Eine gute Taktik (Dragon Quest 9)

Könnt ihr mir eine Taktik empfehlen damit ich mir in neu Blümlau (oder so) diesen einen besiegen kann und ich habe jetzt
Barde Lv.20
Zauberer Lv.17
Kampfkünstler Lv. 18
Priester Lv. 18

Frage gestellt am 01. November 2010 um 14:17 von Fussballfreak09

1 Antwort

Dieser Kampf kann ein Kinderspiel sein, oder aber auch verflixt hart. Wie es für euch läuft hängt hauptsächlich davon ab wie gut ihr euren Zauberer am Leben haltet, er spielt nämlich eine essentielle Rolle im Kampf, und wie viel Glück ihr in Sachen Konzentration habt. Gneisbeißer hat pro Kampfrunde zwei Aktionen, und zwar immer, dafür sind seine Attacken nicht übermäßig stark. Er kann einzelne Charaktere für etwa 25 LP Schaden treffen oder sie für etwa 10-15 LP mehr mit seinem Fuß niedertrampeln. Außerdem kann er ein Beben auslösen das allen Charakteren etwa 20 LP abzieht. Unglücklicherweise ist seine Fertigkeitenpalette damit noch nicht zu Ende, er ist nämlich ein Freund davon sich selbst zu boosten, dafür stehen ihm Megastärkung, Magische Barriere und Konzentration zur Verfügung, die er allesamt oft und gerne benutzt. Sollte er seine Konzentration auf 20 oder höher steigern, verteidigt unbedingt, ansonsten kann es leicht um einen eurer Kämpfer geschehen sein. Zur Taktik lässt sich vor allem eines sagen, stärkt euch und schwächt ihn. Stärkung ist einmal mehr euer bester Freund, sie sorgt dafür, dass ihr abgesehen von seinen konzentrierten Attacken nichts von Gneisbeißer zu fürchten habt. Der Magier spricht regelmäßig Schwächung, selbst wenn die gegnerische Defensive nicht geboostet ist, sollte das tatsächlich einmal nicht nötig sein könnt ihr Multibeschleunigung sprechen, Gneisbeißer mag zwar eine Statue sein, aber nichtsdestotrotz ist er flink. Außerdem können die Offensivsprüche des Zauberers ohnehin kaum Schaden anrichten. Eure Angreifer sollten in diesem Kampf erstmals auf Konzentration verzichten, sollte er nämlich zu einem ungünstigen Zeitpunkt seine Abwehr boosten, habt ihr nämlich die ein oder andere Runde verschenkt, schlagt also bei jeder sich bietenden Möglichkeit normal zu, in Kombination mit Schwächung sollte auch das ausreichend Schaden anrichten. Wenn ihr euren Magier und natürlich auch euren Priester am Leben halten könnt, sollten sich auch die recht hohen LP des Steingreifs irgendwann dem Ende zuneigen.

Antwort #1, 01. November 2010 um 14:18 von Neku-and-Shiki

Dieses Video zu Dragon Quest 9 schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Dragon Quest 9

Dragon Quest 9

Dragon Quest 9 spieletipps meint: Rollenspiel-Hit mit einer faszinierenden Welt, die den Spieler geradezu in seinen Bann zieht. Es ist klassisch designt, mit eigenem Flair und sehr motivierend. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Nichts für Weicheier! Nach circa drei Jahren Entwicklungszeit präsentiert Ninja Theory euch den irren (...) mehr

Weitere Artikel

One Piece: Neue Realserie könnte laut Produzent Kostenrekorde brechen

One Piece: Neue Realserie könnte laut Produzent Kostenrekorde brechen

Der Produzent der kürzlich angekündigten Realserie von One Piece hat über die offenbar hohen Ambitionen (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dragon Quest 9 (Übersicht)