Ich schätze (Zelda Skyward Sword)

..das dieser Zelda Titel wie Metroid Other M die Fangemeinde scheiden wird. Ich meine, Erstens: Die grottenschlechte Grafik mit N64 Bäumen und Texturen. Bei OOT war es für mich ein MEILENSTEIN da ich sonst nie so eine Grafik gesehen hatte (ihr wisst ja N64 zeiten *schwärm*). Zweitens: knuddeliges kindisches Gameplay. Da dachte ich Nintendo will nur bei Mario Galaxy so eine kindische Grafik bieten nun fangen sie auch noch mit einem Hardcore Titel wie "The Legend of Zelda" an. "Es wirkt wie ein Kunstbild" labbert der Schwätzer Chef von Nintendo. NEIN VERDAMMT NEIN tut es nicht. Es sieht noch schlimmer aus als Wind Waker und eine "Peitsche"? Kindische aussehendes Item Menü? Kleine Bomben die nicht mal halbwegsstark aussehen? Wie alt seid ihr "6.10"? Nintendo ich weiß nicht wie in Zukunft mit euch aussieht aber Hardcore Fans werden sich von dem neuen Zelda eher abscheuen. Und auch die "Kindischen Gegner" werden eher mit "Zu Süß um zu töten" angesprochen. Twilight Princess, Ocarina of Time, Majoras Mask... wo sind diese Meilensteine?

Frage gestellt am 22. Dezember 2010 um 13:22 von K1(-_

25 Antworten

Damit die Grafik von einer gewissen Vorliebe für impressionistische Kunst geprägt ist sagte nicht der Nintendo Chef Satoru Iwata, sondern Zelda-Erfinder Shigeru Miyamoto, aber das nur nebenbei.
Obwohl ich solangsam die Nase voll von dem Thema Grafik habe, muss ich dir zustimmen. Was Nintendo den Core Gamern vorsetzt wirkt schlicht lustlos, damit möchte ich nicht sagen, dass man sich als Core Gamer von so einem Grafikstil distanziert, aber es geht ja allgemein um die Optik. Wie K1(-_ schon erläuterte, sind sehr unschöne Texturen im Trailer zu sehen.
Die Peitsche finde ich übrigens auch sehr geschmacklos und was bitte soll dieser fliegende Käfer?
Gebt den Spielern doch wieder ihre geliebte Ocarina zurück, oder implementiert eine Armbrust oder ähnliches.
Aber Nintendo hat sich nunmal für ein Spiel entschieden das einer möglichst Breiten Masse zugänglich sein soll, schade, denn wenn Nintendo wirklich Abwechslung möchte, dann wäre ein Zelda-Teil mit realistischem Grafikstil ein guter Anfang. Ich habe den Eindruck, damit Cel Shading von Nintendo seit Wind Waker als Stamstil in Sachen Grafik für Zelda gilt. Das lässt sich schon an der unglaublichen Fülle der Toon orientierten Zelda-Spiele der letzten Jahre erkennen. Fangen wir wie gesagt mit Wind Waker als erstes Cel Shading Game an:

Wind Waker (Toon)
Four Swords (Toon)
Four Swords Adventures (Toon)
The Minish Cap (Toon)
Twilight Princess !
Phantom Hourglass (Toon)
Spirit Tracks (Toon)
Skyward Sword (Toon)

Man sieht, die alten Tage der "ernsten" Zelda-Spiele sind vorbei. Seit 2002 haben wir nur ein einziges Zelda bekommen, welches einen anderen Grafikstil als die Toon-Teile verwendete. Und allem Anschein nach wird es auch so weiter gehen.
Spiele wie OoT und MM sind nunmal Geschichte, Nintendo hat ein neues Motto:
"In jedem Bild ein ganzer Regenbogen, dafür stehen wir mit unserem Namen. Nintendo."

