wie komme ich an grox vorbei (Spore)

wie schaffe ich es an denen vorbei zu kommen ohne zu sterben und gleichzeitig zur mitte der galaxie zu kommen

Frage gestellt am 16. Oktober 2010 um 22:01 von derkiller5

20 Antworten

Intestellarantrieb 5 kaufen, einige Energiezellen und Treibstoffzellen, dann klappt das!

Sry, hab keinen Tropfen Sarkasmus mehr übrig. Alles an MAKRO13 aufgebraucht... Er... hat mich gebrochen.

Antwort #1, 16. Oktober 2010 um 22:37 von UltraGamer

Ich habe noch Sarkasmus!



Also, wenn man nachdenkt, wie man an den Grox vorbeikommt, dann kann man sich eines denken:

Man fliegt einfach vorbei. Was wollen die schon machen? Ein Raumschiff-Straßensperre? Wohl kaum. Also den 4. gang reinlegen und Vollgas geradeaus, dann schafft man es schon vorbei, es seid denn, dein Schiff bleibt an heißer Luft hängen, die es im All irgendwie nicht gibt. Vielleicht bleibst du aber an dunkler Energie hängen und dein Raumschiff fetzt dann auseinander und du erstickst qualvoll, weil dir die Luft aus der Lunge gepresst wird.

Was? Du meinst, du kommst gar nicht erst dazu, an den Grox vorbei zu kommen, aus deinem Raumschiff zu fetzen und qualvoll zu ersticken, weil dich die Grox einfach so abschießen? Ohne nach den Ausweisen zu fragen?

Nadann kommt hier die Lösung:

Lass dich einfach nicht treffen!

Oder baue einen Zeitschild ein. Der schluckt garantiert JEDEN Treffer. Da bist du praktisch unverwundbar! Zumindest, bis du an dunkler Energie hängen bleibst, aus deinen Raumschiff gepfeffert wirst und qualvoll erstickst. Tja, das wäre aber Pech.

Du könntest aber auch von einem gigantischen Gammastrahl buchstäblich in einzelne Atome zerlegt werden (wissenschaftlich bestätigt und sehr schmerzhaft).

Odet du stirbst, weil du zu du*m bist, um einem Kometen auszuweichen.

Oder du fliegst in ein schwarzes Loch. Das passiert ganz schnell!
Nur zu dumm, das man diese "schwarzen Löcher" irgendwie nicht sehen kann. Das liegt an der schlechten Lichtreflexion. Irgendwie saugt das nämlich sogar Licht auf!

Du könntest natürlich mitten in das Schussfeld eines Planetenklatschers landen, aber das ist WIRKLICH unwahrscheinlich...

Oder du...

Antwort #2, 17. Oktober 2010 um 01:27 von Downtown1000

...benutzt die Zeitmaschine (die du erst kaufen musst), um in einer anderen Zeit zum Galaxiskern zu fliegen, aber dann hassen dich alle Reiche, nur weil du schon im Besitz der Zeitmaschine bist.

Oder du fliegst rechts ran, die Grox halten auch und dann fragst du sie höflich, ob du an ihnen vorbeifliegen kannst, weil du sie mit der Kraft des Museums vernichten willst und sie sich auf einen langen, qualvollen Tod vorbereiten sollen. Dann lassen sie dich eventuell auch vorbei.

Oder du gibst dich als Klempner aus (ein passender Anzug im Weltraumeditor wäre da angebracht) und sagst den Grox, dass eine Leitung im Galaxiskern verstopft ist, und dass du sie reparieren musst.

Oder du suchst dir eine andere Galaxienmitte (also in der Nachbargalaxie, zum Beispiel), die dann nicht von sowas wie den Grox beherrscht wird. Ich denke, du weißt, wie man die Galaxien wechselt, ohne in das Museum zu kommen?

Antwort #3, 17. Oktober 2010 um 11:30 von sporealanw

Dieses Video zu Spore schon gesehen?
hahahahahaha

Ich weiß ja nicht, welche Drogen ihr beiden eingeworfen habt


...



aber kann ich bitte auch was davon abhaben ... den Trip will ich auch mal live erleben! :-DDDDD


Aber mal im Ernst ... bis du es geschafft hast gegen diese harmlosen Grox zu bestehen, solltest du nicht "derKiller5", sondern "der Gekillte1" heißen. :-D

Aber jetzt wirklich mal im Ernst ... es ist doch gar nicht schwerer gegen die Grox zu kämpfen, als gegen eine andere Rasse im Spiel. Das Prinzip ist eigentlich immer dasselbe.

