...überhaupt noch Max Payne ? (Max Payne 3)

Irgenwie fällt doch in letzter Zeit sehr auf, wie ehemals gute Spielserien grade dadurch zu Grunde gerichtet werden, weil sie sich zu weit von ihren Wurzeln entfernen und nichts mehr mit den Urspielen zu tun haben...und oft dafür gemacht werden, dass sie leichter verständlich völlig an den Fans vorbei auf einen noch breiteren Absatzmarkt kommen sollen... Final Fantasy XIII...Gothic 4...um nur 2 größen zu nennen...und wenn ich mir die Bilder von Max Payne so ansehe...mh...Muskelbepackt und ein Aussehen wie Bruce Willis am Ende jedes Stirb Langsam Filmes...hat schon irgendjemand ein paar Infos ob das nur stumpfe Rumballerei wird, oder die Charakterdarstellung ähnlich genial wie bei Max Payne 1 und 2 wird, mit diesem an Film Noir erinnernden Sachen ?!?!?

Frage gestellt am 19. Oktober 2010 um 16:52 von Gsus

9 Antworten

Da muss ich dir bei pflichten,das ist wirklich schlimm,genau wie das neue Splinter Cell...

Payne ist ja jetzt sone art Söldner und hat die Polizei verlassen.
Das Setting is Sao Palo..
Mehr ist noch nicht bekannt.

Antwort #1, 21. Oktober 2010 um 00:54 von alex128p

Ich seh es schon kommen...Call of Duty mit Bullet Time ^^
Ich hoffe sie behalten den Charakter bei und diese bedrückende verzweifelte Atmosphäre in der den Kerl nur noch die Rache am Leben hält...das war immer so genial...

Antwort #2, 21. Oktober 2010 um 09:12 von Gsus

Is wie bei den meisten Filmem auch.Der erste Teil ist spitze,der zweiter nur noch so la la und der dritte richtiger mist.

Antwort #3, 23. Oktober 2010 um 19:38 von alex128p

Dieses Video zu Max Payne 3 schon gesehen?
Ich weiß auch nicht was das soll...aber das stimmt ! Der erste Teil von irgendwas ist meistens was besonderes, weils anders ist als alles andere und der zweite oder dritte Teil geht oft in den Aktion-lastigen Mainstream über...muss aber nicht sein...Ich erinner an Max Payne 2...war super, die Rückkehr der Jedi-Ritter war auch top :), Final Fantasy wurde bis 10 auch nicht viel schlechter, Zelda macht immer noch super Teile :)

Ich will mal die Hoffnung nicht völlig aufgeben, sonst verkauf ich demnächst meine PS3 und den PC und hol mir wieder einen SNES und schließ den C64 an ;)

Antwort #4, 25. Oktober 2010 um 09:17 von Gsus

Kommt halt immer auf Genre an.Battlefield ist mittlerweile auch eine abgedroschene Nummer geworden (mMn).Deswegen kamm ja Bad Company.Vergleichen wir mal Bad Company 1 mit 2.Die Fortsetzung finde ich jetzt nich SO gelungen.Das Problem ist ja das sich die Entwickler zu hohe Ziele setzen,sie müssen ja unbedingt ihren Vorgänger übertreffen.Meiner Meinung nach muss bei einem guten Spiel wie Mafia 2 nicht mehr viel verbessert werden.Fallout New Vegas ist im endeffekt nicht viel anders wie Fallout 3...
Die eine Seite behauptet das NV nur ein 70€ Teures Add-On ist,die andere hingegen das das Spiel gut genung war/ist und man nicht viel ändern musste.2K würde ich aufjedenfall bitten das das Mögliche Mafia 3 nur die Story von Mafia 2 fortsetzt und nur kleinigkeiten wie mehr Waffen o.Ä. ändert.Für mich kommt in den neueren Spielen die Story viel zu kurz,die Story von CoD MW 2 ist echt mies.
Aber das liegt an den Entwicklern:Wir müssen jedes Jahr ein neues CoD raushauen.Das ist schon so wie bei NfS,jedes Jahr ein neuer Teil und unterm Strich sind sie richtig mies geworden...
In NfS Shitft merkt man die Paralellen zu Burnout sehr stark,denn in Shift bekommt man EP's fürs "Weg hauen" der Gegner.Die Tatsache das Shift eine Simulation sein soll gibt einem doch zu denken...

Antwort #5, 25. Oktober 2010 um 18:30 von alex128p

Fürchte das Gleiche wird bei Assassins Creed Brotherhood passieren...irgendwie kommen die so schnell nacheinander raus, dass man da gar nicht sooo viel machen konnte...wenn man überlegt, dass für Final Fantasy eine Entwicklungszeit von über 4 Jahren nötig war...Gut, bei Max Payne weiß ich nicht wie lange die schon am fummeln sind ^^ Klar, es gibt auch einige Spiele die sich gut weiter entwickeln...Doom, Quake, Anno, die ganzen Sportspiele meistens...aber in denen kommts auch nicht soooo auf die Spielatmosphäre an finde ich, wie in einem guten RPG oder einem "Film Noire" Shooter wie Max Payne...na ich bin mal gespannt :)

Antwort #6, 26. Oktober 2010 um 09:03 von Gsus

@alex128p jedes scheißjahr das gleiche lied. es kommt ein neues need for speed

Antwort #7, 07. November 2010 um 13:24 von spielfreak83

So siehts aus,is das selbe wie bei CoD und mittlerweile auch Assassins Creed...Das is die Profitgier...

Antwort #8, 29. November 2010 um 17:39 von alex128p

Keine Angst. Schließlich ist der Rockstar Stempel diesmal drauf :) . Zwar bin ich keiner der sich nur den Entwickler ansieht, aber R* hat noch nie was versaut und sie arbeiten auch daran das richtige Spielgefühl und Spielerzählnis der Vorgänger ins Spiel zu bringen. Zwar bin ich mit diesem Bruce Willis Max Payne auch nicht ganz zufrieden aber das wird sich schon gut herausstellen^^

Antwort #9, 28. Mai 2011 um 16:24 von XBraigX

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Max Payne 3

Max Payne 3

Max Payne 3 spieletipps meint: Brachiale Action-Ballerei mit kinoreifen Zwischensequenzen, tragischem Helden aber monotonem Spielverlauf. Artikel lesen
84
Observer: Psychotrip an der Grenze der Realität

Observer: Psychotrip an der Grenze der Realität

Dachtet ihr schon einmal daran ein Verbrechen zu begehen? Die Gedanken sind ja bekanntlich frei und ihr müsst keine (...) mehr

Weitere Artikel

PlayStation 4: Software-Update 5.0 - das steckt wirklich drin

PlayStation 4: Software-Update 5.0 - das steckt wirklich drin

Vor kurzem berichteten wir schon darüber, dass ein Leak verraten hat, was im nächsten Software-Update fü (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Max Payne 3 (Übersicht)