mfg BEATNN

Antwort #1, 22. Dezember 2010 um 15:04 von BEATNN

Ist doch auch Logisch. Ich denke Nintendo sieht ein dass wir Zeldafans uns schon zu sehr Vertraut mit dem Genre gemacht haben. Sie wollen neue Fans hinzugewinnen. Aber wie wennn wir Hardkorefans ein für uns Schwierigeres Anspruchvolleres Zelda verlangen. Da kommen doch die Laien nicht mit. Jedoch bin ich mit der Schwierigkeit ein wenig skeptisch. Ich meine in Metroid other M sagte man.HÖHERE SCHWIERIGKEIT. Ich zocke gewöhne mich an die Steuerung. Freue mich dass Gegner nun Inteligenter wurden. Finde es aber immer noch Einfach. Und dass weil dieses Ausweichsystem eingebracht wurde. Ich finde es nicht schlecht, aber mit meinen könner Daumen fällt es leicht die Gegner platzumachen. Ausserdem finde ich dass other M ein Meilenstein ist. Sowas gab es noch nie. Und abgesehen von einigen Negativen dingen ( Waffenwechsel?) spricht es mich Total an. Und bei Zelda werde ich mir auch erstmal ein Bild machen. Wenns soweit ist, lass ich es dier wissen welche Seite ich nun Angehöre. Nintendo hat ein Händchen dafür Charaktere zu erschaffen und treu zu bleiben. Sie mit einpaar Gamestammzellen zu verjüngern ist aber wohl die grösste herausvorderung für jede Spielefirma. Der Wunsch nach Ewigen Charakterleben.

mfG DanG

Antwort #2, 22. Dezember 2010 um 15:18 von DandG

k1(-_:
hardcore? zelda? das ist ne adventure-rpg reihe mit leichten action elementen... und der neue grafische stil wurde bewusst so gesetzt... anstatt, dass nintendo auf fotorealismus setzt und dann im vergleich zu den next-gen-konsolen abloost, wird ein comiclook mitttels cel shading genutzt, der auch gerade für das neue gameplay notwenig ist.
und peitschen sind zu kindisch? also, es war ja nicht so, dass die vorgänger-zelda-spiele pegi 16 oder 18 hatten und mit der klassischen steinschleuder wesentlich brutaler waren...
und das gameplay soll auch schlecht sein? bewegungssteuerung ist zu kindisch?... komisch, warum haben dann microsoft und sony eben das adaptiert, wenn alle der ansicht sind, bewegung ist scheiße..?

und auch wenn du der meinung bist, die bäume stammen von der 64 wird das nichts daran ändern, dass das neue zelda ne bwertung weit über 90% erhält und eines der besten spiele des nächsten jahres werden wird... für dich ists aber besser nicht darauf zu warten und dir lieber ne playstation zu kaufen, damit deine begierde anch fotorealismus gestillt werden kann...

Antwort #3, 22. Dezember 2010 um 15:23 von MrWhoopie

Dieses Video zu Zelda Skyward Sword schon gesehen?
Wer spricht denn bitte von Fotorealismus? K1(-_ schrieb ledeglich, damit er diesen Grafikstil (gut, er schrieb "diese Grafik", aber das darf man denke ich so werten) "grottenschlecht" findet. Das ist sein gutes Recht und falls du dir seinen Beitrag genau durchgelesen hättest, wäre dir bestimmt aufgefallen, dass er 'Twilight Princess' als Meilenstein betrachtet... Fotorealismus? ... Sicher.

Und ich möchte jetzt ohne unhöflich zu klingen sagen: Wer zur Hölle glaubst du, der du bist, damit du hier irgendwelche Wertungen vorraus sagst? Es kann gut sein, damit das Spiel eine Wertung von über 90% bekommt, aber hier einfach zu posten damit das Spiel mit Sicherheit eine Wertung von "weit über" 90% bekommt grenzt ja schon beinahe an Blasphemie.
Und auch die Behauptung, dass es eines der besten Spiele des nächsten Jahres wird, ist absoluter Blödsinn. Du kannst nicht entscheiden welches Spiel zu den besten gehört, höchstens für dich, aber damit du das hier für die algemeine Spielerschaft gelten lassen willst ist lächerlich.

