Wieso? (PES 2011)

Wieso hat das Game den so eine "niedrige" Bewertung von euch bekommen? Mich würd das einfach mal interessieren, denn ich habe mir das Spiel heute gekauft und dann habe ich gesehen, dass es wie gesagt ne "niedrige" Bewertung hat! Wieso?
Bitte hilfreiche Antworten^^

Frage gestellt am 11. März 2011 um 21:49 von Playermaster6

9 Antworten

wtf ich find des spiel geil

Antwort #1, 12. März 2011 um 06:47 von Heiko345

Die niedrige Bewertung stammt keinesfalls von den PES-2011-Spielern, die sind alle vollkommen begeistert von PES (mich eingeschlossen). Nein, die niedrige Leser-Bewertung kommt von den FIFA-Fans, denn die sind neidisch auf die Qualität von PES 2011, diese Realität und den Spaß daran. Und sie sind von ihrem FIFA begeistert, weil FIFA ja die Bundesliga hat (PES nur per Patch aus dem Internet)...
Deswegen bewerten sie PES sehr niedrig, weil es eben die BuLi nicht im Spiel hat. Aber PES ist trotzdem 1000x besser, also war deine Entscheidung, es dir zu kaufen, vollkommen richtig !

Antwort #2, 12. März 2011 um 11:10 von gelöschter User

ich kann mich nur anschließen was eman1909 sagt wenn du siehst wie das spiel von spieletipps und von der presse bewertet wurde da sieht man ja das die bewertung nur von Pes gegner kommen kann


pes ist auf jeden fall besser als fifa denn fifa ruht sich jedes jahr auf die lizenzen aus und wenn man schon ankündigt das alle teams voll lizensiert sind dann sollte man das auch wie zum beispiel bei brasilien fehlt das nike zeichen und bei real der trikot sponsor

Antwort #3, 12. März 2011 um 14:58 von walter_strauss

Dieses Video zu PES 2011 schon gesehen?
ok danke leute, ich hab mir schon gedacht dass es die fifa "fans"
gemacht haben könnten -.-
und ich bereue es auf gar keinen fall dass ich es mir gekauft habe, auch obwohl der preis so hoch war... denn es ist verdammt geil!^^
und ich finde es auch besser als fifa weil ich fifa11 auf dem pc hab, es ist nicht scheiße aber pes ist besser!
das "einzige" gute an fifa was pes nicht hat sind die mannschaften (deutesche, russische etc. ihr wisst was ich meine xD)
also danke an alle antworten
P.S: Vielleicht können wir mal Online zocken ;)

Antwort #4, 12. März 2011 um 15:06 von Playermaster6

Als ich bin ein FIFA und ein PES Spieler. Jedes Jahr wird beides gekauft. Und dieses Argument von wegen FIFA Spieler sind neidisch ist Blödsinn. Ich finde beide Spieler haben ihren Reiz und FIFA hat sich in den letzten Jahren enorm gesteigert. Was mir bei PES mächtig auf die Klötze geht ist die Schwerfälligkeit. Ich meine wenn ich mit Barca spiele ist alles in Ordnung aber sobald man mit einem schlechteren Team spielt braucht der Spieler gefühlte 10 Minuten um den Ball anzunehmen ... das soll Realismus sein... genauso die Freistöße ... und die Schüße ich meine bei mir stehen in der Statistik 859 Schüsse... davon waren grade mal 121 drin ... und jetzt sagt mir nicht "du bist halt dafür zu schlecht" das Argument zieht nicht ... Aber bei PES gefällt mir sehr gut, das das Spiel sehr unvorhersehbar ist und die Grafik sowie die Motorik der Spieler sind ebenfalls besser gelungen als bei FIFA...

Aber seis drum ich bin der Meinung man sollte immer beide Spiele spielen um sich einen Reim machen zu können...

Also viel Spaß noch beim ausgiebigen Zocken egal ob PES oder FIFA ...den eines teilen die Spiele ... die Liebe zur geilsten Sportart der Welt !

Daprofski

Antwort #5, 16. März 2011 um 09:07 von Daprofski

Schön gesagt, Daprofski, allerdings stimme ich dir nicht in allem zu...

