wahl der charakterklasse (Drakensang)

so also ich hab jetzt schon mit verschiedenen klassen gespielt.
als erstes mit nem dieb, ich war schon ziemlich verärgert als dranor kam weil er ja die gleichen fertigkeiten wie ich hatte, aber als ich dann in ferdok kladdis begegnet bin, war ich so verärgert, dass ich sofort neuangefangen hab^^
als zweites dann der elfische waldläufer. mit dem hab ihc bis nach moorbrück und der region danach, die mit den hexen, gespielt. hier bin ich dann fast verzweifelt, weil ich immer bei kastan wagnitz und seinen vielen leuten gestorben bin. nach dem 30 mal hab ihc dann eben nochmal neu angefangen. so diesmal als 3 und letztes bisher, dacht ihc mir, denkst an den kampf gegen den wagnitz und nimmst dir einen der gut kämpfen kann- gesagt getan, bin jetzt ein zwerg, genau die gleiche rasse wie forgrimm, aber ich muss sagen das stände plumpe draufgehaue langweilt mich jetzt schon, also bin ich zu dem entschluss gekommen nochmal neu anzufangen.

sooo...
diesmal stellt sich mir jetzt die frage : mit welcher klasse kann cih solche bosskämpfe wie die gegen kastan wagnitz gewinnen und welche klasse vordert mich aber auch ein bisschen? (waldläufer war schon etwas schwierig aber mit der zeit hat das dann hingehauen.)
ich kann mich diesmal wirklicj nicht entscheiden und cih will diesmal acuih nicht wieder bis ferdok spielen um zu erfahren dass diese klasse nichts für mich ist...

Frage gestellt am 02. April 2011 um 10:07 von Haugges

9 Antworten

Allso der allgemeine tipp lautet immer: Nimm nen Kampfmagier. Die sind auch garnich so schlecht und man krigt das Spiel damit gut durchgespielt, aber der is nich so mein Ding.

Mein Geheimtipp ist folgendes: Elfischer Kämpfer. Das Tolle an dem is, dass man Zauber zum Verstärken der Figur verwenden kann, dieser aber gleichzeitig ein ziemlich guter Nahkämpfer ist.

Beispiele:

Du kannst deine Rüstung mit Amaturuz verstärken. Das macht einen enormen Unterschied! So kannst du leichte Rüstungen tragen udn beweglich bleiben und hast gleichzeitig einen zusäzliche Rüstungsschutz wie bei enr schweren Stahlrüstung.

Du kannst deiner Figur mit Zaubern wie Dublicatus Doppelbild, Axxelarius Blizgeschwind usw. eine übernatürliche Angriffsstärke und Ausweichrate geben, wodurch du vorallem im spääteren Spiel kaum noch schden mnimmst und fast nie stirbst.

Und jetzt da Beste: Da es sich bei der Figur im einen Elfen ahndelt, kann er den Zauber eiseskälte Kämpferherz lernen. Dadurch wirst du dür eine Minute so gut wie unsterblich! Du verlierst in der Zeit keine LP und es sie sehr schwer dir Wunden zu schlagen.

ich hab such schon mit vielen Figuren gespielt, aber bis jetzt hat mit der elfische Kämpfer am besten gefallen.

Und falls du noch nich überzeugt bist: Mit dem Elfischen Kämpfer hab ich den Kampf gegen Kasten Wagniz bei ersten versuch geschafft und keine Figur aud en Team hat mehr als die Hälfte der LP verlohren oder ist gestorben. (Und ich hab nich geschummelt)

Am Besten probierst du es einfach mal aus.

