leute (Dissidia - FF)

welchen char ist der beste?

Frage gestellt am 02. Dezember 2010 um 18:50 von Bongo2000

10 Antworten

Antwort #1, 02. Dezember 2010 um 19:53 von homerwhv

Schwer zu sagen. Zunächst ist das für jeden Spieler anders, aber das ist bestimmt nicht das, was du hören willst^^ Es hägt jedoch sehr stark davon ab, ob du gegen den Computer oder gegen einen anderen Spieler spielst. Cloud of Darkness ist meiner Meinung nach gegen den Computer die Beste, vor allem wenn du gegen schwere Gegner kämpfst, z.B. im Mondwal- oder Blackjack-Pacours. Für PvP ist Terra extrem gut, aber auch Sephiroth ist stark, aber hier kommt es immer auch stark auf deinen Gegenspieler an. Gegen Chaos am Ende der letzten Story (Inneres Chaos) ist Sephiroth mit seinem Achtstreich extrem geil^^ Nicht empfehlen kann ich Zwibelritter, Garland und Jekt. Wobei Jekt vllt gar nicht so schlecht ist, aber er ist extrem langweilig zu spielen und richtig Power hat er auch nicht. Ganz ok sind Krieger des Lichts und Cloud. Über die anderen Chars kann ich nicht allzu viel sagen, da ich sie noch nicht viel gespielt hab.
Alles in allem ist es jedoch stark Geschmackssache.

Antwort #2, 02. Dezember 2010 um 22:25 von Gameboy93

Naja Gameboy ich finde Jakt kann doch ganz gut sein wenn man mit ihm kempfen kann, ich will jetzt nicht dich beleidigen da ich das nicht weiß, aber kann es sein das du nicht die Kombos von ihm machst? Damit meine ich wo er in der Luft 3mal auf den Gegner schlegt und dann noch einen angrief macht und dann Jakk Finger macht oder einfacher zu zeigen ich weiß da ist es nur ein lvl. 1. Aber die Attacke ist denoch stark.

Antwort #3, 03. Dezember 2010 um 19:08 von Alukat95

Naja Jekkt ist ok aber nach lvl. 6 hatte ich keinen Book mehr ihn weiter zu leveln.
Mein lieblings Charakter ist Sephiroth, auch zu empfehlen sind Krieger des Lichts, Squall (mit etwas höherem Level echt geile Angriffe), Zidane und Cloud der ähnlich wie Sephiroth ist nur viel langweiliger und einfacher zu steuern. Mit den anderen Chars
habe ich nicht so viel erfahrung, weil sie mir am Anfang zu langweilig waren sie zu lvln.

Antwort #4, 04. Dezember 2010 um 13:39 von kenny-14

Exdeath ist auch ganz gut, ich meine er het einen Angriff,wo er jede Atacke Blocken kann(außer ultima von kuja und meteorit von imperator...)Außerdem hat er auch nach andere saugeile Angriffe wie Almagnese Luft/Boden. Deltaangriff hat gute reichweite
und Supernova kann bei langsamen Gegnern wie Kefka auch nützlih sein. Krieger des Lichts Hat aber auch cooole Kombos drauf ;).
mfg ONEBEE

Antwort #5, 05. Dezember 2010 um 00:50 von onebee

Alukat, ich stimme dir vollstens zu. Viele können einfach die Kombos von Jekkt nicht und machen demnach keinen Schaden. Ich zumindestens krieg bei einer perfekten Kombo mal so locker 1500 Mutschaden rein. Zwiebelritter kann ebenfalls extremst stark sein, nur es könnte sein, dass man auch nicht weiß, dass man bei ihm ALLE Angriffe meistern muss. Bei ihm krieg mal rund so 1300 Mutschaden rein.

Antwort #6, 05. Dezember 2010 um 11:00 von Shorti10

Ich kenne die Kombo von Jekt, aber erstens hab ich ja gesagt das er nicht wirklich schwach ist, zweitens ist das gerade mal eine Kombo, von der ihr dann abhängig seit und drittens ist der Einstieg in die Kombo ein Mut-Nahkampfangriff, welcher in Mondwal- und Blackjack-Pacours quasi immer geblockt und gekontert wird und das halte ich für den wichtigsten Maßstab. Außerdem ist er einfach langweilig zu spielen, aber das empfindet ja jeder Spieler anders...
Achja Shorti, wieviel Mutschaden eine Attacke macht, hängt fast außschließlich vom eigenen Lvl, dem des Gegners und den Ausrüstungen ab, deshalb sollte mal nicht in absoluten Zahlen sprechen ;) Wieviel Schaden eine Attacke macht ist außerdem gar nicht so wichtig, da wenn man genau hinschaut alle Angriffe mehr oder weniger gleich viel abziehen (Kombos ausgenommen). Viel wichtiger ist wie häufig sie trifft, wie lang sie vorbereitet werden muss und was man im Anschluss an die Attacke machen kann.

Antwort #7, 05. Dezember 2010 um 18:50 von Gameboy93

Du sagtest aber er sei "schwach", was er in keinem Falle ist. Außerdem blocken gute Spieler auch gerne mal selber oder kontern nachdem sie ausgewichen sind-.- Als ob du das überhaupt nicht könntest und wie ein Anfänger auf den Gegner eindreschen würdest...
Nach dem Blocken oder Ausweichen trifft sie 100%ig, vorbereiten muss man sie nicht wirklich und im Anschluss kann man einen LP-Angriff dranhängen.

Antwort #8, 05. Dezember 2010 um 19:07 von Shorti10

Wowowo, ganz ruhig!^^ Es stimmt natürlich, dass man blocken und kontern kann, aber das liegt nicht an Jekkt speziell und macht ihn nicht stärker als andere Charaktere.

Antwort #9, 05. Dezember 2010 um 19:46 von Gameboy93

@ shorti
Im grunde ist kein Chara schwach liegt halt an der Persöhnlichen Spielweise...
und Jekkt ist wirklich langweilig zu spielen.
Nach dem Blocken trifft jeder Mut-Angriff hundert prozentig und man kann auch an alle einen Lp-Angriff dranhängen.
Und auf den Gegner einzukloppen ist auch keine Anfänger-Strategie wenn mans richtig macht und die Perfekte Mischung aus Mut-, LP-Angriffen, Kontern und Ausweichen drauf hat bringt man jeden Gegner zu Fall.Natürlich ist es manchmal auch besser einfach stehen zu bleiben, den Gegner herumhüpfen zu lassen, auf Konzentrieren und Schwache an die Macht zu setzen, den Angriff abzublocken und zu Kontern. Das geht aber auch nur bei großen Maps.

Gameboy geb dir voll Recht

Antwort #10, 06. Dezember 2010 um 19:17 von kenny-14

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Dissidia - Final Fantasy

Dissidia - FF

Dissidia - Final Fantasy spieletipps meint: Das Beat'em'up mit Rollenspielelementen überzeugt im gelungenen Singleplayer. Leider trüben der hektische Multiplayer und fehlende Online-Modus die Perfektion. Artikel lesen
81
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dissidia - FF (Übersicht)