Bester Anfang? (Oblivion)

Hallo Leute.

Kann mir mal jemand nen Tipp geben, womit man das Spiel am besten beginnt?
Ich meine Haupt-, Gilden-, oder Nebenquests.
Oder sollte man je nach Rasse/Klasse unterschiedlich beginnen?
Ich weiß das man das machen kann, wie man möchte, aber vielleicht verhilft einem ja der ein oder andere Weg schneller zu besserer Ausrüstung oder Werten

MfG
Moorratte

Frage gestellt am 28. Mai 2008 um 20:13 von Moorratte

10 Antworten

Mein Tipp ist folgender Chara, die Ausrüstung musst du dir später aber mühsam zusamensuchen:Rasse: Bretone
Sternzeichen: Der Magier
Fähigkeiten: 1. Schwertkampf
2. Schwere Rüstungen
3. Blocken
4. Waffenschmied
5. Zerstörung
6. Wiederherstellung
7. Illusion
Spezialisierung: Kampf
5 Bonusattributpunkte: Stärke und Konstitution

Empfohlene Ausrüstung

Waffen: Schwert des Kreuzritters, Umbra und ein Magierstab (Blitz-, Eis-,Feuerschaden oder Lähmung), eventuell noch ein Bogen mit Blitz- , Eis- oder Feuerschaden
Helm: Helm des Kreuzritters
Brustharnisch: Brustharnisch des Kreuzritters
Beinschienen: Beinschienen des Kreuzritters
Handschuhe: Daedrahandschuhe mit der Siegelsteinverzauberung: Magicka +50
Schuhe: Daedraschuhe mit der Siegelsteinverzauberung: Lebenserkennung +180
Schild: Wappen von Chorrol
Halskette: Halskette der Schwerter
Ring 1: Weltlicher Ring
Ring 2: Ring der Vollendung

Info

Als Bretone bekommt man +50 Magicka, 50% Resistenz gegen Magie und einen +50 Schildzauber. Der Schildzauber ist besonders am Anfang sinvoll, da man da nur einen geringen Schutz hat. Mit den 100 ( am Ende mit der Ausrüstung + 170)Bonusmagicka, durch die Rasse und das Sternzeichen, kann man am Anfang gute Zauber verwenden und auch die schweren Zauber später oft nutzen. Mit dem Weltlichen Ring wird man Komplett immun gegen jegliche Magie ( 100%) und spiegelt auch noch jeden dritten Zauber (33%) auf den Gegner zurück. Mit der Halskette bekommt man einen Schwertkampfbonus +25(!) und in Verbindung mit dem Wappen von Chorrol wirft man 68% des erlittenen Schadens auf den Gegner zurück. Durch den Ring der Vollendung erhält man einen satten Bonus von +10 auf alle Attribute ( das heißt, dass man +50 mehr Gewicht tragen kann, +20 Magicka, +20 Lebensenergie und +40 Ausdauer erhält). Mit der Lebenserkennung sieht man die Gegner schon lange bevor sie dich sehen und die Beinschienen, der Helm und der Harnisch geben noch Bonuspunkte auf Charisma, Zerstörung, Wiederherstellung, Lebensenergie und Wiederstand gegen normale Waffen.

Mit all diesen Bonis sollte kein Gegner mehr ein Problem darstellen, weder Magier noch Krieger!

Geh am besten erst zur Magier und Kämpfergilde und spiel da. Bevor du die Dunklr Bruderschaft anfängst solltest du aber die Diebesgilde fertig machen ( Graufuchsmaske), denn sonst kriegst du einiges an Infamie und kannst die Kreuzritterausrüstung vergessen! Wenn weitere fragen hast melde dich einfach!

NVshadow

Antwort #1, 28. Mai 2008 um 21:05 von NVshadow

Das ist ne interessante Zusammenstellung. Die werd ich mal ausprobieren.
Also bist du der Meinung man sollte erst die Gildenaufträge erledigen, bevor man sich der Hauptquest widmet?

