Wieso endet das so? (RDR)

Ganz zum Schluss wird man von Marshalls und Bundesagenten angegriffen aber wieso? ich versteh das net .Man hat doch immer lieb Steuern bezahlt . Kein Kopfgeld gemacht und semtlichen Leuten geholfen.

Frage gestellt am 23. Februar 2011 um 19:24 von Kopfschussopfer

12 Antworten

edgar ross hat doch johns familie entführt und john musste eben um seine familie zu retten viele "freunde" von edgar töten und das gefiel ihm nicht dann hat er halt john gesucht und umgelegt bzw. umlegen lassen ;)

ps: http://de.reddead.wikia.com/wiki/John_Marston

Antwort #1, 23. Februar 2011 um 19:56 von gelöschter User

Ich hoffe du meinst das sarkastisch wegen deinem ";)"-Smiley.^^
Denn die waren garantiert nicht Edgar's Freunde xD

Aber na ja, Edgar wollte halt die komplett Gang von Bill Williamson auslöschen und da John auch zu gehörte, führte kein Weg daran vorbei ihn zu töten, damit die Gang auch wirklich ausgelöscht ist.^^(FBI ist und bleibt n *rsch :P)

Außerdem solltest du in Zukunft vor solche Fragen immer "!Spoiler!" setzten,damit die die die Story noch nicht durch haben darauf gefasst sind, nichts unabsichtlich über die Story zu erfahren.

Das gilt nicht nur für dich sondern auch für alle anderen die hier solche Fragen stellen.

Antwort #2, 23. Februar 2011 um 20:06 von Helperforgames

was bringt der Spoiler ich versteh net was das bringt wenn man da Spoiler hinschreibt ?=)

Antwort #3, 23. Februar 2011 um 20:27 von Kopfschussopfer

Dieses Video zu RDR schon gesehen?
Spoiler heißt soviel wie "hier wird etwas über die Story erzählt".

Antwort #4, 23. Februar 2011 um 20:29 von Helperforgames

aber wenn man sich das schon durch liest und dann liest spoiler bringt das auch net viel =)

Antwort #5, 23. Februar 2011 um 20:31 von Kopfschussopfer

Achtung SPOILER!
Kann man zum Schluss als Jack auch all die Sachen anziehen die man als John auch tragen konnte?

Antwort #6, 23. Februar 2011 um 20:32 von Kopfschussopfer

Man schreibt das ja zuallererst, damit der Lese vorgewarnt wird, schonmal nachgedacht?
Und ja.

Antwort #7, 23. Februar 2011 um 20:44 von Helperforgames

*g* oh man :) naja...

Hast du dir schon mal die Zeitung durchgelesen die du als Jack kaufen kannst ?

Da steht sogar ein Artikel drin, dass Ross, der sich durch das auslöschen der Dutch van Linde-Bande den was weiß ich was nicht Orden bekommen hatte sich jetzt zur Ruhe gesetzt hat.

Das erklärt zur einen Hälfte warum er John erschossen hat, er gehörte wie oben schon geschrieben wurde halt auch zur Dutch-Bande.

Außerdem ...weiß er vermutlich einfach zu viel um ihn am Leben zu lassen. Auch wenn in beiden Fällen auch Abigail hätte erledigt werden müssen, und normal auch Jack...beide wurden ja vom FBI entführt und wussten das im Prinzip auch, und Abigail ist damals auch mit der Bande geritten...aber naja...

Antwort #8, 24. Februar 2011 um 09:25 von Gsus

ja genau und dutch hat ja gesagt(in seiner mission wo sie dutch's festung in den bergen angreifen) wenn er stirbt brauchen die bundesagenten einen anderen sündenbock und das dann halt john i.wie geworden...

Antwort #9, 24. Februar 2011 um 09:47 von vandervaart1923

Abigail war aber ein relativ unbekanntes Bandenmitglied, daher war sie denen wohl egal und es würde sich wohl nicht so gut machen, wenn ein hoch angesehener FBI-Agent eine Frau und ihr Kind töten würde :D

Antwort #10, 24. Februar 2011 um 14:12 von Helperforgames

Naja für die Frau und das Kind würde es ja reichen wenn Ross und sein Kollege das machen würden...also ganz ehrlich.. ICH hätte mit so was gerechnet und die beiden auch erschossen...ich meine wenn er schon so ein moralloses Schwe** ist, dann hätte ihn das auch nicht mehr stören dürfen...obwohl aus seiner Sicht natürlich nur böse Verbrecher erschossen wurden...mh...ich meine...Man kann ja schon fast verstehen warum er Marston umlegt ^^ Nur die Art wie er vorher mit ihm umgeht ist nicht so asdrein...Aber er ist und bleibt ein Straftäter...naja...trotzdem war voraussehbar, dass der Sohn irgendwann mal erwachsen wird...

Antwort #11, 25. Februar 2011 um 15:24 von Gsus

Trotzdem wäre es nicht gut für sein Ansehen der Bevölkerung.
Ich würde jedenfalls nicht mehr viel von der Polizei halten wenn sie eine Frau mit ihrem Kind erschießen würden.
Jack war zu der Zeit schließlich gerade mal 16 Jahre alt, wo Ross John umgenietet hat.

Antwort #12, 25. Februar 2011 um 15:27 von Helperforgames

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Red Dead Redemption

RDR

Red Dead Redemption spieletipps meint: Ein genialer Open-World-Western mit herrlichen Charakteren und einer überragenden Technik. Fehler oder Patzer? Gibt's nicht, Rockstar hat hier Hand angelegt! Artikel lesen
Spieletipps-Award93
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Ein Spieler erreichte den ersten Platz eines Matches in Playerunknown's Battlegrounds, ohne in den letzten Minuten anwe (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

RDR (Übersicht)