Entscheidung (Stronghold 2)

in kriegskampagne muss ich zwischen die bösen und könig entscheiden, was ist besser?

Frage gestellt am 20. April 2011 um 17:20 von Geoffi

8 Antworten

Eindeutig die Bösen. Bei den Guten hat man weniger verfügbare Einheiten und gebäude und es ist insgesamt schwieriger. Aber du kannst sowieso bei Richtungen einschlagen. Wenn du die Kampagne ausgespielt hast musst dann einfach nur im kampagnen Menü die noch nicht gespielten guten Kampagnen anklicken und spielen.
Also - wähle die DUNKLE Seite der Macht...

Antwort #1, 21. April 2011 um 00:23 von Lord-of-Coolness

Ich finde, dass du lieber als erstes zu den Jedi gehören solltest. Die Guten haben zwar weniger Truppen, dafür war es für mich viel leichter, bei den Guten zu sein.Deswegen hatte und habe ich es noch nie geschafft, die 11.Mission (gegen Sir William) zu absolvieren.

Abgesehen davon, war Luke Skywalker auch zuerst ein Jedi-Ritter.

Antwort #2, 21. April 2011 um 13:20 von gelöschter User

Stimmt.
Aber du meinst wohl Anakin, der dann zu Darth Vader wurde.

Antwort #3, 21. April 2011 um 20:04 von Lord-of-Coolness

hab bösen gewähl komm aber direkt nicht weiter XD

Antwort #4, 21. April 2011 um 20:41 von Geoffi

Also erstmal, hast du recht Lord-of-Coolness, und zweitens,
ich habe doch gesagt, dass es schwieriger ist.

Antwort #5, 21. April 2011 um 21:10 von gelöschter User

Ich finds mit den Bösen viel leichter. Naja, schon klar. Die erste Mission mit den Bösen is scho ziemlich nervig. aber wenn man des erstmal gschafft hat, wirds nur noch leichter.
Und die Guten - (Des klingt ja scho komisch! "Die Guten") san irgendwie schwächer.
Außerdem haben sie viele coole Einheiten und Gebäude nicht zur Verfügung.

Antwort #6, 21. April 2011 um 23:13 von Lord-of-Coolness

Dafür habe ich aber die guten Kapitel schon fertig und bei den bösen Kapiteln hänge ich bei der Mission 'Verrat' fest.

Antwort #7, 22. April 2011 um 11:56 von gelöschter User

Is die Mission Verrat des, wo du den Sir William angreifen musst?
Falls ja - die is eigentlich nicht sonderlich schwer. Du musst einfach zu anfang deine kleine Burg mit einer Mauer umschließen, dann alle Rohstoffe verkaufen (ja, wirklich, sonst kriegst du nicht genug GOld zam), dann Bögen kaufen und ca. 10 Bogenschützen ausbilden, dann vielleicht auch ein paar Schwerter und Rüstungen kaufen und ein paar Schwertkämpfer zum Schutz des Burgherrn ausbilden.
So gehts einfach, denn nach der ersten feindlichen Angriffswelle, ists eigentlich kein Problem mehr. Schnell die Rebellen ausschalten, die Ländereien errobern, William belagern, riesige Armee ausbilden und dann seine Festung überrennen.

Antwort #8, 22. April 2011 um 23:13 von Lord-of-Coolness

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Stronghold 2

Stronghold 2

Stronghold 2 spieletipps meint: Gelungene Mischung aus Aufbau- und Echtzeitstrategie: So muss es sich also als mittelalterlicher Burgherr gelebt und gekämpft haben. Artikel lesen
85
Metroid - Samus Returns: Endlich so wie es immer hätte sein sollen

Metroid - Samus Returns: Endlich so wie es immer hätte sein sollen

Fast völlig in Vergessenheit geraten, plötzlich wieder in aller Munde: Warum Metroid - Samus Returns, das (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Multiplayer-Erweiterung erscheint Ende Oktober

Final Fantasy 15: Multiplayer-Erweiterung erscheint Ende Oktober

Schon bald ist Final Fantasy 15 keine reine Einzelspieler-Erfahrung mehr: Square Enix veröffentlicht voraussichtli (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Stronghold 2 (Übersicht)