Antwort #2, 28. Mai 2008 um 21:24 von Moorratte

Yep, da die Daedrakerle net schlecht sind solltest erst trainieren!

Antwort #3, 28. Mai 2008 um 21:29 von NVshadow

Dieses Video zu Oblivion schon gesehen?
Hm...

Seit ihr euch egtl. auch wirklich sicher, dass das Prozentzahlen sind?

Da ich trotz Magiewiderstand von 135 dennoch öfter Schaden nehm.

Daher mein ich, dass solche Zahlen eher Wahrscheinlichkeiten sind...

Antwort #4, 28. Mai 2008 um 22:34 von SoD-Shadow

Komisch,
ich hab Magiewiederstand 100 und Magie macht mir gar nix!

Merkwürdig...

Antwort #5, 28. Mai 2008 um 22:38 von NVshadow

ja ich hab auch schaden genommen mit Magiewiederstand 125

Antwort #6, 28. Mai 2008 um 22:42 von Bosmer-

Ich denke mal, dass, wenn du vor und nach einer Magiewirkung die Zahlen im Menü selbst vergleichst, unangenehm überrascht wirst...

Antwort #7, 01. Juni 2008 um 19:46 von SoD-Shadow

Leute bitte, diese Schadensdiskussion ist eher nebensächlich. Ich hatte nach dem besten, oder zumindest nem guten/einfachen Anfang gefragt. Ob, und wenn ja, wieviel Schaden ich erleide ist mir am Anfang nicht wirklich wichtig. Mir geht es in erster Linie um die sinnvollste Reihenfolge der Quests. Also nur noch antworten zum Thema bitte. Danke.

Antwort #8, 02. Juni 2008 um 17:51 von Moorratte

also pass mal auf:
es ist eigentlich egal in welcher reihenfolge du die quests machst denn die gegner passen sich ja deiner stufe an daher kannst du schon auf st.2 oder so den hauptquest machen oder aber die gilden. ich empfehle aber auch die dunkle bruderschaft und diebesgilde erst später zu machen.

Antwort #9, 03. Juni 2008 um 17:15 von TiGa777

Ich würde sagen, dass du von jeder Gilde (ausser der Bruderschaft) am Anfang ein bisschen machst...Diebe wegen Dietrichen und geklauten Sachen verkaufen, und die anderen Gilden vor allem deshalb, damit du nicht später als Chef der einen Gilde bei der andern Gilde wieder mit Botendiensten anfangen musst...schockt nicht :)

Ich würd mich am Anfang schnell (aber ausgeglichen) hoch leveln, dann in die Felsenmilchhöhle gehen (hier erhälsst du GUTE rüstungen bei jeder neuen stufe in der es was neues gibt) und dann die Diebesgilde anfangen...die hauptquest würde ich erst später beginnen, so ab lv. 15 die ersten quests...aber erst würde ich die shivering isles spielen :) schockt mehr...aber wie gesagt, erst mal leveln und ein paar dungeons durchlaufen...

später würde ich als rüstung NICHT die des kreuzritters nehmen...sondern mir eine glasrüstung verzaubern, je nach deinen vorlieben...oder halt entsprechend bei schwerer rüstung daedra- oder wahnsinnserz... als waffe..umbra und später goldbrand...gibt nix besseres als goldbrand in verbindung mit azzuras stern und umbra :)

Antwort #10, 04. Juni 2008 um 10:33 von Gsus

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 4 - Oblivion

Oblivion

The Elder Scrolls 4 - Oblivion spieletipps meint: Einzigartiges Fantasy-Rollenspiel mit einer riesigen Welt, die weit über 100 Stunden Spielspaß und zahllose einfallsreiche Quests bereithält. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Playerunknown's Battlegrounds: Microsoft wird zum festen Konsolenpartner

Playerunknown's Battlegrounds: Microsoft wird zum festen Konsolenpartner

Seit der E3 2017 ist bekannt, dass Playerunknown's Battlegrounds noch im Laufe des Jahres für die Xbox One erschei (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Oblivion (Übersicht)