mfg BEATNN

Antwort #4, 22. Dezember 2010 um 15:39 von BEATNN

Bewegung ist nicht scheise. Bewegung ist cool. Noch nie gab es sowas und Kombiniert mit den guten Games von Nintendo wird es Perfekt. Aber Nintendos Engeldasein ist ein Zweischneidiges Schwert. Zum einen posaunen sie ihr brawes verhalten als Kinderliebhaber aus. Kein Blut oder sonst was Brutales. Natürlich freut es die Eltern wenn sie höchstens USK 12 auf den spielen sehen (mit einigen Ausnahmen). Aber andererseits werden sie die kleinen pupertären Kinder nicht ansprechen. Die wollen was vom Erwachsenenleben ausprobieren. Oder glaubt ihr einige 5 Klässler rauhen weils denen schmeckt. Aber so glauben die die kennen alles schon und wollen mal in die Realistische Grafik, in die Brutalen Szenen. Dass was wir 16 Jährige ja nur spielen.(ZELDA). Nein nicht Zelda, God of War, Assassins creed, Dead Space (wer sich traut). Dass dürfen die ja nicht und machen es deswegen automatisch gut in ihren Augen. Ich könnte aber als 16 Jähriger allen Zelda Empfehlen. Denn erst wenn man Zelda gespielt und eine gewisse Zeit über die Qualität des Spiels nachzudenken hatte. Weis man dass Zelda eine Top Reihe ist.

mfG DandG

Antwort #5, 22. Dezember 2010 um 15:53 von DandG

Jetzt seid doch mal neutral MrWhoopie und BEATNN. Ihr Streited euch wircklich wegen so nen alten Thema. Dabei hat MrWhoopie wohl nur die hälfte der Frage verstanden. Die Frage wahr was wir denken ob die Zeldafangemeinde sich spalted. Wir kommen hier wegen denen die nicht richtig lesen immer wieder auf dieses verhasste Thema zurück. Wie wärs mal mit dieser 5 Schritt Lese methode wie in der Grundschule. Ich hab langsam echt kein bock wieder Damit anzufangen.

Oh und BEATNN: Eröffne mal bitte eine Frage zur Timeline. Es war deine Idee und ich finde es ist viel beredenswerter als dieser Schrott hier.

mfG DandG

Antwort #6, 22. Dezember 2010 um 16:17 von DandG

@MrWhoopie
Ah und wieder sprichst du für andere. Ich habe nie behauptet, damit SS eine Wertung von 72% bekommt, nur du hast mir einen solchen Standpunkt zugesprochen. Und ich werde mich NICHT auf deine kindische "Wette" einlassen. Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ich zitiere mich mal kurz selbst:
"Es kann gut sein, damit das Spiel eine Wertung von über 90% bekommt"
Ich hoffe doch du kannst den Untscheied erkennen?
Und TP hat keinen realistischen Grafikstil, er ist ledeglich realistischER als die der anderen Zelda-Teile.
Was deine Klugscheisserei angeht:
Den Begriff Blasphemie nutzen Menschen mit einem gewissen Niveu (ich weiss, das Wort ist dir sicherlich auch unbekannt) auch heute noch.
Ich würde dir empfehlen "Blasphemie" zu googlen, denn 'Blasphemie' und 'Schwachsinn' haben zwei von Grund auf verschiedene Bedeutungen.

@DandG Gern.

mfg BEATNN

Antwort #7, 22. Dezember 2010 um 16:22 von BEATNN

Habt ihr schonmal was von Oukami gehört? Ebenfalls ein Adventure aus dem fernen Osten und zwar ein richtig gutes. Okami setzt auf Hardcore Cell-Shading und sieht damit aus wie ein Gemälde.
Das hört sich vielleicht komisch an, aber der Stil wußte zu gefallen. Die ganze Atmosphäre ging von dieser Grafik aus und nicht zuletzt wurde Oukami (falls wer fragt: Nein, es heißt nicht einfach nur Okami; entweder mit einem O mit nem Strich drüber oder Ou) deswegen auch so erfolgreich. Es wurde sogar von vielen Kritikern gesagt, es wäre besser als Zelda: TP und ehrlich gesagt, muss ich dem zustimmen.
Nintendo muss diesen Erfolg mitbekommen haben und setzt jetzt zunehmen auch immer mehr auf Gemälde-artige Spiele.

