Fur Experten (Two Worlds 2)

Ich hab das spiel noch nicht und wolte fragen ob es sich lohnt es zu kaufen oder soll ich er Oblivion IV kaufen?

Frage gestellt am 01. Januar 2011 um 02:45 von ivanik8

14 Antworten

Kommt drauf an:
Oblivion spielt sich meiner Meinung nach wie ein Ego-Shooter mit Schwertern,Magie,Quests und nem Rollenspieltypischen Skillsystem,Vorallem das Nahkampfsystem ist ziemlich einseitig(Blocken,Schlagen und dabei Laufen)trozdem macht das Spiel wegen den vielen verschiedenen Quests und Rätsel Spaß.Mindestens 50 Stunden kann mans schon spielen bevor einem langweilig wird,wenn man alle Quests macht sogar bis zu 100 Stunden.Mit dem Addon Shiverning Isles kostet das Game 20 Euro.

Two Worlds 2 is da schon eher rollenspieltypischer gemacht,man kämpft aus der Schulterperspektive und hat vorallem im Nachkampf viele Möglichkeiten seinen Gegner zu besiegen,z.B. durch Treten,Schocken,Blocks durchbrechen usw,das Magiesystem ist auch gelungen,man muss sich verschiedene Karten zu zaubern mixen,leider wird das im Späteren Spiel aber viel zu stark. .Sogar als Bogenschütze hat man ne Menge Skills zur Verfügung,zb Multipfeile,Feuerpfeile und son Zeug halt.Den Singleplayer kannst du um die 30 Stunden spielen wenn du schön alle Quests machst,den Multiplayer kann man so ca 20 Stunden spielen bis man sich die beste Rüstung holen kann,ich hab aber auch schon Freaks gesehen die 60 Stunden lang das gleiche Adventure machen nur um das höchste level zu haben.Two Worlds kostet ca 40 Euro glaub ich...

Was du kaufst is deine Sache,ich hätte mir einfach beides geholt(kann ich ja nich mehr weil ich beides schon hab ^^)

Antwort #1, 01. Januar 2011 um 09:48 von Schnitzelsche

Teil 1
Nunja, ein shooter mit Schwertern und Magie? Man kann oblivion sowohl aus 1st-p als auch aus 3rd-p Perspektive spielen, das Nahkampfsystem soll einseitig sein? Man hat 5 verschiedene Schlagmöglichkeiten zur Auswahl(eine zum Entwaffnen, eine zum Block durchbrechnen,usw...) außerdem kann man blocken und parrieren durch die 1st-p Sicht kann man den Charakter sehr gut steuern und daher auch besser Ausweichen, meiner Meinung nach erfordert das sehr viel mehr Übung und Können als Two worlds. Und Oblivion ist für mich mehr Rollenspiel als alles andere, na gut, treten kann man nicht aber Blocks durchbrechen, Schocken und aus der Schulterperspektive spielen kann man da auch. Es gibt hunderte von Büchern von denen die meisten über 10Seiten lang sind, sogar Buchläden gibt es in den Städten. Die Ladenbesitzer schließen pünktlich um 9 ihren Laden ab, gehn in die Kneipe, nach Hause ins Bett oder sonstwohin, morgens gehen sie natürlich von ihrem Übernachtungsplatz zurück in den Laden, sowas konnte ich bei tw2 noch nciht beobachten. Allgemein haben alle ihren persöhnlichen Tagesablauf, die Wachen wechseln sich ab und schlafen auch mal zwischendurch, usw... Es gibt eine riesige Map mit zahlreichen Höhlen, Lagern, Schreinen, Elfenruinen, usw. überall befindne sich natürlich npc´s, manche freundlich, manche feindlich. Es gibt um die 7 Städte und in jeder kann man sich ein Haus kaufen das man ganz persöhnlich einrichten kann, mit Möbeln vom Händler. Man kann sogar Sachen wie Becher, Teller, Obst... verschieben und das Haus damit dekorieren. Und das waren nur einige Sachen die Oblivion meiner Meinung nach zu dem rollenspielerischsten Rollenspiel überhaupt machen. Das Klassen und Skillsystem zählt da auch dazu am Anfang in der Tutorial Mission kann man sich das aussuchen. Erst sucht man sich ein Sternzeichen aus, das gibt Boni auf resistenzen oder eine bestimmte Fähigkeit, dann die Rasse von denen es 8(?) gibt und jede bestimmte Fähigkeiten und Boni hat die die anderen nicht haben. Dann die Klasse, es gibt 10 vom Spiel vorgegebene Klassen, entweder man sucht sich da eine aus oder erstellt sich eine nach den eigenen Vorlieben, da ist eigentlich alles vom Kampfmagier bis zum Assasinen möglich. Außerdem gibt es sehr viele Talente(z.b. Schmieden, die 6schulen der Magie(Zerstörung, Heilung, Illusion und sowas), stehlen, dann gibt es noch haupttalente von denen du dir sieben aussuchen darfst, bei der Klassenwahl, diese kannst du dann bei jedem lvl-up steigern, der wert um wieviel das gesteigert wird hängt davon ab wie sehr du die normalen Talente benutzt hast. Talente sind alle bis 100steigerbar, es gibt alle 25punkte eine Stufe(geselle, meister und so) Nach jeder Stufe gibt es dazu ne neue Fähigkeit, z.b. im Schwertkampf darfst du ab 25 auch entwaffnen oder in Alchemie kannst du dann stärkere Tränke brauen und neue Zutaten verwenden, in schwere Rüstung kannst du die Rüssi dann mit weniger nahteilen verwenden.