Gruß DVJunior

Antwort #1, 02. April 2011 um 12:51 von DarthVaderJunior

:D danke für deine ausführliche antwort... ich bin aber schon dem ruf der allgemeinheit gefolgt^^
ich bin jez kampfmagier, und es macht echt spass :D
naja ich hatte auch schon überlegt kämpfer zu nehmen aber dass der mit nem speer kämpft hat mir ncih so gefallen^^
und dass mein magier mit nem stab kämpft stört mich auhc en bissel^^
wie kann cih den auf schwerter umskillen? bzw is das ratsam? ich hab das eine schwert von dem söldner gewonnen im kampf und das is recht gut...
nur trau ich mich noch nich so richtig ^^
BTW jungs setzt denen sofort die hässliche kappe ab, wenn ihr auch kampfmagier seid!
:D
gruß haugges

Antwort #2, 02. April 2011 um 14:08 von Haugges

Normalerweise würde ich mich gar nicht einmischen, da die Frage ja schon beantwortet wurde, allerdings muss ich noch eine klitzekleine Kleinigkeit anmerken... Ja, "Eiskaltes Kämpferherz" ist ein sehr mächtiger Zauber, der, richtig eingesetzt, den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage bedeuten kann. Und nein, du bist nicht unsterblich! Zwar erleidest du innerhalb der 60 Sekunden in der der Zauber wirkt, keinen Schaden, aber nach Ablauf des Zaubers erleidet der Charakter den gesamten Schaden komplett ohne Möglichkeit auf Rettung, was in den meisten Fällen den total Ausfall bedeutet. "Eiskaltes Kämpferherz" ist also mit Vorsicht zugenießen und definitiv nix für Anfänger. Und erfahrene Spieler sollten eigentlich auch ohne auskommen. Wie immer, reine Geschmackssache.

Antwort #3, 02. April 2011 um 16:15 von Steven2278

Dieses Video zu Drakensang schon gesehen?
Ja, ja das hab ich jetzt mal verschwiegen... xD Nich gut, wenn man Werbung machn will.

Aber ich hab ja auch nich gesagt, dass man den Zauber gleich anschmeißt wenn man in den kampf geht, und dann nach ner Minute infaach tot umkippt oder so. Es is eher so ne Art notallplan, wenn man kuz vorm Verrecken is.

Und im Übrigen muss der Gegner schon ordendlich reinhaun, wenn er dich umlegen will, solang du Eisesskälte an hast.

In dem Punkt dass es nix für Anfänger is, kann ich dir nur teilweise rechtgeben. Natürlcih gehört ein Stückchen Erfahrung dazu den Zauber zu benutzen, aber das trifft, glaub ich, auf das Spiel mit dem Elfischen Kämpfer allgemien zu. Wenns aber doch mal kritisch werden sollte, ist der zauber, wie gesagt, wirklich Praktisch um wenigstens ein Teammitglied lebend zu retten.

DVJunior

Antwort #4, 03. April 2011 um 12:02 von DarthVaderJunior

Klingt ja alles interessant und macht mich tierisch neugierig. Ich werde das Spiel wohl noch einmal mit einem Elfen versuchen... Momentan bin ich stinknormaler Soldat (gewesen - denn jetzt kann ich auch schon eine Menge) und dürft ziemlich am Ende des Spieles angekommen sein. Mein nächster Weg - wenn ich mal wieder Zeit habe - führt mich hinter die Feuerfälle. Und ich muss sagen, dass ich bisher nur mit dem Zyklopenskelett meine kleinen Problemchen hatte - sechs Versuche... geht ja noch, wenn ich lese, dass man auch öfter scheitern kann. Also ich muss sagen, dass mir der Söldner auch Spaß bereitet. Ich will zwar nicht die Werbetrommenl rühren, weil ich die anderen Charaktere ja gar nicht beurteilen kann. Aber übersehen sollte man den Söldner nicht!
Phex zum Gruß

Antwort #5, 04. April 2011 um 00:52 von Flyga

Naja, ich sag jetzt auchmal was. "Eiskaltes Kämpferherz" ist eher was für Bosskämpfe, bei denen man kurz vor dem sieg steht, weil ja für bekanntlich nach einem Kampf auch Charaktere aufstehen, die ja "dem sterben nahe waren". also nur, wenn der bossgegner wenig leben hat (zummindest so wenig, dass man ihm die letzten in diesen verbleibenden 60 sekunden entreißen kann) und man selbst auch kurz vorm ende ist, einsetzen, kann das sein ? ;)