Im übrigen find ich es schwachsinnig, dass viele Sagen, SS wäre viel zu Kindisch. Ich meine auch irgendwas mit "Barney" gelesen zu haben. Dies allerdings wird eindeutig von Usern gemacht, die entweder in einer bestimmte Phase des Lebens sind, oder einfach nur Gewaltgeil.
Ich hab gerade eben mal zu meinen Spielen rüber gesehen...da steht Resi 5 zwischen Lego Batman und FF:CC:The Crystal Baerers. Witzig was? Außerdem hab ich sowohl Mini Ninjas als auch Tenchu 4.

Mir ist es ehrlich gesagt auch nie aufgefallen, dass Nintendo so viele Zeldas im Cel-Shading Stil rausbringt. Weils mich einfach nicht juckt. Ja, weils mir einfach scheißegal ist! Ihr regt euch darüber auf, dass ein Spiel euch zu kindisch ist, obwohl das Gameplay durchaus so aussieht, als könnte es ziemlich gut sein. Ich versteh so Leute einfach nicht, werd ich wahrscheinlich auch nie (aber ich werds probieren^^). Vielleicht seit ihr von euren ganzen Ego-Shootern (die ich übrigens auch Spiele) einfach zu sehr umgewöhnt geworden, oder ihr habt die Auffassung, dass man ab 14 aufwärts zu alt für so "Kinderkram" wie Cel-Shading ist. (Nebenbei: N64-Bäume? Das ist ziemlich übertrieben...ZIEMLICH)

Zum Schluss werd ich jetz nur noch eines sagen: Ich hab das erste mal in einem Gamestop von SS erfahrehn, hab noch keine Bilder (geschweige den bewegte) davon gesehen und es mir ohne zu Zögern gleich vorbestellt. Warum? Weil ich Nintendo vertraue. Nintendo hat mich noch nie enttäuscht, noch nie ein Zelda herausgebracht, dass mir nicht mal ansatzweise nicht gefiel.
Ich habe später Bilder und Videos gesehen und bis jetzt sieht es so aus, als würden sie es diesmal wieder nicht. Nintendo hat weiterhin mein Vertrauen, seit vielen vielen Jahren.


(Ich habe in meinen Beitrag keine bestimmte Person genannt, sondern lediglich Personengruppen; wer sich angegriffen fühlt, ist selber schuld. SS ist die Abkürzung für Skyward Sword. Ich habe es im gesamten Beitrag vermieden, mein Alter irgendwie preiszugeben, da man so Leute in eine Schublade steckt. Das Alter, das eventuell auf meinen Profil angegeben ist, muss nicht ZWINGEND der Wahrheit entsprechen.)

Antwort #8, 22. Dezember 2010 um 16:23 von Fenrik

man sollte wirklich wieder härtere games einführen weil früher wo mein grosser bruder immer MM gespielt hat (da war ich etwa 5)da hat ich so einen schiss vor der maske (majors mask).Das wär wieder cool solche spiele

Antwort #9, 22. Dezember 2010 um 16:30 von MarcGoldgrebe

aber es ist ja natürlich nicht schlimm wenn nintendo mal games macht mit n bisschen ohne gemetzel.Das is ja auch gut so dass die 7-12jährigen kinder langsam in die pubertät kommen
ich find das klasse.also ich find alle zeldas gut die alten die neuen... hoffentlich endet das thema mal

Antwort #10, 22. Dezember 2010 um 16:46 von MarcGoldgrebe

Genauso wie das Thema, dass alle MMORPGs wie WoW sind, wird auch dieses Thema niemals enden. Oder so wie dHdR 3. Der Film wollte auch nicht Enden...ständig kam noch ne Szene :D .