Antwort #2, 01. Januar 2011 um 18:04 von Notebook65

Teil2
Außerdem ist das Balance im vergleich zu tw2 viel besser, Magie ist nicht zu stark und als Magier kann man sich bei der Magiergilde bewerben, dann gibts ne spezielle Quest wo man das spezialholz für seinen Magierstab holen muss und einer Verschwörung oder so auf die Spur kommt. man kann übrigens auch ohne Stab zaubern.( der hat nur speziallfähigkeiten wie lähmung für 6sec oder alles leben in 200fuß anzeigen. er ist eigentlich nicht so wichtig sieht aber schick aus.) Es gibt nahezu unendlich Kombinationsmöglichkeiten für die Zauber wenn man erstmal magier ist in der Gilde, dann gibts nämlich ne "Maschine" mit der man sich alle möglichen Zauber zusammenstellen kann, man beeinflusst dabei direkt die Faktoren für die Wirkung des ZAubers und kombinierst nicht Karten. Also, wirkungsradius, geschw., stärke und sowas, wenn man den wirkungsradius ganz hoch stellt beim feuerball und gegen ne wand schießt kann es auch mal passieren das dann alle gegenstände im Raum durch die Gegen gewirbelt werden. Will aber nich ganz so viel schreiben also kann ich nur sagen: Tw2 kommt für mich nichtmal annähernd an oblivion ran( was übrigens auch kein anderes rpg tut :) ). Also ich würde einfach beide spielen, oblivion-goty kostet gerade mal 20€ und da sind alle erweiterungen dabei. Achja: was bei oblivion auch noch lange beschäftigen kann sind die mods.

Antwort #3, 01. Januar 2011 um 18:05 von Notebook65

Dieses Video zu Two Worlds 2 schon gesehen?
Ich weis was Oblivion zu bieten hatt ich habe es mir mal von jemanden aussgelihen ich weiss nur nicht was tw2 zu bieten hat

Antwort #4, 01. Januar 2011 um 18:59 von ivanik8

P.s das beste spiel ist Assasins Creed und ich hab alle 3 hauptteile

Antwort #5, 01. Januar 2011 um 19:07 von ivanik8

Da haste auch wieder recht Notebook,aber ich hab schon nahezu alle guten Rollenspiele durchgespielt die mir unter die Finger gekommen sind und im nachhinein hab ich mir Two Worlds 2 besser im Erinnerung gehalten...5 Schlagmöglichkeiten...naa jaa ich find das mit dem während dem schlagen rumlaufen um die wirkung zu verändern irgendwie doof...einfach die ganze zeit nach hinten laufen und schlagtaste gedrückt halten und schon kann fast nix mehr schief gehen...ausserdem ist die physik in Oblivion etwas übertrieben,krabben fliegen 20 meter durch die luft,man kann 4 meter hoch und 12 meter weit springen...