UltraGamer hat dir schon den Weg gewiesen.

Falls du jetzt noch liest, geb ich dir wirklich noch ein paar Tips, die brauchbar sind:

kleine und große Energiezellen und Reparatursets
nimm keine verbündeten Raumschiffe mit - die sind schneller kaputt, als du sie reparieren kannst (und das macht deine Verbündeten sauer)
Reichweite 5
nimm die selbstsuchenden Raketen mit, die gleich mehrere Raumschiffe zerstören
außerdem ist es hilfreich, wenn du alles dabei hast um im Reich der Grox ab und zu einen Planeten zu terraformieren. (weil du nur dort dann deine Vorräte auffüllen kannst!)

Der Rest ist dann eigentlich nur Geschicklichkeit und Taktik:

Wenn du dich einem Groxplaneten näherst, bleib nicht in der Umlaufbahn und warte nicht, bis deine automatische Abwehr alle Grox-Raumschiffe vernichtet hat - das kostet zu viel Energie (weil sie später mit bis zu 6 Raumschiffen gleichzeitig angreifen werden)
flieg runter auf die Oberfläche, vernichte die Raumschiffe und die Kolonien - dann hast du erstmal Ruhe.
Alternativ kannst du auch die Terrastufe auf 1 anheben (während du das Werkzeug dazu abwirfst oder benutzt, solltest du immer geradeaus fliegen - du brauchst dazu noch nicht mal dein Raumschiff im Auge zu behalten, es kann nix passieren - weil die Grox-Raumschiffe immer ein kleines bischen langsamer sind als du, können dich ihre Waffen nicht erreichen.
Sobald die Terrastufe auf 1 ist, stellen die Grox jeden Angriff ein und verlassen den Planeten. Jetzt kannst du dich in die Umlaufbahn begeben und dich umschauen, wohin du als nächstes fliegen willst, ohne angegriffen zu werden.
Flieg am besten nicht nur zum nächsten Sonnensystem, sondern gleich ein paar weiter - ignorier die angreifenden Grox - sie verfolgen dich zwar, richten dabei aber nur wenig Schaden an.

Antwort #4, 17. Oktober 2010 um 12:13 von Proffo

Für den "Gekillten1":

Für die obige Lösung empfehle ich dir am Anfang alle Waffen und Reparatur-/Energiesets auf 99 Stück aufzufüllen (du wirst sie als Anfänger brauchen!)

Hier noch die einfachste, schnellste und billigste Methode:

Nimm die Philosophie der Zealoten an - mit deren Superwaffe kannst du mit einer einmaligen Anwendung nicht nur 1 Kolonie zerstören, sondern alle Kolonien und zwar im ganzen Sonnensystem. Die Grox stellen auch dann sofort jeden Angriff in diesem System ein.

Mit dieser Methode und weil ich den Weg zum Zentrum kenne brauche ich weniger als 10 Energiesets um bis ins Zentrum zu kommen.

Viel Spaß beim Ausprobieren :-D

Antwort #5, 17. Oktober 2010 um 12:19 von Proffo

Mehr kann ich dazu auch nicht sagen, aber @alanw: Du hast doch das Abenteuer gespielt, oder? Das Museum ist erst wieder 100 Quadratkilometer von den ursprünglichen 100.000 groß. Ich kann nicht helfen. Tut mir leid. Ach ja, Steve war neulich da: Es gab Tee (englischen natürlich) und einige neue Kreationen, die Steve mir aus der Nachbargalaxis Andromeda mitgebracht hat. Ist schön dort...allerdings gibt es da so etwas ähnliches wie die Grox, nur mit mehr Technologie (siehe Perry Rhodan Band 21 bis mindestens 29). Da habe ich aber noch Zeit mit. Allerdings wird bald das zweite Abenteuer des Keeperkrieges online gehen. Und dann wird die Galaxis Probleme bekommen.

