MW2 vs BP (Black Ops)

welchen teil fandet ihr besser? (ein paar fragen)

findet ihr es gut dass man sich die ausrüstungen kaufen muss?

wie lange hält der spielspaß an? (multiplayer)

istes gut dass man nicht mehr quickscopen kann?(denke schon dann gibt es doch nicht mehr so viele camoer oder)

welcher multiplayer macht mehr spaß der von mw2 oder bp?

Frage gestellt am 09. Februar 2011 um 21:06 von tigrex_killer1

9 Antworten

Bp? Wenn du bo ( Black ops ) meinst

Schwer zu sagen beide sind sehr Gut aber ich finde Black ops wegen Zombie Mode.

Ja auf jeden Fall sehr gut sogar weil man hat nie Nen Nachteil muss nicht 40Kills durch die Wand machen für EW Magazine.

Auf jeden Fall mir gingen die Möchtegern Quickscoper immer nur am Ars.h aber mann kann es schon noch nur halt sehr sehr viel langsamer

Sie sind ziemlich gleich aber da man alles Kaufen muss/kann/darf Black Ops.

Antwort #1, 09. Februar 2011 um 21:11 von Chris030395

1.)story is bei bo tausend mal besser die is wirklich gut gemacht-zombie modus ist ultra, online bei mw2
2.)joa ich finds gut denn dann hat man wenigstens was für seine sachen getan :D
3.)kommt ganz darauf an ob du lust auf prestige hast wenn ja dann laaange(nur diese ganzen kacknoobs verderben einem manchmal echt die laune -.-)
4.)das geht immer noch ziemlich gut also man kann mit sniper noch ordentlich was reißen wenn mans drauf hat ;D(außerdem hab ich noch nie einen gesehn der mit ner sniper campt - es gibt noch genug aber lange nicht mehr so viele wie bei mw2)
5.)ich finde bei mw2 empfindet man noch freude wenn man kills macht und abschussserien bekommt also etwas schafft, bei bo da is das nichts mehr wofür man skill benötigt da schafft man locker in fast jedem spiel mehr als eine 11er serie, ich find mw2 generell von der art es zu spielen etwas besser(bo macht aber trdzm. spaß)

Antwort #2, 09. Februar 2011 um 21:23 von jason11

ahm sorry jason11 vl bist du so ein Ultra Pro.
Aber es ist genau umgekehrt in Mw ist es normal das man AC130 (11er Serie) Schafft
In Bo ist es Normal das man Mörser schafft (6er)
zumindestens Bei mir und all meinen Freunden ist das so.

Antwort #3, 09. Februar 2011 um 21:30 von Chris030395

Dieses Video zu Black Ops schon gesehen?
@ jason
ja vielleicht aber wurde dadurch dass man mit killstreak kills keine neuen killstreak bekommen kann das eher nicht verhindert dass so viele chooper kommen?
(ist der erste teil von der serie auf der konsole (davod war aufm pc und es war cod 4)
und was macht dass quickscopen eigentlich so schwer?

Antwort #4, 09. Februar 2011 um 21:31 von tigrex_killer1

Bei mw2 gibt es Fingerfertigkeit da kann man so schnell Zielen, bei Bo gibt es so was Ähnliches das Funktionier aber bei Sniper Zielen nicht drum geht das so Langsam und dadurch auch so Schwer.

Antwort #5, 09. Februar 2011 um 21:36 von Chris030395

Also ich finde MW2 und BO sind beide super aber mir gefällt BO ein bisschn besser.

Das man die Ausrüstung kaufen muss finde ich gut, weil man dann was für seine Waffen usw. machen muss und man nicht so schnell den Spielspaß verliert.

Sehr lange, auch wenn man nich prestige macht, weil es dauert bis man jede einzelne Sache gekauft hat. (und selbst wenn man alles hat, machts noch Spaß)

Der Multiplayer bei BO macht mir mehr Spaß als bei MW2 aber ich glaube, dass einige den Multiplayer von MW2 besser finden. Ist halt Ansichtssache.

Antwort #6, 09. Februar 2011 um 21:52 von GhostMW2

naja mit ner gewissen strategie die auf so ziemlich jeder map funktioniert geht das schon weil man dann immer unbemerkt ist(wenn man immer mit der masse läuft isses ja klar dass das nichts wird) außerdem sind schalldämpfer und geist ne sehr große hilfe. dass die killstreaks nicht durch andere killstreaks erweitert werden können is auch gut sonst wär ja die komplette map voller hunde,chopper gunner und co!

Antwort #7, 09. Februar 2011 um 22:13 von jason11

also ich finde es macht keinen spaß mehr... abschussserien alle irgentwie langweilig
man kann direkt alles direkt freikaufen wie erw. magazinen voll dumm man kann auf nichts spielen und das macht kein bock nur zombie mode is gut
MW2 is also meiner meinung nach besser

Antwort #8, 10. Februar 2011 um 12:52 von alex6543

Ich finde BO einfach viel besser als jeden Teil der bisher drauß war, orientiere ich mich mal an MW2.
Die Story bei BO ist 1000x besser... und ergibt das erste mal ein wenig Sinn und hat mir persönlich auch recht Spaß gemacht, zudem ist die Kampagne auf Veteran nicht so easy wie bei MW2. ;))

Online ist BO MW2 meilenweit vorraus, da der Onlinemodus bei BO viel besser ausgelastet ist, man sieht keine Noobtuber (bzw. seeehr selten), kein quickscoopen (endlich keine Kinder mehr die es ständig versuchen), man kann sich gleich ab Lvl 4 alle Perks kaufen, wenn man denn die COD Points hätte, zuden COD-Points, find ich ganz gut, ich z.B. zocke nur mit EW Magazinen, endlich keine 40 Leute oder was das waren mehr durch Wände killen.
Und der beste Punkt, es wird nicht ganz soviel gecampt, weil die Abschusserien nicht soviel Wert wie bei MW2 haben, wo jeder Idiot so eine kack Atombombe haben wollte... ^^

So das war's erstmal.

Antwort #9, 10. Februar 2011 um 21:37 von Shest

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Call of Duty - Black Ops

Black Ops

Call of Duty - Black Ops spieletipps meint: Zombies, Mehrspieler-Kampagnen, Beta-Zugang, futuristische Technik. Black Ops 3 macht einen vielversprechenden Eindruck und weckt Lust auf das fertige Spiel. Artikel lesen
Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Nichts für Weicheier! Nach circa drei Jahren Entwicklungszeit präsentiert Ninja Theory euch den irren (...) mehr

Weitere Artikel

We Happy Few: Kommt jetzt doch auch für PlayStation 4

We Happy Few: Kommt jetzt doch auch für PlayStation 4

We Happy Few erregte bei der Präsentation von Microsoft während der E3 2016 einiges an Aufsehen. Momentan ist (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Black Ops (Übersicht)