fragen (Brink)

1. Um was gehts in brink eigentlich?
2. wird es einen multiplayer-modus geben?
3. in welcher rolle spielt man?
4. Wird es einen charakter geben, den man aufrüsten kann?
5. Gibt es Ränge?

Ich danke und freue mich auf all eure guten antworten im vorraus!

Frage gestellt am 19. Januar 2011 um 19:53 von CoD-I-PhAnTaSy

4 Antworten

1.
kann man nicht so einfach kurz erklären, schau einfach mal auf die offizielle webseite : http://www.brinkthegame.com/ark/island/
keine angst dort stehen keine zu langen texte.

2.
ja, es wird einen multiplayer- und co-op modus geben.

3.
man kann sich zwischen sicherheitsleuten und widerstandskämpfern entscheiden. oder man spielt beide seiten. es sind 2 verschiedene storys.

4.
ja man kann seinen charakter selber anpassen,aufrüsten,ankleiden und immer wieder durch neue fähigkeiten verbessern. deine waffen kannst du übrigens auch verbessern und aufsätze dran machen.

5. ist mir noch nicht bekannt. das würde ich auch gerne fragen.

Antwort #1, 20. Januar 2011 um 20:16 von Bc2810

Danke!

Antwort #2, 22. Januar 2011 um 00:02 von CoD-I-PhAnTaSy

Ich würde schon sagen das es Ränge gibt nicht im einzelspieler sondern vllt. im Multiplayer game vllt. wird es ja genau so wie in Red Dead Redemption :)

Antwort #3, 12. März 2011 um 11:07 von BloodKing98

Zu 1. hier ist ein text der die story erklärt sthet sogar auf dieser seite^^

Das Hauptthema des Multiplattform-Titels Brink ist aktueller denn je: Naturkatastrophen suchen die Erde heim. Aus diesem Grund baut Homo Sapiens die „Arche“ – eine fliegende Stadt. Das Paradies entpuppt sich jedoch schnell als schwebendes Schlachtfeld. Die Bewohner spalten sich in die zwei Fraktionen „Sicherheit“ und „Widerstand“. Der Ego-Shooter für PC, Xbox 360 und PS3 lässt den Spieler frei entscheiden welcher Partei er sich anschließt. Die Story erzählen die beiden Entwickler Splash Damage und Bethesda aus zwei Perspektiven. Vor Spielstart legt der Spieler unzählige Detaileinstellungen seines Charakters fest: Größe, Kleidung, Gewicht. Letzteres entscheidet darüber wie agil der eigene Kämpfer ist und wie viel Schaden er einsteckt. Denn in Brink läuft man nicht nur öde in vier Himmelsrichtungen und hüpft dabei ab und an. Dank der “S.M.A.R.T.”-Funktion (“Smooth Movement Across Random Terrain") reicht ein Knopfdruck und man führt an quasi jeder Oberfläche eine akrobatische Aktion aus – Rutsch-Einlagen und Wand-Sprünge sind nur zwei Beispiele. Der Titel ist kein klassischer Einzelspieler-, Koop-, oder Mehrspieler-Shooter. Im Grunde ist er alles auf einmal! Im Menü kann man beispielsweise während einer laufenden Mission aus einer Einzelspieler-Mission in den kooperativen Modus wechseln – KI-Kollegen tauscht man dann mit menschlichen Mitspielern. Dank verdienter Erfahrungspunkte leveln sich die Spieler konsequent auf. Für eine ansehnliche Cel-Shadding-Grafik sorgt die idTech 4-Engine.

Antwort #4, 29. April 2011 um 18:38 von GamerVomLand

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Brink

Brink

Brink spieletipps meint: Bewegung, Können, Abwechslung, Gruppenspiel - all das vermischt Brink zu einem Mehrspieler-Shooter der Extraklasse. Solche Innovationen braucht das Genre! Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Matterfall: Eins mit der Materie

Matterfall: Eins mit der Materie

Es ist mal wieder Zeit für ein PS4-exklusives Spiel von Housemarque. Da dürfen sahnige Partikel-Effekte ebenso (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint Kalenderwoche 34

Das erscheint Kalenderwoche 34

Nächste Woche läuft die gamescom - da kann doch eigentlich nicht viel Wichtiges nebenbei passieren, oder? Fals (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Brink (Übersicht)