naruto - militärdiktatur? (Naruto - Ultimate Ninja Storm 2)

Hallo liebe Freunde.
ich möchte beitreten, in euren kreis über die diskussionen über den anime "naruto", ganz nett und fruendlich.
also, wie euch sicher schon aufgefallen ist, handelt es sich in der ninja-welt von naruto um eine militärdiktatur. die ninjas, die für militärische macht stehen, stehen unter der kontrolle der anführer der stadt, oder eben "des dorfes". wer also die ninjas kontrolliert, hat die macht. von demokratie, also "volksherrschaft", wie wir es hier in deutschland kennen, ist demnach keine spur.
vergleichen wir nun diese politische situation mit den heutigen in unser realen welt. wie wir beispielsweise an ägypten und lybien sehen, lehnen sich immer mehr Völker gegen ihre Diktatoren auf, und die Welt hilft mit. Die EU und die NATO, in beiden Organisationen ist Deutschland Mitglied, stehen für die Demokratie ein und wenn ihr in der schule eine arbeit schreibt und eure stellungnahme zu etwas gefordert wird, muss eure argumentation auch immer auf den boden des grundgesetzes sein.
nebenbei: china (ich weiß, dass naruto aus japan kommt) ist auch kommunistische Diktatur, im Osten sind man das mit den menschenrechten noch nicht so kritisch.
beim beispiel naruto ist zum beispiel zu sehen, dass die bosse von konaha den uchiha clan sofort metzeln lassen, als diese eine revolution planen.
nun die frage: ist es nun vertretbar, dass unsere Kinder, welche auf den boden des grundgesetzes erzogen sein sollten, für diese, sonst so verdammte, militärdiktatorisch politische einstellung, geld ausgeben und die ideologie so unterstützen?

Frage gestellt am 05. April 2011 um 22:55 von Forever-Dead

12 Antworten

erhm stimmt schon was du da sagst aber jedem kind sollte bewußt sein das naruto nur etwas fiktives ist und eltern sollten halt mit ihren kinder darüber reden was sie angeschaut haben und darüber denken

Achja es würde eig. gar kein sinn ergeben wenn man das volk wählen ließe in naruto denn da wird derjeinige kage der als stärkster und klügste im dorf angesehen wird und ein kage wird in fast jeden dorf respektiert da gibt es keine spionage am eigen volk zum beispiel bei 3 hokage war der sehr nah zum volk bezogen also wird dort keine kontrolle/beherschung des volkes gezeigt sondern eine bindung und in naruto geht es nicht um poltisches sonder über freundschaft famielie und den willen etwas zu erreciehn was man sich vorgenommen nur mal so !

Antwort #1, 05. April 2011 um 23:20 von black_jack

gute antwort, jedoch is nur einiges davon korrekt. spionage gab es doch, z.B. war doch itachi spion, wenn ich mich nicht irre.
außerdem hast du recht, in diesem system würde eine wahl keinen sinn machen. aber wenn man jedoch das system direkt kritisiert, z.B. warum hat überhaupt jedes Dorf nen Kage als obersten Herrscher? dieser fungiert ja als politisches, sowie militärisches oberhaupt. es könnte jedoch ja auch reformen geben, die eine volksversammlung als obersten befehlshaber des militärs hergibt, die ihre souveränität nur durch das volk erhält und bei missbrauch der pflichten abgesetzt werden kann.
deine argumente mit der vorausgesetzten bewusstseinslage in verbindung mit einer debatte mit den eltern finde ich allerdings sehr zutreffend und ich bedanke mich für diese bedachte antwort.

Antwort #2, 05. April 2011 um 23:31 von Forever-Dead

ja das mit itachi stimmt aber das kann man mit einen militärsputsch vergleichen was die da abziehen wollten deswegen den "feind"auspioniert

ja man könnte des so machen aber irgendwie würd das einen langweilen und das ständige gerde würde vlt ein paar leute abschrecken außederm muss man auch sagen das naruto eher was für teenager als für kinder ist also ich würd des niemals einen 6 järhigen zeigen der würd da eh nichts verstehen lieber später und unzensiert anschauen
achja in bleach (auch ein japanischer anime) gibt es auch sowas wie ein rat mit abgeordneten

Antwort #3, 05. April 2011 um 23:40 von black_jack

Dieses Video zu Naruto - Ultimate Ninja Storm 2 schon gesehen?
Alles soweit richtig was du da schreibst und ich gehe bei vielen deiner Aussagen auch konform mit dir, doch sollte man nicht vergessen, dass Naruto wie black_jack schon schrieb eigentlich auf Jugendliche abzielt und die sich sehr wohl bewusst sind, dass alles nur Fiktion ist, zumindest sollten sie es. Zudem sollte man nicht vergessen,dass gesellschaftliche Werte wie Freundschaft usw. eher im Vordergrund stehen und weniger der politische Hintergrund, wenn der überhaupt von den meisten erkannt wird.
Aber wo heutzutage werden in den Medien schon richtige Werte vertreten? Fernsehen? Internet? Vor allem die Werbung ist da ein besonders gutes Beispiel.

