Abenteuer (Spore Abenteuer)

Hallo alle zusammen.

Ich starte bald mit einer neuen Abenteuer-Serie. Es werden "Die 36 Kammern der Irren". In diesen Abenteuern wird man durch eine bestimmte Anzahl an Kammern müssen (vorzugsweise lebend), wobei jede Kammer eine andere Aufgabe stellt. Allerdings fallen mir für alle Kammern keine Aufgaben ein.

Daher bitte ich euch um Vorschläge, was in diese Kammern soll. Und bitte schreibt noch ein Beispiel rein, damit man sich darunter auch etwas vorstellen kann.

Die besten Vorschläge nehme ich rein und mische sie mit meinen eigenen Ideen. Jeder, von dem einer oder mehrere Vorschläge reingenommen wurden, wird namentlich erwähnt (Ich sage aber nicht, wann).

Also, was fällt euch ein?

Frage gestellt am 16. November 2010 um 17:17 von gelöschter User

25 Antworten

Ein Raum mit Stachelboden.
Ein Raum, indem Feuer aus dem Boden schießt (oder Lava).
Ein Raum, indem man Sachen einsammeln muss.
Ein Raum mit Mienen (unsichtbar!).
Ein Raum, indem man ins Ziel springen muss.
Ein Labyrinth.

Antwort #1, 16. November 2010 um 18:28 von UltraGamer

Ein verkehrter Raum.
Ein Raum mit einem Großem Monster.(Episch)
Einen Raum wo viele Teleporter sind und mann muss den richtigen finden.


Ähm weiter fällt mir nichts mehr ein...

Antwort #2, 16. November 2010 um 18:53 von hallo2020

Hatte ich nicht etwas von Beispielen geschrieben? Das mit den Teleportern ist schon mal ein Beispiel. Aber unter einem Raum mit Stacheln kann ich mir nicht viel vorstellen.

Antwort #3, 16. November 2010 um 18:56 von gelöschter User

Mit einem Epischen meine ich einfach eine Kammer wo ein starkes Episches MOnster drinnen ist.

Antwort #4, 16. November 2010 um 19:00 von hallo2020

Man startet recht weit oben im Raum. Falls man runterfällt und auf die Stacheln trifft stirbt man.

Antwort #5, 16. November 2010 um 20:39 von UltraGamer

Raum mit Platten, auf denen verschiedene Buchstaben sind.
Aufgabe: wandele in den Spuren des Gottes.

Erklärung: der Gott bei Spore heißt Spode - also muß man die Buchstaben (auf den Platten) beim Durchqueren des Raumes in dieser Reihenfolge: S - P - O - D - E betreten. (ist der Raum größer dann vielleicht auch mehrfach hintereinander)
Alle anderen Buchstaben dienen der Verwirrung und sind mit unsichtbaren Minen belegt, die einen Captain sehr schnell töten können.

Antwort #6, 16. November 2010 um 21:10 von Proffo

Vielleicht auch ein Raum, den ich in einem Abenteuer realisieren kann? Wie soll ich denn sowas machen? Seid bitte realistisch. Ich will pro Kammer nur einen oder höchstens zwei Akte nehmen.

Antwort #7, 16. November 2010 um 21:18 von gelöschter User

Ein Raum der aussieht wie ein Gang. An den Seiten sind Vertiefungen, in denen Statuen stehen (wie man aus einer Kreatur eine Statue macht, weißt du doch?)
Sobald man in der Mitte des Ganges ist, werden diese Statuen lebendig und greifen an.

Das gleiche geht auch in einem Raum - Dort sind an den Wänden und Decken (evtl. auch quer durch den Raum) noch zusätzlich Spinnennetze. Auf dem Boden laufen Spinnen. Außerdem gibt es noch diese Statuen.
Jeder denkt als erstes das die Spinnen die eigentliche Gefahr sind.
Aber dann greifen nicht die Spinnen an, sondern die Statuen.

Das ganze kannst du noch variieren, indem du den nächsten oder übernächsten Raum andersrum funktionieren läßt - dann greifen die Spinnen an und die Statuen sind harmlos.

