Einstellungen im Rennstartmenü (GT 5)

Hallo,

ich hoffe ihr kennt die einstellungen wo man direkt vor einem rennen die reifen wechseln kann!? da sind ja auch noch andere einstellungen wie rutschstopp usw... benutzt ihr die? weil dann ist es ja viel einfacher zu fahren , oder? Also fast wie cheaten...

Frage gestellt am 23. Dezember 2010 um 13:36 von MhTri4EVA

4 Antworten

Nein, als cheaten würde ich das nicht bezeichnen. Es sind Fahrhilfen, die das Beschleunigen und Bremsen etwas vereinfachen und bei sehr PS-starken Autos verhindern, dass die Karre sofort ausbricht. Haben viele reale Autos ja auch.

Je nachdem, wie erfahren Du bist, kannst Du diese Fahrassistenten ein- oder ausschalten. Ich zum Beispiel mache alles aus, außer ABS, das bleibt auf 1. Das Fahrgefühl ist dann viel realistischer und man kann meistens schneller fahren - weil z.B. die Traktionskontrolle einzelne Räder abbremst, d.h., ohne musst Du zwar gefühlvoller fahren, kommst aber schneller um die Kurve.

Mein Rat: Probier es doch einfach mal ausführlich aus, welche Einstellungen Deinem Fahrstil und Deiner Erfahrung am ehesten entsprechen. Dazu sind ja die Teststrecken da...
:-)

Antwort #1, 23. Dezember 2010 um 13:42 von rennverrueckter

Jaa , habs mal ausprobiert und bei dem Ferari rennen erst ohne dann mit deinen genanten einstellungen gemacht...

Ergebnis: Ist halt doch viel einfacher zu fahren , denn ohene ist der in der 1 kurve sofort weggebrochen...

Antwort #2, 23. Dezember 2010 um 13:46 von MhTri4EVA

Pauschal betrachtet kann man es sehr leicht auf den Punkt bringen. Die Spieler, welche nur zwei Stellungen beim Gas und der Bremse kennen, nämlich voll oder nix, sollten sich der Fahrhilfen bedienen. Das Fahren ohne besagte Systeme setzt gefühlvolles Gasgeben, Bremsen und Lenken voraus. Natürlich ist das schwieriger, aber realistischer und im Endeffekt auch schneller. Wie gesagt, es bleibt jedem selbst überlassen, ob er mit oder ohne Fahrhilfen spielt. Auch ist es eine Frage des persönlichen Anspruchs an sich selbst.
Klar, ohne die ganzen unterstützenden Systeme steht man am Anfang oft mal quer oder macht beim Beschleunigen schon mal einen ungewollten Burnout, aber es erleichtert das Kennenlernen von Fahrzeugen und Strecken und vermittelt viel eher das realistische Gefühl, das man in einem 600 PS-Auto sitzt, weil man eben nicht immer voll auf den Pinsel gehen oder den Anker werfen kann. Meiner Meinung nach lohnt sich der Aufwand an Zeit und Geduld, denn die Rundenzeiten sprechen mit der Zeit eine deutliche Sprache. Ich hoffe, du kannst dir nun ein wenig ein Bild machen und das für dich passende herausfinden.

Gruß nytefly

Antwort #3, 23. Dezember 2010 um 14:55 von nytefly

Dieses Video zu GT 5 schon gesehen?
Noch ein kleiner Hinweis am Rande: Viele Zocker nehmen zum Bremsen und Beschleunigen traditionell die X- bzw die Kreistaste auf dem Controller. Bei Arcaderennspielen macht das nichts aus.

Damit kann man aber bei GT5 gar nicht gefühlvoll bremsen und bschleunigen, es geht nur "volle Kanne drauf". Wer es ohne Fahrhilfen mal ausprobieren will, ist also gut beraten, Bremse und Gaspedal auf die beiden Schultertasten L2 und R2 zu legen - mit denen man viel bessern dosieren kann.

Antwort #4, 23. Dezember 2010 um 15:18 von rennverrueckter

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Gran Turismo 5

GT 5

Gran Turismo 5 spieletipps meint: Der schönste Spielplatz für Auto-Enthusiasten bietet vielfältige Rennserien, massig Fahrzeuge und interessante Features wie Streckeneditor und Foto-Modus. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Mit 4K, HDR und Surround-Sound: Nicht nur am PC, sondern auch auf Konsole lässt es sich wundervoll mit einem (...) mehr

Weitere Artikel

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Der reine Raumkampf-Modus für den Online-Multiplayer in Star Wars - Battlefront 2 sorgte bei der Ankündigung (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

GT 5 (Übersicht)