Antwort #6, 09. April 2011 um 22:04 von SiiiLo

Nur damit hier nicht der falsche Eindruck entsteht: Eiseskälte ist kein Opferzauber! Der Charakter sirbt ja nicht zwingend nach den 60sec. Er erleidet nur auf einmal den Schaden, den er innerhalb der letzten Minute eingesteckt hat. Mir ist es auch schon oft genug passiert, dass ich dann nur die halben LP verlohren hab oder so. In jeden fall sichert der Zauber für eine Min das Überleben, auch wenn nur noch 1LP vorhanden is doer so. und wenn mand as so betrachtet: Warum sollte man den Zauber also eigndlcich nicht in jedem Kapf einsetzten? Er hat im Prinzip doch keine Nachteile, oder?

Antwort #7, 10. April 2011 um 10:40 von DarthVaderJunior

Da könnten wir sicherlich noch ewig weiter diskutieren. So gesehen hat "Eiskaltes Kämpferherz" wirklich keine Nachteile. Außer natürlich einen gewiesen Kontrolverlust, aber wenn du damit keine Probleme hast - Warum also nicht?!

Ich persönlich haltes es bei "normale" Kampfe für Zeitverschwändung und bei Bosskämpfen für zu riskant. Ist, wie so oft, reine Geschmachssache.

Übrigens, theoretisch könntest du, so lange der Zauber wirkt, auch bei Minus 100 LP noch weiter kämpfen. Allerdings machst du dann, was ganz gewaltig falsch.

Antwort #8, 10. April 2011 um 14:48 von Steven2278

Ich persönlich finde den Kampfmagier am besten und am sinnvollsten, es gibt nur einen Haken. Begründung:" Mit dem Kampfmagier kann man eine sehr gute Truppe aufstellen, also der Magier, Gwendala, Forgrimm und Ritter Traldar. Den Magier dann noch auf Armbrust "umskillen"(also auch mit Meisterschütze) und dann geht's ab. Ich habe Gwendala dann auf die Heilzauber geskillt(mit Aunahme von Fulminictus). Das Spiel war dann aber Langweilig, weil die Gruppe viel zu stark war. Selbst der Drakensang war mit allem drum und dran leicht zu erkämpfen(ich habe auch noch viel AP gefarmt) und der Endgegner war schneller tot, als man das Wort sagen kann. Der einzige Nachteil wäre die "Questrüstung", die wirst du nicht benutzen können, weil du andere Rüstungsteile brauchst, um ein guter Magier zu sein, sonst hat das ja wenig Sinn. Der Elfenkämpfer ist tatsächlich nicht Schlecht, obwohl ich Speere nicht so gut finde. Da mann zusätzlich zur Questrüstung noch Armatrutz hat, was bedeutet, dass man überall einen RS von 12 hat. Man kann des Spaßes wegen, auch mal Armatrutz zaubern und dann eine Metallrüstung anziehen, da der Elfenkämpfer eh wenig AE-Regeneration hat und im Kampf nicht Zaubert, was wohl sein einziger Haken ist, da er sonst ja mit seiner Waffe und Fulminictus viel Schaden machen kann. Ich hoffe ich konnte helfen.
Btw Elfenbogenschützen und Zauberweber bieten sich auch an

Antwort #9, 25. Dezember 2013 um 21:40 von MoRlGoTlH

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Drakensang

Drakensang

Drakensang spieletipps meint: Urdeutsches Rollenspiel, das sich an Klassikern wie "Baldur's Gate" orientiert, aber auch viel eigenen Charme entwickelt. Artikel lesen
82
Wie ich es schaffte, meinen Freund zum Zocker zu machen

Wie ich es schaffte, meinen Freund zum Zocker zu machen

Mit dem Partner zusammen zu zocken, ist wohl etwas, wovon die meisten Gamer träumen. Der Traum platze erst einmal, (...) mehr

Weitere Artikel

Shadow of the Colossus: Neues Video zur Neuauflage des PS2-Klassikers

Shadow of the Colossus: Neues Video zur Neuauflage des PS2-Klassikers

Im Rahmen der Tokyo Game Show 2017 hat Hersteller Sony ein neues Video zu Shadow of the Colossus veröffentlicht. D (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Drakensang (Übersicht)