Wenn du das ein paar mal machst, kannst du den Spieler in den Wahnsinn treiben! ;-D

Antwort #8, 16. November 2010 um 21:23 von Proffo

Anmerkung: Wenn ihr mir die Aufgaben und Lösungen hier ein schreibt, kann ich sie in den Abenteuern erst recht nicht verwenden. Also Lösungen bitte per PN. Nur das Konzept des Raumes hier.

Und ich bin nicht Spode. Meine Abenteuer sind keine besonderen und ich kann auch nicht besonders gute machen, daher nehmt bitte Rücksicht auf mich.

Antwort #9, 16. November 2010 um 21:25 von gelöschter User

Antwort 6 brauchst du nur 1 Akt.
Antwort 8 brauchst du nur 2 Akte. ;-D

Ich hab noch mehr von diesen Ideen (auch für nur! 1-2 Akte)

Aber jetzt muß ich schlafen gehen ... bis morgen.

Antwort #10, 16. November 2010 um 21:28 von Proffo

Also, daß stand aber nicht in deiner Frage, daß wir die Aufgabe und Lösung direkt schicken sollen und nicht hier reinsetzen sollen.

Aber das macht nix ... für Räume, Gestaltung, Aufgaben und Lösungen habe ich noch dutzende Ideen ...

Antwort #11, 17. November 2010 um 12:51 von Proffo

das ist gut.

Antwort #12, 17. November 2010 um 13:11 von gelöschter User

Die bisherigen Aufgaben sind aber machbar zu bauen...

Aber einfallen will mir im Momentan nichts...

Antwort #13, 17. November 2010 um 19:39 von sporealanw

Als Ideengeber eignen sich besonders gut Science Fiction und vor allem Phantasiefilme, die in Höhlen und unterirdischen Gängen spielen.
Oder auch sowas wie Harry Potter, Indiana Jones, Filme aus 1001 Nacht, Alien, Horror- und Vampirfilme die in alten Gemäuern spielen etc.

Da fallen mir so viele Sachen zu ein, daß ich gar nicht weiß wo ich anfangen soll ... :-D

Antwort #14, 17. November 2010 um 21:27 von Proffo

Mir fällt so fiel ein, dass ich kein Bock habe, das alles hier hinzuschreiben...

[ERROR]

Overflow

Antwort #15, 17. November 2010 um 22:26 von Downtown1000

Aaaaaahhh! ! ! Ich sehe "fiel"! ! ! ! !

@Proffo: Wenn ich für die Schule Geschichten schreiben soll ohne vorgegebenes Thema, dann schreibe ich meistens so etwas mysteriöses! Meine englische Geschichte, die ich in der 8ten Klasse Ende (also ca. Juni 2010) verfasst habe, ist 4 1/2 Seiten lang und heißt "The haunted beach".
Ich mag auch Harry Potter (der neue Film ist in den Kinos, Juhuuu! ! :-).

Kennt jemand das Buch "Tauchstation" von Robin Cook?

Antwort #16, 18. November 2010 um 22:11 von sporealanw

Tauchstation von Robin Cook ist eigentlich nur ein Abklatsch von Jules Vernes 20000 Meilen unter dem Meer.
Robin Cook sollte die Finger vom Science Fiction Genre lassen.
Die Charaktere sind zu eindimensional beschrieben, die Geschichte flacht immer mehr ab und wird zunehmend langweiliger.
Und am Ende bleiben noch ein paar Ungereimtheiten wie z.B. was wird aus der Ozeanographin Dr. Suzanne Newell?
Das Thema habe ich schon interessanter gelesen - nicht nur bei Jules Verne.

Antwort #17, 18. November 2010 um 22:32 von Proffo

Und zu Science Fiction brauche ich nur zwei Worte sagen: Perry Rhodan.

Antwort #18, 18. November 2010 um 22:34 von gelöschter User

@Proffo: Du kennst alle Bücher der Erde, oder? Welche Bücher sind richtig gut geschrieben, kannst du mir da mal ein Sci-Fi Buch empfehlen?