Antwort #6, 01. Januar 2011 um 20:09 von Schnitzelsche

man muss nicht während dem Schlagen laufen, dass geht auch wunderbar ohne sich zu bewegen wenn man die Schläge halbwegs gut timed, außerdem muss man ja nicht mit dem Schwer kämpfen, man kann auch magiern, bogen schießen oder mit Dolchen rumschleichen um dann unerkannt von hinten anzugreifen und den gegner um den Gegner mit mehr-fachem Schaden zu erledigen. Das mit der Physik.. naja wenn man mit dem Bogen draufcritet fliegt sone Krabbe schon gerne 5 Meter nach hinten, mit Magie vielleicht mehr und mit dem Schwert fliegt sich meistens gar nicht, aber ist doch auch irgendwie lustig :) So hoch springen geht natürlich nciht, nicht mit Alchemie, nicht mit allen Skills auf 100 und nicht mit Magie. Man müsste ja da über 2Hütten srpingen können.. weit kann man vielleicht 3m springen,es sei denn man steht auf nem Berg. Man kann sogar einmal auf der Wasseroberfläche springen wenn man Großmeister der Athletik ist glaube ich. Ich halte Oblivion für eindeutig besser, man fühlt sich einfach mehr wie in einer richtigen Welt :) was dem rpg-gefühl sicher nicht Schadet. Aber ich finde trotzdem du solltest beide Spielen

Antwort #7, 02. Januar 2011 um 00:23 von Notebook65

hab schon videos von tw2 gesehen wo Leute dann ungelogen 500m-1km hoch gesprungen sind, undzwar ohne Cheats, nur durch Alchemie und Magie

Antwort #8, 02. Januar 2011 um 00:25 von Notebook65

Kann mir jemand sagen was HTTPS ist?

Antwort #9, 07. Januar 2011 um 00:29 von ivanik8

Antwort #10, 07. Januar 2011 um 09:36 von Notebook65

kanst du mir auch sagen ob die anmeldung was kostet oder warum die eine hausnummer und son sch**** wollen?

Antwort #11, 07. Januar 2011 um 18:37 von ivanik8

natürlich kostet die nichts, warum die deine die Hausnummer wollen weiß ich allerdings auch nicht. Von mir wollten sie keine ;P

Antwort #12, 07. Januar 2011 um 20:53 von Notebook65

Hast due es per Telefon aktiviert?

Antwort #13, 07. Januar 2011 um 22:52 von ivanik8

ja, wie wärs wenn du´s mal liest? wenn da nichts von kosten steht dann kostet das auch nichts.. es sei denn der anruf vllt ´n paar ct.

Antwort #14, 08. Januar 2011 um 02:29 von Notebook65

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Two Worlds 2

Two Worlds 2

Two Worlds 2 spieletipps meint: Ein Rollenspiel aller erster Güte: tolle Grafik, fantastische Synchronisation, spannende Story. Two Worlds 2 kann es mit den ganz Großen aufnehmen! Artikel lesen
Spieletipps-Award87
Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

"Der Zauberstab sucht sich den Zauberer." In der Welt von Harry Potter mag das so sein. In Maguss könnt ihr selbst (...) mehr

Weitere Artikel

Ironsight: Online-Ego-Shooter kommt gratis 2018

Ironsight: Online-Ego-Shooter kommt gratis 2018

Große Neuigkeiten von Gamigo: Im Rahmen einer Pressemitteilung kündigt der Publisher an, dass mit Ironsight (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Two Worlds 2 (Übersicht)