Antwort #6, 17. Oktober 2010 um 12:27 von gelöschter User

Oh, wie schön ... noch ein Perry Rhodan-Fan.
Diese Geschichte, die mit "Die Straße nach Andromeda" beginnt, ist eine der besten in der Perry Rhodan Serie! (schwärm)

Antwort #7, 17. Oktober 2010 um 13:09 von Proffo

Aber das Keeper Abenteuer konnte ich noch nicht spielen, im Momentan kann ich mich nicht ingame bei Spore einloggen, auf spore.com funktioniert es jedoch... außerdem passierte eben öfter mal einfach so, dass ich aus dem Spiel geworfen wurde mit der Anzeige "Spore Galaktische Abenteuer funktioniert nicht mehr". Ich hoffe, dass sich beides wieder legt, dass es nur eine Grippe ist, die sich mein Spore zugezogen hat!

Antwort #8, 17. Oktober 2010 um 13:14 von sporealanw

Ich war´s nicht! Mein Spore trägt einen Mundschutz!

Antwort #9, 17. Oktober 2010 um 13:41 von Downtown1000

von was rdet ihr da bitte? :D

Antwort #10, 17. Oktober 2010 um 18:55 von Gamefreak_14

Zum Teil davon, wie unser Spore rumspackt, zum Teil von den von uns kreierten Abenteuern und zum Teil von etwas völlig anderem, dass man nur versteht, wenn man die Vorgeschichte kennt.

Antwort #11, 17. Oktober 2010 um 19:34 von gelöschter User

Ach ja, die Vorgeschichte...

*in-alten-Zeiten-schwärm*

Antwort #12, 17. Oktober 2010 um 22:17 von Downtown1000

Ach ja, die Vorgeschichte...

*in-alten-Zeiten-schwärm*

Antwort #13, 17. Oktober 2010 um 22:17 von Downtown1000

Spore rumspackt was is das..?

Antwort #14, 18. Oktober 2010 um 18:37 von Gamefreak_14

Das ist wenn mein Spore abstürzt, verbuggt ist oder einfach nicht starten will.

Antwort #15, 18. Oktober 2010 um 18:38 von gelöschter User

haha die grox sind doch die niedlichsten Wesen in der Galaxis...xD
Ich bin einfach nur mit n paar Kolonien und n paar mille hingeflogen.
Also:Ich bin einfach durch geflogen, wenn ich nur noch so 1000 Leben hatte bin ich auf nem Planeten gelandet auf dem der Terrascore ganz OK war, hab da ne Kolonie gemacht da aufgeladen neue Kolonie gekauft und weiter.
(Yeah alles in ein Satz gepackt xD)

Antwort #16, 20. Oktober 2010 um 00:41 von xD4RK_WARRI0Rx

aber was passiert eig wenn man am galaxie kern angekommen ist

Antwort #17, 21. Oktober 2010 um 13:21 von derkiller5

Am Kern ist nichts, aber im Kern findest du mein schönes Museum. Ich freue mich immer über neue Besucher, sofern sie intelligent sind und sich nicht nur dafür halten. Ach ja, noch etwas an diejenigen, die häufig das Museum besuchen: Ich habe neulich den Leuten von Mc-Steves und Sporeking verdorbenes Fleisch und Gemüse verkauft, dass wie normal aussieht. Geht dort demnächst lieber nicht essen.

Antwort #18, 21. Oktober 2010 um 13:47 von gelöschter User

Flieg in den Kern rein, dann erfährst du es. :-D

Antwort #19, 21. Oktober 2010 um 15:38 von Proffo

Ich finde das Museum einfach genial! ;D

Antwort #20, 21. Oktober 2010 um 22:55 von sporealanw

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Spore

Spore

Spore spieletipps meint: Ein intergalaktisch umfangreicher Kreaturen- und Weltenbaukasten. Dahinter bleibt das eigentliche Spiel leider spürbar auf der Strecke. Artikel lesen
79
Videospiel-Romane: Die 10 besten Bücher für echte Fans

Videospiel-Romane: Die 10 besten Bücher für echte Fans

Der Sommer steht in voller Blüte und die Sonne lacht. Aber was tun, wenn man im Urlaub auf PC und Konsolen (...) mehr

Weitere Artikel

Sony: Facebook- und Twitter-Konten gehackt - PlayStation-Datenbank in Gefahr?

Sony: Facebook- und Twitter-Konten gehackt - PlayStation-Datenbank in Gefahr?

In der Nacht von Sonntag auf Montag ist Sony Opfer eines Hackerangriffs geworden. Die Eindringlinge übernahmen die (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Spore (Übersicht)