ahnungslos (Gothic 3)

also ich bin schon weit im spiel aber irgendwie verstehe ich die story nicht mit xardas,adanos,den fünf artefakten und so weiter.
kann mir das einer im schnellformat erklären,danke.
und noch was.was hat es eig mit dem waldvolk auf sich und wie kann man sich für den weg mit adanos entscheiden?
sry sind viele fragen aber ist auch mein erster gotjic teil

danke!

Frage gestellt am 11. Januar 2011 um 15:11 von CNJcoldDeath

8 Antworten

Das ist mal eine gute Frage :D Also ich weiß halt nur das Xardas der Schwarmagier ist und Innos (Gott) verraten hat indem er die Runenmagie ähm glaube freigesetzt hat & dadurch konnten die Paladine nicht mehr Magie anwenden und das Waldvolk gehört zu den guten, die wollen sich denke ich auch an den Orks rechen und die sind auch meistens Druiden. Und wer Adanos ist dass frag ich mich auch schon eine Weile :D die 5 Artefakte sind ja von Adanos und keine Ahnung ;D

Antwort #1, 11. Januar 2011 um 15:25 von NastaN

Nun ja, so ganz leicht bzw schnell kann man es nicht erklären, da ihr die anderen Gothicspiele nicht kennt. Dennoch versuche ich es mal.
Also es gibt ja 3 Götter. Innos, Beliar und Adanos. Das sind genaugenommen 3 Brüder.
Innos und Beliar haben sich schon seit ca 1000 Jahre in der Wolle. Adanos hat sich aus diesen Streit immer herausgehalten und versucht zu schlichten, war also bestrebt das Gleichgewicht der Götter zu erhalten.

In G1 erfährt man das Xardas mal der oberste Feuermagier war, also Anhänger und träger der Macht Innos. (In G3 der König)
Um jetzt nicht das ganze erste Spiel zu erklären nur soviel, es gab ein Ungleichgewicht in G1 das Xardas erforschen wollte. Die anderen Feuermagier waren damit aber nicht einverstanden und so verlies Xardas die Feuermagier um keinen Streit heraufzubeschwören. Die Feuermagier verbannten darauf sozusagen Xardas.
Der Held hat dann einen Endgegner (Der Schläfer) vernichtet. Das war eine Ausgeburt von Beliar. Über diesen Endgegner, wollte Xardas Macht von Beliar erhalten, doch leider war Xardas da noch nicht stark genug.

Erst im Zweiten Teil von Gothic konnte Xardas sich die Macht von Beliar nehmen und somit hatte er nun die Macht von Innos (Oberster Feuermagier) und von Beliar in sich.

Hier im dritten Teil geht es ja nur darum sich für einen Gott zu entscheiden, die Gilden sind hier überhaupt nur Beiwerk.
Die Waldläufer sind im Prinzip auch nur ein Beiwerk, aber ohne jede Bedeutung. Questgeber eben.

Und noch einmal, Xardas ist nicht der Böse, wie ihr immer behauptet. Das seht ihr nur, weil ihr die ersten beiden Teile nicht kennt.
Xardas ist bemüht, genau wie die Wassermagier und Adanos, wieder ein Gleichgewicht herzustellen.
Xardas will, dass die 5 Artefakte Adanos vernichtet werden. Sind sie vernichtet, hat keiner der beiden anderen Götter, also Innos und auch Beliar, keine Macht mehr auf der Welt. Zumindest, nach aussagen von Xardas, die nächsten 1000 Jahre nicht.

Wenn man also G1 und G1+Addon gespielt hat, gibt es nur einen logischen Weg in G3. Den Weg des Rebellen und dann mit Xardas zusammen zu Arbeiten.

Und das mit dem 5 Tempel, da musst du mit Saturas und Myxier sprechen. Danach musst du nach Nordmar ins Kloster und in Akaschas Grab findes du was du suchst.

