dass die Portale und die Citadel von den Reapern erbaut worden sind, die wussten, dass alle intelligenten Lebensformen diese benutzen würden. Die Citadel, die immer schon die Hauptstadt des biologischen Lebens war, ist eigentlich ein einziges riesiges Massenportal, das es den Reapern ermöglicht, aus ihrer weit entferneten Heimat in die bekannte Galaxie zu springen. Der erste Schritt der Reaper ist immer, die Regierung auf der Citadel auszulöschen und alle nun führerlosen biologischen Lebensformen zu vernichten. Dieser Vorgang wiederholt sich nach den Angaben des Hologramms immer dann, wenn sich die Lebewesen der Galaxie technologisch weit genug entwickelt haben. Dadurch ist das Verschwinden der Protheaner, die als bisher letzte Rasse von den Reapern ausgelöscht wurden, erklärt.

Antwort #5, 05. September 2010 um 19:21 von DerKleineGamer

weiter...

Einer kleinen Gruppe protheanischer Wissenschaftler gelang es jedoch kurz vor ihrem Ende, das Citadel-Massenportal für zukünftige Befehle der Reaper zu blockieren. So war es den Reapern dieses Mal nicht möglich gewesen, wie üblich vorzugehen, sondern sie mussten Sovereign auf anderem Weg schicken, um das Citadel-Portal manuell zu aktivieren. Shepard folgt Saren, der das Citadel-Massenportal aktivieren will, durch die „Röhre“ (einer kleinen Version eines Massenportals, dass von den letzten Protheanern erbaut wurde) zur Citadel. Dort kann er Saren besiegen und so die Invasion der Reaper aufhalten.

Währenddessen tobt vor der Citadel eine Schlacht zwischen Sovereign, den Geth und der Citadel-Flotte. Da der Reaper nun von seiner Verstärkung abgeschnitten ist, gelingt es der Citadel-Flotte dank der Unterstützung der Allianz-Flotte, Sovereign zu zerstören. Abhängig von den Entscheidungen des Spielers überlebt der Citadel-Rat und bietet den Menschen aus Dankbarkeit einen vollwertigen Platz im Rat an oder der Rat kommt ums Leben und die Menschen übernehmen die Kontrolle über die Citadel.

hoffe ich konnte helfen.

Antwort #6, 05. September 2010 um 19:23 von DerKleineGamer

ok... bisschen komplex aber danke schonmal

Antwort #7, 05. September 2010 um 19:57 von Molldoll

tut mir leid wollte es ausführlich beschreiben

es ist nicht besonders wichtig den 1 teil zu spielen um den 2 zu verstehen

wenn du mass effect 2 spielst kannst du dir schon dennken

das es etwas aus mass effect 1 ist

aber mass effect 1 ist eigentlich ein must-have für xbox 360

kostet auch nur noch 19 €

Antwort #8, 05. September 2010 um 20:28 von DerKleineGamer

Ah ok danke

Antwort #9, 06. September 2010 um 07:06 von Molldoll

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Mass Effect 2

Mass Effect 2

Mass Effect 2 spieletipps meint: Brilliant inszenierter Sci-Fi-Film zum Selberspielen. Artikel lesen
Spieletipps-Award88
Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Mit 4K, HDR und Surround-Sound: Nicht nur am PC, sondern auch auf Konsole lässt es sich wundervoll mit einem (...) mehr

Weitere Artikel

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Der reine Raumkampf-Modus für den Online-Multiplayer in Star Wars - Battlefront 2 sorgte bei der Ankündigung (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Mass Effect 2 (Übersicht)