Ein paar Fragen zum Spiel (Rune Factory 2)

Hi Leute,

nunja ich habe mir das Spiel besorgt und nun hätte ich da ein paar Fragen. Wäre natürlich dankbar weil mir langsam eine gewisse monotonität in den Hirn einkeucht.

1. Ich habe mit dem Spiel neu begonnen aber was soll ich tun was muss ich routine mäßig machen ?

2. Wenn ich mein Feld zb. mit Rüben ö.ä sähe muss ich die selber ernten und verkaufen oder geschieht das autonom ?

3. Ich habe bei mir Zuhause ein Bücherregal endeckt, welches mir Tipps und Anleitungen gibt. Gibt es mehrere solcher Regale mit mehreren Tipps zu anderen Kategorien wenn ja, wo ?

4. Wenn ich später paar Tiere zähme, muss ich sie dann permanent füttern und zu trinken geben und sterben sie wenn ich das nicht tue ?

5. Neben meinem Feld ist so eine Truhe was ist das und was kann ich damit tun ?

Das wars. Ich hoffe die Fragen sind zu beantworten =) danke schonmal.

Lg

Frage gestellt am 21. Oktober 2010 um 20:27 von nexistar

4 Antworten

Hey also ernten musst du selber und gießen auch es seiden es regnet oder hast monster die dir helfen die monter musst du nicht selber füttern du brauchst halt grass und bürsten um sich mit ihnen anzufreunden dann helfen sie dir die truhe ist wo du die erntesachen reintust damit du geld griegst

Antwort #1, 21. Oktober 2010 um 20:31 von FreiWild316

Also nachdem ich meine Sachen geerntet habe soll ich die in die Truhe tun und nicht irgendwo verkaufen ? wie geht das ?

Antwort #2, 21. Oktober 2010 um 20:55 von nexistar

1. Da sSpiel hat eine Story, die du verfolgen musst. Am Anfang ist dein Hauptziel ein Mädchen zu heiraten und die Queset auf der Tafel erledigen, damit du Werkzeuge bekommst. Ich würde dir aber auch noch raten so viel Geld wie nur möglich zu verdienen.

2. Wenn du samen ausgesät hast musst du sie jeden Tag gießen, damit sie wachsen, es sei den es regnet. wenn sie voll entwickelt sind kannst du sie ernten und zum verkaufen in die Truhe neben dem Haus werfen. aber pass auf und wirf es nicht daran vorbei.

3. Hab nicht drauf geachtet, probier es doch aus und drück einfach bei allen Bücherregalen in der Stadt A, dann wirst du das schon herausfinden.

4. Wenn du Monster gezähmt hast musst du sie jeden Tag füttern, damit sie für dich arbeiten oder Milch, wolle und eier geben. Wenn du sie nicht fütterst sterben sie nicht. Trinken musst du ihnen nicht geben. ich würde dir raten am Anfang des Spiels, sobald du einen Scheune gebaut hast so viel Gras wie nur möglich anzupflanzen und zu ernten.

5. Das ist die Truhe, wo du Sachen zum verkaufen reinwerfen kannst. Außer Gemüse kannst du auch alles mögliche reinwerfen.

Antwort #3, 21. Oktober 2010 um 22:50 von yume86

@yume86

Danke für deine Hilfe =) so sollte eine Antwort aussehen ;P

Antwort #4, 22. Oktober 2010 um 14:11 von nexistar

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Rune Factory 2

Rune Factory 2

Rune Factory 2 spieletipps meint: Eine optimal gelungene Mixtur aus klassischem Rollenspiel und Bauernhof-Simulation. Wem Harvest Moon bisher zu langweilig war, wird jetzt versöhnt. Artikel lesen
Spieletipps-Award86
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Rune Factory 2 (Übersicht)