Ich weiß nicht ob ihr es nun so verstanden habt, aber kürzer ging es nicht, ansonsten müsst ihr halt noch einmal Fragen.
Viel Spaß noch. :o)

Antwort #2, 11. Januar 2011 um 19:11 von gelöschter User

Hallo also so wie ich das verstanden habe gibt es 3 götter Innos,Beliar und Adanos.Die Anhänger von Innos sind meistens Feuermagier und der ist halt der Gerechte(Gut),die Anhänger von Adanos sind meistens die Wassermagier (keine Ahnung vielleicht gut oder mittel)und von Beliar die Anhänger sind die Schwarzmagier der ist halt der dunkle oder böse(Böse).Man könnte die eig. auch mit drei griechischen Göttern vergleichen:Adanos=Poseidon,Innos=Zeus und Beliar=Hades.Xardas ist ein schwarzmagier,er hat irgendwie die normale magie bzw. runenmagie zerstört er spielt in allen Teilen eine wichtige Rolle (nur nicht im 4.)
ps:ich persönlich finde Gothic 2 die nacht des raben am besten,würde trotzdem mal alle teile spielen.
ich hoffe ich konnte dir irgendwie helfen.
mfg Christian

Antwort #3, 11. Januar 2011 um 20:06 von nit_wie_du

Dieses Video zu Gothic 3 schon gesehen?
Achsooo :D Okay habe alles verstanden ;D

Antwort #4, 12. Januar 2011 um 16:04 von NastaN

im 1. teil wurde die magische barriere von 13 magiern erschaffen.
6 wassermagier 6 feuermagier und xardas. als die magier die barriere geschaffen hatten um die gefangenen einzusperren die ihnen das magische erz beschaffen sollte, welches sie benöigten um mächtige waffen zu schmieden usw.. doch es geriet außer kontrolle, wurden eingeschlossen und waren sie selbst gefangene der barriere. es gibt drei lager das alte (feuermagier) das neue lager (wassermagier) und das sektenlager bzw. sumpflager (gurus). die wassermagier sammelten alles magische erz um es zu sprengen und die barriere zu zerstören.
die gurus glaubten das der schläfer sie in die freiheit führt. doch später erfuhren sie, dass der schläfer bloß ein übler erzdämon war. xardas verließ ja wie oben schon erklärt den orden der feuermagier um einen weg zu finden die barriere zu zerstören. xardas glaubte dass die zerstörung der barriere nur funktioniert, wenn jemand den schläfer besiegt, den der held besiegte und die barriere fiel in sich zusammen.
kleine nacherzählung des ersten teils ;)

im 2. teil schickte beliar die drachen um die menschheit bzw. die streiter innos zu besiegen. doch der held besiegte auch diese 5 drachen.

die geschichte des 3. teils wirst du schon selber herausfinden. bin mir sicher.

mfg T3RR0R

Antwort #5, 12. Januar 2011 um 16:54 von T3RR0R

danke an alle esrtmal!
also ist alles nur ein trick von xardas undn er gehört nicht zu en schwqarzen?

Antwort #6, 13. Januar 2011 um 13:15 von CNJcoldDeath

nein gehört er nicht er will einfach nur frieden mit den menschen und den orks schießen und damit musste er dass alles machen damit dass gleichgewicht der welt wieder da ist und die menschen in ruhe weiterleben können ach und die wassermagier sind nicht die bösen sie sind ja adanos sozusagen diener und sorgen für dass gleich gewicht der welt hoffe es half dir ^^.

Antwort #7, 13. Januar 2011 um 14:32 von Spiriterblade

reicht fürs erste,danke

Antwort #8, 16. Januar 2011 um 01:52 von CNJcoldDeath

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Gothic 3

Gothic 3

Gothic 3 spieletipps meint: Das immer noch einzigartige Spielprinzip und die rauhen Charaktere werden von schweren Bugs und schlechtem Balancing geplagt. Schade! Artikel lesen
78
Age of Empires 4: Microsoft kündigt Fortsetzung offiziell an

Age of Empires 4: Microsoft kündigt Fortsetzung offiziell an

PC- und Echtzeitstragie-Fans dürfen ein Grinsen aufsetzen: Age of Empires 4 kommt. Microsoft hat im Rahmen eines g (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Gothic 3 (Übersicht)