Antwort #19, 19. November 2010 um 17:59 von sporealanw

Da kann ich dir mehrere nennen, die ich persönlich sehr gut finde:

Die Silber-Bände der Perry Rhodan-Serie

Die Silber-Bände der Atlan Serie. (die ursprünglichen Romane, die in der Serie zusammengefaßt sind und in den Silberbänden eine gute zusätzliche Rahmenhandlung bekommen haben, sind nur noch "Second-Hand" erhältlich - aber ich habe sie alle!)

Die ZBV-Serie (Zur Besonderen Verwendung) von K.H. Scheer

Eines der besten Bücher ist Evolution von Stephen Baxter / Heyne-Verlag. (war ein Glückstreffer, auf das ich zufällig gestoßen bin)

Die Charity-Serie von Wolfgang Hohlbein / Bastei-Lübbe (nur noch Second-Hand erhältlich)

Die Genellan-Chroniken von Scott G. Gier / Goldmann-Verlag

Gewiefte Wiesel Band 1 - 3 von Garry Kilworth / Piper-Verlag

Die Commonwealth-Saga von Peter F. Hamilton / Heyne-Verlag

Die Nanokriege von John Ringo / Heyne-Verlag

Die Saga der Sieben Sonnen von Kevin J. Anderson / Heyne-Verlag

Nur um mal ein paar zu nennen.

Antwort #20, 19. November 2010 um 21:27 von Proffo

Wow, sind die einfach zu lesen oder anspruchsvoll? Denn ich habe leider kein sehr gutes Allgemeinwissen, auch nicht in Sachen Fremdwörtern...

Es gibt auch den Film "Evolution", hat der was mit dem von Stephen Baxter zu tun?

Antwort #21, 19. November 2010 um 21:47 von sporealanw

Hm, von den meisten weiß ich nichts, aber ich kann auch etwas empfehlen:

1. Der Skylark-Zyklus: Der Physiker Richard Seaton findet in einem besonderen Material den Schlüssel zur Raumfahrt. Seine Reisen führen ihn und seine engsten Freunde sowei seinen ärgsten Rivalen Dr. Marc C. DuQuesne durch das ganze Universum, wo sie viele andere Rassen treffen und unvorstellbare Abenteuer erleben.

2. Der Flinx-Zyklus: Flinx ist ein kein gewöhnlicher Junge: Vor seiner Geburt wurden seine Gene verändert. Nun ist er ein emphatischer Telepath (emotionsleser). Mit dem alaspinianischen Minidrachen Pip erlebt er Abenteuer, die ihn durch das ganze Homanx-Commonwealth führen. Er lernt viele Leute und Rassen kennen, zum Beispiel die insektoiden Thranx, die mit der Menschheit zusammen (Homanx=Homo Sapiens + Thranx) ein großes Reich aufgebaut haben. Oder das Weltbewusstsein von Midworld, der Pflanzenwelt, auf der die Bäume über 700 Meter hoch werden. Doch seine Bestimmung ist eine andere...

3. Der Zyklus der Sterbenden Sonnen: Sten Duncan ist ein ObTac, ein Sonderoffizier. Er hat in den Mri-Kriegen gekämpft. Die Mri sind ein großes und sehr altes Volk. Sie dienen als Söldner für diejenigen, die ihnen eine Welt und Schiffe geben. Ihre Reflexe sind besser als die eines jeden Menschen und sie haben eine humanoide Form mit goldschimmernder Haut und bronzenem Haar. Ihr Stolz ist noch größer als ihre Geschicklichkeit. Sten Duncan wird nach Kriegsende an der Seite von George Stavros nach Kesrith geschickt, dass die Menschen als "Tribut" erhalten, damit der Krieg endet. Duncan trifft auf die letzten Mri, die noch existieren. Diese werden aber hinterrücks von ihren früheren "Auftragsgebern", den Regul, ausgelöscht. Duncan wird von den Überlebenden gefangen genommen und erlebt eine Reise, die kein Mensch nach ihm tun wird...