In einen Punkt muss ich jedoch widersprechen, denn was die Demokratie in Deutschland betrifft, die funktioniert nur auf dem Papier, praktisch sieht es da schon sehr mager aus. Das kann man ja auch schon an der vergangenden Bundestagswahl gut erkennen, wer wählt schon eine völlig kaputte Patei zu einer der Vorsitzenden, da kann ja was im Volk nicht stimmen. Doch eigentlich kann man da auch niemanden einen Vorwurf machen, denn es ist letztendlich auch egal welche Flitzpiepen wir wählen, es kommt dem Volk sowieso teuer zu stehen. Ähnlich ist es doch im Gartenfachhandel, wenn man sich Dünger kaufen will, man hat viele Säcke zur Auswahl, aber in jedem steckt Mist. Das Grundgesetzt besagt zwar wir sind alle vor dem Grundgesetzt gleich, tja schon komisch, dass die Kluft zwischen Reich und Arm immer weiter auseinander klafft und sich das auch in zukunft nicht ändern wird.

Ich bin der Meinung, dass zu einer sogenannten "Volksherrschaft" weitaus mehr gehört, als wählen zu dürfen welche Politiker sich ihre Diäten zu erhöhen.

Antwort #4, 06. April 2011 um 17:55 von DB_Bowser

Ich kenne, mich nicht so gut aus bei naruto. Aber die reale, weltpolitik kann ich dir erklären. Mein Junge

warum, es politik giebt wenn Sie dann auf Propaganda und andere Schlagwörter gekommen wären, wäre die Antwort auch hilfreich. (zB., dass Sätze wie Ihrer zur Probaganda genutzt wurden, um das Deutsche Volk aufzuhetzen) - Denn das waren ja die Wörter der NSDAP schuldig, Wirtschaftslage, Arbeitslosigkeit, Verantwortung

Und das steht in Ihrem Beitrag - aber das war Propaganda und nicht der wahre Grund des Terrors.



warum millitär
und krieg gibt. Sowie halbautomatische, und Vollautomatisch waffen.

Wenn man es komplex sieht - und wenn man absolut ehrlich ist, dann ist die Menscheit das einzige in der Natur, dass schlecht für diesen Planeten ist.

Und ich bin alles andere als n Öko.

In den 4.5 Milliarden Jahren sind wir als einziges in der Lage, alles zu zerstören.

Kein Virus, Vulkan, Beben, Tier - whatever - is dazu fähig


Wir sind Egomanen, Selbstzerstörer und Lügner - aber die Menschlichkeit... die Fähigkeit für Andere und Anderes zu empfinden ...lässt uns dabei gut aussehen.

Es gibt kein Schatten ohne Licht - wir sind so.

Antwort #5, 06. April 2011 um 18:25 von gelöschter User

@ Jeet_Lee17

ja traurig aber war -.-

Antwort #6, 06. April 2011 um 20:24 von DB_Bowser

Du sprichst,mir aus der seele.

Antwort #7, 06. April 2011 um 20:55 von gelöschter User

mir fällt es nur sehr schwer an das Gute im Menschen zu Glauben, an Gerechtigkeit ganz zu schweigen. Kinderschänder,Mörder und andere Schwerkriminelle, die wegen guter Führung wieder frei kommen, ja klar im Gefängnis seinen kranken Gelüsten nach zugehen ist sehr schwer. Wer zu einer schwerwiegenden Straftat fähig ist, der hat nicht mehr das Recht darauf in einer Gesellschaft Fuß zufassen bzw ist es nicht mehr wert.

Letztens habe ich eine sehr heftige Doku über Kindersoldaten gesehen, die bestättig mich nur noch.

Antwort #8, 06. April 2011 um 21:21 von DB_Bowser

wow, bowser, du hast wirklich einiges auf dem kasten, das merkt man. mit so einer ausführlichen, differenzierten und korrekten antwort hätte ich in so einem Forum in Hinblick auf die anderen Member nich gerechnet. danke für die gute antwort.

@ Lee17: es stimmt was du sagst, sicherlich beuten die Menschen die Welt aus, zurückführend auf die Psyche des Menschen, der als Egomane geboren wird, ist dies jedoch kein Wunder, darum wird es sich wahrscheinlich auch niemals ändern.

@ bowser(zu kriminalität): darauf kannst du dich verlassen, mein Freund, solche Kriminellen sind mehr einfach unverständlich und für solche Taten gibt es meiner Meinung nach keine Entschulding. Daher her auch mein Berufswunsch eines Kriminologe, um solche "Menschen" zu finden und die Gesellschaft für immer vor ihnen zu schützen.

Antwort #9, 06. April 2011 um 21:30 von Forever-Dead

ja, wer erst mal 13 Schuljahre auf dem Buckel hat der Schnapp so einiges auf und Nachrichten sehe bzw lese ich auch, das ist auch von Nöten bei diesem miserablen Bildungssystem, wie wir es hier in Deutschland leider vorfinden.

Antwort #10, 06. April 2011 um 21:37 von DB_Bowser

Jeet_Lee17 ich bewundere dein wissensvermögen

du hast absolut recht

Antwort #11, 06. April 2011 um 21:46 von gelöschter User

Danke das, du meiner meinung bist kumpel.

Und dir auch, ein dankeschön! Jacky_daniels^^

Antwort #12, 06. April 2011 um 23:13 von gelöschter User

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Naruto Shippuden - Ultimate Ninja Storm 2

Naruto - Ultimate Ninja Storm 2

Naruto Shippuden - Ultimate Ninja Storm 2 spieletipps meint: Ausgesprochen hübscher, im Story-Modus etwas substanzarmer Anime-Prügler mit spaßigen Kämpfen. Artikel lesen
80
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Ein Spieler erreichte den ersten Platz eines Matches in Playerunknown's Battlegrounds, ohne in den letzten Minuten anwe (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Naruto - Ultimate Ninja Storm 2 (Übersicht)