Lohnt es sich? (Ruse)

Ich hätte da ein paar fragen bevor ich mir das vielleicht auch kaufe:
1.Hat das Spiel eine gute Kampagne?
2.Macht der Online-Modus wirklich so viel spaß?
3.Ist es sehr schwierig?(Online-Modus+Einzelspieler)
4.Wie viele Länder\Nationen kann man wählen?
thx im voraus

Frage gestellt am 07. April 2011 um 19:34 von gelöschter User

3 Antworten

1. Die Kampagne ist gut, man lernt viel über die USA, z.T auch anderer Länder und deren Fähigkeiten der Einheiten und generell zum Einstieg sehr gut geeignet.
2.Der Online Modus macht mir persönlich sehr viel Spaß, da es niemals das Gleiche ist und es eine große vielfalt an Karten gibt.
3. Zum Anfang ist die Kampagne natürlich leicht, am Ende wirds schon ein bisschen kniffliger. Beim Onlinemodus ist es so, das es einfach aus Erfahrung besteht. Vielleicht sollte man mit dem KI anfangen bevor man sich wild in den Onlinemodus stürzt.
4. Im Moment kann man zwischen 6 Nationen sich entscheiden. Für ein kostenpflichtiges Update gibt es auch noch 1 andere Nation dazu. Alle Länder haben verschieden Einheiten und sind in verschieden Kategorien unterschiedlich gut.
LG Max

Antwort #1, 11. April 2011 um 19:54 von Max_Paul

Ich will auch Antworten!

1. Die kampangne ist gut, schöne zwischensequenzen, tolle Geschichte und einstellbare Schwierigkeit. Jedoch kann man nur als USA spielen, das ändert sich aber in den letzten Leveln, dann kann man auch mal Frankreich oder Deutschland übernehmen.
2. Online zu spielen macht mir viel spaß, da die maps sehr verschieden und abwechslungsreich sind und man die Strategien der anderen Gamer mitkriegt. Der Koop modus ist ziehmlich langweilig, meistens wartet man eine ewigkeit auf einen anderen spieler und die 3 Karten karten sind ziehmlich langweilig, meistens verliert man gegen den klugen KI.
3. Sehr schwierig ist es nicht, aber wenn man auf schwer stellt merkt man es trotzdem, es gibt 3 Schwierigkeitsstufen. Die anderen Spieler im Multi. sind natürlich unberechenbar.
4. Im momment gibt es: Deutschland, USA, italien, Frankreich, UDSSR, Japan und Großbritannien. Alle haben ihre Stärken und Schwächen

Antwort #2, 01. Mai 2011 um 15:45 von _UFU_

alle guten dinge sind 3 ;)

1. Die Kampagne ist im großen und ganzen gut gelungen, aber manchmal ziemlich langweilig, aber die ist eh nebensache (ich habe das spiel quasi seit release und bin noch nicht mit der kampagn durch)
2. Der online modus ist genial und anspruchsvoll, wenn man nicht gerade in einem spiel voller leaver, rusher, admins farmer oder vollidioten im eigenem team ist, das ist aber nur selten
3. kommt darauf an, wieviel erfahrung man hat und ob man bei schweren situationen den nötigen einfallsreichtum hat, im großen und ganzen geht es aber, zur not kann man isch auch an pros orientieren, außerdem gibt es eig. immer eine nation, mit der man gut zurechtkommt
4. die nationen stehen ja schon oben, die dlc-nation ist übrigens japan (DLC "The Pack Of Rising Sun")

Antwort #3, 09. Mai 2011 um 18:57 von Freak02

Dieses Video zu Ruse schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: R.U.S.E

Ruse

R.U.S.E spieletipps meint: Mit taktisch feinen Kriegslisten und cleverer Zoom-Funktion auf dem Strategie-Siegertreppchen. Artikel lesen
Spieletipps-Award85
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in Kalenderwoche 38

Das erscheint in Kalenderwoche 38

In der nächsten Woche steht eine Veröffentlichung bevor, die viele Fußball-Fans wahrscheinlich nicht me (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Ruse (Übersicht)