Mehr fällt mir erstmal nicht ein. Vielleicht ist da ja etwas für dich dabei.

Antwort #22, 19. November 2010 um 22:10 von gelöschter User

Nein, die sind nicht schwer zu lesen.

Für Inhaltsangaben braucht ihr ja nur unter Google den Titel und Autor eingeben, dann findet ihr so einiges.
Habe jetzt nicht die Zeit etwas eigenes zu schreiben. (wer mich kennt, weiß warum ...)

Und ja, Cedric1425, ich habe mir deine Empfehlungen rausgeschrieben und werde sie in meinen nächsten freien Tagen mal im Buchladen ansehen.

Nein, Alanw, Evolution (den Film) kenne ich auch, hat aber nichts mit dem Buch Evolution von Stephen Baxter zu tun.

Kurze Inhaltsangabe: Die Geschichte beschreibt die menschliche Evolution, beginnend in Pangäa vor 145 Mill Jahren, sie geht weiter bei 65 Mill. Jahre in der Vergangenheit mit dem Aussterben der Dinosaurier und reicht bis 500 Mill. Jahre in die Zukunft. Sie wird für ihre jeweilige Epoche mit den Augen eines Einzellebewesens beschrieben. So erlebt man z.B. den Meteoriteneinschlag und den Untergang der Dinosauriern, und viele andere archäologisch, geschichtlich belegte Ereignisse.

Natürlich (so schreibt auch Stephen Baxter) ist es kein Lehrbuch und er hat mit Hilfe von Experten der jeweiligen Fachgebiete eine dramatische Geschichte der Menschheit beschrieben, die aber von ihm mit möglichst plausibler Phantasie ergänzt wurde.

Auf jeden Fall ist es eines der spannensten Bücher, die mich gefesselt haben. Ich habe es genau so wie die Perry Rhodan Bücher ohne Unterbrechung von vorne bis hinten durchgelesen. Einfach klasse!

Antwort #23, 20. November 2010 um 12:51 von Proffo

Schlechte Nachrichten: Dank eines blöden Fehlers bin ich gezwungen, den ersten Teil (Die 36 Kammern der Irren (1-4)) neu zu bauen. Vielleicht werde ich bis morgen fertig, aber das ist nicht sicher. Wenn es fertig ist, hoffe ich darauf, dass ihr es ausprobiert. Ich habe mir sehr viel Mühe damit gegeben.

Antwort #24, 20. November 2010 um 18:32 von gelöschter User

Ok, ich habe es doch noch fertig bekommen. Das Abenteuer ist bereitgestellt. Viel Spaß damit.

Antwort #25, 20. November 2010 um 22:07 von gelöschter User

Die Frage wurde automatisch geschlossen, da die Grenze von 25 Antworten erreicht ist. Mehr Antworten sind eigentlich nie nötig, um eine Frage zu beantworten. So verhindern wir auch Spam.

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Spore - Galaktische Abenteuer

Spore Abenteuer

Spore - Galaktische Abenteuer spieletipps meint: Ein Editor, ein paar simple Missionen von mehr oder minder gelungener Qualität - kurz: ein durch und durch mittelmäßiges Addon.
65
Metroid - Samus Returns: Endlich so wie es immer hätte sein sollen

Metroid - Samus Returns: Endlich so wie es immer hätte sein sollen

Fast völlig in Vergessenheit geraten, plötzlich wieder in aller Munde: Warum Metroid - Samus Returns, das (...) mehr

Weitere Artikel

Zone of the Enders - The 2nd Runner: Neuauflage für PC und PlayStation 4 inklusive VR-Support angekündigt

Zone of the Enders - The 2nd Runner: Neuauflage für PC und PlayStation 4 inklusive VR-Support angekündigt

Überraschende Ankündigung aus dem Hause Konami: Das 2002 veröffentlichte Zone of the Enders - The 2nd Ru (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Spore Abenteuer (Übersicht)