Antwort #11, 22. Dezember 2010 um 16:49 von Fenrik

Okami ist echt ein gutes Spiel und die Grafik ist echt gut.
zelda Skyword Sword soll was besonderes werden und ich finde das es ihnen gelungen ist mit der Grafik.Sie wollten das die Grafik aufällt und das ist ihnen gelungen(sieht man ja hier bei Spieletipps).
Ich denke wenn jeder von uns das Spiel in der Hand hat und es dann Spielt werden wir die Grafik alle toll finden.

Lg
midna82

Antwort #12, 22. Dezember 2010 um 17:23 von midna82

Okay da öftere sagen die Grafik sei gut und eine sagen sie sei schlecht. Geschmackssache, aber wenn die mal mit einer Grafik wie Metroid prime 3 kommen dann wäre ich echt zufrieden. Retro Studios wusste wie man richtige Core Gamer unterhält. OOT im Jahre 1999 war beeindruckender als irgendein Game. Doch das neue Zelda geht schon im gameplay schief und wer das Video von miyamoto gesehen hat, der weiss das die Steuerung sogar mit Wii Motion Plus schlecht gefunzt hat. Die müssen jetzt nicht mit "Okami" oder so mithalten sondern "KREATIVER" wieder werden! Denkt mal an OOT! Soviele geile Kostüme jede mit ihren Fähigkeiten, die Ocarina, der Zeitwandel Link wurde größer mit ihm wurde auch die ganze WELT größer! Jeder Charakter ist gewachsen! Auch die Zombies die gruselig waren gefielen mir! Epic! Skyward Sword ist ein sinnloses Zelda mit kindischen Items und Design. Ich will solche Waffen wie bei Assassins Creed und das ist eine ERFOLGREICHERE Serie das das heutige Zelda nicht mehr sein wird. Kein Streit bitte und wer das jetzt noch falsch findet der ist kein echter Zelda Zocker

Antwort #13, 22. Dezember 2010 um 17:53 von K1(-_

Erstmal abwarten wie es werden wird. Hab schon oft miterlebt, wie ein Spiel anhand von Ersteindrücken, Bildern oder Previews entweder irrtümlich als zu gut oder zu schlecht eingestuft wurde. Von dem wenigen Material, dass momentan von Zelda SS zur Verfügung steht kann man momentan nur schwer ein Urteil fällen.
Und die Attribute, welche einen echten " Zelda Zocker" ausmachen, sind sowieso meist alle sehr subjektiv.

Übrigens funtkioniert die Steuerung mit der Wii-Motion Plus einwandfrei. Wie Miyamoto-san gesagt hatte gab es zu viele andere Störsignale. Die Demo, welche man in ruhe spielen konnte, funktionierte einwandfrei :) .

Antwort #14, 22. Dezember 2010 um 18:13 von Fenrik

Wow hoffentlich versagt dann wenigstens die Steuerung nicht. Einerseits fand ich des auch dumm da Link mit einem versteiften Arm rummrennt

Antwort #15, 22. Dezember 2010 um 20:24 von K1(-_

können wir das thema grafik jetzt bitte mal beenden ich mein es bringt doch nix darüber zu diskutieren die einen kommen mit der grafik zurecht die anderen nicht.Punkt!

Antwort #16, 22. Dezember 2010 um 22:10 von Chopperman

Ähm wir reden auch nicht soooo groß über die Comic Grafik sondern um das einfallslose Gameplay

Antwort #17, 22. Dezember 2010 um 22:27 von K1(-_

aso xD wahr jetzt zu faul um mir alle antworten durchzulesen weil ich dachte das es wieder so wie bei jeder anderen frage abläuft und zwar das sich jeder um die grafik streitet

Antwort #18, 22. Dezember 2010 um 22:31 von Chopperman

Ne des Thema hat sich erledigt aber so eine "Shadow of The Colossus" Grafik auf der Wii wäre extrem Geil ey :)

