gildenlevel (4Story)

ab welchen gildenlevel kann man einen zum fürst oder baron ernennen?

Frage gestellt am 21. Oktober 2010 um 15:58 von ingus

3 Antworten

ab gildenlevel 3 kann der gildenleiter baron werden, einen anderen titel gibt es noch nicht... ab gildenlvl 10 sind eine bestimmte anzahl an titel verfügbar unter anderem der fürst für den gildenleiter ein marquis und 3 grafen allerdings frag mich nicht wieviele vize-grafen und barone

Antwort #1, 21. Oktober 2010 um 17:18 von LinuxHacker

Das Level der Gilde wird mit der Anzahl der Mitglieder und den Erfahrungspunkten, welche die Mitglieder sammeln steigen. Selbst wenn ein Mitglied die Gilde verlässt, werden die Erfahrungspunkte die er für die Gilde gesammelt hat nicht abgezogen.

Wenn die Anzahl der Mitglieder jedoch zu gering ist für die Voraussetzungen des aktuellen Gildenlevels, wird es automatisch verringert.

Das Level sinkt wenn Mitglieder die Gilde verlassen.
Ab Stufe 3 kann das Gildenlager benutzt werden. Es kostet kein Geld. Die Größel des Lagers vergrößert sich mit steigendem Gildenlevel.
Nur der Gildenleiter und sein 1. und 2. Stellvertreter können Items aus dem Lager nehmen.
Nur der Gildenleiter kann Ankündigungen posten.

Sobald die Gilde ein bestimmtes Level erreicht hat, wird der Gildenmeister zum Adeligen ernannt.

Hat der Gildenmeister einen höheren Adelstitel als Baron, kann er jedem Mitglied seiner Gilde Adelstitel geben oder sie wieder nehmen.

Der Gildenmeister wird Baron sobald die Gilde Level 3 erreicht.
Die Rangreihenfolge der Adelstitel ist Baron, Vize-Graf, Graf, Marquis und Fürst. Fürst ist der höchste mögliche Rang.
Der höchste Adelstitel ist Fürst und nur der Gildenmeister hat Anspruch auf diesen Titel.
Wenn ein Adeliger die Gilde verlässt, so erhält hat die Gilde wieder einen Adelstitel frei der einem anderen Mitglied gegeben werden kann.
Wenn der Gildenmeister seine Gilde an einen anderen Charakter abgibt, erhält dieser den Status Fürst. Der alte Gildenmeister verliert seinen Anspruch und ist dann einfaches Mitglied.
Abhängikeit der Adelstitel zum Gildenlevel
Level 1 und 2: Es gibt keinen Adel
Level 3 und 4: Der Gildenmeister ist Baron, kann aber keine anderen Adeligen ernennen.
Level 5: Der Gildenleiter wird Vize-Graf und kann 2 Barone ernennen.
Level 6: Der Adelstitel des Gildenmeisters verändert sich nicht, aber es können nun 3 Barone ernannt werden.
Level 7: Der Gildenmeister ist Graf und kann 4 Barone sowie 2 Vize-Grafen ernennen.
Level 8: Der Adelstitel des Gildenmeisters verändert sich nicht, aber es können nun 5 Barone und 3 Vize-Grafen ernannt werden.
Level 9: Der Gildenmeister ist Marquis und kann 6 Barone sowie 4 Vize-Grafen und 2 Grafen ernennen.
Level 10: Der Gildenmeister ist Fürst und kann 7 Barone sowie 5 Vize-Grafen, 1 Graf und 1 Marquis ernennen.

Antwort #2, 23. Oktober 2010 um 14:07 von DonAlFredo

Wow nennte Antworte, blos mindestens die Hälfte davon ist misst der nicht mal gefragt wurde ^^

Antwort #3, 23. Oktober 2010 um 14:58 von LinuxHacker

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: 4Story

4Story

4Story spieletipps meint: Trotz leichter Fehler eine gut gelungene und vor allem kostenlose Kopie von World of Warcraft. Gutes Balancing, viele Quests und ein bekanntes Interface. Artikel lesen
84
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

4Story (Übersicht)