Ausfälle (F1 2009)

Guten Tag,

ich habe ein kleines Problem mit dem Karrieremodus von F1 2009.
Ich bin in der 1. Saison und fahre bei BMW Sauber (stehe auch ganz gut da, Platz 5), allerdings ist mir nun schon im 2. Rennen hintereinander der Motor hochgegangen, insgesamt sogar schon das 4. Mal bei ca. 10-12 Rennen.
Das Schema ist immer das selbe, ich fahre eine lange Gerade und entweder passiert es mitten auf dieser oder beim Bremsen für die anschließende Kurve.

Meine Frage wäre jetzt, ob dies auch anderen passiert bzw. ob jemand weiß, ob man da etwas gegen machen kann.
(Ich fahre übrigens auf Schwer, ohne Lenk-, und Bremshilfe, mit Wetteränderungen, Reifenabnutzung und auch technischen Defekten, allerdings ohne Schaden.)

Frage gestellt am 02. November 2010 um 18:16 von General_Wolf

11 Antworten

ich hatte auch schon 2 Ausfälle mit Torro Rosso dass ist normal bei der Formel1 so ist das in echt auch aber ich weiss auch nicht warum dein Motor bei der Stelle oder in der kurve Hoch geht keine Ahnung ich fahre ja (1-30 oder 28 29 39 ungefähr weiss immer nicht.

Antwort #1, 03. November 2010 um 19:37 von Flo1099

Naja, Ausfälle sind in der Formel 1 normal, das stimmt schon, bei dem Spiel sind sie aber eher selten. Es fällt höchstens mal alle 2-3 Rennen ein Gegner aus, nur mich scheint das öfter zu treffen. Interessanterweise hat es meinen Teamkollegen noch nie erwischt, obwohl der ja de facto im gleichen Auto sitzt.

Antwort #2, 03. November 2010 um 19:56 von General_Wolf

Dabei ist Kubica nicht gerade der Hellste. ;)

Antwort #3, 07. November 2010 um 11:28 von Gerry1997

Also Leute es liegt daran:

Ihr gebt sicherlich immer viel Gas und geht erst kurz vor schluß vom Gas runter und auch beim Automatisch Schalten kommt es vor das er sich verschaltet und das führt zu Leistungsverlust und das Fled über dem Fahrer wird rot euer Bolide fängt an zu rauchen das ist aber noch nicht ganz so schlimm jeder versuch das in der Box zu retten scheitert das verspreche ich euch!
Mir ging es mal so das ich als 5. Gestartet bin in Monaco und bis auf die letzten 10 Runden richtig gut vorran gekommen bin mein Bolide fing an zu rauchen und ich flog mit voller wucht gegen die Mauer ich fuhr in die box und beim rausfahren ist mein Motor geplatzt. Grund war ÜBERDREHUNG ich habe nicht selber geschalten und das war der fehler. Als besser selber schalten und nicht so viel vom Kers verwenden das ist zu 20% ein Grund für Motorschäden.
Also viel spaß beim Schalten und nicht vergessen spielt wie Vettel ;D

Antwort #4, 26. November 2010 um 20:15 von thomasMusik

Hey Thomas,
endlich hört man mal wieder von dir. ;)

Antwort #5, 26. November 2010 um 22:04 von Gerry1997

thomasMusik, danke für deine Ratschläge, ich werde mir dann wohl angewöhnen manuell zu schalten, wenn das dagegen hilft.
Kers verwende ich jedoch selber so gut wie nie.

Antwort #6, 26. November 2010 um 23:20 von General_Wolf

Hallo Gerry1997 ;) schön zu lesen das jemand mich vermisst hat ;)
@General_Wolf: ich muss erlich zugeben das ich das Kers meistens vergesse ich habe meine Standarteinstellung und die funktioniert bei allen Wagen perfekt nur bei Ferrari und McLaren nicht, aber dafür denk ich mir gerade die beste Einstellung aus, ich habe mit dem Force India auf dem höhsten Schwirigkeitsgrad Weltmeister geworden. Auch wenn es nur 3 Punkte waren aber es beweißt das man mit viel Mut zum Risiko gewinnen kann. Du musst mal Testen was am besten für dich ist geh auf die Piste und stell einwenig rum und sollte es gar nicht mehr gehn stell einfach alles zurück. Immer dran denken 2 Stops im abstand von min. 8 Runden (Bei 50% je 10 Runden abstand) Reifen: Weich-Hart-Weich.

