Setup für Formula Gran Turismo (GT 5)

Bitte posted doch mal Eure Einstellungen des GT für diese Veranstaltung. Mich interessiert insbesondere
Vor- und Nachspur,
Sturz,
Stoßdämpfereinstellungen

Weniger interessant ist wie die Spoiler eingestellt sind oder die Höchstgeschwindigkeit.

Bei meinen Einstellungen vermittelte der GT eine sehr "schwammige" Fahrweise. Ich hatte sehr kurze Federwege eingestellt und es mit einem sehr "harten" Fahrwerk versucht. Das Ergebnis war sehr unbefriedigend. Außerdem stellte ich den Sturz vorn/hinten auf +0,20. Möglicherweise habe ich das mit der Einstellung des Sturzes nicht ganz kapiert. Ein Exkurs für mich Doofie wäre schön. Letztendlich müssten die notwendigen Einstellungen ja alle logisch erklärbar sein.

Schon mal vielen Dank.

Meine ID: pott-er
(falls mir jemand mal über die PS3 helfen möchte)

Frage gestellt am 11. Januar 2011 um 14:11 von pott-er

4 Antworten

also ich hab beim Formula GT nur den Anpressdruck erhöht und die weichen Rennreifen montiert und das Auto fahrt sich wie auf Schienen :)

aber ich glaub es kommt auch voll auf die Strecke an, zb Daytona oder Le Mans Strecke sind so uneben da, kann das Auto nicht wirklich anpressdruck erzeugen und deshalb schmiert er so leicht ab

Antwort #1, 11. Januar 2011 um 14:28 von Kremi23

Was ich vorab schon mal sagen kann, ein positiver Stutz bei Rennfahrzeugen geht schonmal gar nicht. Ich habe bei all meinen Autos einen mehr oder weniger starken negativen Sturz (also Vorzeichen "Minus") eingestellt. Wieviel, das hängt auch, oder in erster Linie, von deinem Fahrstil ab. In der Regel ist der Wert vorne immer größer als der hintere. In der Realität bewegen sich die Werte bei Renntourenwagen zwischen 1,0 und 3 bis 4,0 negativ. Probiere und teste halt etwas damit herum, bis es paßt.
In der Regel fahren Formel-Fahrzeuge eine leichte Vorspur, d.h. die Vorderräder stehen in Fahrtrichtung vorne etwas mehr zusammen. Das begünstigt leichteres Einlenken.
Wenn du in diesen zwei Bereichen zufriedenstellende Werte gefunden hast, kannst du langsam die Federn und Dämpfer etwas weicher machen, dann wird das Fahrverhalten speziell auf unebenen Strecken wesentlich besser. Außerdem ist bei Kursen wie der Nordschleife erforderlich, die Bodenfreiheit um ein gutes Stück zu erhöhen.
Auch wenn du nun eine Menge Test-Kilometer wirst fahren müssen, hoffe ich, daß ich dir ein wenig weiterhelfen konnte.

Gruß nytefly

Antwort #2, 11. Januar 2011 um 15:10 von nytefly

Danke, ich werde es mal probieren und berichten.

Gruß Pott-er

Antwort #3, 11. Januar 2011 um 20:45 von pott-er

Dieses Video zu GT 5 schon gesehen?
@nytefly
Toll beschrieben! Habs ausgedruckt! Mehr davon! Danke.

Antwort #4, 13. Januar 2011 um 12:12 von JoNapoleone

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Gran Turismo 5

GT 5

Gran Turismo 5 spieletipps meint: Der schönste Spielplatz für Auto-Enthusiasten bietet vielfältige Rennserien, massig Fahrzeuge und interessante Features wie Streckeneditor und Foto-Modus. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Seit unserem Anspieltermin auf der E3 sind wir heiß auf das voraussichtlich am 27. Oktober erscheinende Assassins (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

GT 5 (Übersicht)