Fragen zu Berufen, zwei Bossen und zu einer Quest (Dragon Quest 9)

1. Hab jetzt endlich neben Gladiator auch Schwertmagier, Paladin und Waldläufer freigeschaltet. Den Gladi hab ich schon längst im team. welchen der neuen berufe soll ich noch rein nehmen? ich hab jetzt nämlich vorerst mein team geändert.
Barde --> Schwertmagier (Schwerttalent war schon auf 78)
Priester --> Paladin
Zauberer --> Waldläufer
ich bin gerne bereit das team wieder zu ändern, bei einer ausführlichen erklärung warum ich das tun sollte.

2. ich hab jetz 5 Fyggen (Luziferius, Leviathran, Tyrantula, Steinbeißer und diesem Drachen in Wasaba). die nächste von mir anvisierte Fygge ist in der Schweinspickel-Schule. den Kampf hab ich mit meinem alten team haushoch verloren. habt ihr da ein paar nützliche tipps? und habt ihr auch ein paar tipps für den Boss der die andere Fygge bewacht (glaub war in Basureg oder so)?

3. Was will die katze bei Quest nr. 016?

Frage gestellt am 12. Dezember 2010 um 01:02 von drake5000

2 Antworten

1. Den Barden in einen Schwertmagier zu ändern ist ganz gut, da der Schwertmagier einen höheren Angriff besitzt und dazu über gut Buffs und Debuffs verfügt.
Den Zauberer in einen Waldläufer zu ändern kann man auch machen, da der Waldläufer einige Vorteile bietet, sein Angriff ist zwar nicht ganz so hoch wie der des Schwertmagiers, aber er verfügt über ein paar Heil- und Wiederbelebungszauber.
Oder du änderst den Waldläufer in einen zweiten Gladiator um, so hast du eine stärkere Offensive, aber dann muss dein Heiler im Team gut genug sein, um das Team alleine zu heilen.
Allerdings würde ich den Paladin wieder in eine Priester zurück änder, da sich der Priester als Heiler am besten einsetzen lässt und ohne ein anständigen Heiler im Team, können die Kämpfe sehr schwer werden, weil deine Charakter viel schneller sterben, wenn sie nicht gut und schnell geheilt werden. Wenn du den Priester ändern willst, würde ich warten, bis du den Weisen bekommst und den Priester dann in einen Weisen änder, da der Weise am meisten MP hat und neben Heil- auch noch Angriffszauber beherrscht, ist er sehr nützlich.

2. Das ist ein abhängig von dem Level, wann du gegen ihn kämpfst, ich hatte ein Level von ca. 30 mit allen 4 Charaktern und mein Team bestand aus einen Schwertmagier, einem Gladiator, einem Priester und einem Waldläufer.
Eine sehr gute Strategie mit so einem Team ist, das du den Gladi sich konzentrieren lässt und mit deinem Helden die Konzentration des Gladis auch noch weiter steigerst, bis sie 100 erreicht, dann mit Falkenhieb auf den Gegner drauf gehen und das ganze solange wiederholen, bis der Gegner Tod ist. Während du den Gladi konzentrierst musst du mit deinem Priester alle Charakter heilen und mit dem Waldläufer kannst du einfach normal angreifen oder in manchen Zügen kannst du ihn benutzen, um deinem Priester beim heilen zu helfen.
Mit dieser Strategie bekommst man so gut wie jeden Gegner klein.
Fallst du aber die Variante mit zwei Gladis benutzt, musst du beide Gladis sich konzentrieren lassen und musst dann mit deinem Heiler alleine das Team heilen.

3. Du musst deinen Helden mit Katzenohren ausrüsten, die Du im Rüstungsladen von Blümlingen kaufen kannst und dann die Katze ansprechen, nachdem du die Mission angenommen hast.

Antwort #1, 12. Dezember 2010 um 05:19 von Achmael

Dieses Video zu Dragon Quest 9 schon gesehen?
Ich will ja nicht als "cheater" auffallen, aber ich kaufte mir einfach ein AR-Modul und alles ging einfacher. Um nun von "cheater" abzuweisen:

-Man kann immer noch sterben (wenn man nur wenige hp hat).

-Du kannst auch ohne cheats spielen.


Naja, keine soooo hilfreiche Meldung aber, ich bin dafür (1/2)
durch, dass heisst dass ich noch Welten entdecken kann.
Darüber hab ich mich gefreut da man Stella am Ende verliert.(und noah) wie gesagt:AR-Modul, ich benutz keine unfairen cheats:

-unendlich hp/lp

-unendlich Gold (Bank/Hand)

-Über Mauern springen

Antwort #2, 12. Dezember 2010 um 08:30 von JockerJack8

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Dragon Quest 9

Dragon Quest 9

Dragon Quest 9 spieletipps meint: Rollenspiel-Hit mit einer faszinierenden Welt, die den Spieler geradezu in seinen Bann zieht. Es ist klassisch designt, mit eigenem Flair und sehr motivierend. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Metroid - Samus Returns: Endlich so wie es immer hätte sein sollen

Metroid - Samus Returns: Endlich so wie es immer hätte sein sollen

Fast völlig in Vergessenheit geraten, plötzlich wieder in aller Munde: Warum Metroid - Samus Returns, das (...) mehr

Weitere Artikel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dragon Quest 9 (Übersicht)