weil:

1. Weich: Anfangsphase um gut wegzukommen die Weichen bringen dir 0.03 sec mehr als die Harten
2. Hart: Übergangsphase ein kurzer stind dann ist dir der erste Platz so gut wie sicher.
3. Weich: Endphase diese letzten Runden sind entscheidend. Fahr auf der Ideallinie und fahr nicht in den Sand, Grass oder über die Abweißer.


Wenn du 25 % eingestellt hast sind das meist 13 Runden und das heißt dein erster stopp in der 6 Runde und der zweite dicht dahinter in der 8-9 Runde.

Wenn du 50 % eingestellt hast sollten es nicht mehr als 30 Runden sein. Egal welche Strecke der erste Stop kommt immer in der 9. Runde deine Gegner kommen 9.-10. Runde rein entweder du stellst die 8. Runde ein oder doch wie ich die 9. Runde. Der zweite Stop kommt dann etwa nach wieder der selben Rundenanzahl das heißt in der 16. Runde (beim Stop 1 in der 8.), 18 (beim Stop 1 in der 9.) oder in der 20. Runde (beim Stop 1 in der 10.)
Du solltest darauf achten das du die Stops immer genau dann machst wenn du kaum noch Sprit hast. Verpasst du die Einfahrt ist das Rennen für dich gelaufen. ;)
Außerdem solltest du ausfahrten jedlicher Art vermeiden: kostet Zeit und kann was am Auto kaputt machen.
Auch Rämpler oder das tuschiren der Mauer würde ich dir abraten: Zerstört dein Frontflügen oder kann dir die Rataufhängung kosten. Das bedeutet zwar nicht das aus aber es kostet zeit und kann dir wertvolle Punkte nehmen.

Antwort #7, 27. November 2010 um 01:20 von thomasMusik

Ich spiele auf 25%, jedoch meistens mit nur einem 1 Stop. Die eigenen Boxenstops dauern ja, warum auch immer, viel länger als die gegnerischen. Ich habe dann natürlich kurz vor dem Szop und kurz vor Ende des Rennens doch einige Probleme mit den Reifen, aber selbst damit verliere ich nicht so viel Zeit wie mit einem weiteren Stop.

Ich bin letztendlich diese Saison zu Ende gefahren und 2. geworden mit 5 Punkten Rückstand, ein Ausfall weniger und es hätte wohl gereicht.

Ich fahre ohne Kollisionsschaden und zwar aus dem Grund, dass mir grundsätzlich beim Start mindestens ein Gegner hinten reinfährt, wenn ich weit vorne starten. Damit ist das Rennen nach der ersten Runde meist schon gelaufen. Dennoch versuche ich natürlich Zusammenstöße zu vermeiden.


Dank dir nochmals für die vielen Tipps, ich bin jetzt in der 2. Saison bei Williams und schalte nun auch selber, was deutlich besser klappt.

Antwort #8, 27. November 2010 um 13:01 von General_Wolf

Hey ihr beiden,
das sind wirklich gute und nützliche Tipps.

@ThomasMusik: Kann ich dir mal ne PN schreiben?

lg Gerry

Antwort #9, 27. November 2010 um 15:16 von Gerry1997

Gerry wann immer du willst.

Antwort #10, 28. November 2010 um 17:13 von thomasMusik

Alles klar. ;)

Antwort #11, 28. November 2010 um 17:41 von Gerry1997

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: F1 2009

F1 2009

F1 2009 spieletipps meint: Wenig innovative Formel-1-Sim mit ordentlichem Fahrverhalten, aber schwacher Regelumsetzung. Artikel lesen
72
Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Mit 4K, HDR und Surround-Sound: Nicht nur am PC, sondern auch auf Konsole lässt es sich wundervoll mit einem (...) mehr

Weitere Artikel

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Seit unserem Anspieltermin auf der E3 sind wir heiß auf das voraussichtlich am 27. Oktober erscheinende Assassins (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

F1 2009 (Übersicht)