Antwort #19, 23. Dezember 2010 um 13:14 von K1(-_

also auf dem handheld ist die cel-shading meiner meinung nach besser als "realistische grafik".stellt euch mal vor wie es ausgesehen hätte, wenn man versucht hätte, z.b. minish cap auf dem gba in fotorealistischer grafik darzustellen. PH und ST hätten so wahrscheinlich auch nicht gerade gut ausgesehen. aber auf der wii sollte man die grafischen möglichkeiten wirklich bessser nutzen. wenn nintendo von vielen nicht ernst genommen wird sind sie zum teil auch selbst schuld. ich meine ja nicht, dass es massenhaft blut oder so geben muss, aber mit spielen in "knuddel-grafik" und casual-spielen macht sich nintendo irgendwann selbst kaputt.

Antwort #20, 25. Dezember 2010 um 12:00 von pnetten

ja genau dasselbe mein ich auch

Antwort #21, 25. Dezember 2010 um 13:47 von K1(-_

das problem ist nur, dass man z.b. in der werbung immer nur casual-müll mit knuddelgrafik sieht, so als ob nintendo die guten spiele geheim halten würde damit sie auch ja keiner kauft, und nintendo sein "konsolen-für-kleinkinder-und-rentner-image" nicht loswird. wenn nintendo seine zielgruppe erweitern will, dann sollen die dafür nicht die richtigen gamer vernachlässigen ! es sieht teilweise echt so aus, als wenn die gezielt versuchen, hardcore-gamer abzuschrecken. geht mal z.b. zu media-markt oder so und geht durch die wii- oder ds-abteilung: 80% der spiele sind casual-spiele, umsetzungen von kinderfilmen oder lernspiele! ich brauche keine unmenschliche gewalt oder grafik, die besser aussieht als die realität. und eigentlich bin ich ja auf der seite von nintendo und habe wii, ds und bald wahrscheinlich auch 3ds. zelda gehört zu den hauptgründen dafür. aber ich will nicht, dass zelda jetzt auch zu so einem knuddel-casual-game mutiert. naja, also wie zelda ss wird ist abzuwarten, aber fest steht: nintendo KANN gute spiele mit guter grafik machen, aber aus irgendeinem unbekannten grund wollen die leute nur schrott kaufen: seit nintendo casual-spiele produziert, verkaufen sich die konsolen umso besser. also haben die ja eigentlich einen vorteil davon das zeug zu produzieren. aber wenn nintendo nicht bald etwas ändert, kaufen echt nur noch leute unter 6 und über 50 die konsolen von nintendo...

Antwort #22, 26. Dezember 2010 um 02:41 von pnetten

mir ist zwar die grafik nicht so wichtig aba ich wollte auch nur mal sagen das die wii auch bessere grafik abgeben kann als man denkt. alle die monster hunter tri gespielt haben wissen was ich meine

Antwort #23, 26. Dezember 2010 um 08:57 von Chopperman

Nintendo hat eben zu viel Casual schrott auf den markt gebracht da geb ich dir recht. Hoffentlich wird Wii2 nicht so ein dreck

Antwort #24, 26. Dezember 2010 um 10:52 von K1(-_

wii2 ?^^
wird so eine konsole schon angekündigt oder wie?

Antwort #25, 26. Dezember 2010 um 15:52 von Chopperman

Die Frage wurde automatisch geschlossen, da die Grenze von 25 Antworten erreicht ist. Mehr Antworten sind eigentlich nie nötig, um eine Frage zu beantworten. So verhindern wir auch Spam.

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Legend of Zelda - Skyward Sword

Zelda Skyward Sword

The Legend of Zelda - Skyward Sword
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Red Dead Redemption 2: Bald neue Infos zu Rockstars Western-Spiel?

Red Dead Redemption 2: Bald neue Infos zu Rockstars Western-Spiel?

Fans von Red Dead Redemption springen gerade im Dreieck! Könnte der Entwickler der GTA - Spiele demnächst ers (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda Skyward Sword (Übersicht)