Denn du solltest dir erst einmal Spiele in echt angucken, dann fällt dir auf, dass auch in echt vielleicht nur ca. jeder sechste bis achte Schuss auch im Tor landet. Mit deiner Torschussstatistik landest du bei knapp 8 Schüssen pro Tor und bist daher nicht "halt dafür zu schlecht", du spielst, wie in der Realität gespielt wird...
Und außerdem sind auch nicht alle Spieler übermäßig wendig. Ich muss dir zustimmen, dass sie sich ein bisschen zu schwerfällig bewegen, aber ich finde lange nicht, dass das gefühlt 10min sind und außerdem nehmen ja auch Spieler in echt mal Bälle schwerfällig an. Und auch mit den Freistößen - da heißt es in echt: Entweder kannst du sie, oder du kannst sie nicht. Und das gilt bei PES auch. Wenn du weißt, wie du Freistöße schießen musst, fällt dir das auch leicht, diese gefährlich zu machen.
Insofern finde ich, dass PES sich auch in diesen Bereichen nahe an die Realität hält...

Antwort #6, 16. März 2011 um 15:33 von gelöschter User

@eman1909 ,

Also ich habe mir schon viele, sehr viele Spiele angeschaut , das letzte war Barca gegen Arsenal ... so !Jetzt habe ich vorhin genau diese Partie nachgespielt und es war keinerlei Dynamik drin selbst ein Messi bewegt sich (teilweise!) wie ein Geldschrank oder eine Tippkickfigur ... und zweitens wird der Ball immer von den Spielern angenommen und nicht direkt verwertet ... Manchmal sieht das Spiel wirklich aus wie beim Tippkickspiel ...es tut mir Leid das ich das so sagen muss... aber man soll mich nicht falsch verstehen ... PES hat auch ganz hervorragende Seiten die mich an dem Spiel halten und die mich die schlechten Seiten vergessen machen ... Allerdings habe ich oftmals das Gefühl, das viele Menschen hier nie beide Spiele gespielt haben sondern ihren Standpunkt anhand von PES festmachen und das ist meiner Meinung nach nicht so korekt ...

Antwort #7, 16. März 2011 um 15:51 von Daprofski

Also ich kann dir auf jeden Fall sagen, dass ich weiß, was ich schreibe. Ich habe auch lang FIFA gespielt und bin dann (Gott sei dank) vor einigen Jahren auf PES übergesprungen, weil es einfach mehr Fun macht, geiler und realer ist. Außerdem hole ich mir jede FIFA-Demo und gucke, ob es was taugt, aber kurz danach habe ich immer die Schnauze von diesem unrealistischen Fußball voll...
Du siehst also, dass ich auch FIFA gespielt habe.
Außerdem habe ich auch geschrieben, dass die Spieler auch meiner Meinung nach öfters zu schwerfällig sind, nur finde ich es lange nicht so übermäßig wie du.
Allerdings kann ich mir denken, warum du es so findest und ich nicht: Denn ich nehme mal an, du gehst oft ins Dribbling, denn dort muss ich auch sagen, sind die Stürmer nicht wendig genug sind. Aber ich spiele ganz anders mit sehr viel Passspiel und ausgesprochen wenig Dribblings (weil man so auf Top-Spieler am besten zum Erfolg kommt), daher frustriert es mich nicht, dass die Spieler öfters zu schwerfällig sind...

Antwort #8, 17. März 2011 um 14:04 von gelöschter User

also, ich finde bis jetzt (ich habe ja pes auf ps3 und fifa auf pc) dass pes bisschen besser ist als fifa und so schwerfällig sind die spieler doch garnicht... ich habs noch nichma bemerkt!
also nochmal einfach so hierhin: ich bereu es aif gar keinen fall pes gekauft zu haben...

Antwort #9, 18. März 2011 um 22:42 von Playermaster6

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Pro Evolution Soccer 2011

PES 2011

Pro Evolution Soccer 2011 spieletipps meint: Das beste PES seit Jahren: spielerisch hochkarätiger Realismus-Kick mit entscheidenden Veränderungen im Pass-System. Artikel lesen
Spieletipps-Award88
Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Nichts für Weicheier! Nach circa drei Jahren Entwicklungszeit präsentiert Ninja Theory euch den irren (...) mehr

Weitere Artikel

One Piece: Neue Realserie könnte laut Produzent Kostenrekorde brechen

One Piece: Neue Realserie könnte laut Produzent Kostenrekorde brechen

Der Produzent der kürzlich angekündigten Realserie von One Piece hat über die offenbar hohen Ambitionen (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

PES 2011 (Übersicht)